Warenkorb
 

Bewerter

Meine Bewertungen

Wo ist Maggie?

Hortensia13 , am 25.06.2019

Die Bundesbeamtin Maggie Carlisle trifft eine verhängnisvolle Entscheidung. Sie geht alleine auf die Suche nach dem berüchtigten Serientäter "The Taker", der ihren Bruder vor mehreren Jahrzehnten entführt hat. Die Spur führt sie inmitten eines Indianerreservats in New Mexico und in direkt in seine Hände.
Doch der Serienmörder Francis Ackerman jr. und sein Bruder Marcus Williams nehmen schnell ihre Verfolgung auf, um sie zu retten. Ackerman zettelt dafür einen blutigen Krieg an, bei dem viele etwas zu verlieren haben.

Als Fan der Reihe rund um Ackerman jr. und der Sheperd Organisation fand ich es toll, dass dieser Fall im sechste Band einer der persönlichsten ist. Ackerman jr.s Sarkasmus ist einfach nur, wie immer, erfrischend und herrlich. Das Setting in einem Indianerreservat ist interessant, weil man noch einige Fakten zu deren Glaubenssätzen und Lebensbedingungen erfährt. Rund herum muss ich einfach die volle Punktzahl geben. Ich liebe diese Reihe einfach.

Ich bin die Rache - Ethan Cross
Ich bin die Rache
von Ethan Cross
(31)
eBook
8,99

Du bist gut, so wie du bist

Hortensia13 , am 19.06.2019

"Wir machen als Menschen alle Fehler. Der schwerste Fehler jedoch ist, den Fehler nicht zu erkennen, den wir gemacht haben, denn damit verhindern wir Veränderung."
Dr. W. Emerson

Der Kontaktabbruch in der Familie. Ein Tabuthema, über das man nicht redet und es am liebsten tot schweigt. Dabei ist es keine Seltenheit, dass sich mehrheitlich erwachsene Kinder von den Eltern oder auch von der gesamten Familie lösen. Die Autorin Claudia Haarmann, selbst Psychotherapeutin, befasst sich in diesem Buch mit den Hintergründe und Dynamiken, die zu den schweren Zerwürfnissen führen und zeigt Möglichkeiten zur Annäherung auf. Sie wirft unter anderem auch solche Fragen auf: Kann ich weiter in dieser Beziehung bleiben oder gehe ich unter? Nimmt man den Notausgang, wenn ein Miteinander nicht mehr möglich ist, nur ein Ohneeinander?

Mir gefiel, dass viele Fallgeschichten und Interviews kombiniert wurden mit wissenschaftlichen Studien. Ich konnte dem Buch sehr viele Erkenntnisse entnehmen und daher kann ich es jedem empfehlen, der mit dem Thema in Berührung kommt. Verlassene Eltern, verlassende Kindern oder umgekehrt. Es ist für alle geeignet. 5 Sterne.

Kontaktabbruch in Familien - Claudia Haarmann
Kontaktabbruch in Familien
von Claudia Haarmann
(1)
eBook
19,99

Herzschmerz pur

Hortensia13 , am 13.06.2019

Als Teenager lernen sich Lorena und Lennard kennen und durch ein selbst produziertes Musical die Bühne lieben. Als sie dabei zum ersten Mal ein Liebespaar spielen, knistert es auch ausserhalb des Rampenlichts. Doch Lennard scheint etwas verbergen. Lorena merkt schnell, dass er sich nicht so öffnen kann, wie sie es sich wünschen würde. Und eines Tages verschwindet er ohne ein Wort und Lorena bleibt mit zerbrochenen Herzen zurück. Doch Jahre später steht er wieder unverhofft vor ihr und Lorena versucht aus ihren Herzscherben und ihm schlau zu werden.

Wer Musicals und Theateraufführungen liebt, wird diese Geschichte mögen. Die komplizierte Beziehung von Lorena und Lennard wird in dieser speziellen Atmosphäre dargestellt. Und mir gefiel, dass sie in ihren Rollen doch nie nicht sie sein konnten.
Generell ist dieses Buch sehr emotional geladen. Herzschmerz pur. Viele Stellen rührten mich sehr. Leider gibt es dazwischen eine Stelle, die ein Bruch in der Geschichte bewirkt und ich einen Moment brauchte, um mich wieder zu vertiefen. Deshalb gibt es von mir 4 Sterne, obwohl mich schon lange nicht eine Liebesgeschichte bewegt hat.

Nur einen Traum entfernt - Susanna Ernst
Nur einen Traum entfernt
von Susanna Ernst
(7)
eBook
4,99

Träume werden wahr?

