Warenkorb
 

Bewerter

Lisa

Gesamte Bewertungen 107 (ansehen)


Über mich:
von http://mexiis-leseparadies.blogspot.de/

Meine Bewertungen

Heiße und tolle Story

Lisa , am 11.06.2019

Meine Meinung:

Cover:

Sehr hot und passend zu den Red Devils, auch der Titel und Klappentext ist gut formuliert, man möchte einfach direkt wieder in den Club schnuppern und am besten ewig dort verweilen...

Schreibstil:

Die Geschichte ist wie gewohnt abwechselnd aus den Perspektiven der Protas formuliert. Man findet somit gut in das Geschehen und kann sich auch von allen Seiten ein Bild machen. Es wird heiß, packend und wieder fesselnd von der ersten Seite an.. auch drumherum geht es etwas weiter, aber diesmal finde ich persönlich stand die Geschichte zwischen Chazz und Charly im Fokus.

Charaktere/
Story:

In diesem Teil lernen wir Chazz, den Vollstrecker des MC´S kennen, der unter anderem auch für die Security der Frauenhäuser zuständig ist..  gerade im Hinblick auf die Frauen aus ihren Bars hat er eine eiserne Regel, jede Frau nur eine Nacht und dann nie wieder.. doch an jenem Abend trifft er auf die Neue - Charly und er ist von Anfang an hin und weg von ihr... wird er für sie seine Regel brechen?

Charly zweifelt noch immer an ihrer Entscheidung, aber ihre beste Freundin hat Recht, sie brauch das Geld und 1000 Dollar in der Woche sollte hier doch machbar sein oder als Freudenmädchen? Nichts desto trotz kann ihr in der ersten Nacht nur ihr Freund der Alkohol helfen, sich den Männern zu stellen und da läuft sie ausgerechnet direkt einem Rocker in die Arme... kann es noch schlimmer werden oder ist er ihre Zukunft?

Fazit:

Ruck zug ist man auch schon wieder am Ende der Geschichte.  Die beiden sind zwei tolle Persönlichkeiten, die ihre Merkmale besitzen und auch dafür kämpfen. Die Anziehung der beiden war von Anfang an zu spüren und ließ einen nicht mehr los. Man wollte wissen, wie weit Chazz bereit ist für Charly zu gehen, wie sehr sie ihm mit einem Blick und einer Nacht das Herz verdreht hat und wie Charly sich in ihrer neuen Situation zurecht findet, bzw. wie sehr sie dem Rocker in nur einer Nacht verfallen ist...

Charming Bastard - Bärbel Muschiol
Charming Bastard
von Bärbel Muschiol
(3)
eBook
3,99

Packend und leider der Abschluss einer tollen Reihe

Lisa , am 16.05.2019

Cover:

Ein sehr schönes Cover, was gut zu den beiden Vorgänger passt und die Zusammengehörigkeit aller Teile verdeutlicht. Natürlich hat jede Story ein anderes Paar thematisiert, aber eine Haupthandlung zog sich hindurch und fand hier nun ihren Höhepunkt. Mega spannend.

Schreibstil:

Die Geschichte liest sich absolut flüssig aus den Sichten der Protas. Einmal angefangen fühlt man sich gleich wieder wie angekommen, freut sich alt bekannte Jungs und auch Ladys wieder zu sehen und ist neugierig, was einen nun erwartet. Diesmal geht es um Jackson den Präsidenten des MC´s und auf ihn war ich besonders gespannt, man hat ihn ja schon als Vater des öfteren mit seiner Tochter erlebt, die ja auch Teil des MC´s ist und damals die erste Story hatte. Abwechselnd aus den Perspektiven von Serenity und Jackson werden wir durch das Geschehen geführt und die Story ist mal wieder mega. Eine junge Frau, die ebenfalls aus einem MC kommt und ein Präsident eines MC´s der so viel älter ist und so anders scheint als ihr Vater.. sie kommt in den MC des Hell´s Knights Club und lernt eine ganz neue Seite der Rocker kennen. Es wird spannend, packend, brutal, rockerwürdig und natürlich unglaublich fesselnd. Mit einer richtigen Mischung an Hauptgeschichte und Momenten, wo wir wieder die Nebencharaktere erleben.. Spike war wieder einmal soo toll und die Old Ladys… Jackson hätte ich zwischendurch gerne den Hals umgedreht gerade im letzten Drittel, es war einfach mitreißend und auch die Leidenschaft der zwei kam nicht zu kurz…

Charaktere/
Story:

