Warenkorb
 

BuchhändlerInnen im Portrait

Maria Laner
aus der Thalia-Buchhandlung in St.Johann

Gesamte Empfehlungen 21 (ansehen)


Alter:
27 Jahre
Abteilung:
Sprachen und Lernhilfen
Funktion:
Verkauf und Beratung
Lieblingsautoren:
David Safier, Ursula Poznanski, Bernhard Aichner, Thomas Raab
Im Beruf seit:
2007
Das beste Buch aller Zeiten:
Die Bücherdiebin

Meine Empfehlungen

Liebe vergisst man nicht...

Maria Laner aus der Thalia-Buchhandlung in St.Johann , am 10.07.2018

Sally Hepworth bringt in ihrem neuen Buch dem Leser die Krankheit Alzheimer, verpackt in eine (Liebes)Geschichte, näher. Mit sehr viel Einfühlungsvermögen vermittelt sie sehr gut ein schwieriges Thema. Das ganze wird mit etwas Humor zu einer runden Sache.
Ein besonders berührender, schöner Roman und mein Lieblingsbuch 2018.

Anna Forster erinnert sich an die Liebe - Sally Hepworth
Anna Forster erinnert sich an die Liebe
von Sally Hepworth
(17)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,60

Welt der Bücher und Bibliomantik

Maria Laner aus der Thalia-Buchhandlung in St.Johann , am 01.12.2014

Furia ist durch und durch eine Buchliebhaberin, denn sie hat die Fähigkeit der Bibliomantik im Blut. Doch ohne ihr Seelenbuch kann sie nicht all ihre Kräfte voll nutzen. Problematisch ist aber, dass das Seelenbuch sie finden muss und nicht umgekehrt.
Gemeinsam mit ihren Vater und kleinen Bruder, lebt sie auf einem abgeschiedenen Landsitz in England. Die meiste Zeit verbringt Furia in den Katakomben, wo sich eine unendlich große Bibliothek befindet. Doch die ruhigen Zeiten am Familienlandsitz sind bald gezählt, denn Fremde dringen in das Anwesen ein und allein Furia kann sich in letzter Sekunde noch retten. Sie flieht nach Libropolis (die Stadt der Bücher) um dort Antworten auf viele mysteriöse Dinge zu finden. Das Wichtigste allerdings ist es für Furia ihren kleinen Bruder zu retten.

Viele tolle, fantastische und skurrile Charaktere ziehen einen sofort in Bann. Sprechende Möbel oder Kraniche aus Papier, zaubern einen dann des Öfteren ein Lächeln auf die Lippen.
Taucht ein in die zauberhafte Welt der Bücher und Bibliomantik (und lasst euch vom Seelenbuch finden)

Die Seiten der Welt Bd.1 - Kai Meyer
Die Seiten der Welt Bd.1
von Kai Meyer
(128)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,60

Verdrängte Kindheitserinnerungen

Maria Laner aus der Thalia-Buchhandlung in St.Johann , am 18.11.2014

Isolte und Viola sind eineiige Zwillinge und als Kinder kaum voneinander zu unterscheiden. Doch jetzt als Erwachse könnten beide nicht unterschiedlicher sein:
Isolte arbeitet als Moderedakteurin und hat ihr Leben voll im Griff. Ihre Schwester hingegen, hat sich immer mehr zurückgezogen und leidet an Magersucht.
Als Isolte unerwartet gefeuert wird, ist sie ratlos wie es weitergehen soll. Viola sieht jetzt ihre Chance gekommen und bittet ihre Schwester, die endlich Zeit hat, nach Suffolk zu Reisen.
Der Ort ihrer Kindheit birgt allerdings nicht nur gute Erinnerungen. Sie lebten mit ihrer alkoholkranken Mutter in einer Waldhütte fernab der Gesellschaft. Auch in der Schule gehörten sie immer zu den Außenseiterinnen. Doch als sie beim Spielen im Wald Zwillingsbrüder kennen lernten, vergaßen sie den meisten Kummer. Zu viert erlebten die Kinder einige Abenteuer, an die sich Isolte gerne erinnert. Aber ein gemeinsames, tragisches Erlebnis veränderte Alles

Was erwartet sie auf der Reise zurück nach Suffolk?
Man merkt gleich zu Beginn des Buches, dass viele unausgesprochene und verdrängte Erlebnisse zwischen Viola und Isolte stehen.
Die Kapitel werden abwechselnd von den Frauen mit zurückblickenden Kindheitserinnerungen erzählt und weben so die Geschichte eines ungleich gleichen Geschwisterpaares.

