Thalia-BuchhändlerInnen im Portrait: Oliver Mertens | 28 Rezensionen
Meine Filiale

BuchhändlerInnen im Portrait

Meine Lieblingsbuchhändler

Oliver Mertens
aus der Thalia-Buchhandlung in Wien

Gesamte Empfehlungen 28 (ansehen)

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.


Meine Empfehlungen

Oliver Mertens aus der Thalia-Buchhandlung in Wien , am 03.10.2020

6 krachende Romane in 6 Kurzgeschichten kondensiert. Hier gibt es keine Längen, dafür viel Abwechslung,von knallhart bis witzig, von bewaffneten Schimpansen, bis hin zu Kritik an Trumps Migrationspolitik. Alles verbunden durch das "Gebrochen"-Motiv und Winslows Schreibgewalt.

Broken - Sechs Geschichten
Broken - Sechs Geschichten
von Don Winslow
(20)
Buch (gebundene Ausgabe)
22,70

01110001010100001000001

Oliver Mertens aus der Thalia-Buchhandlung in Wien , am 24.09.2020

"Der Zweck der Durchdringung von Welt und Menschen mithilfe von KI ist nicht, Menschenleben besser zu machen, sondern Gewinne zu erzielen," schreibt Precht in diesem Essay, der die Zukunftsversprechen unserer Zeit kritisch hinterfragt. Es gehörte schon immer zu Prechts Agenda nicht die Zukunft einfach auf sich zukommen zu lassen, sondern den Menschen anzurempeln, über die Zukunft nachzudenken, zu antizipieren, sich zu fragen, welche Zukunft man eigentlich möchte und nicht zuletzt welche Zukunft eigentlich Sinn macht? Macht ein vollautomatisierter Kühlschrank wirklich Sinn, ist eine komplette Durchleuchtung des Menschen und seine Übersetzung in Zahlen und Daten wirklich erstrebenswert in Bezug auf die Frage, hey wieso gibt es mich eigentlich? Die im Silicon Valley schon fast religiös anmutenden Strömungen des Tranhumanismus und Posthumanismus scheinen die Antwort auf diese Frage darin zu sehen, dass der Mensch ein modifizierbares bzw. zu überwindendes Wesen sei, das eigentlich nur Mittel zum Zweck ist, wobei der Zweck der Fortschritt an sich ist. Precht hält in einer fast schon klassisch humanistsichen Tradition dagegen und verbindet das Ganze mit einer klugen Kritik der kapitalistischen Ästhetik, bei der er auch manchmal über das Ziel hinausschießt: "Der digitale Kapitalismus hat ein äußerst freundliches Lächeln, eine verspielte Kindergartenästhetik wie Googles Schriftzüge und einen unschuldigen Fortschrittsoptimismus wie ehemals die Jungioniere der FDJ. (aber ja das mit der Kindergartenästhetik stimmt schon, man sieht wie sich google seine KundInnen vorstellt)
Ganz so mitreissend, wie einige andere Bücher, die ich von Precht gelesen habe, ist dieses Buch nicht, da es ab und an fast schon didaktisch zu Wiederholungen neigt. Der Kurzschluss jener alten Frage nach dem Sinn des Lebens und jener aktuellen nach dem Sinn Künstlicher Intelligenz ist aber eine Frage, die wir uns besser gestern als morgen stellen. Und Anregungen zum Vordenken statt zum Nachdenken gibt es in diesem wichtigen Essay genug.

Künstliche Intelligenz und der Sinn des Lebens - Richard David Precht
Künstliche Intelligenz und der Sinn des Lebens
von Richard David Precht
(9)
eBook (ePUB)
15,99

Oliver Mertens aus der Thalia-Buchhandlung in Wien , am 21.09.2020

Nicht in erster Linie für Star Trek Fans, auch wenn es immer wieder unter Science Fiction läuft, eher ein philosophisch-psychologischer-psychadelischer-poetischer Trip durch die unendlichen Weiten der menschlichen Existenz und der Suche nach deren sinnhafter Legitimierung. Puh.

