Warenkorb
 

Bewerter

schafswolke aus Kiel

Gesamte Bewertungen 211 (ansehen)


Meine Bewertungen

Ein Roman über den schwierigen Weg einer Liebe

schafswolke aus Kiel , am 24.06.2019

Die Schriftstellerin Michelle verliebt sich Hals über Kopf in Alexander, leider ist das der Mann ihrer Lektorin Clare, die zudem gerade Eltern geworden sind. Doch hat diese Liebe überhaupt eine Chance, darf sie überhaupt sein? Michelle zieht sich in ein idyllisches Haus am See zurück, wo sie auf den sympathischen Matt trifft.

Das Buch beinhaltet das schwierige Thema Depressionen, verbunden mit einer bestehenden Partnerschaft und einer neuen Liebe. Michelle wirkt frisch und lebendig, Alexander ist ein selbstsicherer Mann, der weiß, was er will und Clare ist eine äußerst sympathische und klare Frau. Alle Figuren haben Ecken und Kanten, und ich mochte auch nicht immer alle Entscheidungen. Und so schwankt man selbst als Leser zwischen richtig und falsch, denn darf sich ein verheirateter Mann neu verlieben, wenn die Frau krank ist? Und was ist mit der neuen Frau, die sich in eine Ehe drängt? Ich finde, Romina Gold ist es gut gelungen hier einen Roman zu schaffen, der diese Themen zwar behandelt, dabei aber nicht komplett schwerfällig bzw. schwermütig rüberkommt.

Das Buch liest sich gut und flüssig, Kitsch sucht man vergebens, denn die ganze Geschichte wirkt sehr erwachsen. Das Buch ist in meinen Augen eher ein klassischer Roman, der am Ende für mich gerne etwas länger sein könnte.
Die Kulisse für den Roman ist traumhaft schön, da fühlt man sich glatt an einen anderen Ort versetzt. Der ganze Erzählstil mit passender Landschaftsbeschreibung hat sich während des Lesens bei mir zu einem kleinen Film im Kopf zusammengefügt.

Ich habe das Buch sehr gerne gelesen und vergebe 4 Sterne.

Das Haus der Sehnsucht - Romina Gold
Das Haus der Sehnsucht
von Romina Gold
(41)
Buch (Paperback)
13,30

Ein schöner Sommerroman auf der Insel Amrum

schafswolke aus Kiel , am 21.06.2019

Das Testament ihrer Tante Trude haut Fenja total aus den Socken, denn es gibt eine Bedingung für das Erbe: 1 Jahr auf der Insel Amrum leben und wohnen!
Fenja war zwar früher sehr gerne dort, aber doch nicht mehr als angehende Designerin, die ihren Lebensmittelpunkt in Hamburg hat. Doch Fenja fügt sich und ganz langsam lässt sie sich auf das Inseljahr ein. Wie wird sie sich nach dieser Zeit entscheiden?

Die Geschichte hält das, was das Cover verspricht, eine leichte Sommerlektüre. Die Autorin hat mich mit auf die wunderschöne Nordseeinsel Amrum genommen und beim Lesen hatte ich fast das Gefühl vor Ort zu sein.
Die Figuren waren mir sehr sympathisch, ich hatte das Gefühl sie schon lange zu kennen. Es wirkte so alles so freundschaftlich vertraut, ohne viel Kitsch, aber einfach selbstverständlich. Dazu gibt es eine schöne Liebesgeschichte, die Fenja vor die Frage stellt, wo ihr Herz wirklich zu Hause ist.

Das Buch war für mich, wie eine kleine Auszeit, dafür vielen Dank und 4 Sterne.

Ein Jahr Inselglück - Susanne Oswald
Ein Jahr Inselglück
von Susanne Oswald
(17)
Buch (Taschenbuch)
10,30

Wunderschöne Landschaften und detailverliebter Schreibstil, leider aber nicht wirklich fesselnd

schafswolke aus Kiel , am 21.06.2019

Von einen Tag auf den anderen wird Carlota von ihrem Mann verlassen, schnell muss sie feststellen, dass sie vor dem finanziellen Ruin steht. Sie setzt alles daran, um die Schäden zu begrenzen.

