Warenkorb
 

>> Taschenbücher zum Knallerpreis - Sichern Sie sich das 5. Taschenbuch gratis**

Puchner, S: Nebelheim

Roman

Die Welt schreibt das Jahr der Fleischwerdung des Herrn 1438. Dieses Buch gibt Zeugnis von der wundersamen Meerfahrt des Kartenzeichners Nicolaus Swart, der sich mit einem Schiff in das Meer der Finsternis stürzte, um jenseits des fürchterlichen Eises das irdische Paradies daselbst zu finden. Das einstmals blühende Reich von König Erich XIII. steht in Flammen. Der gescheiterte Herrscher der Nordischen Union flieht im Jahre 1438 mit seinem treuen Schreiber Rikmann nach Gotland, wo er nur noch eines will: in Ruhe sterben. Unerwartete Hoffnung für den König naht in Gestalt eines totgeglaubten Meeresreisenden: Der Kartograph und Astronom Nicolaus Swart wurde vor vielen Jahren ausgeschickt, um jenseits des Eises vermutete Reiche zu vermessen und für die Krone in Besitz zu nehmen. An Erichs Sterbebett erzählt der Kartograph von seiner schreckensreichen Fahrt in den fernsten Norden gegen Mittnacht, ins Meer der Finsternis, wo das ewige Eis jedes Schiff zu verschlingen droht. Seine Heimkehr verspricht dem König unsterblichen Ruhm als Gebieter über neu entdeckte Welten. Doch den Schreiber Rikmann befallen Zweifel an der Wahrheit des abenteuerlichen Berichts.

"Äußerst spannend, originell und kenntnisreich. Ein außergewöhnliches Romandebüt." Gisbert Haefs
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 376
Erscheinungsdatum August 2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-455-05960-1
Verlag Hoffmann und Campe
Maße (L/B/H) 21,9/14,7/3,5 cm
Gewicht 593 g
Buch (Kunststoff-Einband)
Buch (Kunststoff-Einband)
20,60
20,60
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

>> Alles muss raus! Sparen Sie bis zu 80%*

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Absolut lesenswert!!
von M. Kisfeld aus Coesfeld am 04.01.2011

Nebelheim ist ein gelungener Mittelalterroman. Er beschreibt die Meerfahrt des Kartenzeichners N. Swart, der auf das Meer fährt, um das Paradies zu finden. Nach vielen Jahren kehrt er zurück und erstattet Bericht von seiner wundersamen Reise. Nach und nach enthüllt Puchner die Geschichte Swarts und seines glücklosen Vaters, er... Nebelheim ist ein gelungener Mittelalterroman. Er beschreibt die Meerfahrt des Kartenzeichners N. Swart, der auf das Meer fährt, um das Paradies zu finden. Nach vielen Jahren kehrt er zurück und erstattet Bericht von seiner wundersamen Reise. Nach und nach enthüllt Puchner die Geschichte Swarts und seines glücklosen Vaters, erschließt uns eine Welt voller Wunder und Abscheulichkeiten, eine Welt, wie wir sie auf den Landkarten dieser Zeit finden können. Eine Welt, die auf Glauben beruht. Das ganze Buch suggeriert: Kann Glaube wirklich Berge versetzen?

Historischer Roman mit Niveau
von Alexandra Kau aus Neunkirchen am 28.12.2009

Einer der besten historischen Romane der letzten Jahre! Eine herrliche Geschichte rund um eine Fahrt in den hohen Norden, das Meer der Finsternis jenseits des ewigen Eises. Erlebt und aufgezeichnet hat diese Reise der Kartograph Nicolaus Swart, der damit dem resignierten König Erich neuen Lebensmut einhaucht. Doch erzählt Swart ... Einer der besten historischen Romane der letzten Jahre! Eine herrliche Geschichte rund um eine Fahrt in den hohen Norden, das Meer der Finsternis jenseits des ewigen Eises. Erlebt und aufgezeichnet hat diese Reise der Kartograph Nicolaus Swart, der damit dem resignierten König Erich neuen Lebensmut einhaucht. Doch erzählt Swart wirklich die Wahrheit? Der Schreiber Rikmann, Vertrauter des Königs, ist mehr als skeptisch... Eine wunderbare Sprache, viel Humor und Spannung machen diesen Roman zu einem Schmöker mit Anspruch.Lesen Sie selbst!