Valis-Trilogie. Valis, Die göttliche Invasion und Die Wiedergeburt des Timothy Archer
Valis-Trilogie. Valis, Die göttliche Invasion und Die Wiedergeburt des Timothy Archer
von Philip K. Dick
Buch (Taschenbuch)
15,50

Eindrückliche Biographie mit Längen

Oliver Mertens aus der Thalia-Buchhandlung in Wien , am 21.09.2020

583 Seiten umfasst die von Michael Kellner ins Deutsche übersetzte Biografie einer der wohl einflussreichsten Singer Songwriterin der 1970er Jahre. Zahlreiche Interviews mit Liebhabern, Weggefährten und Freundinnen (u.a. Leonard Cohen, David Crosby) machen einem die Grande Dame nicht unbedingt sympathisch. Aber das ist ja weder der Sinn einer Biographie, noch des Lebens. umso eindrücklicher, wenn auch etwas ausufernd bringt einen die Biografie die Unruhestifterin und Kämpferin (Kinderlähmung) nahe. Und auch wenn man vor der Lektüre kein großer Mitchell Fan gewesen sein wollte, will man doch gleich einen Song von ihr auflegen. "Both sides now" darf man dazu empfehlen.

Joni Mitchell - Ein Porträt - David Yaffe
Joni Mitchell - Ein Porträt
von David Yaffe
(2)
eBook (ePUB)
19,99

Oliver Mertens aus der Thalia-Buchhandlung in Wien , am 12.08.2020

Das Buch, "preisgekrönt" und "hochgelobt", habe ich in einer Nacht ausgelesen, aber nur damit ich es hinter mir habe. Die Figuren überraschen ebenso selten wie die Handlung oder die Sprache und dazu noch eine dezente Moralkeule. Einflechtung der Historie allerdings gut gemacht!

Das schwarze Band
Das schwarze Band
von Alex Beer
(20)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,60

Oliver Mertens aus der Thalia-Buchhandlung in Wien , am 11.08.2020

Ich gebe zu: Ich habe bisher erst Band 1 und 2 gelesen, da die Recherche meine Weihnachtslektüre ist, alle Jahre wieder....aber ich kann schon sagen: sehr gelungene Ausgabe, aus einer Hand übersetzt und mit dem Handbuch zudem sehr informativ. Unbedingt Madeleines bereitstellen:)

Auf der Suche nach der verlorenen Zeit. Gesamtausgabe
Auf der Suche nach der verlorenen Zeit. Gesamtausgabe
von Marcel Proust
Buch (Taschenbuch)
152,20

Oliver Mertens aus der Thalia-Buchhandlung in Wien , am 11.06.2020

Ein wichtiges Buch, klar, ein mutiger intelligenter Autor. Aber was überrascht ist wie gut es auch erzählt ist. Insbesondere die Kapitel über seine Kindheit, Jugend machen die Euphorie aus den Anfangszeiten des Internets greifbar. Nicht nur für Nerds geeignet, sollte jeder lesen.

Permanent Record
Permanent Record
von Edward Snowden
Buch (Taschenbuch)
12,40

Oliver Mertens aus der Thalia-Buchhandlung in Wien , am 11.06.2020

Sind Roboter bald die zärtlicheren liebhaberInnen? Was bedeutet Begehren zwischen Mensch und intelligenter Maschine für unser humanoides selbstverständnis, unsere geschlechterrollen? Spannende Denkansätze gespickt mit Versuchsanordnungen aus Film ("ex machina" ) und Literatur.

Sex machina
Sex machina
von Sophie Wennerscheid
Buch (gebundene Ausgabe)
24,70

Oliver Mertens aus der Thalia-Buchhandlung in Wien , am 11.06.2020

Marianne hat immer eine gute Idee, wie man der Welt abhanden kommen kann. Sei es in labyrinthischen Kellern, Swingerclubs oder in sich selbst. Man muss sich halt nur einlassen auf die Dekonstruktion des Realen und ihr verschmitztes Lächeln. Langweilig wird es mit Marianne nie.

Geschichten mit Marianne
Geschichten mit Marianne
von Xaver Bayer
Buch (gebundene Ausgabe)
21,00

Oliver Mertens aus der Thalia-Buchhandlung in Wien , am 11.06.2020

Ein Stein bezeichnet ein kompaktes Objekt aus Mineral oder Gestein. Nach der Lektüre von Stoner kamen mir andere Bücher eine Zeitlang vor wie kleine Kieselsteine, die man achtlos über die Wasseroberfläche schnipsen kann. In diesem kühlen Stein aber ist eine ganze Welt aufgehoben.

Stoner
Stoner
von John Williams
(51)
Buch (Taschenbuch)
11,90

 
zurück