Warenkorb
 

Bewerter

YaBiaLina aus Berlin

Gesamte Bewertungen 385 (ansehen)


Meine Bewertungen

Ein wenig schwächer als der erste Band,aber durch aus spannend

YaBiaLina aus Berlin , am 26.05.2019

Der erste Teil der Prinzessin Undercover Reihe konnte mich total überzeugen,auch wenn ich sonst keine Bücher lese,in denen es um Prinzessinnen,Königshäuser und ähnlichem geht. Das Ende war ziemlich offen und so wollte ich natürlich unbedingt wissen,wie es mit Lottie,Ellie,Jamie und Co weiter geht.Doch "Enthüllungen" konnte mich nicht so überzeugen wie der Vorgänger.....

Worum geht es:
Ellie ist eine echte Prinzessin, die sich nichts mehr wünscht, als ein normales Leben zu führen. Lottie ist ein ganz normales Mädchen, das sich nichts mehr wünscht, als Prinzessin zu sein. Und ausgerechnet diese beiden müssen sich im Internat Rosewood Hall ein Zimmer teilen. Die Lösung liegt auf der Hand: Sie tauschen heimlich die Rollen.
Als Ellie und Lottie nach den Ferien zurück nach Rosewood Hall kommen, geschehen immer seltsamere Dinge. Es werden sogar Mitschüler vergiftet! Steckt dahinter etwa die Geheimorganisation Leviathan, die es auf die Kinder von Königshäusern und einflussreichen Familien abgesehen hat? Lottie und Ellie sind entschlossen, die Übeltäter zu enttarnen, doch sie haben keine Ahnung, wie nah die Gefahr ihnen tatsächlich schon gekommen ist ...

Meinung:
Wie schon oben erwähnt,blieb das Ende im ersten Band ziemlich offen,um so neugieriger startete ich in dieses Buch,um zu erfahren,wer oder was dahinter steckt und warum. Lottie,Ellie und Jamie,aber auch noch andere Kinder der Rosewood Hall machen sich auf die Suche bzw gehen Dingen nach,die einen merkwürdig erscheinen.Hier ist es der Autorin gelungen,immer wieder falsche Fährten zu legen bzw bestimmte Personen so dastehen zu lassen,als ob sie was verheimlichen würden.So kommt man eigentlich zu Anfang,überhaupt nicht dahinter.Erst zum Ende hin hat man seine eigenen Vermutungen.Für den Leser wird das Geheimnis auf jeden Fall gelüftet,auch wenn man am Ende nicht weiß,wer der Drahtzieher von alldem ist,wobei ich meine Vermutung habe.

Neben der Suche nach den Schuldigen,gehen Jamie,Ellie und Lottie aber noch anderen Dingen nach.So kommt Lottie ihren Familienbaum auf die Spur,Ellie und Jamie scheinen zu merken,das sie für eine bestimmte Person mehr empfinden und Jamie wirkt dadurch alles andere als nett.Schon im ersten Teil war er schwer,hinter die Fassade zu schauen,aber hier war er diesmal richtig gemein und verletzend um diese zu schützen.Schließlich darf er sich nicht ablenken lassen.

Der Schreibstil war locker und flüssig,zur Mitte hin jedoch,konnte mich das Buch nicht mehr so fesseln,da die Geschichte irgendwie nicht vom Punkt kam.Zum Ende jedoch konnte es mich wieder fesseln,was der Spannung die die Autorin aufgebaut hat,zu danken ist.

Prinzessin undercover 2 - Enthüllungen - Connie Glynn
Prinzessin undercover 2 - Enthüllungen
von Connie Glynn
(10)
Buch (gebundene Ausgabe)
17,50

Dark Romance - Nichts für zartbesaitete

YaBiaLina aus Berlin , am 26.05.2019

Ich bin ein Fan von Liebesromanen,die auch einen Touch Erotik enthalten und lese diese super gerne.Bisher habe ich aber um Dark Romance einen Bogen gemacht,nicht weil mir das zu hart wäre oder nicht gefallen könnte,sondern weil mich bisher schlichtweg kein Klappentext angesprochen hat.Bei Catching Beauty war das anders,ich war direkt Feuer und Flamme für dieses Buch und als ich es gelesen habe,ist es eingeschlagen wie eine Bombe :)

