Warenkorb
 

Gespräche mit Freunden

Roman

Frances und ihre Freundin Bobbi, Studentinnen in Dublin, lernen das gut zehn Jahre ältere Ehepaar Melissa und Nick kennen. Sie treffen sich bei Events, zum Essen, führen Gespräche. Persönlich und online diskutieren sie über Sex und Freundschaft, Kunst und Literatur, Politik und Genderfragen und, natürlich, über sich selbst. Während Bobbi von Melissa fasziniert ist, fühlt sich Frances immer stärker zu Nick hingezogen … Ein intensiver Roman über Intimität, Untreue und die Möglichkeit der Liebe, eine hinreißende, kluge Antwort auf die Frage, wie es ist, heute jung und weiblich zu sein.

Portrait
Sally Rooney wurde 1991 geboren, ist in Castlebar, County Mayo, aufgewachsen und lebt in Dublin. Ihre frühen Arbeiten sind erschienen in The New Yorker, Granta, The White Review, The Dublin Review, The Stinging Fly, Kevin Barrys Stonecutter und der Anthologie Winter Pages. Sie studierte am Trinity College Dublin, zunächst Politik, machte dann ihren Master in Literatur. Sie war dort 2013 die Nr. 1 bei den European University Debating Championships. Rooneys Debütroman »Gespräche mit Freunden« war Book of the Year in Sunday Times, Guardian, Observer, Daily Telegraph und Evening Standard. Der Roman kam auf die Shortlist des Sunday Independent Newcomer of the Year Award 2017, des International Dylan Thomas Prize und des Rathbones Folio Prize 2018. Rooney war die Gewinnerin des Sunday Times/Peters Fraser & Dunlop Young Writer of the Year Award 2017, den u.a. auch Zadie Smith und Sarah Waters gewannen. Rooney ist inzwischen Redakteurin des irischen Literaturmagazins The Stinging Fly. Ihr zweiter Roman »Normal People« kam auf die Longlist des Man Booker Prize 2018, war Waterstones Book of the Year, ist auf der Shortlist des Costa Novel Award und gewann den An Post Irish Novel of the Year Award.

Zoë Beck, geboren 1975, lernte Klavier und studierte Literatur. Nach diversen Film- und Theaterjobs arbeitet sie heute als Autorin und Übersetzerin. Für ihre Romane und Kurzgeschichten wurde sie mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Friedrich-Glauser-Preis.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum 22.07.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-630-87541-5
Verlag Luchterhand Literaturverlag
Maße (L/B/H) 22/14,9/3,8 cm
Gewicht 610 g
Originaltitel Conversations with Friends
Übersetzer Zoë Beck
Verkaufsrang 1283
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,60
20,60
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Frances und Bobbi und Melissa und Nick

Lena Bachl, Thalia-Buchhandlung Linz Lentia

In "Gespräche mit Freunden" erzählt die Protagonistin Frances den Lauf, den ihr Leben nimmt, als sie und ihre beste Freundin - ehemalige feste Freundin - Bobbi das Ehepaar Melissa und Nick kennenlernen. Bobbi lässt Frances ihre Zuneigung für Melissa schon von Beginn an wissen. Frances widerum fühlt sich zu Nick hingezogen. Sally Rooney schreibt über Liebe und Sexualität, aber auch über Ablehnung und das Gefühl allein zu sein. Das Leben dieser vier miteinander verbundenen Charaktere hat mich bis zuletzt fasziniert.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
63 Bewertungen
Übersicht
29
18
14
2
0

von einer Kundin/einem Kunden am 15.09.2019
Bewertet: anderes Format

Junge Poetryslammerin trifft älteres Künstlerpaar, sie verliebt sich in ihn und ist hin und her gerissen zwischen ihren Gefühlen, ihrer Verpflichtung und ihrer Beklommenheit.

von einer Kundin/einem Kunden am 10.09.2019
Bewertet: anderes Format

Wow! Ich bin geflasht von diesem Buch, das mich völlig eingewickelt hat, obwohl ich mich immer wieder gesträubt habe. Die spröde Protagonistin war mir fremd und nah zugleich.

von einer Kundin/einem Kunden am 09.09.2019
Bewertet: anderes Format

Kritisch, sarkastisch & offen hat die Autorin einen Querschnitt über all das, was ihre Generation interessiert, erschaffen. Egal was Sie erwarten, es wird sich nicht erfüllen.Toll!