Warenkorb
 

>> SALE: Bis zu 80% sparen - Bücher, Filme & mehr sichern**

Love to share - Liebe ist die halbe Miete

Roman

Weitere Formate

Klappenbroschur
Not macht erfinderisch: Tiffy braucht eine günstige Bleibe, Leon braucht dringend Geld. Warum also nicht ein Zimmer teilen, auch wenn sie einander noch nie begegnet sind? Eigentlich überhaupt kein Problem, denn Tiffy arbeitet tagsüber, Leon nachts. Die Uhrzeiten sind festgelegt, die Absprachen eindeutig. Doch das Leben hält sich nicht an Regeln ...
Rezension
»Herzerwärmend. Ein ganz, ganz großes Buch.«
Portrait
Beth O'Leary studierte Englische Literatur und arbeitete in einem Kinderbuchverlag. Auf der täglichen Zugfahrt zum Verlag schrieb sie ihren ersten Roman Love to share, der international Begeisterung auslöste und in über 35 Ländern erscheint. Heute ist Beth freie Autorin, und wenn sie nicht an ihrem Schreibtisch sitzt, macht sie es sich gerade irgendwo mit einem Buch, einer Tasse Tee und mit mehreren Wollpullovern (bei jedem Wetter) gemütlich.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 480 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.04.2019
Sprache Deutsch, Englisch
EAN 9783641235697
Verlag Random House ebook
Originaltitel The Flatshare
Dateigröße 816 KB
Übersetzer Babette Schröder, Pauline Kurbasik
Verkaufsrang 90
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken   i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Bettina Rigler, Thalia-Buchhandlung Wien

Ein toller Roman rund um das handgeschriebene Wort! Durch den Austausch von Post-its entwickelt sich eine Beziehung zwischen Tiffy und Leon, die so keiner von beiden erwartet hat.

Christina Welser, Thalia-Buchhandlung Salzburg

Eine Liebesgeschichte, die sich nicht scheut zwischendrin auch ernste Töne anzuschlagen. Trotzdem finden sich die wichtigen Werte für Romantik-Fans: locker, lustig und liebevoll.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
73 Bewertungen
Übersicht
47
21
5
0
0

Bin ich zu alt für dieses Buch ?
von einer Kundin/einem Kunden am 20.06.2019
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

Mich (54w) sprach das Cover an und der deutsche Titel machte mich neugierig, ich begann zu lesen und stellte bald fest, dass ich mit dem Buch nicht viel anfangen konnte. Vielleicht liegt es am Alter, ich kann mir gut vorstellen, dass jüngere LeserInnen eher einen Zugang zur Thematik des Buches finden. Der Schreibstil gefällt mir... Mich (54w) sprach das Cover an und der deutsche Titel machte mich neugierig, ich begann zu lesen und stellte bald fest, dass ich mit dem Buch nicht viel anfangen konnte. Vielleicht liegt es am Alter, ich kann mir gut vorstellen, dass jüngere LeserInnen eher einen Zugang zur Thematik des Buches finden. Der Schreibstil gefällt mir, der Erzähler wechselt, d.h. es wird abwechselnd aus der Sicht von Tiffy und Leon erzählt.

von einer Kundin/einem Kunden am 19.06.2019
Bewertet: anderes Format

Tiffy und Leon teilen ein Bett, getroffen haben sie sich jedoch noch nie. Klingt komisch, funktioniert aber. Bis die Liebe einen Weg findet. Über Post-it-Zettel! Schöne Idee!

Love to share - ein gefühlvoller Liebesroman
von einer Kundin/einem Kunden aus Mechernich am 18.06.2019
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

Die Geschichte ist ungewöhnlich, und sehr schön zu lesen. Allerdings dauerte es etwas, bis ich mich an den Schreibstil gewöhnt hatte, da die Geschichte abwechselnd aus der Sicht von Tiffy und aus der Sicht von Leon geschrieben wird. Aus finanziellen Gründen teilt Leon seine Wohnung mit Tiffy, ohne dass die beiden sich begegn... Die Geschichte ist ungewöhnlich, und sehr schön zu lesen. Allerdings dauerte es etwas, bis ich mich an den Schreibstil gewöhnt hatte, da die Geschichte abwechselnd aus der Sicht von Tiffy und aus der Sicht von Leon geschrieben wird. Aus finanziellen Gründen teilt Leon seine Wohnung mit Tiffy, ohne dass die beiden sich begegnen. Leon arbeitet nachts, Tiffy tagsüber. Allerdings verändert der Einzug von Tiffy mehr in Leons Leben als er vorausgesehen hat. Es liegen fremde Klamotten rum, auf einmal steht ein Sitzsack da, und über dem Bett liegt einen hässlichen Überwurf. Sie fangen an sich zu unterhalten via Post-its, die überall in der Wohnung auftauchen. Und immer mehr wächst die Vertrautheit und das Interesse zu einander, obwohl sie sich noch nie begegnet sind und die Charaktere so verschieden sind, dass man eigentlich erwartet, dass es irgendwann einen Streit geben wird. Die Geschichte ist sehr warmherzig geschrieben, ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Manchmal musste ich lachen, ein andermal kamen mir fast die Tränen. Im letzten Drittel zieht die Geschichte sich etwas in die Länge, aber ich mochte trotzdem weiterlesen weil mir Tiffy und Leon so ans Herz gewachsen waren. Ein wunderbarer, gefühlvoller Liebesroman, leicht zu lesen – super als Urlaubslektüre.