Serenity ist in einem MC aufgewachsen, der nichts mit dem der Hell´s Knights zu tun hat. Ihr Vater ist der Präsident eines befeindeten MC´s und nichts weiter als ein brutaler und widerlicher Kerl.. Liebe kennt der nicht und seiner Tochter gegenüber schon mal gar nicht.. so benutzt er sie, verletzt sie und droht ihr, wenn sie ihn nicht Informationen des MC´s der Hell´s Knights beschafft, jemanden, der ihr viel bedeutet, bzw. ein unschuldiges Kind zu töten… so bleibt ihr kaum eine andere Wahl und am Anfang hat sie auch keine Schuldgefühle, schließlich werden die Jungs da doch nicht viel anders sein, als ihr Vater und sein Club oder? Schnell merkt sie, wie anders die Männer sind, klar sie sind knallhart, aber für ihre Leute tun sie alles und vor allem für ihre Frauen… sie schließt die Rocker in ihr Herz, die Ladies auch, aber vor allem ihren Präsidenten… den Rest müsst ihr selbst erleben.. es lohnt sich aber.

Fazit:

Wow was ein gelungener Teil, was ein super Abschluss der Reihe. Ich habe die letzten 200 Seiten förmlich inhaliert, habe mitgefiebert, mit gelitten, hatte echt Pippi in den Augen und lasse nun mit schwerem Herzen, aber auch mit einem Lächeln auf den Lippen, das Buch Revue passieren und muss mich von einem sehr lieb gewonnen MC und seinen tollen Jungs, mit super Old Ladys verabschieden. In der Danksagung stand leider, dass es erstmal keine weitere Geschichte dazu geben wird, obwohl ich da schon eine wüsste.. wie heißt es so schön, die Hoffnung stirbt zu letzt Wenn ihr auf Rocker steht, auf Spannung, auf Action, auf heiße und packende Leidenschaft und eine tolle Story in jedem Einzelteil, aber auch im Zusammenspiel aller drei Bände, dann seid ihr hier genau richtig und dürft euch diesen MC unter gar keinen Fall entgehen lassen, ich habe sie geliebt.

Knight's Sinner –  Doppeltes Spiel - Bella Jewel
Knight's Sinner – Doppeltes Spiel
von Bella Jewel
(6)
eBook
6,99

Heiße, packende und tolle Story

Lisa , am 06.04.2019

Cover:

Ein super Cover, heiß, witzig und herrlich erfrischend, gerade passend zum Titel und zu Ostern.

Der Klappentext verspricht eine packende und heiße Story, wie man sie von der Autorin gewohnt ist und liebt.

Schreibstil:

Die Geschichte ist sehr flüssig geschrieben, leicht zu lesen und abwechselnd aus den Perspektiven der beiden Protas. Einmal angefangen, verfliegen die Seiten förmlich. Euch erwartet eine heiße, sinnliche, packend und amüsante Story, die man einfach zwischendurch lesen muss. Getreu dem Motto, für einen kurzen Moment die Welt anhalten. Vor allem die Leidenschaft kommt auch hier zu Ostern und im Bunny Kostüm nicht zu kurz, und das Safeword ist einfach mega

Charaktere:

Bella:

22 Jahre alt, hat ihr Herz schon vor 11 Jahren in Sekunden an den älteren Bruder ihrer besten Freundin Yasmin verloren, Patrick. Eines Abends mit viel Alkohol im Blut schworen sich die Freundinnen, sich durch nichts und niemanden trennen zu lassen und Brüder und Ex-Freunde sind tabu.. doch was ist, wenn ein gewisser großer Bruder, das Herz von Bella einfach nicht loslässt???

Sie hat damals, in der Nacht als sie 18 wurde endgültig ihr Herz an ihn verloren, war aber noch zu jung und schwor sich seitdem nie wieder die berühmten drei Worte zu einem Mann zu sagen, denn wenn dann gehören sie eh nur einem ganz bestimmte…doch auch wenn sie ihn liebt, hat sie ihrer besten Freundin was geschworen…

Patrick

Der große Bruder ihrer besten Freundin Yasmin und 10 Jahre älter als sie, um genau zu sein 32 Jahre alt. Er ist ein guter und beschützender großer Bruder. Schon als sie ihn mit 11 das erste Mal gesehen hat, war sie sofort verliebt in ihn und mit 18 hatten sie ihm dann ihr erstes Mal geschenkt, doch danach war er erstmal weg und laut seiner Schwester bricht er mehr Mädchen das Herz als alles andere.. er ist ein Draufgänger, trainiert, tattoowiert, liebt das Leben, hat gewisse Vorstellungen und findet es zu schade, es zu vergeuden.. nach seinem Medizinstudium hat er einen Nachtclub aufgemacht anstatt in einer Klinik zu arbeiten… auch er weiß, dass Bella einen besseren verdient hat, doch die Anziehungskraft ist so immens..

