Warenkorb
 

Der Zopf

Roman

(195)
Der SPIEGEL-Bestseller - Drei Frauen, drei Leben, drei Kontinente – dieselbe Sehnsucht nach Freiheit

Die Lebenswege von Smita, Giulia und Sarah könnten unterschiedlicher nicht sein. In Indien setzt Smita alles daran, damit ihre Tochter lesen und schreiben lernt. In Sizilien entdeckt Giulia nach dem Unfall ihres Vaters, dass das Familienunternehmen, die letzte Perückenfabrik Palermos, ruiniert ist. Und in Montreal soll die erfolgreiche Anwältin Sarah Partnerin der Kanzlei werden, da erfährt sie von ihrer schweren Erkrankung.

Ergreifend und kunstvoll flicht Laetitia Colombani aus den drei außergewöhnlichen Geschichten einen prachtvollen Zopf.
Portrait
Laetitia Colombani wurde 1976 in Bordeaux geboren, sie ist Filmschauspielerin und Regisseurin. 'Der Zopf' ist ihr erster Roman und sorgte gleich nach Erscheinen für internationales Aufsehen. Der Roman steht seit Erscheinen weit oben auf der Bestsellerliste und erscheint in 27 Ländern. Die Filmrechte sind bereits vergeben. Laetitia Colombani lebt in Paris.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 288
Erscheinungsdatum 21.03.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-10-397351-8
Verlag S. Fischer
Maße (L/B/H) 21,2/13,4/3 cm
Gewicht 422 g
Originaltitel La tresse
Auflage 5
Übersetzer Claudia Marquardt
Verkaufsrang 1.121
Buch (gebundene Ausgabe)
20,60
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„In einem Wort: oberflächlich. “

Silka Stenkewitz

Eine nette Roman-Idee, leider nicht ganz neu, leider nicht ganz ausgewogen. Die verschiedenen dramatischen Ebenen der Geschichte lassen sich in meinen Augen kaum zu einer stimmigen Erzählung zusammenführen. Eine nette Roman-Idee, leider nicht ganz neu, leider nicht ganz ausgewogen. Die verschiedenen dramatischen Ebenen der Geschichte lassen sich in meinen Augen kaum zu einer stimmigen Erzählung zusammenführen.

„Grandiose Verflechtung!!“

Maria Brandstetter, Thalia-Buchhandlung Linz

Grandiose "Verflechtung" dreier Geschichten, über drei Länder (Indien, Italien, Amerika) , über drei sehr unterschiedliche Frauen!
Stark erzählt, absolut lesenswert!
Grandiose "Verflechtung" dreier Geschichten, über drei Länder (Indien, Italien, Amerika) , über drei sehr unterschiedliche Frauen!
Stark erzählt, absolut lesenswert!

„Drei berührende Geschichten, ein Buch mit welchem man sich und seinen Liebsten eine Freude macht“

