Warenkorb
 

>> SALE: Bis zu 80% sparen - Bücher, Filme & mehr sichern**

Trau dich doch

(K)ein Hochzeits-Roman

Heirate doch selber!

Hochzeitsplanerin Amelie könnte vor Verzweiflung in den Brautstrauß beißen: Der Bräutigam kann vor Restalkohol kaum stehen, die Braut dreht ohnehin durch, die weißen Tauben haben keine Lust zu fliegen. Noch dazu ist Amelies eigener Traum vom "für immer" gerade zerplatzt - nach ihrer unerfreulichen Scheidung muss sie sich in einem ganz neuen Leben zurechtfinden. Dass sie bei ihrem nächsten Auftrag einem Mann begegnet, der all das zu sein scheint, was sie sich sehnlichst wünscht, macht es auch nicht gerade besser. Denn dummerweise ist er der Bräutigam ...

Ein einmalig komischer und natürlich hochromantischer Roman über die Liebe im Ausnahmezustand - beim Heiraten.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 320 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 17.05.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783841217295
Verlag Aufbau
Dateigröße 2257979 KB
Verkaufsrang 61
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken   i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
22 Bewertungen
Übersicht
18
2
0
2
0

Trau dich ...
von Kuhni77 am 17.06.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

INHALT: Für die frisch geschiedene Hochzeitsplanerin Amelie läuft es gerade nicht so gut. Ihr eigener Traum von „Für immer“ ist gerade geplatzt und ihre nächste „Hochzeit“ läuft völlig aus dem Ruder. Der Bräutigam ist so betrunken, dass er kaum stehen kann, die weißen Tauben haben keine Lust zu fliegen und die Braut ist kur... INHALT: Für die frisch geschiedene Hochzeitsplanerin Amelie läuft es gerade nicht so gut. Ihr eigener Traum von „Für immer“ ist gerade geplatzt und ihre nächste „Hochzeit“ läuft völlig aus dem Ruder. Der Bräutigam ist so betrunken, dass er kaum stehen kann, die weißen Tauben haben keine Lust zu fliegen und die Braut ist kurz vor dem Durchdrehen. Aber Amelie schafft es irgendwie, dass diese Hochzeit doch noch ein Happy End hat. Bei ihrem nächsten Auftrag trifft sie auf einen Mann, der all das zu sein scheint, was sie sich immer gewünscht hat. Der einzige Haken: er ist der Bräutigam… Ein einmalig komischer und natürlich hochromantischer Roman über die Liebe im Ausnahmezustand – beim Heiraten! MEINUNG: Egal wie stressig der Alltag gerade ist, ein Buch von Ellen Berg und man vergisst die Zeit. Man kann sich hier so richtig in das Buch vertiefen, mit den Protagonisten leiden und lachen und immer wieder den Kopf schütteln. Ellen Berg hat einen sehr schönen und humorvollen Schreibstil. Man wird direkt am Anfang in das chaotische Leben von Amelie geworfen. Gemeinsam kann man mit ihr eine Hochzeit erleben, bei der ich sehr gerne Gast gewesen wäre. So viele Pannen auf einer Hochzeit, ich bin mir nicht sicher, ob das ein gutes Omen ist. Aber mich hat sie total zum Lachen gebracht und ich muss ehrlich sagen: „Gott sei Dank ist es nicht meine Hochzeit gewesen!“ Ich stelle mir den Beruf von Amelie sehr abwechslungsreich vor. Immer neue Gesichter, Geschichten und natürlich Macken der Brautleute und ihrem Anhang. Für eine Hochzeitsplanerin ist es bestimmt nicht einfach, immer die Wünsche der Kunden zu erfüllen und dabei auch noch ein Lächeln auf dem Gesicht zu haben. Edeltraut und Carla haben mir sehr gut gefallen. Edeltraut sagt einfach, was sie denkt und ist nicht auf dem Mund gefallen. Carla konnte ich am Anfang nicht so ganz einschätzen und ich fand sie etwas nervig. Aber sie hat sich im Laufe der Geschichte wirklich geändert und mich überzeugt. Dann gibt es da ja auch noch den Zauberer Manuel und ihren besten Freund Sebastian. Alle Männer bringen ziemlich viel Schwung in Amelies Leben. Ellen Berg hat hier einen schönen, humorvollen Roman geschrieben, der einem zeigt, dass es sich immer lohnt, einen Neuanfang zu starten. Fühlt man sich nicht mehr wohl, dann sollte man einfach einmal den Mut haben aus den alten Gewohnheiten auszubrechen. Amelie hat sich getraut und zeigt und in ihrer Geschichte, wie sie als Hochzeitsplanerin durchstartet. FAZIT: Schöne Lesestunden für Zwischendurch.