Story:

Bella liebt den Bruder ihrer besten Freundin und genau das haben sie sich geschworen, soll niemals geschehen. Dennoch lässt sie sich noch ein zweites Mal auf ihn ein und will in seinem Nachtclub arbeiten. Ein heißes Spiel aus Leidenschaft, Sehnsucht und Verlangen beginnt, wäre da nicht noch das Gefühl des Verrats an ihrer besten Freundin Yasmin.. was ist wenn sie dahinter kommt? Wie soll sich Bella entscheiden und was sieht Patrick wirklich in ihr?

Fazit:

Mega gut und wieder mal viel zu kurz. Man ist mitten drin und merkt wie sehr die beiden sich wollen und lieben ohne, dass sie es wirklich wollen. Ich wurde fesselnd unterhalten und hatte schöne Lesemomente, gewiss dem Motto „Only bad Bunnys are good Bunnys!“.

Only bad bunnys are good bunnys - Bärbel Muschiol
Only bad bunnys are good bunnys
von Bärbel Muschiol
(4)
eBook
3,99

Ich hab mich verliebt, in diese unglaublich tief gehende Story..

Lisa , am 06.04.2019

Cover:

Hot, hot, hot.. perfekt gewählt und in tollen Farben gestaltet. Auch der Klappentext weckt das Interesse und ist genau richtig formuliert.

Schreibstil:

Der Schreibstil ist sehr fesselnd. Man wird abwechselnd durch die Perspektiven der Protas durch die Story geführt und kann den Handlungen wunderbar folgen. Gefühle, Emotionen, Denkweisen sind für den Leser greifbar und lassen das Geschehene noch authentischer wirken. Man verliebt sich in die beiden und in ihre Geschichte, so sehr, dass man am Ende, zumindest ich, Tränen in den Augen hat. Ich sah jeden Moment vor mir und spürte, was auch Becca und Fenix spürten. Die Geschichte wird euch verzaubern, sie wird euch leiden lassen, den letzten Nerv rauben, glücklich machen und im selben Moment schon wieder zu tiefst verletzen, sie wird euch von der ersten Seite an nicht loslassen, Leidenschaft und Emotionen spüren lassen – um es kurz zu sagen, sie wird euch sowohl lachen lassen als auch weinen, einfach super.

Und auch die Tattoos mega gut beschrieben, man sah einfach alles bildlich und konnte es sich super vorstellen.

Charaktere/
Story:

Ich möchte nicht viel sagen, manchmal ist weniger mehr und der Klappentext gibt schon viele Eindrücke.

Fenix ist ein Mann, in den ihr euch verlieben werdet, villt nicht sofort auf den ersten Blick. Er hatte eine schwere Kindheit und schon deshalb werdet ihr ihn in euer Herz schließen, weil man ihn einfach lieben muss.

Er ist ein Mann, der töten kann. Der es gelernt hat, gefährlich zu sein und kein Erbarmen zu zeigen und doch will er eigentlich nur die Menschen beschützen, die er liebt. Diese eine Frau. Sie weiß nicht, dass er sie beschützt. Sie weiß nicht, dass sie ihn gerettet hat und sie weiß nicht, dass seine ganze Liebe ihr gehört.

Ich könnte euch jetzt einen Haufen toller Textstellen zeigen, nach denen ihr euch sofort in ihn verlieben werdet, aber das überlasse ich euch selbst

Und auch mit der weiblichen Protagonistin, Becca, hat die Autorin eine super Persönlichkeit geschaffen, sie ist so ehrlich, rein, stark, liebenswürdig und eine super Freundin. Dass Fenix über sie wacht, weiß und ahnt sie nicht, aber sie erinnert sich an den kleinen Jungen von damals…

Fazit:

Dieses Buch musste ich einfach haben, allein das Cover hatte mich direkt in den Bann gezogen. Und diese Geschichte erst, wow, ich weiß, ich hab mich lang um das Buch drum herum geschlichen, manchmal fehlt die Lust, aber als ich dann erst angefangen hab, war ich hin und weg. Diese Geschichte berührt einen zu tiefst und lässt einen einfach nicht mehr los. Mein Geschmack wurde getroffen und wenn euch der Klappentext neugierig macht, kann ich euch diese Story nur empfehlen, wenn nicht, dann ist es halt so. Fenix und Becca werden euch tief unter die Huat gehen und ihr werdet sie lieben. Emotionen pur kann ich nur sagen, eine tolle Leistung der Autorin, die werde ich mir merken.