Anne K., Thalia-Buchhandlung Wien Westbahnhof

Drei Frauenschicksale werden in dem Debütroman von Letizia Colombani einfühlsam gezeichnet. Die Frauen leben über Kontinente verstreut und ohne sich jemals zu treffen, sind sie verwoben wie die Stränge eines Zopfes.
Smitta lebt in einem Slum Indiens. Als Frau und der niedrigsten Kaste angehörend, bleibt ihr gesellschaftliche Anerkennung verwehrt. Sie verdient ihr Geld damit die Fäkalien reicher Leute zu entsorgen und hat nur ein Ziel: Ihre Tochter soll um jeden Preis ein besseres, ein menschenwürdigeres Leben führen als sie selbst.
Giuliana ist die Tochter eines Perückenherstellers. Das Wissen der besonderen Herstellungsprozedur wird von Generation zu Generation weitergegeben. Doch nun erleidet ihr Vater, Herz und Kopf des Unternehmens, einen Herzinfarkt und Giuliana muss eine atemraubende Entdeckung machen.
Sarah ist Namenspartnerin in einer angesehenen Anwaltskanzlei in Toronto und Mutter. Ihr Credo ist es, Privates und Berufliches strikt zu trennen. Sie arbeitet mehr als ihre KollegInnen, sie will erfolgreich, sie will unantastbar sein. Leider muss sie erkennen, dass man zwar vieles, den Lauf des Lebens hingegen nicht planen kann und so muss sich Sarah eingestehen, dass unter manchen Umständen Gefühle nicht zu unterdrücken sind.
Drei Frauenschicksale werden in dem Debütroman von Letizia Colombani einfühlsam gezeichnet. Die Frauen leben über Kontinente verstreut und ohne sich jemals zu treffen, sind sie verwoben wie die Stränge eines Zopfes.
Smitta lebt in einem Slum Indiens. Als Frau und der niedrigsten Kaste angehörend, bleibt ihr gesellschaftliche Anerkennung verwehrt. Sie verdient ihr Geld damit die Fäkalien reicher Leute zu entsorgen und hat nur ein Ziel: Ihre Tochter soll um jeden Preis ein besseres, ein menschenwürdigeres Leben führen als sie selbst.
Giuliana ist die Tochter eines Perückenherstellers. Das Wissen der besonderen Herstellungsprozedur wird von Generation zu Generation weitergegeben. Doch nun erleidet ihr Vater, Herz und Kopf des Unternehmens, einen Herzinfarkt und Giuliana muss eine atemraubende Entdeckung machen.
Sarah ist Namenspartnerin in einer angesehenen Anwaltskanzlei in Toronto und Mutter. Ihr Credo ist es, Privates und Berufliches strikt zu trennen. Sie arbeitet mehr als ihre KollegInnen, sie will erfolgreich, sie will unantastbar sein. Leider muss sie erkennen, dass man zwar vieles, den Lauf des Lebens hingegen nicht planen kann und so muss sich Sarah eingestehen, dass unter manchen Umständen Gefühle nicht zu unterdrücken sind.

Margarete Stadlbauer, Thalia-Buchhandlung Linz

Die Geschichte dreier Frauen. Trotz dramatischer Schicksalsschläge lassen sie sich nicht entmutigen und gehen ihre Wege. Wege, die sich wie ein Zopf miteinander verflechten werden. Die Geschichte dreier Frauen. Trotz dramatischer Schicksalsschläge lassen sie sich nicht entmutigen und gehen ihre Wege. Wege, die sich wie ein Zopf miteinander verflechten werden.

„Mein aktuelles Lieblingsbuch dieses Jahres!!!“

Ursula Schwarz, Thalia-Buchhandlung max-center

Drei starke, mutige Frauen die ihr Schicksal selber in die Hände nehmen.
Smita - aus der untersten Kaste Indiens, die für ihre Tochter alles opfert, um ihr ein besseres Leben zu ermöglichen.
Giulia - die ein Unternehmen , ihre Familie und ihre große Liebe retten muß.
Sarah - die für ihre Karriere fast alles aufgibt, bevor sie erkennt was wirklich zählt im Leben.
Ich hoffe die Autorin schreibt noch weitere Bände über das Leben dieser 3 Frauen. Unbedingt lesen!!!
Drei starke, mutige Frauen die ihr Schicksal selber in die Hände nehmen.
Smita - aus der untersten Kaste Indiens, die für ihre Tochter alles opfert, um ihr ein besseres Leben zu ermöglichen.
Giulia - die ein Unternehmen , ihre Familie und ihre große Liebe retten muß.
Sarah - die für ihre Karriere fast alles aufgibt, bevor sie erkennt was wirklich zählt im Leben.
Ich hoffe die Autorin schreibt noch weitere Bände über das Leben dieser 3 Frauen. Unbedingt lesen!!!