Worum geht es:
Lass uns eine Sache klar stellen:Ich bin nicht dein Retter.Ich bin nicht dein Freund.Wir sind nicht die Guten.Und du wirst mir nicht entkommen.
AMBER
Ich hätte niemals zusagen sollen, meinen Chef auf seine Geschäftsreise zu begleiten. Denn als er am Flughafen nicht auftaucht, weiß ich noch nicht, dass ich kurz darauf von einer ausweglosen Situation in die nächste geraten werde. Ich habe geglaubt, diese Dinge geschähen nur im Film. Und wenn doch im wahren Leben, dann auf jeden Fall nicht mir. Ich habe gehofft, dass mich wenigstens der Fremde rettet, den ich kurz zuvor in einer Bar kennengelernt habe. Ich habe verdammt falsch gelegen.Für mich gibt es kein Entkommen.Ich bin seine Gefangene.Nähere mich meinem Untergang.Und genieße es total.

Meinung:
Durch diverse Plattformen wurde ich auf die Autorin J.S. Wonda bereits aufmerksam,sowie auf "Catching Beauty".Meine Neugier wurde geweckt und nun,wo ich das Buch ausgelesen habe steht auf jeden Fall fest,ich will mehr davon :)

J.S. Wondas Schreibstil hat mir total gefallen.Er war locker-leicht und von Anfang an super spannend.Diese Spannung konnte die Autorin auch bis zum Schluss halten,bzw an gewissen Stellen noch um einiges steigern,so das man vom Buch einfach nicht weg kam und gezwungen war,weiter zu lesen.Zumindest ging es mir so.Es hat mich super gefesselt.

Die Protagonistin Amber fand ich toll.Ihr Verhalten war authentisch und ihre Entscheidungen verständlich.Sie ist ein ehrgeiziger Mensch,der kämpft und mutig ist,egal in welcher Situation sie ist.Ich mochte sie sehr gern.

Auch den männlichen Hauptprotagonisten,konnte ich trotz seiner aggressiven Art und seinen verletzenden Worte,gut leiden.Er ist eine Mischung aus Gut und Böse,auch wenn man das Böse mehr sehen tut,aber das Gute schimmert das ein oder andere mal durch und das spürt auch Amber.

Den Schauplatz,wo sich die Geschichte am meisten abgespielt hat,fand ich ja mal genial.Solch ein Ort hatte ich bisher in noch keinem anderen Buch.So konnte sich das Buch auf jeden Fall von anderen abheben.

In einem Dark Roman geht es auf jeden Fall härter zu,ob nun in der Aussprache,bei intimen Dingen oder was die Brutalität angeht.Wer also lieber zarte Sachen liest,sollte davon Abstand nehmen.Mir hat es aber wiederum sehr gefallen und besonders der Cliffhanger bei Band 1 hat mich mit offenen Mund zurück gelassen.Ich werde die beiden anderen Teile auf jeden Fall lesen,da ich unbedingt wissen muss,wie das mit Amber und C enden wird.

Catching Beauty - J. S. Wonda
Catching Beauty
von J. S. Wonda
(37)
Buch (Taschenbuch)
12,40

Abenteuerliche und spannende Geschichte übers schwimmen

YaBiaLina aus Berlin , am 26.05.2019

Eine abenteuerliche und spannende Geschichte rund ums Schwimmen,die nicht nur Freude beim Lesen bereitet,sondern gleichzeitig auch noch viele Informationen für die jungen Leser und Zuhörer beinhaltet.

Worum geht es:
Endlich Urlaub am Meer! Jana, ihr Bruder Max und ihre Eltern sind von der Hotelanlage direkt an der Bucht begeistert, auch wenn der Einheimische Marco sie vor den Höhlen warnt. Jana und Max versprechen, ihnen fern zu bleiben, doch da wird ihr Bodyboard gestohlen. Hat es jemand in einer der Höhlen versteckt?Als Jana und Max nachsehen wollen, ist es bereits Nacht …

Meinung:
"Die Höhle am Meer" ist bereits der 5. Teil der Schwimmen macht Spaß Reihe und meine Tochter liebt diese Reihe sehr.Aktuell nimmt sie gerade am Schwimmkurs von der Schule teil,umso interessanter findet sie die Bücher natürlich :)

Janas und Max neues Abenteuer fand hier großen Anklang,besonders der spannende Teil,als das Board verschwand und die Suche begann,kam hier richtig gut an.Aber auch den neuen Charakter Marco und alles drum herum fanden wir toll.Der Schreibstil war einfach und kindgerecht,so das meine 8 jährige Tochter keinerlei Probleme hatte,den Text alleine zu lesen,denn wir haben uns immer bei jedem Kapitel abgewechselt.