Die Geschichte wird eher distanziert erzählt, dadurch habe ich auch nie einen richtigen Zugang zu Carlota finden können. Carlota ist stets im Mittelpunkt des Geschehens, man ist auch immer Teil ihrer Gedanken, mir war das Ganze aber schon zu dicht, denn viele ihrer Gedanken oder Handlungen konnte ich nicht nachvollziehen.
Es gibt am Anfang kaum aktive Gespräche, dadurch war mir alles zu schwer. Ich hatte auch oft das Gefühl in der Geschichte nicht vorwärst zu kommen, da sich vieles im Kreis dreht.

Man erfährt schnell, das Carlota sehr vermögend war, doch es tauchen immer wieder neue Baustellen in Form von Anwesen auf, da habe ich doch so manches mal den Überblick verloren. Die Landschaftsbeschreibungen waren sehr schön und auch Carlotas Zeiten in Marokko werden sehr detailgetreu beschrieben, allerdings habe ich mich dann schon mal dabei ertappt, einige Passagen zu überfliegen, da es mir auf Dauer zu langatmig wurde.

Leider hat mich die Geschichte nicht vollständig überzeugen können und so gibt es von mir 3 Sterne.

Der Duft von Olivenblüten - Linda Cuir
Der Duft von Olivenblüten
von Linda Cuir
(1)
Buch (Taschenbuch)
13,20

Kein richtiger Thriller, eher ein schwedisches Familiendrama

schafswolke aus Kiel , am 14.06.2019

Nachdem die 17-jährige Annabelle vermisst wird, werden Charlie Langer und ihr Kollege eingeschaltet, um den Fall aufzuklären. Ihr Weg führt sie nach Gullspang, doch Charlie verbindet keine guten Erinnerungen mit diesem Ort, denn sie ist dort aufgewachsen, allerdings weiß dies kaum jemand.

Die skandinavischen Krimis und Thriller zeichnen sich ja in der Regel durch ihre Düsternis und depressiven Ermittler, mit extremen Problemen aus. Mir ist das manchmal zu viel Dunkelheit, aber ich war gespannt auf "Löwenzahnkind". Und was soll ich sagen, "Löwenzahnkind" ist auch so, allerdings ist das Buch auch eher ein Drama als ein Thriller.
Annabelle ist zwar der Aufhänger für diesen Fall, aber eigentlich stehr die Ermittlerin Charlie Langer im Mittelpunkt. Das "Löwenzahnkind" wohl der Auftakt einer Reihe ist, ist es für mich in Ordnung. Ich würde mir wünschen, dass sich der Fokus in den nächsten Bänden aber mehr auf den Fall an sich konzentriert.

Die Spannung ist in meinen Augen eher mäßig und ich würde das Buch eher als schwedisches Familiendrama sehen. Der Schreibstil ist gut zu lesen, neigt an manchen Stellen aber leicht zur Langatmigkeit.

Im Großen und Ganzen hat mir der Auftakt gut gefallen und so gibt es 4 Sterne.

Löwenzahnkind - Lina Bengtsdotter
Löwenzahnkind
von Lina Bengtsdotter
(20)
Buch (Paperback)
13,40

Die Welt aus Hundesicht

schafswolke aus Kiel , am 11.06.2019

Für die Terrierhündin Phoebe erfüllt sich ein Traum, als Uwe und Oliver sie aus dem Tierheim mit nach Hause nehmen. Doch für Phoebe ist nicht alles leicht zu verstehen, was ihre neuen Herrchen von ihr wollen. Da warten so einige Abenteuer auf sie, sie wird Hotelhund und lernt viele neue Freunde kennen.

Das Buch wird aus der Sicht von Phoebe erzählt und da sie ein Terrier ist, ist auch ihre Erzählweise ein wenig sprunghaft und unruhig. Die Geschichte ist eigentlich ganz nett, aber leider fehlte mir ein wenig der rote Faden, der kommt erst später im Buch. Es gibt immer wieder ein paar Episoden, die für mich nicht ganz stimmig waren, besonders am Anfang.

Sehr positiv finde ich, dass der Autor verschiedene Seiten der Hundehaltung miteinbringt. Als Kind hätte mir das Buch bestimmt viel besser gefallen, da ich immer schon Hunde toll fand. Ich würde das Buch auch durchaus jungen Lesern ans Herz legen, die unbedingt einen Hund haben wollen, denn es gibt doch einen kleinen Einblick in das Leben eines Hundes.

Die nette Geschichte für Hundeliebhaber bekommt von mir 3 Sterne.