„Du hast dich bedeckt, um dich zu verstecken. Und ich bedecke mich, um mich dir anzuschließen.“

P.S.: macht nicht den selben Fehler wie ich und fangt spät Abends an zu lesen, ansonsten wirds ne kurze Nacht

Mercy - Ohne Gnade - Debra Anastasia
Mercy - Ohne Gnade
von Debra Anastasia
(6)
eBook
6,99

Heiße und tolle Story

Lisa , am 31.03.2019

Meine Meinung:

Cover:

Das Cover ist ähnlich wie die Vorgänger und zeichnet daher einen guten Wiedererkennungswert und den Zusammenhang der einzelnen Teile aus. Der Klappentext verspricht nochmal einen spannenden und heißen letzten Teil, indem alles irgendwie langsam ein Ende finden soll, ob es ein Happy End gibt? Doch was wäre das überhaupt für Sophia?

Schreibstil:

Auch hier ist die Geschichte wieder flüssig und abwechselnd aus den Perspektiven der Protas geschrieben. Man startet direkt dort, wo es aufgehört hat, der Abend wo alle gemeinsam Essen gehen wollen… es wird wieder sehr sinnlich, fesselnd, spannend und natürlich leidenschaftlich.. gute Unterhaltung von Anfang bis Ende.

Charaktere/Story:

Viel möchte ich gar nicht sagen, da wir uns ja hier bereits im letzten Teil der Trilogie befinden und die Personen nun schon bekannt sind. Noch immer steht die Lüge zwischen Aaron und Sophia und so langsam ist vor allem Sophia am Ende ihrer Kräfte, die Gefühle sind immens, doch die falschen Tatsachen machen es unglaublich schwer.. fraglich bleibt ob es gelingen wird alles aufzudecken, oder ob es da bereits zu spät ist.. starke Gefühle an denen man zerbrechen kann, bevor sie wirklich angefangen haben.. hat ihre Liebe bei all den Lügen und Missverständnissen überhaupt je eine Chance gehabt?

Fazit:

Auch der dritte und somit letzte Teil der Banned Reihe konnte mich von Anfang bis Ende fesseln und überzeugen. Natürlich war ich am Ende etwas traurig, dass die Geschichte so schnell zu Ende war, aber der Autorin ist noch einmal ein spannender und heißer letzter Teil gelungen, den man nicht aus der Hand legen konnte und wollte.

Banned. Verfallen - Alica H. White
Banned. Verfallen
von Alica H. White
(3)
eBook
2,99

Packender und heißer Auftakt

Lisa , am 13.02.2019

Meine Meinung:

Cover:

Ein sehr schönes, sinnliches und ansprechendes Cover, welches gut zur Geschichte passt. Der Klappentext verspricht eine amüsante, sinnliche und packende Geschichte, die man einfach mal lesen sollte.

Schreibstil:

Die Geschichte ist abwechselnd aus den Perspektiven der Protas Sophia und Aaron geschrieben. sodass man sich von beiden ein Bild machen kann. Es ist sehr flüssig und locker zu lesen und überzeugt mit einer amüsanten, packenden und heißen Story.

Charaktere/Story:

Sophia lässt sich auf den Plan ihres besten Freundes, Kollegen und nebenbei leider schwulen Joe ein, sie spielt seine Freundin oder besser gesagt Verlobte für ein Wochenende bei seiner Familie und vor allem der Grandma, die ihr Erbe nur an Joe vergeben möchte, wenn er eine Frau an seiner Seite hat, die ihm auf den Weg seines Traums eines eigenen Labels unterstützen würde.. doch anders als gedacht wird dieses Wochenende zu einer harten Probe.. da wäre einmal sein Zwillingsbruder Aaron und eine unglaublich geladene Luft, die nur schwer zu übersehen ist.. Sophia wird unweigerlich von Aaron angezogen, doch dieser sieht in ihr nur eine Frau, die seinen Bruder ausnutzen will, nicht ahnend, was eigentlich dahinter steckt und auch Aaron muss sich die immense Anziehungskraft dieser hübschen rothaarigen Frau eingestehen.. als er dann noch mit nach New York kommen soll um den beiden bei den Finanzen zu helfen, wird die Luft immer geladener…

Fazit:

Was ein packender und heißer Auftakt einer vielversprechenden Trilogie, die hier leider, aber auch nicht anders zu erwarten, mit einem fiesen Cliffhanger viel zu früh endet. Sophia ist eine tolle Frau, die viel für ihren besten Freund tut und die sich ebenso sehnlichst nach einem Mann an ihrer Seite sehnt.. die Lage in die sie im Laufe der Geschichte geriet, ist für den Leser amüsant, aber mit Sophia tauschen möchte ich nicht 😀

Aaron scheint ein heißer Typ zu sein, aber sein Ego und seine Art gehen einen schon ziemlich auf die Nerven, gerade wie er über Sophia denkt, aber ob man ihn von der Bettkante schubsen könnte, ist fraglich.. ich freue mich schon auf die Fortsetzung und bin gespannt, wie sich die Geschichte noch entwickelt.