Begleitet wird die abenteuerliche Geschichte von tollen und farbenfrohen Bildern,die die Fantasie der Kinder nochmal mehr anregen.Meine Tochter hat sie sich sehr gerne angeschaut.

Wie auch in den Vorgängern,befinden sich auch in dieser Geschichte wieder Regeln und wichtige Hinweise,wie man sich im und am Wasser verhalten sollte und was man keinesfalls tun darf.Die Gefahren werden gut erklärt,so das den jungen Lesern das Verständnis für die Situation nicht fehlen sollte.Zumindest hat meine Tochter die Gefahren verstanden und auch schnell erkannt.

Die Höhle am Meer - Veronika Aretz
Die Höhle am Meer
von Veronika Aretz
(13)
Buch (Taschenbuch)
9,20

Tolle Unterhaltung für junge Leser

YaBiaLina aus Berlin , am 25.05.2019

Mein Sohn ist ein Fan von Büchern,im Comic Stil und Superhelden mag er auch gerne,so war dieses Buch die perfekte Mischung für ihn und er hat sich riesig darauf gefreut,dieses Buch zu lesen.Und was soll ich sagen,es hat ihm super gefallen.

Worum geht es:
Es gibt einen neuen Superhelden in der Stadt. Dog Man ist halb Hund, halb Mensch und voller Tatendrang! Kein Bösewicht ist nun mehr sicher. Wird er Petey, die fieseste Katze der Welt überlisten können? Mach dich bereit für Spannung und jede Menge Lacher!

Meinung:
Wie oben schon erwähnt,war mein Sohn sehr begeistert von diesem Buch.Am meisten haben ihm die Illustrationen im Comic Stil gefallen.Es gab viel zu sehen und entdecken,zb wurden einzelne Mimiken festgehalten,die dem Betrachter zum schmunzeln brachten.Die Bilder wurden alle in Farbe festgehalten,so das dass Betrachten nochmal mehr Freude bereitete.

Zum anderen bot das Buch jede Menge Unterhaltung für meinen Sohn.In jedem Kapitel ging es um einen anderen Fall,der viele lustige Szenen und Abenteuer geboten hat.Immer dabei waren Dog Man und Petey,denn das sind die beiden Hauptprotagonisten dieses Comic Buches.Die Inhalte der einzelnen Fälle sind sehr realitätsfern,so heiratet man dort zb einen Müllsack oder es erwachen Hot Dogs zum Leben.Mein Sohn fand das alles fantastisch und urkomisch,ich wiederum konnte jetzt darüber nicht so lachen,vllt bin ich dafür auch schon zu alt ;)

Das Buch beinhaltet außerdem ein paar Extras,wie zb Daumenkino und Zeichenaneleitungen für die Hauptfiguren des Buches.

Dog Man 1 - Dav Pilkey
Dog Man 1
von Dav Pilkey
(9)
Buch (gebundene Ausgabe)
10,30

Ein gefühlloses und fragwürdiges durcheinander von Entscheidungen und Gedanken der Hauptprotagonistin

YaBiaLina aus Berlin , am 24.05.2019

Das Buch "Die Stille meiner Worte" habe ich mir sehr gewünscht,denn der Klappentext hat mich so sehr angesprochen,das ich es unbedingt lesen wollte.Desweiteren wäre es der erste Roman der Autorin Ava Reed für mich,daher war ich so gespannter auf das Buch.Jetzt wo ich es gelesen habe,denke ich mir....ich hätte es auch sein lassen können...

