Thalia-BuchhändlerInnen im Portrait: Anna Rakowitz | 18 Rezensionen
Meine Filiale

BuchhändlerInnen im Portrait

Meine Lieblingsbuchhändler

Anna Rakowitz
aus der Thalia-Buchhandlung in Wien

Gesamte Empfehlungen 18 (ansehen)

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.


Über mich:
Ich bin eine freundliche und aufgeschlossene Person, die unglaublich gerne ließt, Spaß an der Zusammenarbeit mit anderen Menschen hat und viel Wert auf eine schöne und ansprechende Abteilung legt. Weiteres ist es mir wichtig, dass wir eine angenehme Atmosphäre in der Buchhandlung schaffen, damit sich sowohl unsere Kundeninnen und Kunden, als auch wir Buchhändlerinnen und Buchhändler wohlfühlen können.

Meine Empfehlungen

Würdest du für dich selbst kämpfen und einstehen, wenn sich der Mensch, den du liebst, als Tyrann entpuppt?

Anna Rakowitz aus der Thalia-Buchhandlung in Wien , am 04.07.2020

Feyre hat es geschafft, sie hat überlebt und konnte sowohl Tamlin, als auch ganz Prythian retten. Damit sie all die Prüfungen unter dem Berg meistern konnte, musste sie einen hohen Preis zahlen und einen Handel mit Rhys, dem gefürchteten und überaus mächtigen High Lord des Hofs der Nacht, eingehen. Von nun an muss sie jeden Monat eine Woche lang auf seinem Hof leben. Obwohl Feyre nun als Heldin gefeiert wird und gemeinsam mit ihrem geliebten Tamlin zum Frühlingshof zurückkehrt, lassen sie die Erinnerungen an die Zeit unter dem Berg nicht los. Jede Nacht wird sie von quälenden Albträumen aus dem Schlaf gerissen und ist nur noch ein Schatten ihrer selbst. Trotz ihrer seelischen und körperlich schlechten Verfassung engt Tamlin sie immer mehr ein. Als sie glaubt, dass sie mit ihren Kräften am Ende ist, findet sie gerade am Hof der Nacht, den sie anfangs so verflucht und gehasst hat, wieder zu sich selbst und lernt den Mann kennen, der sich hinter Rhys Fassade verbirgt. Umso mehr Zeit Feyre am Hof der Nacht verbringt, umso mehr Einblicke hat sie in die Welt von Prythian und wird mit der wahren und furchteinflößenden Bedrohung konfrontiert - dem König Hybern. Wird Feyre all die Hindernisse, die ihre Zukunft für sie bereithält, überwinden können und sich in den High Lord der Nacht verlieben? Der zweite Teil der Fantasyreihe, welcher mich mit all seinen Emotionen und Wendungen gepackt und nicht mehr losgelassen hat.

Das Reich der Sieben Höfe – Flammen und Finsternis - Sarah J. Maas
Das Reich der Sieben Höfe – Flammen und Finsternis
von Sarah J. Maas
(1)
Buch (Taschenbuch)
13,40

Würdest du dein Leben für den Menschen, den du am meisten liebst, aufs Spiel setzten?

Anna Rakowitz aus der Thalia-Buchhandlung in Wien , am 24.06.2020

Feyre, ein selbstbewusstes und taffes Dorfmädchen, befindet sich auf der Jagd nach Nahrung für ihre Familie, als sie einem rieseigen Wolf begegnet und diesen tötet. Da es sich bei dem Wolf um einen Fae, einem Wesen, welches zwar menschliche Züge besitzt, jedoch übernatürliche Kräfte hat, handelt, wird sie von dem High Lord Tamlin in das verborgene Land Prythian entführt. Für das Leben, das sie genommen hat, muss sie den Rest ihrer Tage im Reich der Fae verbringen und darf ihre Familie nie wiedersehen. Trotz der negativen Gefühle, welche sie zu Beginn gegenüber Tamlin empfindet, kommen sich die beiden immer näher und Feyre verliebt sich in den High Lord. Als Tamlins Leben von einer grausamen Herrscherin bedroht wird, werden Feyres Gefühle auf eine harte Probe gestellt. Denn nur, wenn ihre Liebe zu Tamlin stark genug ist, kann sie sowohl ihr, als auch sein Leben retten. Ein unglaublicher Fanatsyroman, der all meine Erwartung übertroffen und mich mit seiner wunderschönen Sprache in den Bann gezogen hat.

Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen - Sarah J. Maas
Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen
von Sarah J. Maas
(246)
Buch (Taschenbuch)
11,30

Wie würde es dir gehen, wenn das Herz, das in deiner Brust schlägt, nicht dir gehört?

Anna Rakowitz aus der Thalia-Buchhandlung in Wien , am 22.06.2020

Marlowe wäre fast gestorben, doch eine Herztransplantation hat sie gerettet. Auf den ersten Blick könnte man meinen, dass alles in Ordnung ist und sie ihr Leben nun in vollen Zügen genießen kann. Marlowe kann den Gedanken an den Menschen, der ihr das Organ geschenkt hat, jedoch nicht abschütteln und möchte seiner Familie für das Herz danken. Nachdem sie vergeblich versucht hat mit dieser Kontakt aufzunehmen, beschließt Marlowe, dass sie sich auf die Suche nach der Familie ihres Spenders macht. Als sie auf Carmen, die Schwester ihres Spenders trifft, kann sie ihr nicht die Wahrheit sagen und eine Freundschaft entsteht. Umso mehr Zeit die beiden Mädchen miteinander verbringen, umso schwieriger ist es für Marlowe das Konstrukt aus Lügen aufrecht zu erhalten. Doch nicht nur dieses Problem macht ihr zu schaffen. Leo, der Sohn des Metzgers, lässt ihr Herz höherschlagen, doch wie soll Marlowe ihrer Mutter, einer Veganerin aus tiefstem Herzen, erklären, dass sie sich in einen Jungen verliebt hat, der Fleisch isst und der Sohn des Feindes ist? Wird Marlowe all diese Hürden überwinden können und wird Carmen ihr die Lüge vergeben? Ein wunderbarer Roman, der sich mit essentiellen Fragen bezüglich dem Leben nach einer gelungenen Organtransplantation beschäftigt und eine Liebesgeschichte beinhaltet, die jeden zum Schmunzeln bringt. Ein Muss für alle Fans von individuellen und ganz besonderen Geschichten.

Mein geliehenes Herz - Shivaun Plozza
Mein geliehenes Herz
von Shivaun Plozza
(3)
Buch (gebundene Ausgabe)
18,50

„So viel Liebe kann gar nicht sterben.“

Anna Rakowitz aus der Thalia-Buchhandlung in Wien , am 26.05.2020

„So viel Liebe“ erzählt die Geschichte von Lea und ihrer Familie, die von Verlust und Trauer, aber vor allem von Freundschaft, Zusammenhalt und unglaublich starker Liebe und Wärme geprägt ist. Leas Mama ist an Krebs erkrankt und Lea weiß, dass die gemeinsame Zeit nun bald vorbei sein wird. Sie versucht sich mit aller Gewalt gegen diese Tatsache zu wehren, muss schlussendlich aber einsehen, dass sie weder etwas gegen die Krankheit noch dem Voranschreiten der Zeit tun kann. Nachdem sie dies begriffen hat, verbringt sie die verbliebene Zeit mit ihrer Familie und versucht die restlichen gemeinsamen Momente auszukosten. Trotz der Krankheit und dem Wissen, dass Lea und Lukas ihre Mama und der Vater seine Frau verlieren werden, gehen alle unglaublich positiv mit der Situation um und vergessen nie auf die gemeinsame Liebe zueinander und die verborgene Schönheit der gemeinsamen Momente. Ein Roman, der seine Leserinnen und Leser zutiefst berührt und an die wichtigen Dinge des Lebens erinnernt.

