Warenkorb

Steirerstern

Sandra Mohrs zehnter Fall

LKA-Ermittler Sandra Mohr und Sascha Bergmann Band 10

In ihrem zehnten Fall werden die LKA-Ermittler Sandra Mohr und Sascha Bergmann ins Murtal gerufen, um den tödlichen Treppensturz eines Bassisten zu klären. Ist Luigi bei einem bedauerlichen Unfall ums Leben gekommen? War es Mord oder Totschlag? Die junge Sängerin, in deren Band er spielte, gerät im Fokus der Medien unter Tatverdacht und wird schließlich vermisst. Hat Jessica Wind ihren Freund im Streit getötet und ist nach dem »Volx Open Air« in Spielberg untergetaucht? Oder wurde sie Opfer eines Verbrechens? Neider und Feinde gibt es genug. Und einen besessenen Fan, der sie stalkt.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 282 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 12.02.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783839263082
Verlag Gmeiner Verlag
Dateigröße 1416 KB
Verkaufsrang 22
eBook
eBook
11,99
11,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von LKA-Ermittler Sandra Mohr und Sascha Bergmann

mehr
  • Band 6

    Steirernacht Steirernacht Claudia Rossbacher
    • Steirernacht
    • von Claudia Rossbacher
    • (10)
    • eBook
    • € 9,99
  • Band 7

    Steirerpakt Steirerpakt Claudia Rossbacher
    • Steirerpakt
    • von Claudia Rossbacher
    • (8)
    • Buch
    • € 10,30
  • Band 8

    Steirerquell Steirerquell Claudia Rossbacher
    • Steirerquell
    • von Claudia Rossbacher
    • (12)
    • Buch
    • € 15,90
  • Band 9

    Steirerrausch Steirerrausch Claudia Rossbacher
    • Steirerrausch
    • von Claudia Rossbacher
    • (9)
    • Buch
    • € 15,50
  • Band 10

    Steirerstern Steirerstern Claudia Rossbacher
    • Steirerstern
    • von Claudia Rossbacher
    • eBook
    • € 11,99

Buchhändler-Empfehlungen

Katrin Gugl, Thalia-Buchhandlung Liezen

Das Ermittlerduo hat im zehnten Fall mit so einigem zu kämpfen. Was haben ein tödlicher Treppensturz, ein Stalker als anonymer Briefeschreiber und ein tätowierter Konzertbesucher gemeinsam? Spannend bis zum Schluss!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
6
0
0
0
0

Ein spannender Kriminalroman
von zauberblume am 25.03.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

"Steirerstern" aus der Feder der Autorin Claudia Rossbacher ist nun bereits der 10. Krimi, also ein Jubiläum, in dem die LKA-Emittler Sandra Moohr und Sascha Bergmann die Hauptrolle spielen. Ich muss gestehen, für mich war es der erste Krimi, und ich war und bin total begeistert. Selbstverständlich wandern die Vorgänger sofort a... "Steirerstern" aus der Feder der Autorin Claudia Rossbacher ist nun bereits der 10. Krimi, also ein Jubiläum, in dem die LKA-Emittler Sandra Moohr und Sascha Bergmann die Hauptrolle spielen. Ich muss gestehen, für mich war es der erste Krimi, und ich war und bin total begeistert. Selbstverständlich wandern die Vorgänger sofort auf meine Wunschliste. Aber nun zu diesem Fall: Das Bassist Luigi kommt durch einen tragischen Treppensturz zu Tode. Unfall oder Mord? Jessica Wind, die junge und erfolgreiche Sängerin der Band gerät in den Fokus der Medien und unter Tatverdacht. Doch nach einem Konzert in Spielberg ist auch die Sängerin spurlos verschwunden. Ist sie nur untergetaucht oder wurde sie Opfer eines Verbrechens? Neider und Feinde gibt es ja genug. Und dann ist da noch dieser Stalker, ein besessener Fan, der ihr Briefe schreibt ... Klasse! Ich freue mich, so eine tolle Krimiautorin entdeckt zu haben. Ihr Schreibstil ist spitze und der Spannungsbogen in der Geschichte einfach klasse. Ich bin nach dem Lesen der ersten Zeilen sofort in die packende Geschichte eingetaucht. Außerdem lerne ich das Ermittlerteam, die Abteilungsinspektorin Sandra Mohr und den Chefinspektor Sascha Bergmann bestens kennen. Sie sind so toll beschrieben, dass ich ein wunderbares Bild vor meinem inneren Auge habe. Und ich darf die beiden bei der Aufklärung eines Kriminalfalls begleiten. Es wurde ja ganz schön spannend und ab und an hatte ich richtiges Gänsehautfeeling, besonders wenn ich mir bestimmte Szenen vorstelle. Man bekommt auch Einblick in das Leben einer jungen Band und das Ermitteln ist Bergmann sicher nicht leicht gefallen, zumal auch sein Sohn involviert war. Toll fand ich auch die östereichischen und steirischen Ausdrücke in der Lektüre (zur Erklärung gibt es ja noch ein Glossar am Ende des Buches). Und das Ende dieses tollen Krimis hat dann für aufgestellte Härchen an mein Armen gesorgt. Den nächsten Krimi muss ich unbedingt lesen. Für mich ein herausragender Jubiläumsfall, der mich von der ersten bis zur letzten Seite begeistert hat. Claudia Rossbacher hat einen neuen Fan. Selbstverständlich vergebe ich für dieses Lesevergnügen der Extraklasse 5 Sterne. Das Cover ist übrigens auch ein echter Hingucker.