Worum geht es:
Hannah hat ihre Worte verloren. In der Nacht, als ihre Zwillingsschwester Izzy ums Leben kam. Wer soll nun ihre Gedanken weiterdenken, ihre Sätze beenden und ihr Lachen vervollständigen? Niemand kann das. Egal, was Hannahs Eltern versuchen, sie schweigt.
Um Izzy nicht loslassen zu müssen, schreibt sie ihr Briefe. Schreibt und verbrennt sie. Immer wieder.
Hannah kann der Stille ihrer Worte nicht entkommen. Bis sie Levi trifft, der mit aller Macht versucht herauszufinden, wer sie wirklich ist …
Meinung:
Was habe ich erwartet von diesem Buch?!
Eine emotionale Geschichte,mit vielen Gefühlen und vllt den Drang,zu weinen,weil einen das alles so sehr berührt.

Was habe ich bekommen?!
Ein gefühlloses und fragwürdiges durcheinander von Entscheidungen und Gedanken der Hauptprotagonistin Hannah.Ich empfand,bis auf eine einzige Stelle im Buch,kein Mitgefühl für Hannah und konnte mich auch nicht in sie hineinversetzen,da ich mich mit ihr einfach nicht anfreunden konnte.Auch ihre Beweggrund,nicht mehr zu sprechen,konnte ich nicht nachvollziehen.

Dadurch das mich das schon alles nicht überzeugen konnte,blätterte ich mehr gelangweilt durchs Buch,als alles andere.Das einzige was ich eigentlich nur noch wissen wollte war,was mit Izzy geschehen.Als man als Leser dann an den Punkt kam,an dem man mit Hannah in die Vergangenheit gereist ist und erfahren hat,was genau passiert ist,war man erleichtert,dass das Buch endlich ein Ende hat.

Was mir jedoch gefallen hat,war der Perspektivenwechsel zwischen Levi und Hannah.Ich mochte Levi sehr gerne und seine Bemühungen habe ich sehr geschätzt.Auch den "Ort am See" mochte ich sehr gerne.Er hilft Leuten bzw Jugendlichen,die Probleme haben.Sie können dort darüber reden wenn sie wollen und sie überwältigen.

Trotz der paar positiven Dinge,konnte es mich einfach nicht überzeugen,daher würde ich das Buch nicht weiter empfehlen und bin schon enttäuscht,das mich das erste Buch von der Autorin direkt enttäuscht hat.Ob ich noch weitere von ihre lesen werde,denke ich nicht.

Die Stille meiner Worte - Ava Reed
Die Stille meiner Worte
von Ava Reed
(104)
Buch (gebundene Ausgabe)
17,50

Wenn aus mehreren Fällen und persönlicher Sorge,ein Fall wird....

YaBiaLina aus Berlin , am 24.05.2019

Andrea geht in die 5. Runde und nachdem mich der Vorgänger nicht so überzeugen konnte,war ich sehr gespannt auf "Ewig wartet die Dunkelheit".Aber nach jedem Tief kommt ja bekanntlich ein Hoch ;)

Worum geht es:
Am Flughafen in Norwich explodiert eine Autobombe. Profilerin Andrea ist vor Ort, weil sie ihre Freunde Sarah und Robert, die aus Schottland kommen, abholen will. Sie kommt mit dem Schrecken davon, doch die anderen haben nicht so viel Glück: Robert fällt ins Koma, Sarah leidet fortan unter Amnesie. Gemeinsam mit ihrem Kollegen Christopher will Andrea nun herausfinden, wer hinter dem Anschlag steckt. Bald aber entgleist die Situation, denn Christopher und Sarah verlieben sich und Robert wacht auf. Doch plötzlich ist er tot - vergiftet. Sofort fällt der Verdacht auf Christopher. Zusammen mit Andrea flieht Christopher nach Schottland und macht sich dort auf die Suche nach dem wahren Mörder. Wer könnte ein Interesse an Roberts Tod haben?

Meinung:
Der Einstieg fiel mir unheimlich leicht,weil man erstmal in einer Situation landete,wo es um einen Fall aus einem der Vorgängerteile geht.Das fand ich positiv,da der Fall zwar gelöst wurde,jedoch gewisse Dinge für Andrea noch nicht abgeschlossen sind und ich daran auch sehr interessiert bin.Daher hat mir der Beginn auf jeden Fall sehr zugesagt.