So viel Liebe - Moni Nilsson
So viel Liebe
von Moni Nilsson
(15)
Buch (gebundene Ausgabe)
12,40

Was würden wir machen, wenn das Internet plötzlich nicht mehr funktioniert?

Anna Rakowitz aus der Thalia-Buchhandlung in Wien , am 26.05.2020

In dem lustigen Erstleserbuch erzählt Marc-Uwe Kling von einer Geschichte, in der deutlich wird, dass der familiäre Zusammenhalt und die Zeit mit der Familie essentiell sind und es nicht schadet, wenn man die digitale Welt hin und wieder außen vorlässt. Die Geschichte beginnt damit, dass Oma das Internet unabsichtlich kaputt gemacht hat und somit alle Geräte, die von diesem abhängig sind, nicht mehr funktionieren. Da nun weder Smartphones, noch Laptops oder Rechner funktionieren, verbringt die ganze Familie den Nachmittag zusammen und alle bemerken, dass man auch ohne dem ständigen Online sein Spaß haben kann.

Der Tag, an dem die Oma das Internet kaputt gemacht hat - Marc-Uwe Kling
Der Tag, an dem die Oma das Internet kaputt gemacht hat
von Marc-Uwe Kling
(53)
Buch (gebundene Ausgabe)
12,40

Ein sehr facettenreiches und interesaantes veganes Kochbuch

Anna Rakowitz aus der Thalia-Buchhandlung in Wien , am 26.05.2020

In dem Kochbuch stellt Attila Hildmann seinen Leserinnen und Lesern eine Detox-Diät vor, welche genau sieben Tage dauert und mit verschiedensten veganen Rezepten und einem Sportprogramm einhergeht. Weiteres stellt der Autor einen Zusammenhang zwischen der Entgiftung, der Zellenerneuerung, der gesunden Ernährung und dem Sport dar. Auch erklärt er warum diese Begriffe in Bezug auf einen gesunden Gewichtsverlust eine wichtige Rolle spielen. Weiteres ist „Vegan For Fit – Gipfelstürmer“ auf jeden Fall ein sehr lehrreiches und schön illustriertes Kochbuch, welches beweist, dass eine gesunde Ernährung kein Verzicht sein muss und eine Bereicherung darstellen kann.

Vegan for Fit - Gipfelstürmer - Attila Hildmann
Vegan for Fit - Gipfelstürmer
von Attila Hildmann
(63)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,90

Ein Liebesroman, der Emotionen auf eine ganz besondere Art und Weise vermittelt

Anna Rakowitz aus der Thalia-Buchhandlung in Wien , am 18.05.2020

Dawn ist 20 Jahre alt und zieht aufgrund ihres Exmannes nach Woodshill. Dort möchte sie studieren und einen Neuanfang starten. Schnell lernt sie den charmanten und gutaussehenden Spencer kennen, welcher genau ihr Typ ist und ihr Herz höherschlagen lässt. Obwohl sich die beiden immer näherkommen und Gefühle für einander entwickeln, stößt Dawn Spencer von sich. Die Ängste und Wunden der Vergangenheit sitzen zu tief und Dawn kann nicht über ihren Schatten springen. Doch Spencer bleibt hartnäckig und lässt nicht locker. Wird es für Dawn und Spencer ein Happy End geben und werden sie ihr gemeinsames Glück finden? Eine wunderbare und herzzerreißende Geschichte über Freundschaft, Liebe und Vertrauen.