(K)Eine Hochzeit?! - Eine Hochzeitsplanerin auf dem Weg ins Glück - mit Hindernissen...
von Petra Sch. aus Gablitz am 12.06.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Kurz zum Inhalt: Amelie ist frisch geschieden und muss sich nun - komplett ohne Geld des lieben Exgatten - ein neues Leben aufbauen: Sie wird die Mitbewohnerin von Edeltraut und eröffnet eine Hochzeitsplanungsagentur! Doch natürlich geht bei den Hochzeiten immer alles Mögliche schief - und dann ist der nächste Bräutigam auch... Kurz zum Inhalt: Amelie ist frisch geschieden und muss sich nun - komplett ohne Geld des lieben Exgatten - ein neues Leben aufbauen: Sie wird die Mitbewohnerin von Edeltraut und eröffnet eine Hochzeitsplanungsagentur! Doch natürlich geht bei den Hochzeiten immer alles Mögliche schief - und dann ist der nächste Bräutigam auch noch genau DER Mann, der die Schmetterlinge in ihrem Bauch zum flattern bringt - und noch dazu ihr Scheidungsanwalt... Wird Amelie ihr Glück finden? Meine Meinung: Der Schreibstil von Ellen Berg ist wie gewohnt flüssig und schnell zu lesen und man ist sofort mitten drin in der Geschichte. Das Buch ist witzig geschrieben, es kommen viele lustige Sprüche vor und auch bei den div. Chaos- und Hoppala-Szenen bei den Trauungen musste ich laut lachen! Und ja - es erinnert einen an die eigene Hochzeit bzw. jene von Freunden. Denn es geht ja IMMER irgendwas schief... ;) Zum Glück nicht soo dramatisch wie bei Amelie. Natürlich gibt es auch jede Menge Hindernisse zu überwinden und die Erkenntnis, dass nicht alles so ist, wie es auf den ersten Blick scheint. Die handelnden Personen polarisieren, und man hegt sofort heftige Gefühle - im Positiven (ich liebe Edeltraut!) sowie im Negativen (sorry, aber Amelies Exmann ist ja wohl das Letzte...) Das grandiose Finale ist mal wieder toll und überraschend gelöst und es gibt natürlich ein Happy End! :) Es gab auch wieder zwei Zitate, die mir besonders gut gefallen haben und die so schön authentisch sind: "Heiraten ist der durchgeknallteste Abenteuerurlaub aller Zeiten." und "Ein Essen ohne Wein ist ein Frühstück." (DAS konnte natürlich nur von Edeltraut kommen! ;) Übrigens mag ich Edeltraut - Amelies Freundin, Vermieterin und Mitarbeiterin - besonders gerne!! Edeltraut ist eine Freundin, wie sie sich jeder wünscht: zwar manchmal etwas mürrisch, aber sie kümmert sich um Amelie, passt auf sie auf und ist immer (!!) für sie da. Das Cover lässt das Buch wieder eindeutig als Werk von Ellen Berg erkennen und ist wie gewohnt humorvoll. Mir gefällt es, wenn man sofort erkennt, dass ein Buch zu einem/r bestimmten Autor/in gehört. Fazit: Humorvoller Roman über den "schönsten Tag im Leben" und über diejenige, die diesen Tag überhaupt erst möglich macht - die Hochzeitsplanerin! Chaotisch, witzig und einfach nur schön zum Lesen - ein typischer Gute-Laune-Roman von Ellen Berg!

Hat mich leider nicht mitgerissen
von peedee am 09.06.2019

Nachdem Amelie von ihrem Mann verlassen wurde, hat sie sich als Hochzeitsplanerin mit „Wedding de luxe – Amelie Vogelsang & Team“ selbstständig gemacht. Sie verhilft nun seit einem halben Jahr – trotz eigenen geplatzten Träumen – künftigen Eheleuten, den schönsten Tag ihres Lebens zu feiern. Ein neuer Mann steht für Amelie nicht... Nachdem Amelie von ihrem Mann verlassen wurde, hat sie sich als Hochzeitsplanerin mit „Wedding de luxe – Amelie Vogelsang & Team“ selbstständig gemacht. Sie verhilft nun seit einem halben Jahr – trotz eigenen geplatzten Träumen – künftigen Eheleuten, den schönsten Tag ihres Lebens zu feiern. Ein neuer Mann steht für Amelie nicht auf dem Plan. Wo sollte sie den schon kennenlernen? Zum Beispiel auf einer Hochzeit… Erster Eindruck: Das Cover ist, wie bei allen Ellen-Berg-Büchern, wiederum sehr detailreich und witzig – gefällt mir sehr gut. Eine Hochzeitsplanerin, die kein Auto und auch kein Büro hat, ist doch ziemlich unglaubwürdig. Amelie darf während der Mittagspause ihres besten Freundes Sebastian dessen schickes Büro für Besprechungen benutzen. Hm, ob ein Business ihrer Art so funktionieren kann? Finanziell scheint es bei Amelie äusserst knapp zu sein (ebenfalls bedenklich, denn als noch unerfahrene Unternehmerin wird sie doch häufig in Vorkasse gehen müssen). Edeltraut, die das „& Team“ von „Wedding de luxe“ bildet, ist eine resolute Frau – sie hat mir sehr gefallen. Sie scheut sich nicht, die Dinge beim Namen zu nennen. Ihr gehört auch die Wohnung, in der Amelie seit vier Wochen als dritte WG-Partnerin wohnt. Die WG erhält sogar noch weiteren unerwarteten Zuwachs. Wie gewohnt hat es amüsante Sprüche, wie z.B.: - „Immer wenn man lacht, stirbt irgendwo ein Problem.“ - „Vorsicht, Single mit Frustrationshintergrund, bitte Abstand halten!“ - „Zu einer Trennung gehören immer zwei, oder? Klar. Der Ehemann und seine Geliebte.“ Die Story hat sich für mich stellenweise ziemlich gezogen. Normalerweise sind die Bücher witzig und überzeichnet, doch leider konnte mich die Geschichte dieses Mal nicht mitreissen. Dies war mein 15. Buch von Ellen Berg und für mich eines der schwächeren, schade. Von mir gibt es leider nur 2 Sterne.