Das man nicht immer das Private vom Arbeitsleben trennen kann,ist Andrea nur zu sehr bewusst und auch hier,ist sie wieder mittendrin,auch wenn sie es nicht persönlich betrifft. Sogleich stürzt sie sich in die Arbeit um herauszufinden,wer es auf Robert abgesehen hat,gleichzeitig steht aber auch die Sorge um ihre Freunde ganz weit oben und dann wird sie auch noch um Hilfe gebeten,um Morde in London aufzuklären.So hat Andrea jede Menge um die Ohren und die Leser werden mit einem spannenden Thriller belohnt,indem es um (anscheinend) verschiedene Fälle geht.

Jedoch konnte ich mir recht schnell gewisse Dinge zusammenreimen,aber es gab auch Überraschungen und bei einer Sache habe ich mich vollkommen festgefahren.Sowas mag ich ja immer,wenn ich auf einer falschen Fährte bin und dann "PENG",kommt was ganz anderes heraus.Das ist für mich die perfekte Mischung :) All das habe ich mit großer Spannung verfolgt,denn trotz das ich bei gewissen Stellen den richtigen Riecher hatte, konnte die Autorin die Spannung halten und besonders zum Schluss noch anheben.

Bis auf eine Sache mit Andrea zum Ende hin,hat mir das Buch gut gefallen und ich freue mich schon auf einen weiteren,spannenden Teil :)

Ewig wartet die Dunkelheit - Dania Dicken
Ewig wartet die Dunkelheit
von Dania Dicken
(21)
eBook
5,99

Hier kommt keiner drum herum ums Gähnen - ein sehr niedliches und abenteuerliches Einschlafbuch

YaBiaLina aus Berlin , am 29.04.2019

Wer ein tolles Einschlafbuch für die Kleinsten sucht,ist hier goldrichtig.Wobei... wenn ich so recht überlege,ist dieses Einschlafbuch für jeden gedacht,denn keiner kommt drum herum,ums Gähnen :)

Worum geht es:
Achtung, Ansteckungsgefahr!
Frida fragt sich, warum sie heute nicht einschlafen kann. Na klar, ihr Gähnen fehlt! Kurzerhand zieht sie los, um ihr verschwundenes Gähnen zu suchen. Doch weder die Freiheitsstatue, noch die Mona Lisa können ihr helfen. Überall begegnet sie einem herzhaften Gähnen – nur das Eigene bleibt verschwunden. Diese etwas andere Gutenachtgeschichte nimmt dich mit auf ein spannendes Abenteuer und wird auch dir ein riesengroßes Gähnen entlocken – versprochen!

Meinung:
Die Altersempfehlung dieses Buches ist ab 24 Monate und meine Tochter hat genau dieses Alter.Wir haben uns dieses Buch gemeinsam angeschaut und Mama hat ihr vorgelesen.Ich fand die Geschichte,wie Frida nach ihrem verschwunden Gähnen sucht,super niedlich und ihre Suche danach,hat sie so erschöpft,das sie es schlussendlich doch noch gefunden hat.

Aber auch meine Tochter hat ihre Freude an dem Buch.Sie hat immer wieder bekannte Dinge gesehen,auf die gezeigt wurde bzw. die benannt wurden.Sie hat sich gezielt die einzlnen,wirklich niedlichen Illustrationen angeschaut.Die Bilder sind wirklich altersentsprechend und farbenfroh dargestellt und das finde ich ganz toll.

Ich kann auf jeden Fall sagen,das ich nicht nur einmal gegähnt habe,als ich meiner Tochter dieses Buch vorgelesen habe,denn dieses muss man so einige male nachmachen/vorlesen und das entwickelt sich dann ganz flott in ein echtes ;)

Frida und das verschwundene Gähnen - You Jung Byun
Frida und das verschwundene Gähnen
von You Jung Byun
(9)
Buch (Kunststoff-Einband)
15,40

Aufregende und magische Geschichte über ein Mädchen,dass das Zaubern noch lernen muss :)

YaBiaLina aus Berlin , am 29.04.2019

Welches Kind träumt nicht mal davon,zaubern zu können und damit anderen Streiche zu spielen oder gemeine Leute zu bestrafen? Genau das passiert Mia,denn sie ist eine Hexe :)

Worum geht es:
Mia ist 10 Jahre alt und erlebt jede Menge verrückter Sachen. Vor allem, seit sie gemerkt hat, dass sie zaubern kann! Und dann besitzt Mia auch noch ein magisches Mal: einen Fleck im Gesicht, der dauernd seine Farbe ändert und anzeigt, was sie fühlt. Bei Freude färbt er sich zum Beispiel lila, bei Wut knallrot, bei Ekel schimmelpilzgrün, bei Überraschung orange … Rund um die Pension von Mias Hexentante Polly verschwinden plötzlich lauter Tiere, auch der kleine Schimpanse Beki aus dem Zirkus. Zusammen mit ihren Freunden Emily und Julian möchte Mia ihn aufspüren. Doch dann passieren Dinge, die das magische Mal in ihrem Gesicht vor Schreck so blass werden lassen wie Gespenster-Spucke ...