„Eine verwobene Geschichte“

Dagmar Kaube, Thalia-Buchhandlung Gmunden

Der erste Roman der Autorin Laetitia Colombani, sie schreibt bildhaft und spannend. 3 Kontinente - 3 Schicksale - 3 Leben die nicht unterschiedlicher sein könnten.
Eine gekonnt verwobene Geschichte dreier Frauen,
Es lässt einen nicht los, sie werden es nicht weglegen können.
Der erste Roman der Autorin Laetitia Colombani, sie schreibt bildhaft und spannend. 3 Kontinente - 3 Schicksale - 3 Leben die nicht unterschiedlicher sein könnten.
Eine gekonnt verwobene Geschichte dreier Frauen,
Es lässt einen nicht los, sie werden es nicht weglegen können.

„Das Leben von drei Frauen, drei Leben, drei Schicksale“

Ursula Raab, Thalia-Buchhandlung Max-Center

Die Geschichte spielt an der drei verschiedenen Winkeln der Welt: Sizilien, Indien und Amerika.
Geprägt ist die Erzählung vom Schicksal dreier Frauen, das unterschiedlicher nicht sein könnte. Sie meistern sie ihre scheinbar ausweglosen Situationen mit bravour und machen das Beste daraus.
Tief bewegend, erschütternd und absolut lesenswert.
Die Geschichte spielt an der drei verschiedenen Winkeln der Welt: Sizilien, Indien und Amerika.
Geprägt ist die Erzählung vom Schicksal dreier Frauen, das unterschiedlicher nicht sein könnte. Sie meistern sie ihre scheinbar ausweglosen Situationen mit bravour und machen das Beste daraus.
Tief bewegend, erschütternd und absolut lesenswert.

„3 Powerfrauen“

Ingrid Führer, Thalia-Buchhandlung Gmunden

3 Schicksale, 3 unterschiedliche Kontinente
und 3 mal Hoffnung. Die Frauen sind so unterschiedlich, trotzdem haben sie soviel gemeinsam. Sie sind STARK. Das Buch ist so flüssig geschrieben, dass es schwierig ist aufzuhören. Als Leser willst du einfach wissen, wie es weiter geht. Grossartig!!!!
3 Schicksale, 3 unterschiedliche Kontinente
und 3 mal Hoffnung. Die Frauen sind so unterschiedlich, trotzdem haben sie soviel gemeinsam. Sie sind STARK. Das Buch ist so flüssig geschrieben, dass es schwierig ist aufzuhören. Als Leser willst du einfach wissen, wie es weiter geht. Grossartig!!!!

„"tragische Geschichten voller Hoffnung"“

G. Keinprecht, Thalia-Buchhandlung Liezen

Ein anrührendes Debüt über Schicksal, Mut und das was wirklich zählt im Leben.
Ein Buch fürs Herz, das man vom ersten bis zum letzten Satz nicht mehr aus der Hand legen mag.
Eine Autorin, die man sich unbedingt merken sollte!!
Ein anrührendes Debüt über Schicksal, Mut und das was wirklich zählt im Leben.
Ein Buch fürs Herz, das man vom ersten bis zum letzten Satz nicht mehr aus der Hand legen mag.
Eine Autorin, die man sich unbedingt merken sollte!!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
195 Bewertungen
Übersicht
146
37
8
4
0

von einer Kundin/einem Kunden am 29.10.2018
Bewertet: anderes Format

Ein kraftvoller Roman über drei Frauen und ihre ergreifenden Geschichten. Definitiv ein Must Read!

Wow!
von einer Kundin/einem Kunden am 25.10.2018

Ein Roman der einem defintiv nicht so schnell aus dem Kopf gehen wird! Drei Länder, drei Geschichten und drei starke Frauen die eigentlich rein gar nichts miteinander zutun haben und doch miteinander in Verbindung stehen.

von einer Kundin/einem Kunden am 05.09.2018
Bewertet: anderes Format

Eine wirklich berührende Geschichte. Drei starke Frauen mit drei Schicksalen die zeigen, wie schön das Leben sein kann, wenn man dafür kämpft. Einfach schön!