Meine Filiale

Feuerblut / Schattenchronik 2

Das Erbe der Macht Bd. 4-6

Das Erbe der Macht - Schattenchronik

Andreas Suchanek

(30)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,50
20,50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung

Endlich kann Jen den Folianten lesbar machen und erfährt den Inhalt von Joshuas Prophezeiung. Geschockt realisieren die Freunde, dass der Wall in größerer Gefahr schwebt, als bisher gedacht. Ein Rennen gegen die Zeit beginnt. Unterdessen stellt Leonardo ein Team zusammen, das die Identität der Schattenfrau aufdecken soll. Die erste Spur führt zu den Ashwells – und für Clara zu einer Konfrontation mit ihrer Vergangenheit.
Machtvolle Zauber, gefährliche Artefakte, uralte Katakomben und geheime Archive. Kämpfe mit den Lichtkämpfern und dem Rat des Lichts – Johanna von Orleans, Leonardo da Vinci und viele mehr –, um den Erhalt der Menschheit.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 334
Erscheinungsdatum 27.03.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95834-239-2
Reihe Das Erbe der Macht 2
Verlag Greenlight Press
Maße (L/B/H) 21,8/14,4/3 cm
Gewicht 628 g
Auflage 2. Auflage Hardcover-Sammelband

Kundenbewertungen

Durchschnitt
30 Bewertungen
Übersicht
26
3
0
1
0

Das Erbe der Macht 4 - 6
von einer Kundin/einem Kunden aus Leiben am 19.01.2020

Das Buch beinhaltet die Teile 4 - 6 aus der Schattenchronik-Reihe "Das Erbe der Macht". Feuerblut: Nachdem Jen einen Teil der Prophezeiung des geheimnisvollen Folianten lesen kann, werden Jen und Alex auf eine Geheimmission nach Indien geschickt, um eine für die mächtige Schattenfrau wichtige Waffe zu bergen. Doch das ist... Das Buch beinhaltet die Teile 4 - 6 aus der Schattenchronik-Reihe "Das Erbe der Macht". Feuerblut: Nachdem Jen einen Teil der Prophezeiung des geheimnisvollen Folianten lesen kann, werden Jen und Alex auf eine Geheimmission nach Indien geschickt, um eine für die mächtige Schattenfrau wichtige Waffe zu bergen. Doch das ist leichter gesagt als getan. Derweil begeben sich Clara, Chloe und Chris zum Anwesen Claras Familie, um in deren Privatbibliothek Hinweise auf die Identität der Schattenfrau zu erlangen. Doch auch diese 3 haben es nicht wirklich leichter. Das Cover des Buchs ist einfach wieder brillant, obwohl schon die Einzelbände geniale Cover haben.. Es passt insgesamt sehr gut zur bisherigen Reihe und auch perfekt zu diesem Band. Über den Schreibstil des Autors brauche ich kaum noch was zu sagen. Der ist einfach spitze. Die Charaktere entwickeln sich gut weiter, die Orte werden gut beschrieben (ebenso wie neue Charaktere) und die Spannung ist vom ersten bis zum letzten Satz auf sehr hohem Niveau. Auch in diesem Teil werden kleine Teile aufgelöst und viele weitere Fragen entstehen. Vieles davon ist so unvorhersehbar und doch logisch und man wird einfach in den Bann der Serie gezogen. Von der Qualität ist bisher keine Änderung gegenüber den Vorgängerbänden zu merken - die ist maximal hoch. Nicht umsonst wurde der Autor auch schon einige Male dafür ausgezeichnet. Obwohl ich nicht zu oft Fantasy-Bücher lese bzw. höre, bin ich mittlerweile in der Sucht gefangen und kann es kaum erwarten, den nächsten Teil zu hören. Fazit: Der 4. Teil der Urban-Fantasy mit hohem Suchtpotential. Aber unbedingt der Reihe nach lesen/hören! Volle 5 von 5 Sternen Silberregen: Während Max noch immer mit seinen Erlebnissen hadert und er zum Psychologen des Castillos geschickt wird, machen sich Jen, Alex und Clara auf um den 2. Sigilsplitter "Silberregen" zu finden. Dabei gelangen sie in ein London, das keinen Wall besitzt, dafür aber den Eiffelturm. Das Cover des Buchs ist einfach wieder brillant. Es passt insgesamt sehr gut zur bisherigen Reihe und auch perfekt zu diesem Band. Über den Schreibstil des Autors brauche ich wohl auch kaum noch was zu sagen - der ist einfach spitze. Die Charaktere entwickeln sich gut weiter, die Orte werden gut beschrieben (ebenso wie neue Charaktere) und die Spannung ist vom ersten bis zum letzten Satz auf sehr hohem Niveau. Der Sprecher Kris Köhler ist top. Es gibt wieder jede Menge Überraschungen, neue Charaktere und natürlich die liebgewonnenen "alten". Es wird immer deutlicher, dass Alex eine noch größere Rolle in dem Buch bekommt; auch Jens Charakter dürfte noch einiges zu entlocken sein. Und natürlich gibt es ein Wiedersehen mit der Schattenfrau, der man wieder etwas näher kommt und einer düsteren Prophezeiung dieser für den nächsten Teil, der ja auch "Schattenfrau" heißt. Und auch der Humor - allein schon die "Streitereien" zwischen Alex und Jen macht das ganze noch lesenswerter. Auch in diesem Teil werden kleine Teile aufgelöst und viele weitere Fragen entstehen. Vieles davon ist so unvorhersehbar und doch logisch und man wird einfach in den Bann der Serie gezogen. Von der Qualität ist bisher keine Änderung gegenüber den Vorgängerbänden zu merken - die ist maximal hoch. Nicht umsonst wurde der Autor auch schon einige Male dafür ausgezeichnet. Fazit: Allen Fantasy-Freunden (oder wer es noch werden will) kann ich dieses Buch bzw. diese Reihe nur ans Herz legen. Aber am besten mit dem 1. Teil beginnen. 5 von 5 Sternen Schattenfrau: Während die Unsterblichen versuchen das Siegel der Schattenfrau zu brechen, begeben sich Alex, Jen und Clara auf die Spuren von ihr und dem ersten Stabmacher. Kevin reist zusammen mit seinem Zwillingsbruder Chris und Chloe auf zu seiner Familie. Denn in den Therapiesitzungen kam doch einiges über seine Kindheit zutage. Was ihm seine Eltern allerdings offenbaren, damit hätte wohl keiner gerechnet. Das Cover des Buches ist wieder ein absoluter Hingucker, der nicht nur zum Buch, sondern zur ganzen Reihe passt. Über den Schreibstil des Autors brauche ich nicht viel zu schreiben - Charaktere und Orte werden ausgezeichnet dargestellt, die Charaktere entwickeln sich auch langsam, aber stetig weiter. Die Spannung ist von der ersten bis zum letzten Kapitel auf grenzgenial hohem Niveau, was dem unglaublichen Plot und der unerschöpflichen Kreativität des Autors zu verdanken ist. Einige Geheimnisse, wie z.B. die Identität der Schattenfrau werden gelüftet, dafür tauchen neue Fragen auf. Genial auch, wie der Autor es schafft die verschiedenen Handlungsstränge so unter einen Hut zu bringen, sodass es nie langweilig oder auch verwirrend wird. Dazu kommt zu einer actionreiche Fantasygeschichte der Humor der immer wieder hervorkommt. Ideal auch die Zusammenfassung am Anfang, wenn der Vorgängerteil schon etwas länger zurückliegt. Fazit: Grenzgenialer 6. Teil der Reihe. Man sollte allerdings bei Teil 1 beginnen, da alle Teile aufeinander aufbauen. 5 von 5 Sternen