Banned. Verleugnetes Verlangen - Alica H. White
Banned. Verleugnetes Verlangen
von Alica H. White
(4)
eBook
2,99

Heiße, packende und tolle Story

Lisa , am 13.02.2019

Meine Meinung:

Cover:

Das Cover gefiel mir wieder sehr gut, ähnlich wie Band 1, eine andere Farbe und wieder ein sehr sinnliches Motiv, was direkt Lust auf die Geschichte dahinter macht. Der Klappentext ist gut formuliert und gibt einen guten ersten Eindruck, was einen erwarten wird. Spannung und heiße Luft von der ersten bis zur letzten Seite.

Schreibstil:

Wieder eine sehr flüssige Geschichte, locker und packend geschrieben, aber auch hier aus der Erzählerperspektive, die zwischendurch aus den verschiedenen Sichten der Charaktere schreibt, ich mag zwar lieber die ich Perspektive, aber hier war das kein Problem. Chance und Gwen aus Band 1 trifft man zwischendurch wieder, wobei es aber kein Problem ist, wenn man mit diesem Teil startet, er ist unabhängig zu lesen, da es nun um Lex geht, aber man trifft halt alt bekannte wieder und es schadet gewiss nichts Ethan und Co schon zu kennen, um gewisse Zusammenhänge und Bezüge einfach besser und schneller zu verstehen.

Die Autorin weiß genau wie man Erotik, Spannung und ein Hauch von Crime miteinander kombiniert, sodass uns eine packende Romantic Thrill Story erwartet, die aber zugleich auch nur so sprudelt von erotisch aufgeladener Luft. 

Die Charaktere hab ich schnell in mein Herz geschlossen und sind sehr authentisch.Ich habe mich schon sehr auf Lex seine eigene Story gefreut gehabt, er war mir irgendwie ans Herz gewachsen. Aber auch Sophie werdet ihr mögen, auch wenn man sie manchmal vielleicht komisch findet, aber ihr werdet Stück für Stück mehr über ihre Vergangenheit erfahren und so auch manche Handlungen deutlich besser verstehen. Die beiden gehören einfach zusammen, aber ein leichter Weg wird es definitiv nicht.. ein Stalker, jede Menge Tote, Verdächtige und zwei Herzen, die sich eigentlich lieben, aber es nicht so leicht haben, zueinander zu finden, zu vertrauen und auch loszulassen.. eine gelungene Story

Charaktere/Story:

Sophie eine super Anwältin und eine toughe Frau, die sich mit Männern eigentlich nur auf Spaß und One Night Stands trifft und in ihrem Leben schon viel durchgemacht hat, gemeinsam mit ihrem besten Freund Ethan, hat einen Stalker, irgendjemand möchte sie und tut dafür alles, sogar töten.. in ihrer Verzweiflung wendet sie sich an Lex, einen ehemaligen Soldaten und Bodyguard, zu dem sie sich unglaublich hingezogen fühlt.. es beginnt eine heiße, packende und rasante Jagd nach dem Stalker, nach Sehnsucht, Verlangen, Vertrauen... doch wer steckt dahinter, wie weit gehen beide.. lest am besten selbst ;) 

Fazit:

Was eine Geschichte, packend bis zur letzten Seite, man selbst muss mitdenken, wer könnte hinter all dem stecken. Einmal angefangen kann man nur schwer wieder aufhören und wenn doch, so wie ich wegen Prüfungen, kommt man ohne Probleme wieder zurück in die Geschichte rund um Sophie und Lex. Ich wurde bestens unterhalten und freue mich schon jetzt, nach dem kleinen Ausblick auf Dev seine  Story, denn auch der dritte im Bunde brauch eine Frau an seiner Seite... 

Dark Obsession - Want me - Cynthia Eden
Dark Obsession - Want me
von Cynthia Eden
(4)
eBook
5,99

Eine Reise die unter die Haut geht

Lisa , am 11.02.2019

Meine Meinung:

Cover:

Ein sehr schönes und vor allem auch von den Farben her toll gestaltetes Cover, was mich direkt neugierig auf die Geschichte gemacht hat. Der Titel ist sehr treffend gewählt, denn die beiden Protas verlieren sich in ihrem Kuss, in ihrem Gefühl.. und doch stehen so viele Hürden im Weg, die nicht so ohne weiteres zu überwinden sind und vielleicht sogar schier unmöglich...