Meinung:
Meine Tochter und ich waren von Anfang an direkt begeistert von Mia und ihrer Geschichte.Meine Tochter fand es neben dem zaubern können,auch noch total aufregend,das man Mias Gefühle durch den Farbwechsel des Leberflecks jederzeit sehen kann.Nun wünscht sie sich selbst einen Fleck ;)

Der Schreibstil des Kinderbuches hat mir sehr gut gefallen.Die Autorin hat es geschafft,Spannung ins Buch zu bringen und somit die Neugier meiner Tochter so zu steigern,das wir das Buch innerhalb von 2 Tagen ausgelesen haben,sonst brauchen wir länger ;) Die Geschichte war abenteuerlich sowie aufregend.Besonders gut gefallen hat uns natürlich auch die Masse an Tieren in diesem Buch und wie toll das Beisammensein mit ihnen sein kann.Im realen Leben kann man das ja leider nicht so ausleben,zumindest nicht mit Othello ;)

Zusammenhalt wurde in diesem Buch auch sehr groß geschrieben,was natürlich auch bei den Kindern ankommt.Toll und wichtig fand ich auch die Szene,die relativ am Schluss kam,das man sich für Fehler auch entschuldigen tut. Das ist auch eine Art und Weise Mut und Stärke zu zeigen.

Uns hat das Buch super gefallen.Neben der tollen Geschichte,gibt es den Kindern auch noch etwas mit auf dem Weg.

Mia Magie und die Zirkusbande - Julie Bender
Mia Magie und die Zirkusbande
von Julie Bender
(10)
Buch (gebundene Ausgabe)
13,40

Ein Young Adult Roman,der mich diesmal nicht überzeugen konnte

YaBiaLina aus Berlin , am 29.04.2019

Ich lese sehr gerne Young Adult Bücher und dieses wanderte,nachdem ich es entdeckt hatte,direkt auf meine Wunschliste.Umso mehr freute ich mich,das ich es im Kreise einer Leserunde lesen durfte.

Worum geht es:
Ich will dich mehr als alles in der Welt.Ella spielt Saxophon in ihrer Band und arbeitet nach der Schule in einem Diner. Als der neue Drummer Jeremy zur Band stößt, wird ihr Leben perfekt. Zwischen den beiden funkt es heftig, und nach anfänglichen Missverständnissen kann sich Ella ein Leben ohne Jeremy nicht mehr vorstellen. Doch dann zerreißt ein dramatischer Schicksalsschlag das Glück: Jeremy verursacht einen Unfall, bei dem Ellas Mutter ins Koma fällt. Ist ihre Liebe groß genug, zu verzeihen?

Meinung:
Ich bin ehrlich gesagt etwas zwiegespalten was das Buch angeht....

Der Anfang des Buches hat mir so ganz und gar nicht gefallen,man kam zwar flüssig durch die Geschichte,jedoch fehlten mir die emotionalen Höhen und Tiefen,es wirkte eher alles etwas platt.Zur Mitte bzw Ende hin,gab es eine Angelegenheit,bei der ich total mitfühlen konnte,da ich familiär etwas ähnliches erfahren musste.

Mit Ella hatte ich so meine Schwierigkeiten.Sie ist 17 und benahm sich teilweise für ihr Alter sehr erwachsen.Sie geht neben der Schule noch arbeiten und ist dabei sehr verantwortungsbewusst.Aber was ihr Verhalten gegenüber Jungs angeht,das entspricht einer 12 jährigen.Sie führte keinerlei Gespräche,brach den Kontakt ab und zickte rum.Das hat mich schon etwas genervt und ich habe mich beim Augenrollen erwischt. Aber es gibt da ein Sprichwort: Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm.....ihre Mutter ist als erwachsene Frau auch noch immer so. Dieses Verhalten bringt mehr Probleme als wie es nützt,daher konnte ich das alles nicht so ganz verstehen.