Hortensia13 , am 11.06.2019

Dora Doyle stammt aus ärmlichen Verhältnissen und hat nur einen Traum: eine Krankenschwester im berühmten Nightingale Hospital werden. Doch zwischen den elitären Lernschwestern ist es schwer sich zu behaupten. Ihre Zimmergenossinnen die adelige, etwas unbeholfene Millie und Helen, die unter ihrer dominanten Mutter leidet, teilen ihr Schicksal und schon bald entsteht eine Freundschaft. Doch welche von ihnen hat das Zeug dazu, eine echte Nightingale-Schwester zu werden?

Vom ersten Satz an ist man in der Erzählung. Sie fliegt dahin wie ein Film. Obwohl es einige Protagonisten sind, konnte ich allen gut folgen. Es machte mir Spass praktisch Mäuschen im Leben aller zu spielen und ihren Schicksalen zu folgen. Auch wenn man oberflächlich privilegiert erscheint, brodelt es unter der Fassade wie bei wenig privilegierten. Alle sind sich doch in ihren Träumen, Wünschen gleich.
Das historische Setting im Jahre 1934/35 ist dezent vorhanden und ein passender Rahmen. Neben dem ist der Schreibstil flüssig und gut zu lesen.

Auf jeden Fall ein tolles, kurzweiliges Buch. Ich freue mich schon sehr auf die Fortsetzung.

Die Nightingale-Schwestern 01 - Donna Douglas
Die Nightingale-Schwestern 01
von Donna Douglas
(13)
Buch (Taschenbuch)
10,20

Liebe Biene

Hortensia13 , am 06.06.2019

Von einem Tag auf den anderen ist für die fünfjährige Meredith nichts, wie es sein sollte. Ihre Eltern trennen sich und sie zieht mit ihrer Mutter und ihrem Bruder zu ihren Grosseltern. Niemand scheint Anteil an ihr nehmen. Einzig der rostige alte Bus im Garten ihres Grossvaters und seine Bienen werden für Meredith ihr einziger Halt. Sie lernt die faszinierende Welt der Bienen kennen und lieben. Sie lernen Meredith, wie sie die Welt zu nehmen hat. Eine einzigartige Liebe entsteht.

Dieses Buch ist sehr bewegend. Kinder sind bei einer Trennung/Scheidung immer die grössten Verlierer. Sie können aber auch bei widrigsten Umständen gedeihen. Die Autorin Meredith hat hier eine bewegende Biographie verfasst und lässt den Leser in ihre kindlichen Gedanken und Gefühle eintauchen. Sehr emotional.
Dazu kommt die Thematik der Bienen. Als reine stechende Honigsammlerinnen verkannt, stecken viele Wunder der Natur in diesen kleinen Insekten. Ich konnte viel über sie lernen und sie mit Meredith erforschen. Wirklich ein sehr zu empfehlendes Buch fürs Herz. Uneingeschränkte 5 Sterne.

Der Honigbus - Meredith May
Der Honigbus
von Meredith May
(47)
eBook
18,99

Erinnerungen

Hortensia13 , am 04.06.2019

Der Bauernjunge Emmett Farmer führt ein arbeitsames, aber zufriedenes Leben auf dem Hof seiner Eltern. Doch eines Tages erreicht ihn ein Brief. Er soll bei einer Buchbinderin in die Lehre gehen. Alle sind schockiert, denn Buchbinden sei Hexenwerk. Trotzdem lassen seine Eltern ihn ziehen, in der Hoffnung, dass Emmett von seiner schweren Erkrankung geheilt wird, die ihn seit einiger Zeit befallen hat. Doch bei der Buchbinderin in den Sümpfen bekommt er mehr Fragen als Antworten. Bis er eines Tages auf die Suche nach der Wahrheit geht.

Das erste Drittel des Buches geht sehr in die Richtung Fantasy. Leider gleitet die Erzählung in eine langatmige Liebesgeschichte ab. Das finde ich sehr schade, da im ersten Teil viel Potential steckt. Den Grundgedanken des Buchbindens finde ich spannend. Was würden wir tun, wenn wir unsere Erinnerungen ad acta legen könnten und uns die Last der Vergangenheit genommen werden würde?

Aufgrund des Bruchs in der Erzählung und der Langatmigkeit gegen Ende gibt es von mir 3 Sterne.

Die verborgenen Stimmen der Bücher - Bridget Collins
Die verborgenen Stimmen der Bücher
von Bridget Collins
(63)
eBook
14,99

Bitte Wasser!

Hortensia13 , am 27.05.2019

Eines Tages dreht Alyssa den Wasserhahn auf und es passiert nichts. Kein Tropfen Wasser bahnt sich seinen Weg durch die Rohre. Und langsam sickert die Erkenntnis in die Köpfe der Menschen in Kalifornien. Die nebensächlich erwähnte Dürreperiode in den Nachrichten ist schlimmer als gedacht. Ein Wettrennen um Leben und Tod beginnt. Was würdest du tun für einen Schluck Wasser?