Schreibstil:

Die Geschichte ist sehr flüssig geschrieben, einmal angefangen, wollte ich es kaum weglegen und konnte es auch nur als es unbedingt nötig war. Die Geschichte ist von der ersten Seite an authentisch und wird euch in ihren Bann ziehen. Zwei völlig verschiedene Welten, zwei völlig verschiedene Charaktere, die sich eigentlich hassen und die sich in keinster weise ähneln und doch berühren sich ihre Herzen, werden für den Moment alles Vorurteile vergessen, bis sie mit voller Wucht zurück nach oben kommen... sie lieben sich und doch scheinen sie sich zu hassen, beide sind sich auf dem ersten Blick so unterschiedlich wie es nur sein kann und doch ähneln sie sich viel mehr.. beide lieben den anderen und doch ist es gerade die Liebe die sie zwingt einander aufzugeben oder?

Zunächst dachte ich hier kommt eine leichte Roadstory in Richtung New Adult auf mich zu, zwei junge Leute, die 4 Wochen lang zusammen durch wunderschöne Landschaften reisen und doch war es vielmehr als das.

Die Geschichte ist aus der Sicht der weiblichen Protagonistin Aspen geschrieben und dabei sehr flüssig zu lesen. Am Anfang lernen wir viel über die komplett gegensätzlichen Situationen der Protas kennen und können aber auch tief in Aspen hineinschauen, ihr werdet sie schnell in euer Herz schließen und Bram gefühlt 100 mal erwürgen :D

Gefühle kommen hier ebenfalls nicht zu kurz, leider nicht nur die schönen. Stück für Stück merkt man wie sich langsam eine zarte Liebe entwickeln zu scheint, es entstehen romantische, leidenschaftliche und herzerwärmende Momente, doch kaum freut man sich mit Aspen schon scheint sich alles zu drehen..

Oh man ich habe jegliche Gefühle erlebt, von Freude, über Schmerz wie ihn Aspen fühlen muss und sogar meine Augen fingen an sich mit Pippi zu füllen.. wenn ihr dieses Buch lest werdet ihr verstehen was ich meine.

Charaktere/Story:

Aspen und Bethany haben es geschafft, vier Jahre und ein Abschluss, nun möchte Bethany dies noch mit ihrer Freundin in 4 Wochen Roadtrip feiern und nochmal etwas Zeit mit ihr haben, ehe sie beide an unterschiedliche Unis gehen.. auch Bethanys Bruder soll mit - Bram, seit dem Tod ihrer Familie damals ist er ihre einzige noch übrig gebliebene Familie.. Aspen und Bam haben sich eigentlich nur einmal getroffen, vor 4 Jahren, leider unter keinem guten Stern und so können sie sich eigentlich auch überhaupt nicht leiden, aber beide lieben Bethany über alles und kommen ihr zu liebe beide mit auf die Reise.. eine Reise die nochmal eine Erinnerung zurück an die Zeit mit ihrer Familie für Bethany sein soll.

Aspen selbst lebt mit ihrer Mutter und ihrem Bruder der immer wieder auf die falsche Bann kommt nicht gerade in der besten Gegend, hatte ein Stipendium und seit dem Krebstod ihres Vaters, haben sie einen Haufen Schulden, sodass jeder Cent zwei Mal umgedreht werden muss, Bethany und Bram sind da das komplette Gegenteil. Einer der Gründe weshalb Bram in Aspen keine wirkliche Freundin für Bethany sieht.. Vorurteile non stop..

Gerade als die Reise starten soll, sagt Bethany jedoch ab und verrät nur ihrer besten Freundin Aspen den Grund. Aspen ist einerseits beruhigt, denn so kann sie doch noch die Ferien zum Geld verdienen nutzen, doch es kommt anders als gedacht.. Aspen und Bram machen die Reise alleine, warum? Naja sagen wir eine kleine Erpressung war mit Schuld.. es sind vier Wachen, zwei Leute die sich hassen, die es aber mit Waffenruhen versuchen, oh ja ich glaub über 70 Stück.. 4 Wochen die Vorurteile, Stolz und Hass versuchen zu beseitigen und die doch immer wieder mit voller Wucht an die Oberfläche schlagen, begleitet die beiden selbst, schaut was ihre Reise mit sich bringt und ob eine zarte Liebe stark genug ist, alle Probleme, die ihr in den Weg kommen zu meistern, wie oft kann man eine Person verletzten, ehe sie daran zerbricht? Beide sind sich ähnlicher als man glaubt, beide haben harte Zeiten hinter sich und vielleicht hängt die Vergangenheit einfach noch zu stark über der Gegenwart....