Neben dem zickigen Verhalten,gab es aber dann doch noch ein ernsteres Thema,was mich am meisten interessiert hat und das ich dann gerne verfolgt habe.Der Unfall der Mutter und alles was damit verbunden ist/war,war hier das interessanteste in dem Buch.

Die gute Seele hier im Buch war Ellas Schwester Cara.Sie mochte ich sehr gerne und sie hat geholfen wo sie konnte,egal ob gewollt oder nicht ;) Es herrscht eine innige Liebe zwischen den beiden Schwestern,die ich echt beneide.

Heartbeat - Emily Lewis
Heartbeat
von Emily Lewis
(9)
Buch (Paperback)
13,40

Tessa und Hardin gehen wieder durch Höhen und Tiefen - mitreißend und fesselnd.

YaBiaLina aus Berlin , am 29.04.2019

Von After Passion war ich total begeistert,deswegen habe ich kurze Zeit später gleich mit After Truth angefangen,da ich nachdem Ende des ersten Bandes wissen musste,wie es mit Hardin und Tessa weiter geht....und ich habe es nicht bereut :)

Worum geht es:
Tessa hat die Wahrheit über Hardin erfahren, und es ist die größte Demütigung ihres Lebens. Sie muss sich diesen Mann aus dem Herzen reißen. Sie will ihr Leben zurück – Ihr Leben vor Hardin. Doch da ist die Erinnerung an seine leidenschaftliche Liebe, seine Berührungen, die hungrigen Küsse. Und sie weiß, dass er sie nicht einfach aufgeben wird. Aber kann er sich wirklich ändern? Wird Hardin sich ändern … für Tessa?

Meinung:
After Truth beginnt genau da,wo After Passion geendet hat.Dieser nahtlose Übergang hat den Einstieg sehr erleichtert und man war wieder mittendrin im turbulenten und aufregenden Leben von Tessa und Hardin.

Es ist nicht verwunderlich das Tessa nach der Bombe die im ersten Teil geplatzt ist,Abstand von ihren sogenannten Freunden und Hardin braucht.Dies zieht sich anfangs auch durch,obwohl sie sich von Hardin nicht lange fern halten kann.Denn die Anziehungskraft zwischen den beiden ist einfach zu groß.

Wie auch im ersten Band,erwartet den Leser wieder jede Menge Höhen und Tiefen,offene und ehrliche,sowie verletzende Worte.Man war wieder direkt gefangen vom Schreibstil der Autorin und hat mitgefiebert,als es gefühlvoll und dramatisch wurde.

In After Passion mochte ich Tessa sehr gerne und konnte ihre Entscheidungen auch gut nachvollziehen,hier jedoch viel es mir an manchen Stellen schwer,diese zu verstehen.Besonders die Sache mit Zed....warum tut sie das?!Er war genau so daran Schuld wie Hardin,ihm wirft sie sich aber in die Arme?! Das konnte ich überhaupt nicht nachvollziehen und Zed ist auch ein Kandidat,den ich nicht leiden kann,ich denke,er ist nicht ehrlich bei dem was er da tut.

Hardin hat sich hier wieder mehr geöffnet.Man hat viel mehr aus seiner Gedankenwelt erfahren,dank der Perspektivenwechsel zwischen ihm und Tessa.Das hat mir sehr gut gefallen,den so bekam man ein besseres Bild von ihm.Aber auch der alte Hardin kam immer wieder zum Vorschein.Er war nach wie vor eifersüchtig,gewaltbereit und besitzergreifend.Es hat sich ein wenig gebessert,aber so ganz ablegen kann er es halt nicht.

Auch hier bin ich wieder mehr als gespannt,wie es bei den beiden weiter geht,denn zum einen ist Tessa auf eine Person getroffen,die schon wichtig für sie ist und zum anderen steht die Frage noch im Raum,ob sie nach Seattle geht oder nicht.Deswegen gehts hier ganz bald weiter mit Hardin und Tessa :)

After truth / After Bd.2 - Anna Todd
After truth / After Bd.2
von Anna Todd
(112)
Buch (Paperback)
13,40

 
zurück