Meine Filiale

Geisterfahrt

Thriller

Anna Krüger Band 3

Tim Erzberg

(9)
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab € 12,40

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

€ 8,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Es hätte ein schöner Tag werden sollen: Anna Krüger und ihre Kollegen von der Helgoländer Polizei sind nach Hamburg gefahren, um das Dienstjubiläum ihres Chefs zu feiern. Auf dem »Hamburger Dom« ist auch dessen neunjährige Tochter Pauline mit dabei. Auf dem Weg in den bunten und hektischen Trubel des Volksfestes macht Anna Krüger eine Entdeckung, deren Tragweite sie sich nicht hätte ausmalen können. Und so wird binnen weniger Stunden der Terror nach Hamburg kommen, ein kleines Mädchen verschwinden und ein Mensch sterben.

»Dramatisch und spannend.«
Morgenpost am Sonntag

»Ein grundsolider Kriminalroman mit Hamburg-Flair« Hamburger Abendblatt

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 416 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 03.06.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783959678384
Verlag HarperCollins
Dateigröße 1876 KB
Verkaufsrang 32313

Weitere Bände von Anna Krüger

mehr
  • Band 1

    Hell-Go-Land Hell-Go-Land Tim Erzberg
    • Hell-Go-Land
    • von Tim Erzberg
    • (17)
    • eBook
    • € 8,99
  • Band 2

    Sturmfeuer Sturmfeuer Tim Erzberg
    • Sturmfeuer
    • von Tim Erzberg
    • (13)
    • eBook
    • € 8,99
  • Band 3

    Geisterfahrt Geisterfahrt Tim Erzberg
    • Geisterfahrt
    • von Tim Erzberg
    • (9)
    • eBook
    • € 8,99
  • Band 4

    Totenfels Totenfels Tim Erzberg
    • Totenfels
    • von Tim Erzberg
    • (7)
    • Buch
    • € 15,50

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
5
4
0
0
0

Kleiner Zufall...große Wirkung !
von Hannah- Lena am 01.04.2020

Anna Krüger und ihre Kollegen von der Helgoländer Polizei freuen sich auf einen schönen Tag auf dem „Hamburger Dom“ um das Dienstjubiläum ihres Chefs zu feiern. Auch dessen neunjährige Tochter ist mit von der Partie. Dann jedoch macht Anna auf dem Volksfest eine zufällige Entdeckung und setzt damit eine Kette von Ereignissen v... Anna Krüger und ihre Kollegen von der Helgoländer Polizei freuen sich auf einen schönen Tag auf dem „Hamburger Dom“ um das Dienstjubiläum ihres Chefs zu feiern. Auch dessen neunjährige Tochter ist mit von der Partie. Dann jedoch macht Anna auf dem Volksfest eine zufällige Entdeckung und setzt damit eine Kette von Ereignissen von ungeheuerem Ausmaß in Bewegung. In diesem dritten Band der Reihe agiert das Helgoländer Team außerhalb ihrer gewohnten Komfortzone, beschert uns aber dennoch das gewohnte Maß an Spannung und Dramatik. Die gesamte Geschichte spielt sich innerhalb von nur ca. zwei Stunden auf einem räumlich sehr begrenzten Bereich ab. Als Leser ist man stets mitten im Geschehen, erlebt die Szenen eins zu eins mit, wodurch der Autor ein ungeheuer hohes Tempo und eine fesselnde Dynamik entwickelt. Ein verschwundenes Kind, ein verlorener Paß, ein verstauchter Knöchel, ein einsamer Mann,... Geschickt verwebt Tim Erzberg diese Ereignisse miteinander, bildet ein Geflecht, in dem viele kleine Zufälle, Mißgeschicke, Entscheidungen und Gefühle dazu führen, daß sich an diesem Abend auf dem „Hamburger Dom“ das Leben vieler Menschen verändert und eine tragische Wendung nimmt. Obwohl man als Leser glaubt einen Überblick über das Geschehen zu haben, sieht man das Ende nicht kommen. Es gibt so viele kleine Momente, in denen Entscheidungen gefällt werden, die große Auswirkungen auf den Verlauf der Ereignisse haben und diese in die eine oder eben auch in die gegenteilige Richtung lenken können. Für dieses rasante und fesselnde Lesevergnügen vergebe ich gerne 4 Sterne. PS. Als sehr schöne Zugabe erfährt man in diesem Teil der Reihe in Rückblicken einiges aus Annas Vergangenheit, wobei diese leider keine schönen Erinnerungen birgt.

von einer Kundin/einem Kunden am 23.09.2019
Bewertet: anderes Format

Diesmal befinden sich alle Helgoländer Polizisten auf dem Dom in Hamburg. Dort spielt die gesamte Handlung an nur einem Abend und spitzt sich in rasantem Tempo zu. Dabei geht es um Terrorismus ,Kindesentführung und die persönlichen Schicksale der handelnden Figuren. Erstklassig!

Terroralarm
von einer Kundin/einem Kunden aus Klingenberg am 08.08.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Auf einen Volksfest im Hamburg wird der Ausweis eines möglichen Gefährders gefunden. Nun läuft die Maschinerie an. Gleichzeitig befinden sich die Helgolander Polizisten Anna, Astrid und Paul, sowie seine neunjährige Tochter auf dem Volksfest. Dann verschwindet Pauls Tochter. In dem Buch werden die Ereignisse von zwei Stunden e... Auf einen Volksfest im Hamburg wird der Ausweis eines möglichen Gefährders gefunden. Nun läuft die Maschinerie an. Gleichzeitig befinden sich die Helgolander Polizisten Anna, Astrid und Paul, sowie seine neunjährige Tochter auf dem Volksfest. Dann verschwindet Pauls Tochter. In dem Buch werden die Ereignisse von zwei Stunden erzählt. Man ist quasi in Echtzeit dabei. Die geschilderte Szenerie ist erschreckend, zumal sie wahrscheinlich nah an der Realität liegt. Hier wird einen vor Augen geführt, wohin Terrorangst und Islamphobie führen kann. Das Buch wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt. Der Schreibstil hat mich gefesselt. Das Buch ist zwar der 3. Teil einer Reihe, aber ich hatte nicht das Gefühl, die Vorgänger kennen zu müssen. Mir hat das Buch gefallen und werde die Vorgänger auch noch lesen.


  • Artikelbild-0