Warenkorb
 

Bewerter

Daniela Wiedmer aus Bautzen

Gesamte Bewertungen 21 (ansehen)


Alter:
32 Jahre
Funktion:
Azubi
Im Beruf seit:
2011
Das beste Buch aller Zeiten:
Unversehrt

Meine Bewertungen

Das Haupt der Welt

Daniela Wiedmer aus Bautzen , am 22.11.2013

Ein junger Mann, Fürstensohn und Priesterschüler, vom Stamm der Heveller wird mit seiner Schwester als Geisel an den Hof Heinrich I. verschleppt. Er lernt dort das Christentum kennen. Innerlich im ständigen Zweifel zwischen seiner slawischen Welt als Heiler und dem christlichen Reich der Sachsenkönige entscheidet er sich für das Christentum. Der neue König Otto I., der in Freundschaft zu ihm steht, läßt Tugomir wieder in seine Heimat an der Havel ziehen. Kann er sich dort mit seinen neuen Ideen durchsetzen und sein Volk in die Zukunft führen?
Lassen Sie sich fesseln von dieser spannenden Geschichte um Macht, Verrat, Liebe und Glauben aus dem frühen Mittelalter.

Das Haupt der Welt / Otto der Große Bd.1 - Rebecca Gablé
Das Haupt der Welt / Otto der Große Bd.1
von Rebecca Gablé
(63)
Buch (gebundene Ausgabe)
26,80

Ein Plädoyer für die Stille

Daniela Wiedmer aus Bautzen , am 29.08.2013

In Susan Cains Abhandlung über die Introvertiertheit geht es nicht nur um jene, die es trotz ihrer Ruhe und Zurückgezogenheit in sich selbst geschafft haben, erfolgreich zu werden. Es ist auch ein Plädoyer für all jene, die in der Berufswelt, aber auch im Privatleben gerne unterschätzt werden, weil sie zu ruhig und damit angeblich nicht gesellschaftsfähig sind. Doch welche Stärke Introvertierte in sich tragen und wie es ihnen gelingen kann, sich in einer lauten Welt durchzusetzen und zu zeigen, wer sie wirklich sind, das beweist die Autorin anhand vieler Beispiele aus ihrem eigenen juristischen Alltag.
Dabei verurteilt Cain das aufgebaute gesellschaftliche System der Extrovertiertheit, aber keinesfalls die Extrovertierten selbst, sondern schildert, wie es Extra- und Introvertierten gelingen kann, zusammen zu arbeiten und ihre gegenseitigen Stärken optimal zu nutzen.
Cains Werk wird vielen leisen Menschen aus dem Herzen sprechen und ihnen so eine Stimme geben, die sie im Alltag viel zu oft laut erheben müssen, obwohl sie wissen, dass es oft nur sprachloser Gesten bedarf, um ein Unternehmen zu leiten, eine Lösung zu finden oder ganz einfach einem anderen Menschen beizustehen.

2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
Still - Susan Cain
Still
von Susan Cain
(8)
Buch (Taschenbuch)
10,30

Bob der Streuner

Daniela Wiedmer aus Bautzen , am 09.08.2013

Dieses Buch ist eine wahre Geschichte und erzählt von einer einzigartigen Freundschaft. Der einst drogenabhängige James ist auf Entzug und kämpft jeden Tag als Straßenmusiker um's nackte Überleben. Eines Abends findet er im Treppenhaus einen völlig verwahrlosten, hungrigen und verletzten Kater. Der jämmerliche Zustand des Tieres berührt ihn zutiefst und so nimmt er den Kater bei sich auf, um ihn gesund zu pflegen. Als er ihn schließlich wieder laufen lassen will, weigert sich der Kater. Er hatte für sich entschieden, dass er und James Freunde sind und blieb einfach da. Dieser außergewöhnliche und intelligente Kater gewinnt die Herzen der meisten Menschen im Sturm und gibt James genügend Kraft, auch den letzten Schritt aus der Drogenabhängigkeit zu meistern. Gemeinsam gehen sie durch Dick und Dünn. Diese Geschichte einer ganz außergewöhnlichen Freundschaft ist manchmal zum Lachen und manchmal zum Weinen, aber sie geht tief unter die Haut. Dieses Buch ist ein Muss für alle, die Katzen mögen.

Bob, der Streuner - James Bowen
Bob, der Streuner
von James Bowen
(104)
Buch (Taschenbuch)
10,30

Das Salz der Erde

Daniela Wiedmer aus Bautzen , am 08.08.2013

Es wird geliebt, gekämpft, gehandelt - und der Leser ist mittendrin im Geschehen. Fast atemlos folgt man den sympathischen Hauptfiguren und ihren bösen Gegenspielern und lernt die Kaufmanns-Gilde und das harte Leben in einer lothringischen Stadt vor rund 800 Jahren kennen. Ein Mittelalter-Roman wie man ihn sich wünscht!

Das Salz der Erde / Fleury Bd.1 - Daniel Wolf
Das Salz der Erde / Fleury Bd.1
von Daniel Wolf
(81)
Buch (Klappenbroschur)
10,30

Was wir sind und was wir sein könnten

Daniela Wiedmer aus Bautzen , am 28.05.2013

Wer, wie ich, umgetrieben wird von Fragen nach dem Gelingen menschlichen Zusammenlebens
oder nach den Ursachen für verschiedenste individuelle und gesellschaftliche Fehlentwicklungen,
sollte zum Buch des Neurobiologen Gerald Hüther "Was wir sind und was wir sein könnten"
greifen!
Hüther veranschaulicht anhand der Erkenntnisse moderner Hirnforschung, welche Potentiale
in uns Menschen schlummern und wie wir selbst ihre Entfaltung befördern können, anstatt sie zu
verhindern oder in abwegige Bahnen zu lenken.
Lassen Sie sich durch diese äußerst interessante und mit vielen Beispielen aus Zeitgeschehen und
Geschichte gespickte Darstellung anregen und begeistern, um sowohl ihrem eigenen Leben
neue Impulse zu verleihen, als auch unserer Gemeinschaft ein freundlicheres Gesicht zu geben.
Denn "Begeisterung ist Dünger fürs Gehirn" (G.Hüther)!