Fazit:

So langsam hab ich glaub wieder viel zu viel geschrieben, aber diese Geschichte ging einfach unter die Haut. Oh man hab ich mich mit Aspen gefreut, wollte Bram dringend irgendwas an den Kopf schmeißen, habe gelacht, habe die Liebe gespürt und wurde eiskalt so wie Aspen zurück auf den Boden der Tatsachen geschmissen, habe Tränen in den Augen gehabt und wusste zwischendurch nicht, ob ich das Buch an die Wand schmeißen soll oder vielleicht doch gleich aus dem Fenster :D ich kann euch diese Story nur wärmsten empfehlen, mir hat sie absolut gefallen.

Lost in a Kiss - Kati Wilde
Lost in a Kiss
von Kati Wilde
(37)
eBook
9,99

Heiße und tolle Story

Lisa , am 11.02.2019

Cover:

Was für ein Cover. Also ich muss sagen ich bin immer wieder von den absolut umwerfenden und treffenden Gestaltungen der Cover beeindruckt. Egal um was es geht, der Inhalt wird jedes Mal auf den Punkt genau getroffen und das Cover macht bereits richtig Lust die Story kennen zu lernen. Schon das damalige Cover fand ich toll, das neue passt aber noch besser. 
Es wirkt sehr erotisch, aber auch sinnlich. Die Frau hat einen starken Ausdruck
 und selbstbewusst dargestellt und passt gut zur Protagonistin Lilly, die in ihrem Buch über sich hinauswächst und auch auf Grenzen und Gefahren stößt.

Schreibstil:
Ein wunderbar herrlicher und erotischer Schreibstil.
Die Story führt uns abwechselnd aus den Perspektiven aller Protagonisten durch das Buch (insgesamt drei Perspektiven). Somit bekommen wir von Anfang an direkt die Gefühle und Gedanken aller Personen mit und können uns selbst ein Bild machen. Besonders wen wir sympatisch finden möchten und wen vielleicht eher nicht…
Ansonsten gelingt es Bärbel wieder super den Leser zu fesseln. Sie hat einen herrlichen bildlichen Stil und beschreibt einer sehr sinnliche und anregende Erotik, die das Kopfkino definitiv auf Hochtouren laufen lässt.
Es wird schockierend, spannend, abwechslungsreich, prickelnd, packend, hoch erotisch und und und..

Charaktere 


Lilly:
seit ca 12 Wochen arbeitet sie nun an der Bar im Black Palace.
faszinierende junge Frau, freches Mundwerk, widerspenstig, funkelnde Augen, unsicher in der dunkeln Welt..
„Lilly hat etwas an sich, das uns dominate Männer regelrecht herausfordert. Sie ist wie ein saftiges, noch blutendes Steak, das einer Horde Löwen vor die Nase gehalten wird.“


Lucifer:
Einer der Dom´s im SM-Club.
Dunkel, autoritär, groß, arrogant, selbstsicher, scheint einer der Könige unter den Dom´s zu sein, quecksilberne Augen, volle Lippen, rabenschwarzes Haar, Tattoos, auch bekannt als „Dugan Moreland“
„Lucifer ist ein Dom, ein Meister der Schmerzen, ihm etwas vorzumachen, ist so gut wie unmöglich.“


Cameron:
Lilly´s Chef, ihm gehört der SM-Club „Black Palace.
Groß, respekteinflößendes Erscheinungsbild, attraktiv… nennt sie „Mäusschen“
„Wenn sich Cameron für eine der Frauen entscheidet dann gehört sie ihm.“

Story:


Lilly arbeitet seit 12 Wochen im SM-Club von Cameron als Barfrau.
Ihr Traumjob war es zwar nicht, aber mittlerweile erschließt sich ihr diese völlig neue Welt immer mehr und sie ist mit jedem weiteren Arbeitsabend faszinierter davon.
Gerade ihr Körper scheint großes Interesse zu entwickeln, aber noch ist Lilly noch nicht bereit in der Welt der Dom´s und Sub´s zu versinken.
Lucifer, einer der Dom´s, scheint ein Auge auf Lilly geworfen zu haben, was sie durchaus bemerkt. Ihr ist bewusst, dass sie ihm nicht mehr lange standhalten kann, doch ihr Chef Cameron scheint ebenfalls Interesse an Lilly zu haben.
Kommt er Lucifer zuvor? Kann Lilly ihrer Lust noch lange widerstehen? Und kann sie mit den Konsequenzen einer solchen dunklen Welt umgehen?
Die Story baut sich nach und nach auf, verläuft in Höhen und Tiefen und überrascht sowohl mit spannenden, schockierenden als auch hoch erotischen Momenten….