Sarginson, S: Zertrennlich - Saskia Sarginson
Sarginson, S: Zertrennlich
von Saskia Sarginson
(32)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,50

Spannende Dystopie

Maria Laner aus der Thalia-Buchhandlung in St.Johann , am 21.10.2014

Seit Jahren schon versuchen verschiedene Kolonien die durch Kriege und Naturkatastrophen zerstörte Erde wieder aufzubauen. Jedes Jahr werden aus diesen Kolonien die besten Schüler der Abschlussklasse nach Tosu-Stadt (die Hauptstadt der Kolonien) zur Auslese geschickt. Cia ist eine von über Hundert, die sich den schwierigen Prüfungen stellen muss. Denn nur die besten untern ihnen dürfen danach auf der Universität studieren und werden zu Anführer der Kolonien ausgebildet.
Anfangs müssen die Schüler schriftliche Prüfungen absolvieren, aber Cia merkt bald, dass alle Schüler außerhalb der Prüfungszeit beobachtet und sogleich auf ihre physischen Stärken getestet werden. Als dann die ersten Prüflinge sterben beginnt der Überlebenskampf, denn wer bei einer Prüfung versagt, wird bestraft.
Beim letzten Teil der Prüfung werden die Teilnehmer hunderte Meilen von Tosu-Stadt entfernt ausgesetzt und müssen sich durch kontaminierte und zerstörte Landschaften zurück schlagen.

Auch wenn Vieles aus diesem Buch an „Die Tribute von Panem“ oder auch an „Die Verratenen“ erinnert, ist es meiner Meinung nach eine gelungene, flüssig zu lesende und spannende Dystopie.

Die Auslese - Nur die Besten überleben - Joelle Charbonneau
Die Auslese - Nur die Besten überleben
von Joelle Charbonneau
(57)
Buch (Taschenbuch)
10,30

Göttlicher Humor!

Maria Laner aus der Thalia-Buchhandlung in St.Johann , am 11.07.2014

Jesus wird für den Tag des Jüngsten Gerichts auf die Erde zurück geschickt, allerdings ohne Vorbereitung auf die veränderte Kultur der Menschen. Der Erzengel Gabriel, mittlerweile ein ganz normaler Mensch, soll auf ihn acht geben in einem beschaulichen Dorf in der deutschen Provinz. Also sollte jegliche Versuchung sehr, sehr weit weg sein. Nein eben nicht. Jesus verliebt sich und das ausgerechnet in die unpassendste Frau die möglich ist. Marie, frisch getrennt – da sie am Altar stehen gelassen wurde - , sie trinkt, sie raucht, ist unfit und soweit von Perfektion wie Chips von Tofu. Die Apokalypse wird dadurch immer unwahrscheinlicher, was dem lieben Herrn Teufel ordentlich gegen den Strich geht. Auch Gabriel lässt es an Begeisterung für die Liaison mangeln, immerhin kennt er Marie mit all ihren Fehlern seit ihrer Kindheit. Kein Wunder das ein Gefühlswirrwarr der schönsten Sorte entsteht.

Eine witzige romantische und sehr, sehr menschliche Geschichte und ganz ehrlich sind wir nicht alle ein bisschen wie Marie?

Jesus liebt mich - David Safier
Jesus liebt mich
von David Safier
(108)
eBook
9,99

Mauerblümchenbewegung

Maria Laner aus der Thalia-Buchhandlung in St.Johann , am 02.07.2014

Die Protagonistin Dotti ist Literaturrezensentin, liebt Bücher über Alles und überzeugter Single. Da wird sie von ihrem Chefredakteur dazu verdonnert einen Blog über Online-Dating zu schreiben, also genau ihr Thema. Mit tatkräftiger Unterstützung ihrer Freundinnen macht sie sich an die Aufgabe, zwar mit wenig Begeisterung aber umso mehr Humor. So wird durch ihre besondere Schreibweise genau das Gegenteil, von dem was Ihr Chef wollte. Die Mauerblümchenbewegung entsteht, ein großes JA zum Singleleben. Da wird die absolute Nichtromantikerin, auch noch von einem unbekannten Verehrer auf eine Schnitzeljagd quer durch Wien geschickt. Nebenbei muss sie sich mit aufdringlichen Autoren, anstrengenden Kollegen und ungewollten Fans herumschlagen.
Zynisch, schnulzig, rosarot – der perfekte Roman wenn das Wetter und die Seele grau sind. Mein persönliches Highlight ist das Buchcafé ihrer Mutter, indem man schon mal ein paar Stunden die Zeit vergessen könnte.

Naschmarkt - Anna Koschka
Naschmarkt
von Anna Koschka
(11)
Buch (Taschenbuch)
9,30

Abenteuerlichen Reise

Maria Laner aus der Thalia-Buchhandlung in St.Johann , am 27.06.2014

Es sollte für Ayarajmushee Dikku Pradash, von Beruf Fakir aus Indien, eine ganz gewöhnliche Auslandsreise werden. Sein Ziel: Ein Ikea in Paris. Denn er möchte sich ein neues Nagelbett zulegen. Dass diese Reise etwas anders verläuft, als der Inder sich vorstellt, kann man schon im Titel feststellen. Eigentlich wollte er am selben Tag wieder zurück nach Indien fliegen. Doch sein neues „Bett“ kann er erst am nächsten Tag mitnehmen. So beschließt Ayaraimushee die Nacht einfach bei Ikea zu verbringen. Um unentdeckt zu bleiben, versteckt er sich kurzer Hand in einem Schrank. Wie es der Zufall will, wird dieser als komplettes Möbel eingepackt und verschickt. Alleine dieser Schrank bleibt nicht sein einziges Reiseversteck. So reist er über England, Barcelona, Rom und Tripolis, dabei lernt er viele interessante Menschen kennen. Ein sehr lustiger und flüssig zu lesender Roman. Kommen Sie mit und begleiten einen charmanten Fakir auf seiner abenteuerlichen Reise.