Phoebe - Uwe Krauser
Phoebe
von Uwe Krauser
(28)
Buch (Taschenbuch)
12,90

Eine schöne Geschenkidee für Gilmore Girls Fans, die auch gerne mal den Kochlöffel schwingen

schafswolke aus Kiel , am 10.06.2019

Die Autorin Kristi Carlson ist ein leidenschaftlicher Fan der Serie "Gilmore Girls" und da in dieser Serie auch viel gegessen wird, hat sie immer auf ein offizielles Kochbuch zur Serie gewartet, da dass nicht passierte, hat sie beschlossen selbst aktiv zu werden. Und so hat sie mit vielen Helfer ein Kochbuch geschaffen, dass für Fans der Serie gedacht ist.

Das Buch ist liebevoll gestaltet und mit vielen Bildern versehen. Zu finden sind über 100 Rezepte, zu denen es immer ein paar kleine Anekdoten gibt. Es gibt ein alphabetisches Rezept-Register, aber auch einen Rezept-Guide, der die Rezepte verschiedenen Orten zuschreibt, z.B. Luke´s Diner, Emilys Haus oder Rory kocht.
Die Rezepte haben verschiedene Schwierigkeitsgrade, es wird aber viel gebacken und getrunken;-)

Eine schöne Geschenkidee für Gilmore Girls Fans. Man merkt, dass hier viel Liebe, Leidenschaft und Begeisterung drin steckt.

Eat Like A Gilmore - Kristi Carlson
Eat Like A Gilmore
von Kristi Carlson
(10)
Buch (Taschenbuch)
19,95

Ein schöner Roman, der einen zurück auf die Insel Mure versetzt

schafswolke aus Kiel , am 10.06.2019

Flora und Joel sind nun schon einige Zeit zusammen, doch Flora hat immer wieder Zweifel an ihrer Beziehung. Währenddessen schwebt ihr Bruder Fintan auf Wolke 7.
Der gefüchtete Arzt Saif ist mittlerweile auch auf Mure angekommen, doch es vergeht kein Tag, an dem er nicht an seine Frau und seine beiden Söhne denken muss.

Eine kleine Einleitung der Autorin frischt für den Leser die Ereignisse aus dem ersten Teil wieder etwas auf und Neueinsteiger bekommen auch eine kleine Einstiegshilfe, so ist das Buch auch ohne Vorkenntnisse gut zu lesen.
Der Schreibstil ist leicht verständlich und da ich den ersten Teil kenne, habe ich mich sehr schnell wieder auf die Insel Mure zurückversetzt gefühlt. Die Geschichte dreht sich nicht alleine um Flora und das hat mir gut gefallen, denn ich wollte auch gerne wissen, wie es den anderen Bewohnern auf ergeht. Auf der einen Seite ist es ein eher ruhiger Roman, aber durch die verschiedenen Handlungsstränge tauchen auch immer neue Probleme auf und jeder hat so sein Päckchen zu tragen, dadurch bleibt die Geschichte immer in Bewegung. Trotz des leichten Schreibstils werden hier einige ernsthafte Themen behandelt, dabei wirkt die Insel im Sommer, wie eine Frischzellenkur für alle.
Das Buch hat zwar ein rundes Ende, aber ich könnte mir sehr gut vorstellen noch ein weiteres Mal auf die Insel Mure zu reisen.

Mich hat der 2. Teil um Flora gut unterhalten und ich vergebe 4 Sterne.

Hochzeit in der kleinen Sommerküche am Meer - Jenny Colgan
Hochzeit in der kleinen Sommerküche am Meer
von Jenny Colgan
(30)
Buch (Taschenbuch)
11,40

Ein langatmiger, fiktiver, biografisch anmutender Roman

schafswolke aus Kiel , am 03.06.2019

Nach dem Tod von Franklin Roosevelt blickt Lorena Hickok auf ihr Leben zurück. Trotz ihren harten Kindheit schafft sie es bis ins Weiße Haus und wird dort zur Geliebten von Eleanor Roosevelt.

Den Anfang fand ich noch interessant geschrieben, doch dann habe ich mich durch das Buch gequält. Lorenas Kindheit war für mich noch der lesenswerteste Teil.
Und danach fängt die Autorin sehr an in der Geschichte hin und her zu springen. Manchmal wusste ich nicht, ob Franklin Roosevelt schon verstorben ist oder nicht, da halfen auch die hin und wieder eingestreuten Daten nichts. Ich habe selten Probleme mit Zeitsprüngen in Büchern, doch hier hätte ich mir eine lineare Erzählweise gewünscht. Und auch mit dem Schreibstil wurde ich nicht warm, denn er hat viele Wiederholungen, oft verschachtelte Sätze und dann wieder nun kurz hingeworfene Sätze. Im großen und ganzen kam da kein Lesespaß raus.
Es werden auch immer wieder Personen erwähnt, die ich absolut nicht einordnen konnte, sind sie nun wichtig für die Geschichte oder nicht. Und irgendwie hatte ich gehofft, mehr über Eleanor Roosevelt zu erfahren.