Fazit:


Diese Story wird mir immer noch lange in Erinnerung bleiben. Sie hat uns auf eine Reise in die SM-Welt mitgenommen und eine absolut authentische und reale Atmosphäre geschaffen.
Lilly ist eine wunderbare junge Frau, die in ihrem neuen Job eine völlig neue Seite an sich entdeckt und diese auch gerne einmal erleben will. Sie wäre bereits sich einem Dom zu unterwerfen und das ist ausgerechnet ihr Chef Cameron.
Auch wenn sie es vielleicht selbst noch nicht weiß, ihr Herz hat sich schon seine eigene Meinung gebildet..
Cameron ist ein knallharter Dom und steht dazu, aber ausgerechnet bei Lilly wird er schwach. Einer Frau, die sich nicht so ohne weiteres direkt unterwerfen wird.
Vielleicht ist es gerade das, oder vielleicht ist es auch einfach an der Seit über etwas Ernstes nachzudenken, was Cameron so um Lilly kämpfen lässt.
Aber auch Lucifer ist von der jungen Frau fasziniert und verliert nicht gerne, weshalb er eine unverzeihliche Tat tut, eine Tat die Lilly schwer aus den Fugen zieht.
Ich danke die Geschichte rund um Lilly, Cameron und Lucifer und kann auch nach dem Lesen jedem das ganze Buch ans Herz legen.

Kneel and Feel. Roman - Bärbel Muschiol
Kneel and Feel. Roman
von Bärbel Muschiol
(5)
eBook
4,99

Heiße und tolle Stories

Lisa , am 25.01.2019

Cover:

Das Cover ist mega gut gelungen. Sehr tolle Farbgestaltung und ein sehr ansprechendes und passendes Bild sowohl zum Titel, zum Inhalt und zum Genre. Hier wird es heiß und wenn ich heiß sage, meine ich heißer als heiß, villt auch in manchen Momenten heftiger als man es selbst erwartet... aber ist das nicht super bei diesen kalten Temperaturen :D

Schreibstil:

Nicht mein erstes Buch der Autorin und dennoch wieder ein wahres Lesevergnügen. Man wird flüssig und locker durch die Geschichte geführt. Eine packende und vor allem erotische Handlung, alt bekannte Gesichter und sehr sympatische und authentische Charaktere..

Charaktere/Story:

Zum Inhalt möchte ich diesmal gar nicht viel verraten, ich denke wer die Reihe kennt weiß, worauf er sich freuen darf, wer nicht, der lernt hier den ersten Carter Bruder kennen und wird die Jungs direkt ins Herz schließen.

Ich hab die Geschichte aktuell abends nach dem Lernen für meine anstehenden Prüfungen gelesen und konnte so voll und ganz den Stress vergessen.

Eins ist garantiert. langweilig wirds hier nicht. Die Geschichte war im gesamten wieder sehr stimmig und realistisch und konnte mit interessanten Charakteren und einer gut durchdachten Handlung überzeugen.

Sie haben eine gemeinsame Vergangenheit, die wohl beide geprägt hat. Er ist seitdem ein anderer und hat sich vor allem aus seinem Job zurück gezogen, zu sehr fühlte er sich verantwortlich für das, was der Frau widerfahren ist.. nun laufen sie sich über dem Weg und kommen sich näher, ein Stück weit scheint sie in seinen Armen wieder zu heilen, alles vergessen zu können, doch was ist, wenn sie erfährt wer er wirklich ist?

Fazit:

Nachdem ich nach dem ersten Band die Reihe etwas aus den Augen verloren hatte, war ich froh nun diesen Teil wieder gelesen zu haben. Es war schön alt bekannte wieder zu sehen und auch wenn mir die ein oder andere Geschichte mitten drin der Brüder fehlte, war es kein Problem beim Lesen..

Wer es nicht gern erotisch  mag, der ist hier villt falsch, wer aber gerne auch BDSM Bücher mit einer authentischen Handlung und liebenswürdigen Protas liest, der sollte hier halt einlegen, mir hat es nämlich sehr gut gefallen. Auch wenn es schon mal mehr von solchen Szenen in den Büchern der Autorin gab, aber hier standen oftmals auch andere wichtige Themen im Vordergrund, sodass man alles gut nachvollziehen konnte. Abhängigkeit, Angst, Alleinsein, Vertrauen.. wieder lieben all dies waren wichtige Punkte auf dem Weg der beiden Protas und ich bedanke mich beim Verlag, für das Exemplar, was meine Meinung nicht beeinflusst hat, jederzeit gerne mehr von der Autorin ;)

So long, Butterfly! - Sara-Maria Lukas
So long, Butterfly!
von Sara-Maria Lukas
(4)
eBook
6,99

 
zurück