2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
Was wir sind und was wir sein könnten - Gerald Hüther
Was wir sind und was wir sein könnten
von Gerald Hüther
(5)
Buch (Taschenbuch)
11,40

Lernspass mit Geisterkids

Daniela Wiedmer aus Bautzen , am 26.07.2012

Alf und Susi Schlotterberg sind Gespenster und zwar quicklebendige. Zusammen mit ihrer recht eigenartigen Familie und Ungeheuer Nessie leben sie in einem alten Schloss (oder in dessen Burggraben) und jeder Tag ist ein wahres Abenteuer. Aber das ist den jungen Gespenstern nicht genug. Und außerhalb des Schlosses gibt es ja auch noch viel mehr zu erleben.

Die Aufgaben in diesem miniLÜK- Heft sind vielfältig und reichen vom reinen Bilderzuordnen über das Einsetzen von Wörtern in Lückentexte bishin zu kniffligeren Entscheidungsaufgaben, die nicht nur die Lesefähigkeit des Kindes, sondern auch sein Gedächtnis fordern. Die Geschichte selbst kommt leichtfüßig schwebend daher und dürfte dank ständiger Handlung auch kleine Lesemuffel überzeugen.

MiniLÜK Geschichten vom Gespensterschloss - Christiane Wagner, Wiebke Judith
MiniLÜK Geschichten vom Gespensterschloss
von Christiane Wagner
(1)
Schulbuch (Geheftet)
4,99

Der menschliche Abgrund

Daniela Wiedmer aus Bautzen , am 27.03.2012

Als die Kriminalbeamten Mizoguchi und Inoue zu einem Tatort gerufen werden, ahnen sie noch nicht, was sie erwartet. Der Tote trägt einen Parasiten in sich, der sich rasant verbreitet und nicht nur weitere Opfer, sondern auch die schwachen Nerven der Leser fordert.

Manhole ist ein Action-Manga, der nicht nur durch seine Handlung zu überzeugen weiß, sondern vor allem durch die sehr detailgetreuen und realistischen Zeichnungen und richtige Marken von Charakteren, die humorvoll sind, aber nicht in Slapstick verfallen. Ein Action-Manga ohne hirntote Menschenfresser und großbrüstige Frauen, aber mit einer Menge widerlichem Charme.

Manhole 01 - Tetsuya Tsutsui
Manhole 01
von Tetsuya Tsutsui
(5)
Buch (Taschenbuch)
8,20

Die sieben Todsünden

Daniela Wiedmer aus Bautzen , am 27.03.2012

Neid, Habgier, Zorn, Trägheit, Völlerei, Hochmut, Wollust - Judge.

Hiro wollte eigentlich nichts anderes, als seiner Freundin seine Liebe zu gestehen, doch diese Entscheidung kostet seinen Bruder das Leben. Jahre später findet sich Hiro plötzlich in einem Gerichtssaal mit sieben anderen Angeklagten wieder. Nur vier von ihnen werden überleben.

Bei der Lektüre dieses Manga wird man unweigerlich an Saw erinnert, wenngleich der Manga, zumindest im ersten Teil, nicht annähernd so blutig ist. Mit vergleichsweise ruhig angeordneten Panels gelingt es Tonogai dennoch eine beunruhige Spannung und Erwartungshaltung aufzubauen und dabei in die sündhaften Tiefen der Gefangenen vorzudringen. Für alle ab 16 einen Blick wert.

Judge 01 - Yoshiki Tonogai
Judge 01
von Yoshiki Tonogai
(10)
Buch (Taschenbuch)
8,20

Die Liebe in ihren Formen

Daniela Wiedmer aus Bautzen , am 27.03.2012

Ryuichiro Utsumi erzählt nicht nur eine Geschichte, sondern er taucht ein in das Leben von acht Menschen. Auf leise Art bringt er uns die Gedanken und Gefühle näher, die sie bewegen, und gleichzeitig auch ihre Verschiedenheit, sei es in ihrer Kultur oder in ihrer Art zu lieben. Unterstützt wird er dabei von den weichen und detaillierten Zeichnungen Taniguchis, die die Grundstimmung der einzelnen Geschichten wunderbar einzufangen vermögen.

Von der Natur des Menschen - Ryuichiro Utsumi
Von der Natur des Menschen
von Ryuichiro Utsumi
(2)
Buch (Taschenbuch)
16,50

Ein Film über die Liebe

Daniela Wiedmer aus Bautzen , am 05.03.2012

Alba und Natascha treffen sich zufällig in einer Bar und gehen zusammen auf ein Hotelzimmer. Doch was als unbekümmertes Beisammensein gedacht war, entwickelt sich zu tiefempfundenen Gefühlen, über deren Zukunft nur die Zwei entscheiden können.

"Room in Rome" ist als Erotikfilm ausgeschrieben und auch wenn der erste Eindruck dies bestätigt, so wird man in den Bann der Geschichte, des Zimmers, der Musik und der Liebe gezogen, an die man trotz der Unwahrscheinlichkeit glauben will. Am Ende bleibt eine tiefe Zufriedenheit und das Gefühl zurück, sich gerade selbst verliebt zu haben.

1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
Room in Rome
Room in Rome
(4)
Film (DVD)
5,99

 
zurück