Warenkorb

BuchhändlerInnen im Portrait

Katja Hartl

Gesamte Empfehlungen 13 (ansehen)


Lieblingsautoren:
Ferdinand von Schirach, Wolf Haas

Meine Empfehlungen

Das Geschäft mit dem Tod

Katja Hartl , am 01.06.2018

Die Geschichte handelt von einem Deutschland der Zukunft, in dem man versucht den Terrorismus zu steuern. „Die Brücke“, die Firma der Protagonisten, fischt gezielt potenzielle Selbstmordtäter aus dem Internet um diese an „Kunden“ zu vermitteln, sodass ihr Tod „sinnvoll“ eingesetzt werden soll. Das Buch ist gesellschaftskritisch und einfach geschrieben, jedoch lässt es für mich die Thematik der leeren Herzen völlig unberührt.

Leere Herzen - Juli Zeh
Leere Herzen
von Juli Zeh
(121)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,60

Einfach genial!

Katja Hartl , am 15.05.2018

Neben Schuld habe ich nun ein weiteres Lieblingsbuch von Ferdinand von Schirach. Es ist mit solcher Klarheit und Präzision geschrieben, dass es absolut verblüffend ist. Ich habe das Buch in einem Tag ausgelesen und bin von seinem Schreibstil einfach begeistert!

Strafe - Ferdinand von Schirach
Strafe
von Ferdinand von Schirach
(48)
Buch (gebundene Ausgabe)
18,50

Sie wissen nichts von Wahrheit? Sie wissen nichts von Gerechtigkeit? Sie wissen nichts von Liebe? Davon wissen sie nichts?! Ich danke, es genügt. Wir sind fertig, Kandidat Leben.

Katja Hartl , am 01.04.2018

Die Erinnerung an die Matura oder der Ausblick darauf liegt vielen wahrscheinlich schwer im Magen. Angst, Stress und auch der Druck den Anforderungen gerecht zu werden, sind wohl ein paar Gemütszustände, die ein/e Maturant/in durchmachen muss, so auch Kurt Gerber.

Sind die Erziehungsmehoden nicht mehr dieselben wie im Erscheinungsjahr des Buches 1973, was zudem auch die etwas veraltete Ausdrucksweise erklärt, so ist die Thematik hockaktuell. Denn wer entscheidet, ab wann man "reif" ist? Eine Integralrechnung, die oftmals subjektive Meinung eines Lehrers oder doch man selber, wenn man bereit ist den Dingen, die das Leben mitbringt, standzuhalten?

Der Schüler Gerber - Friedrich Torberg
Der Schüler Gerber
von Friedrich Torberg
(4)
Buch (Taschenbuch)
11,30

Geschichten über das Feiern

Katja Hartl , am 22.02.2018

In insgesamt 66 Kolumnen schreibt Suter über das diffizile Auftreten bei Firmenfeiern und Business Lunches. Die Geschichten sind lustige und leichte Kost für Zwischendurch.

Ich kannte bereits vorher die Romane „Die Zeit, die Zeit“ und „Lila, lila“ von ihm und muss gestehen, dass ich mir etwas anderes vorgestellt habe. Aber dennoch würde ich nicht sagen, dass ich enttäuscht bin! Ich finde das Buch eignet sich hervorragend als Geschenk für Workaholics und Manager und auch für alle, die Suter von einer „anderen Seite“ kennenlernen möchten.

Suter, M: Cheers - Martin Suter
Suter, M: Cheers
von Martin Suter
(6)
Buch (Taschenbuch)
14,40

Ein Mädchen. Tausend Gedanken.

Katja Hartl , am 14.02.2018

Aza ist auf den ersten Blick ein ziemlich normales Mädchen, doch sie ist in ihrer Gedankenspirale gefangen, in der sie denkt Fiktion zu sein und sich überall mit einer Krankheit anstecken zu können, weshalb sie generell versucht Menschenkontakt zu vermeiden. Ihre beste Freundin Daisy überredet sie schließlich zu einem Abenteuer, bei dem beide über ihre Grenzen wachsen müssen um ihren Platz in der Welt zu finden.

Als absolute John Green-Fanatikerin würde ich das Buch allen wärmstens empfehlen, die seine Bücher noch nicht kennen und jene, die ihn bereits kennen, werden es ohnehin mitnehmen. Das Buch gibt einem wirklich Mut weiter zu machen, wenn man in seiner eigenen Gedankenspirale gefangen ist. Mit wunderschönen Zitaten und einer kurzweiligen Abenteuergeschichte zweier junger Mädchen hat Green mich auch dieses Mal wieder begeistert!

Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken - John Green
Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken
von John Green
(189)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,60

Liebe zukünftige Leser!