Am Ende ist man auch nicht viel schlauer, denn die Autorin beruft sich zwar auf viele Quellen. betont aber auch, dass alles rein fiktiv ist. Und so bin ich weder den Personen noch der Geschichte an sich näher gekommen.

Wenn ich ehrlich bin, kann ich das Buch nicht empfehlen, mir war das ganze viel zu wirr erzählt und so gibt es nur einen Stern.

Meine Zeit mit Eleanor - Amy Bloom
Meine Zeit mit Eleanor
von Amy Bloom
(28)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,60

Kurzweiliger Auftakt einer Krankenhausserie - Folge 1

schafswolke aus Kiel , am 03.06.2019

Die Hauptgeschichte dreht sich um Allana McGinty, sie ist die neue Leiterin des Crystal Lake Medical Center. Allerdings scheinen schwere Zeiten auf sie zuzukommen, denn ein Ärztepfusch steht im Raum.
Leena Summers beginnt zeitgleich ihren neuen Job in der Klinik und hat gleich eine harte Nuss zu knacken, denn der arrogante Profisportler Mark Turner ist gleich ihr erster Patient.

Ich habe auf eine lockere Unterhaltung für zwischendurch gehofft und die habe ich auch bekommen. Der leichte Schreibstil lässt einen schnell durch das Buch kommen. Das Buch ist allerdings eher als ein Kurzroman zu betrachten, dadurch geht einiges auch ziemlich schnell in der Geschichte voran, besonders Leenas Geschichte ist schon fast zu schnell erzählt. Ich hätte es schöner gefunden, wenn es da ein paar mehr Seiten gegeben hätte.
Die Geschichte ist leider nicht komplett in sich abgeschlossen, aber ich bin trotzdem gespannt, wie es weitergehen wird, denn allgemein hat mich die Geschichte gut unterhalten.

Ich vergebe hier 4 Sterne.

Crystal Lake - Diagnose Liebe - Annabell Nolan
Crystal Lake - Diagnose Liebe
von Annabell Nolan
(24)
eBook
1,99

Nora und ihre Macht in andere Welten zu fallen - Solider erster Teil

schafswolke aus Kiel , am 30.05.2019

Nora hat Angst vor Büchern, bei jedem geschriebenen Text muss sie fürchten in eine andere Welt zu fallen. In ihrer Not sucht sie den Psychiater Ben auf, sie hofft, dass er ihr irgendwie helfen kann. Doch dann landen plötzlich beide in Eldinor, leider weiß Nora nicht, wie sie ihre Rückkehr steuern kann.

Hier hat mich als allererstes das Cover angesprochen, ich finde es einfach traumhaft.
Die Geschichte beginnt gleich turbulent und temporeich. In Eldinor angekommen, weiß keiner, wer gut oder böse ist und so muss man gemeinsam mit Nora und Ben, die andere Welt erkunden.

Ich fand den Schreibstil recht angenehm und so konnte ich mich gut in die andere Welt einfinden. Zwischendurch hatte ich kurzzeitig die Befürchtung leicht den Überblick bei den Konflikten zu verlieren, aber das verflog dann auch wieder.
Das Ende ist zwar leicht in sich abgeschlossen, aber es ist klar, dass es auf jeden Fall weitergeht. Es gibt auch noch eine Menge Geheimnisse, die es zu erfahren gibt. Meiner Meinung ist da noch reichlich Potenzial und es bleibt auch Luft nach oben.

Insgesamt haben mich der Anfang und ganz besonders das Ende gefesselt. Meine Lieblingsfigur ist die Eidechse Rashuk.
Mir hat der Auftakt gut gefallen und ich bin gespannt auf den 2. Teil, der leider erst für das Frühjahr 2020 geplant ist.

Ich habe mich gut unterhalten gefühlt und vergebe 4 Sterne.

Noras Welten - Madeleine Puljic
Noras Welten
von Madeleine Puljic
(9)
Buch (Taschenbuch)
13,40

 
zurück