>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

Kulturkampf im Klassenzimmer

Wie der Islam die Schulen verändert. Bericht einer Lehrerin

(2)
Susanne Wiesinger ist Lehrerin an einer Brennpunktschule in Wien-Favoriten. Schonungslos schildert sie, wie sich in immer mehr Schulen eine Parallelgesellschaft herausbildet: von Schülern, die in der Mittelschule kaum genug Deutsch verstehen, um dem Unterricht folgen zu können, die ihre Mitschülerinnen nötigen, sich zu verhüllen, und die ihre Religion über alles stellen. Lehrer sehen sich dieser Entwicklung zunehmend machtlos gegenüber, denn Stadtschulrat und Gewerkschaft tun diese Probleme als bedauerliche Einzelfälle ab.
Portrait
Susanne Wiesinger ist seit 30 Jahren im Schuldienst. Erst als Klassen- und Förderlehrerin an einer Wiener Volksschule, derzeit an einer Neuen Mittelschule in Wien-Favoriten. Neun Jahre war sie Personalvertreterin der sozialdemokratischen Lehrergewerkschaft in Österreichs größtem Schulbezirk.
… weiterlesen
Vorbestellen
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 214
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-200-05875-0
Verlag Edition QVV
Maße (L/B/H) 21,8/15,4/2,2 cm
Gewicht 428 g
Auflage 1
Verkaufsrang 1
Buch (gebundene Ausgabe)
24,90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Erscheint demnächst (Nachdruck)
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Vorbestellen
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Kulturkampf im Klassenzimmer

Kulturkampf im Klassenzimmer

von Susanne Wiesinger, Jan Thies
(2)
Buch (gebundene Ausgabe)
24,90
+
=
Feindliche Übernahme

Feindliche Übernahme

von Thilo Sarrazin
(15)
Buch (gebundene Ausgabe)
25,70
+
=

für

50,60

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
1

Immer selber eine Meinung bilden
von einer Kundin/einem Kunden am 19.09.2018

Lesen sie das Buch selbst. Es kommt immer häufiger vor, dass Bücher die sich diesem schwierigem Thema widmen ungerechterweise zerrissen werden ohne das Buch je mal gelesen zu haben.

Lächerlich
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 17.09.2018

Keine objektive Bewertung sollte sich über den Autor/in lächerlich machen, da ein gewisser Respekt (auch gegen jene, die keinen verdienen) bleiben sollte, daher werde ich dieses Thema (verzweifelte Mittelschullehrerin/Angst vor Kindern/Angst vor Religion/Angst vor Kopftüchern) einfach fallen lassen. Dieses Buch ist ein Ausdruck der Verzweiflung einer xenophobisch geprägten Frau, ein... Keine objektive Bewertung sollte sich über den Autor/in lächerlich machen, da ein gewisser Respekt (auch gegen jene, die keinen verdienen) bleiben sollte, daher werde ich dieses Thema (verzweifelte Mittelschullehrerin/Angst vor Kindern/Angst vor Religion/Angst vor Kopftüchern) einfach fallen lassen. Dieses Buch ist ein Ausdruck der Verzweiflung einer xenophobisch geprägten Frau, ein Buch, das sich gegen eine Kultur, gegen Kinder, gegen die Menschlichkeit selbst richtet. Drin steckt nicht viel Verstand, nicht viel Wissen, nicht viel Logik, nur einseitige, falsch aufgenommene negative Erfahrung, seelisches Ungleichgewicht mit einem leichten Hang zum Wahnsinn. Was tun? Einfach nicht kaufen, und mit einem seichten Schmunzeln weiterschauen, und es am besten wieder vergessen. Aber nicht, zuvor eine negative Bewertung verfasst zu haben.