Spannungsreiche Action auch in diesem zweiten Teil
von mesu am 06.07.2019

Der magische Kampf geht weiter. Furios kkämpfen und zaubern sich die jungen Lichtkämpfer erneut durch die vielfältige und kurzweilige Geschichte, in der es von berühmten Persönlichkeiten wie Leonardo da Vinci, Johanna von Orleans usw. nur so wimmelt. Gut gegen Böse , für junge Leser sicher ein Highlight, wenn auch mit etwas v... Der magische Kampf geht weiter. Furios kkämpfen und zaubern sich die jungen Lichtkämpfer erneut durch die vielfältige und kurzweilige Geschichte, in der es von berühmten Persönlichkeiten wie Leonardo da Vinci, Johanna von Orleans usw. nur so wimmelt. Gut gegen Böse , für junge Leser sicher ein Highlight, wenn auch mit etwas verwirrender überstürzter Handlung,

Empfehlenswerte Reihe - Achtung Band 4-6!
von MsChili am 28.05.2019

Dieses Buch ist der zweite Sammelband der Reihe „Das Erbe der Macht“ und beinhaltet die Teile vier bis sechs. Man sollte unbedingt die ersten drei Teile vorher lesen, sonst fehlen zu viele wichtige Informationen! Das Abenteuer um Jen, Clara, Alex und ihre Freunde geht weiter. Jen kann den Folianten lesbar machen und die Suche... Dieses Buch ist der zweite Sammelband der Reihe „Das Erbe der Macht“ und beinhaltet die Teile vier bis sechs. Man sollte unbedingt die ersten drei Teile vorher lesen, sonst fehlen zu viele wichtige Informationen! Das Abenteuer um Jen, Clara, Alex und ihre Freunde geht weiter. Jen kann den Folianten lesbar machen und die Suche nach der Schattenfrau geht weiter. Auf die Fortsetzung der Reihe habe ich mich sehr gefreut. Ich mag die kurzen Teile, in denen doch viel passiert. Hier begleiten wir wieder Jen und Alex, aber auch Max und die anderen Freunde. Durch die stetigen Wechsel bekommt man gute Einblicke in die verschiedenen Bereiche. Zum Erinnern gibt es anfangs immer ein kurzes „Was bisher geschah“. Ich konnte mich gut in die Szenen und die Personen hineinversetzen, habe mitgefiebert und die Abstecher in die Erinnerungen oder an andere Orte sehr genossen. Der Autor schafft es die Spannung und die Erwartungen hochzuhalten. Und ich war mehr als einmal überrascht, was für Geheimnisse ans Licht kamen. Letztendlich bleibt das Ende wieder sehr offen und man möchte unbedingt wissen, wie die Geschichte weitergeht. Mir gefällt die Reihe bisher sehr gut!


  • Artikelbild-0