Warenkorb
 

>> SALE: Bis zu 80% sparen - Bücher, Filme & mehr sichern**

Lotus House - Lustvolles Erwachen

Lustvolles Erwachen

Ullstein eBooks Band 1

Weitere Formate

Die prickelnde Lotus House-Serie: Liebe, Leidenschaft und Yoga unter der Sonne Kaliforniens!

Die Yoga-Lehrerin Genevieve Harper findet nach dem tragischen Unfall ihrer Eltern Halt und Kraft im Lotus House. Als der attraktive Baseballspieler Trent Fox auftaucht und Privatstunden bucht, ist ihr zunächst alles andere als nach einem heißen Abenteuer. Doch sie ahnt nicht, dass Trent ihr zeigen wird, wie sinnlich die Kunst des Yogas sein kann ...
"Lustvolles Erwachen" ist erst der Auftakt der prickelnden Lotus-House-Serie; jeder einzelne Band verbindet den großen Trend Yoga mit heißer Erotik. Millionen deutscher Audrey-Carlan-Fans werden begeistert sein!
Portrait
Audrey Carlan schreibt mit Leidenschaft heiße Unterhaltung. Ihre Romane veröffentlichte sie zunächst als Selfpublisherin und wurde daraufhin bald zur internationalen Bestseller-Autorin. Ihre Serien »Calendar Girl«, »Trinity« und »Dream Maker« stürmten auch in Deutschland die Charts. Audrey Carlan lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in Kalifornien.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 320 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 02.05.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783843720656
Verlag Ullstein Verlag
Originaltitel Resisting Roots
Dateigröße 3197429 KB
Übersetzer Ulrike Peters-Kania
Verkaufsrang 117
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken   i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Ullstein eBooks mehr

  • Band 1

    140497607
    Lotus House - Lustvolles Erwachen
    von Audrey Carlan
    (88)
    eBook
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    140497453
    Unbarmherzig
    von Inge Löhnig
    (96)
    eBook
    9,99
  • Band 3

    140497480
    Gegen deinen Willen
    von Manuela Obermeier
    (4)
    eBook
    8,99
  • Band 4

    140497605
    Die stille Tochter
    von Gard Sveen
    (44)
    eBook
    12,99
  • Band 5

    140497580
    Mörderisches Lavandou
    von Remy Eyssen
    (66)
    eBook
    8,99
  • Band 6

    90070147
    Dream Maker - Montreal
    von Audrey Carlan
    eBook
    2,99
  • Band 7

    104280066
    Dream Maker - Berlin
    von Audrey Carlan
    eBook
    2,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
89 Bewertungen
Übersicht
34
21
15
13
6

von einer Kundin/einem Kunden am 20.06.2019
Bewertet: anderes Format

Wer es sprachlich nicht so ganz ästhetisch braucht und auch mal über logische Fehler hinwegsehen kann, ist mit diesem leichten Schmöker gut aufgehoben. Trotzdem möchte man Band 2.

von einer Kundin/einem Kunden am 19.06.2019
Bewertet: anderes Format

Wer ein Buch mit vielen Sexszenen und -stellungen sucht, ist hier richtig. Eine außergewöhnliche Liebesgeschichte erwartet den Leser aber nicht. Zu vorhersehbar, zu derbe Sprache.

Die Charaktere und der Schreibstil machen das Lesen unerträglich - überhaupt nicht lesenswert
von Liebe dein Buch aus Köln am 18.06.2019
Bewertet: Einband: Paperback

Meine Meinung: Ich sage das wirklich nicht gerne, da ich weiß, wie viel Arbeit und Liebe in einem Buch steckt, aber "Lotus House - Lustvolles Erwachen" ist mit einigem Abstand das schlechteste Buch, das ich je in diesem Genre gelesen habe. Es mag teilweise an der Übersetzung gelegen habe, da mich vor allem die Ausdrucksweise der... Meine Meinung: Ich sage das wirklich nicht gerne, da ich weiß, wie viel Arbeit und Liebe in einem Buch steckt, aber "Lotus House - Lustvolles Erwachen" ist mit einigem Abstand das schlechteste Buch, das ich je in diesem Genre gelesen habe. Es mag teilweise an der Übersetzung gelegen habe, da mich vor allem die Ausdrucksweise der Charaktere gestört hat (das ist allerdings nur eine Vermutung), aber auch mit den Charaktere an sich bin ich überhaupt nicht klargekommen. Doch fangen wir bei den wenigen positiven Dingen an. Zwei haben es immerhin auf meine Liste geschafft. Erstens: Das Buch lässt sich schnell und flüssig lesen. Zweitens: Den Yoga-Bezug fand ich spannend und interessant. Es war mal etwas neues im Erotik-Genre. Allerdings muss ich auch hier sagen, dass mir persönlich die Einbeziehung der Chakren dann doch zu esoterisch war und die Yoga-Szenen ab der Mitte fast gänzlich aus der Erzählung verschwinden. Anfangs war ich der Geschichte tatsächlich aber noch nicht so sehr abgeneigt. Genevieve als Protagonistin schien sehr vielversprechend. Eine starke, kluge und sympathische Persönlichkeit, die alles für ihre kleinen Geschwister tun würde. Das Problem ist nur, dass anscheinend ihr Gehirn aussetzt, sobald es um Sex geht. Und in Trents Welt dreht es sich um nichts anderes als Sex. Wie man sein Verhalten anziehend finden kann, bleibt mir ein Rätsel. In Trents Innenleben bekommt man durch die wechselnde Ich-Perspektive einen sehr guten Einblick. Leider. Er ist nämlich absolut sexuell fixiert, primitiv und unreif. Er geilt sich an jeder gutaussehenden Frau auf (das Lotus House ist daher ein wahres Paradies für ihn) und warum dann plötzlich Genevieve die eine sein soll, hat sich mir nicht erschlossen. Sein ganzes Verhalten und Denken hat total abstoßend auf mich gewirkt. Einen großen Anteil daran hatte auch die Sprache in diesem Buch, denn diese war einfach vulgär, billig und geschmacklos. Das hatte für mich nichts mehr mit einer sinnlichen Geschichte zu tun, sondern war unsexy und abturnend. Beim Lesen bin ich anfangs zwischen ungläubigem Lachen (erotischer Honig, Tittomane …) und Fremdschämen (Long Dong, Hupen …) geschwankt, am Ende war es eine pure Qual weiterzulesen. "Zuckerkirsche" als Spitzname war da schon fast am harmlosesten. Die Sex-Szenen hab ich deshalb gänzlich übersprungen, weil ich es zu anstrengend fand, sie zu lesen und auch der Rest der Geschichte hat mich nah ans Abbrechen getrieben. Insgesamt kann ich diese Geschichte leider nur als "unerträglich" beschreiben. Vermutlich wird es daher auch mein erstes und letztes Buch von Audrey Carlan sein. Fazit: Sowohl den Schreibstil als auch die Charaktere - vor allem den männlichen Protagonisten - habe ich als unerträglich empfunden. Das Buch lässt sich für mich wohl am besten mit folgenden vier Worten zusammenfassen: vulgär, primitiv, abturnend und geschmacklos. Diese Reihe werde ich definitiv nicht weiterverfolgen und kann sie auch bei bestem Wille niemanden weiterempfehlen.