Neal Shusterman und seinem Sohn ist hier ein Buch gelungen, dass viele Denkanstösse und eine Diskussionsgrundlage mitbringt. In der heutigen Zeit ist es sehr wichtig sich bewusst zu werden, dass nicht alle lebenswichtigen Ressourcen auf der Welt unerschöpflich sind. Eine Wasserkrise ist da gar nicht so unrealistisch. Der Gedanke "Oh je, wenn das wirklich passieren würde, was würde ich tun?" ist beim Lesen ständig präsent. Mich hat die Thematik sehr nachdenklich gemacht. Ich kann sie besonders Jugendlichen empfehlen, die durch diese Erzählung an ein sehr wichtiges Thema herangeführt werden können. Und Achtung: Diese Geschichte macht definitiv durstig!

Dry - Neal Shusterman, Jarrod Shusterman
Dry
von Neal Shusterman
(78)
eBook
12,99

Miesepeter

Hortensia13 , am 22.05.2019

Der Dachs hat furchtbar schlechte Laune. Doch anstatt zuhause zu bleiben, macht er seinen Morgenspaziergang und mault jedes Tier, das ihm im Wald begegnet, übellaunig an. Er merkt, wie sich seine Laune dadurch besser. Doch plötzlich sind alle rund um ihn böse auf ihn. Da kommt ihm die rettende Idee. Er veranstaltet ein Fest. Teilnahmebedingung: schlechte Laune!

Ich finde dieses Buch richtig toll. Diese Kurzgeschichte ist in einer gut verständlichen Sprache geschrieben, so dass auch jüngere Kinder dem folgen können. Zudem machen die Illustrationen in ihrer wunderschönen Weise das Vorlesen zu einer wahren Freude. Am besten finde ich aber die tolle Thematik, die kurz und bündig auf den Punkt gebracht wird. Wie man in den Wald ruft, so schallt es wieder heraus. Auf jeden Falle 5 Sterne wert.

Der Dachs hat heute schlechte Laune - Moritz Petz
Der Dachs hat heute schlechte Laune
von Moritz Petz
(3)
Buch (gebundene Ausgabe)
10,30

Tolle Inselatmosphäre

Hortensia13 , am 22.05.2019

Detective Inspector Ben Kitto kehrt auf die Scilly-Inseln vor Cornwall zurück, um an dem Ort seiner Kindheit nach seiner Tätigkeit als Undercoveragent zur Ruhe zu kommen. Auf seiner Heimatinsel Bryher wird aber gleich nach seiner Ankunft die Leiche der 16-jährige Laura Trescothick gefunden. Ben meldet sich freiwillig, die Ermittlungen zu übernehmen. Doch bald hat er mehr Verdächtige auf der Liste, als ihm lieb ist. Die kleine verschworene Inselgemeinschaft auf Bryher gibt nicht gern Einblick in ihre Geheimnisse. Und der Täter kann überall lauern.

Generell ist dieser Krimi ruhig mit wenig Action und klassischer Detektivarbeit. Mit vielen Verhören und kleinen Fortschritten versucht Ben den Fall zu lösen. Am besten gefiel mir die Atmosphäre auf der stürmischen mit schroffen Felsen bedeckten Insel und die eigenwilligen Charaktere der kleinen Gemeinschaft der Inselbewohner. Obwohl ich den Schluss etwas schnell abgehandelt finde, fand ich die Geschichte stimmungsmässig richtig gut und ich freue mich auf weitere Fälle. Von mir 4 Sterne.

Nachts schweigt das Meer. Ein Krimi auf den Scilly-Inseln - Kate Penrose
Nachts schweigt das Meer. Ein Krimi auf den Scilly-Inseln
von Kate Penrose
(56)
eBook
12,99

Tischstäbchen

Hortensia13 , am 20.05.2019

Als Emma eines Tages ein Paket annimmt, staunt sie nicht schlecht. Darin ist eine alte und verbeulte Tiefkühltruhe, in der ein kleiner Pinguin sitzt. Er heisst Papanini und kann sprechen. Emma verliebt sich sofort, doch der niedliche Papanini hat einen Hang Chaos zu stiften. Der Pinguin wirbelt ihr Leben richtig durcheinander. Für ihn und Emma beginnt ein Abenteuer, dass sie nicht erwartet haben.

Die Figur Papanini ist sehr lustig gestaltet. Wir haben seine tapsige Art sofort ins Herz geschlossen. Das Buch ist eine Mischung, in dem viele Themen angesprochen werden (Mobbing, Krimigeschichte). Ich hätte mir etwas weniger gewünscht, da so die Kernaussage der Geschichte etwas verloren geht. Daher empfehle ich dieses Buch auch etwas älteren Kindern, die etwas Action vertragen. Nach dem Lesen möchte schlussendlich jeder mal einen Papanini haben.

Papanini - Ute Krause
Papanini
von Ute Krause
(19)
Buch (gebundene Ausgabe)
13,40

 
zurück