Katja Hartl , am 21.01.2018

Manchmal ist man auf der Suche nach etwas: nach verlorenen Autoschlüsseln, nach Motivation oder aber auch auf der Suche nach seinem Lieblingsmenschen. Dass dieser nicht überall zu finden ist und erst recht nicht, wenn man danach sucht, weiß man selber meistens am besten. Doch was tut man, wenn man ihm dann doch begegnet?
Pantelouris schreibt Briefe für den Fall der Fälle und begeistert mit Witz, Charme und tiefgründigen Zitaten tausende Leser-inklusive mich!

Liebe zukünftige Lieblingsfrau - Michalis Pantelouris
Liebe zukünftige Lieblingsfrau
von Michalis Pantelouris
(9)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,60

Eine Dystopie der Wirklichkeit

Katja Hartl , am 02.01.2018

Atwood erzählt von einer amerikanischen Gesellschaft, in der Frauen als Gebärmaschinen benutzt werden um ein System zu erhalten, dass sich schleichend entwickelte um den Menschen alles wegzunehmen, wodurch sie sich „am Leben“ fühlten: ihre Familie und Freunde, ihre Arbeit, ihre Kleidung, ihr Geld und letztendlich auch ihren Namen. Es gibt keinen Ausweg außer schätzen zu lernen, was von einem noch übrigbleibt, wenn man nichts mehr hat.
Sprachgewaltig und faszinierend!

Der Report der Magd - Margaret Atwood
Der Report der Magd
von Margaret Atwood
(58)
Buch (Taschenbuch)
12,40

Kriminell komisch

Katja Hartl , am 02.09.2017

Kitty Muhr ist ein Bulle, durch und durch. Nicht nur dass sie bei der Wiener Polizei arbeitet, sondern auch, dass sie gut bei Leibe ist und Judo kann, verschafft ihr bei den Kerlen großen Respekt. Doch die große Liebe war noch nicht dabei, nur jede Menge Schwanzfotos. Als sie auch noch einen neuen Kollegen bekommt und dieser so ziemlich das Gegenteil von ihr zu sein scheint und dem was sie für sich sucht, ist sie wie immer mies gelaunt. Doch nun muss sie ihre Partnersuche kurz zurückstellen, denn es wartet eine Mordserie auf sie und ihren Kollegen, Ali Khan Kurtalan…

Kitty ist etwas harsch im Umgangston, doch sie hat genau den „Wiener Grant“, den man in dieser Stadt häufig erlebt. Ich persönlich finde, dass der eigentliche Krimi etwas in den Hintergrund gerät, vielmehr steht die Geschichte rund um Kitty Muhr, ihrer besten Freundin Susi, ihrem Kollegen und deren Chef Bonner im Vordergrund, dennoch ist die Erzählung überaus gelungen. Selten habe ich so gelacht bei einem Buch und ich halte bereits den zweiten Teil in meinen Händen...

Der König der Schweine - Manfred Rebhandl
Der König der Schweine
von Manfred Rebhandl
(6)
Buch (Taschenbuch)
12,95

Alles über das Betrügen

Katja Hartl , am 01.09.2017

Viktor, ein Mann Ende Vierzig, mit Glatze und zu hohem Blutdruck, ist trotz dieser Beschreibung oder genau deshalb der Weiberheld schlechthin. Neben seiner Frau Magda hat er noch unzählige Affären, Geliebte und One-Night-Stands. Dass Magda davon nichts erfahren darf, scheint klar zu sein, daher gibt es ja auch gewisse Regeln beim Fremdgehen, die Knecht witzig und unterhaltend darlegt.

Der Roman ist pointiert geschrieben und die Interpunktion ist spannend gestaltet. Die Geschichte lässt einen oftmals schmunzeln und der erste Teil des Romans scheint vor allem etwas klischeehaft zu sein. Im zweiten Teil hingegen gewinnt der Roman an Tiefe und Knecht schafft es wiedermal eine sinnreiche und unterhaltungsvolle Geschichte zu kreieren.

Alles über Beziehungen - Doris Knecht
Alles über Beziehungen
von Doris Knecht
(28)
Buch (gebundene Ausgabe)
23,60

Haben Sie gutes Karma?

Katja Hartl , am 01.09.2017

Kim Lange hat alles. Ein Haus, einen Job, einen Mann, der sie über alles liebt und mit ihm eine kleine Tochter. Als sie jedoch auf dem Gipfel ihrer Karriere angekommen zu sein scheint, wird sie von einem Waschbecken einer russischen Raumstation erschlagen. Im Jenseits teilt man ihr mit, dass sie viel schlechtes Karma im Laufe ihres Lebens angesammelt hat und daher als Ameise wiedergeboren wird.

David Safiers erster Roman ist schnörkellos und einfach zu lesen. Es versprüht Heiterkeit und lässt einen laut auflachen. Das Buch eignet sich aufgrund der unkomplizierten Handlungsstränge ideal als Zwischen-oder Strandlektüre. Trotz alledem regt es dennoch zum Nachdenken an, ob man selbst genug gutes Karma hätte.

Mieses Karma Bd.1 - David Safier
Mieses Karma Bd.1
von David Safier
(219)
Buch (Taschenbuch)
10,30

 
zurück