Trust Again / Again Bd.2 - Mona Kasten
Trust Again / Again Bd.2
von Mona Kasten
(154)
Buch (Paperback)
12,90

„Eine Sache ist gewiss, du bist hier. Und weil du hier bist ist alles möglich“

Anna Rakowitz aus der Thalia-Buchhandlung in Wien , am 05.05.2020

„Vielleicht“ ist ein wunderschön illustriertes Bilderbuch, welches den Kindern mit auf den Weg geben möchte, dass sie einzigartig sind, an ihren Träumen festhalten sollen und unglaublich viel bewirken können. Der Autor Kobi Yamada versucht den Kindern mithilfe des Buches zu zeigen, dass das Leben nicht immer einfach ist und es vollkommen in Ordnung und normal ist zu scheitern. Auch versucht er den Leserinnen und Lesern zu verdeutlichen, dass negative Erfahrungen nicht automatisch etwas Schlechtes sind, da man aus diesen stärker und größer hervorgehen kann. Die essentiellste Aussage des Buches ist jedoch, dass man nie aufhören sollte an sich und seine Fähigkeiten zu glauben und nie vergessen darf, dass man bedeutsam ist. Vielen lieben Dank an den Autor für dieses Bilderbuch, in welches man sich einfach sofort verlieben muss.

Vielleicht - Eine Geschichte über die unendlich vielen Begabungen in jedem von uns - Kobi Yamada
Vielleicht - Eine Geschichte über die unendlich vielen Begabungen in jedem von uns
von Kobi Yamada
(51)
Buch (gebundene Ausgabe)
13,40

Ein lustiges Bilderbuch für alle, die gerne Nein sagen

Anna Rakowitz aus der Thalia-Buchhandlung in Wien , am 05.05.2020

„Das Neinhorn“ ist ein unglaublich lustiges und schön illustriertes Bilderbuch, welches von einem kleinen Einhorn handelt, das von der ständigen guten Laune der anderen Einhörner genervt ist und somit zu allem ständig „Nein“ sagt. Da es bloß seine Ruhe haben möchte, beschließt das Neinhorn aus dem Herzwald, seinem Zuhause, wegzugehen. Auf der Reise trifft es auf einen Waschbären, der die Angewohnheit hat ständig „Was“ zu fragen und einen Hund, der immer mit den Worten „Na und?“ antwortet. Die beiden Tiere beschließen das Neinhorn zu begleiten und bekommen von diesem die Namen „Wasbär“ und „NahUnd“ zugeteilt, da sie ja auch ständig die Wörter „Was“ und „Na und?“ benutzen. Plötzlich stoßen sie auf einen Turm, in dem eine Prinzessin eingesperrt ist, die sie um Hilfe bittet. Werden sie die Prinzessin befreien und ihre Reise gemeinsam fortsetzen können? Ein absolutes MUSS für alle, die gerne irrwitzige Geschichten lesen.

Das NEINhorn - Marc-Uwe Kling
Das NEINhorn
von Marc-Uwe Kling
(87)
Buch (gebundene Ausgabe)
13,40

Eine Hommage an alle Mütter

Anna Rakowitz aus der Thalia-Buchhandlung in Wien , am 05.05.2020

„Mama“ ist ein ganz besonderes und einzigartiges Bilderbuch, das Mütter aus aller Welt und in allen Lebenssituationen zeigt. Auch spiegelt es die Liebe der verschiedensten Frauen zu ihren Kindern wieder und verdeutlicht die Bedeutung des Wortes Mama auf unbeschreiblich schöne und respektvolle Art und Weise. Weiteres geht es auf das Wunder der Schwangerschaft und den Lauf des Lebens ein und zeigt, dass Mütter immer für ihre Kinder da sein und sie beschützen werden. Dieses Buch drückt somit nicht nur Dankbarkeit gegenüber den Mamas aus, es verdeutlicht auch die Kraft, Nervenstärke und Geduld, die Mütter an den Tag legen müssen und widmet ihnen den nötigen Respekt.

Mama - Hélène Delforge
Mama
von Hélène Delforge
(33)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,60

 
zurück