Weitermachen!
von einer Kundin/einem Kunden aus Tamm am 22.03.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Schnell und unkomplizieurde das Bestellte in meine Filiale geliefert. Danke! Ich wünsche mir dass wir auch in Coronazeiten weiter nicht auf Bücher verzichten müssen und hoffe es gibt dafür gute Wege sowohl für die Händler als auchfür die Verbraucher.

Überzeugender Krimi mit Einblick in die Volx-Musik-Szene
von sommerlese am 25.02.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Der Krimi "Steirerstern" ist der 10. Fall aus der Feder von Claudia Rossbacher. Die Reihe erscheint im Gmeiner Verlag. Der Tod eines Bandmusikers im Murtal wirkt auf den ersten Blick wie ein Unfall, da man aber einen Mord nicht ausschließen kann, übernehmen die LKA-Ermittler Sandra Mohr und Sascha Bergmann den Fall. Die Band... Der Krimi "Steirerstern" ist der 10. Fall aus der Feder von Claudia Rossbacher. Die Reihe erscheint im Gmeiner Verlag. Der Tod eines Bandmusikers im Murtal wirkt auf den ersten Blick wie ein Unfall, da man aber einen Mord nicht ausschließen kann, übernehmen die LKA-Ermittler Sandra Mohr und Sascha Bergmann den Fall. Die Bandmitglieder sind zwar geschockt, doch wie es in der Musikbranche so schön heißt: The show must go on". Also tritt die Band nach dem Tod von Luigi beim »Volx Open Air« in Spielberg auf, kurz darauf ist seine Freundin, die erfolgreiche Volkspop-Sängerin Jessica Wind verschwunden. Trägt sie eine Schuld am Tod ihres Freundes oder wurde sie jetzt selbst Opfer eines Verbrechens? Der regionale Charakter durch Dialekt und Landschaftsbeschreibungen sorgt wie immer in Claudia Rossbachers Krimis für die besondere Würze. In diesem Fall ist es eine Hommage an den Austropop, eine Art Schlagermusik mit Popmusik-Einflüssen in österreichischem Dialekt. Das Musikbusiness ist hart, wer Erfolg haben möchte, muss immer neue Lieder abliefern und sich seinen Fans auf den Bühnen mit großen Shows zeigen. Das lässt natürlich auch Stalker und Paparazzi nicht kalt. Diese negative Seite sorgt in "Steirerstern" für Probleme, denen sich die Sängerin Jessica Wind ausgesetzt sieht. Ein Stalker schickt ihr regelmäßig Briefe, ist er eine Bedrohung für Jessica und hat er etwas mit dem Tod von Luigi zu tun? Dieser Krimiband ist privater als andere der Reihe, nicht nur Bergmanns Sohn David spielt dieses Mal mit, auch seine Tochter tritt in Erscheinung. Weil David in der Band von Jessica spielt, ist natürlich Bergmann befangen, was ihn aber nicht daran hindert, stets nachzufragen und sich in die Ermittlung einzumischen. Eine Erzählperspektive zeigt einen jungen Mann, der unter seiner alkoholkranken Mutter leidet. Er schwärmt für Jessica Wind und ist förmlich besessen von ihr. Er könnte der Täter sein, der Jessicas Freund auf dem Gewissen hat. Dieser Erzählstrang hat mir am meisten gefallen, weil er in die Seele eines Kranken schauen lässt. Als Teamverstärkung sorgt die schwergewichtige Renate Puntigam für Unterstützung, sie legt einige tolpatschige Auftritte hin, die als Unterhaltungsfaktor zu werten sind. Die beiden Hauptcharaktere Sascha und Sandra sind inzwischen immer vertrauter miteinander, und Sascha scheint inzwischen sein Macho-Gehabe etwas abgelegt zu haben. Der Krimi endet mit einer logischen Aufklärung und zusätzlich mit einem Cliffhanger. Weiter Fälle sind laut Autorin geplant, darauf freue ich mich. Auch der 10. Band der Steirerreihe überzeugte mich durch sympathische Protagonisten, einer fesselnden Story und viel österreichischem Flair.