1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
Puértolas, R: Die unglaubliche Reise des Fakirs - Romain Puértolas
Puértolas, R: Die unglaubliche Reise des Fakirs
von Romain Puértolas
(35)
Buch (gebundene Ausgabe)
17,50

Seid lieb

Maria Laner aus der Thalia-Buchhandlung in St.Johann , am 24.06.2014

Gott ist sauer! Kaum ist er mal auf Urlaub, schon geht im Diesseits alles schief. Homophobie, Rassismus, Fundamentalismus und Umweltverschmutzung, was soll man mit diesen Idioten auf Erden nur machen? Denn Gott liebt Schwule, findet Schwarze viel cooler als den Rest und hat nichts dagegen sich mal eine Tüte zu genehmigen. Also entweder er bläst alles ab und fängt von Vorne an oder er schickt Jesus wieder runter. Und Naja, das Ganze war verdammt viel Arbeit. (Übrigens Gott flucht ganz schön viel.)
Na dann muss der Sohnemann eben zurück. Jesus, jetzt JC, beginnt seine Mission beim zweiten Mal im mittleren Westen der USA und dort zu starten ist echt nicht leicht. Nach seiner Geburtstagsparty kommt endlich die Erleuchtung, in Form eines Werbeplakates für American Idol. JC will die Welt übers Fernsehen missionieren und wenn wundert's er schafft es sogar in die Show. Also macht er sich mit einer alleinerziehenden Mutter, ihren beiden Kindern, einem Kriegsveteranen, einem Alkoholikerpärchen, einer Ex-Drogenabhängigen und seinen beiden Bandkollegen (also einer Schar von Jüngern) auf zu einem Roadtrip quer durch die USA.

Teilweise zum laut Lachen, sehr religionskritisch, eine derbe Sprache und viel Sozialproblematik, das Alles hat John Niven gut in einem Roman verpackt. Wirklich lesenswert, auch wenn der Schluss einen bitteren Nachklang hinterlässt. Ach und übrigens: SEID LIEB.

Gott bewahre - John Niven
Gott bewahre
von John Niven
(70)
eBook
9,99

Ernster Safier

Maria Laner aus der Thalia-Buchhandlung in St.Johann , am 23.04.2014

1942/1943 im Warschauer Juden Ghetto.

Mira lebt mit ihrer zwölfjährigen Schwester und ihrer Mutter im Warschauer Ghetto. Es ist ein harter Überlebenskampf, denn Mira riskiert jeden Tag ihr Leben indem sie Essen schmuggelt, damit ihre Familie nicht verhungert.
Zuerst will sie es nicht glauben, doch als immer mehr Juden in Konzentrationslager gebracht, oder an Ort und Stelle umgebracht werden, schließt Mira sich dem Widerstand an.

„28 Tage lang“ ist ein realitätsbezogener Roman und immer wieder stellt Mira sich die Frage: "Was für ein Mensch willst du sein?"
Ein unglaublich berührender aber auch ernster „Neuer Safier“

Sehr,sehr Lesenswert!

1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
28 Tage lang - David Safier
28 Tage lang
von David Safier
(80)
Buch (gebundene Ausgabe)
17,50

FBI Agentin auf Zeitreise

Maria Laner aus der Thalia-Buchhandlung in St.Johann , am 02.03.2014

Nach einem Misslungenen Fall an einer Highschool wurde FBI-Junior-Agentin Chevie Savano nach London strafversetzt. Ihr neuer Auftrag ist es, auf eine Metallkapsel aufzupassen. Monate passiert nichts. Als dann plötzlich ein Junge namens Riley aus der Kapsel erscheint und Chevie erfährt, dass es sich um eine Zeitmaschine handelt, kann sie es gar nicht fassen.
Riley kann auch nicht so richtig verstehen was mit ihm passiert ist, denn gerade war er noch im Jahr 1898. Doch eines weiß er, dass er nun von Garrick dem Zauberer und Auftragsmörder, der ihn als seinen Lehrling betrachtet, auf der Flucht ist.
So beginnt für Chevie und Riley eine spannende Flucht vom zwanzigsten Jahrhundert wieder zurück zum Ende des neunzehnten Jahrhunderts. Denn der Zauberer wurde durch die Zeitreise zu einem unsterblichen Mutanten und lässt sich nur schwer aufhalten.

Meiner Meinung nach eine gelungene und abenteuerliche Zeitreise, mit zwei sympathischen Hauptcharakteren für Leser ab 14 Jahren. Wer das Abenteuer von Riley und Chevie weiterhin verfolgen möchte, es wird ziemlich sicher eine Vorsetzung geben.

Der Quantenzauberer / WARP Bd. 1 - Eoin Colfer
Der Quantenzauberer / WARP Bd. 1
von Eoin Colfer
(24)
Buch (gebundene Ausgabe)
5,20

 
zurück