Wildpflanzen essen

Das Handbuch mit mehr als 50 Rezepten

Leoniek Bontje, Yvet Noordermeer

(8)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,90
20,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Beschreibung


Heimische Superfoods entdecken

Von der Wiese auf den Teller: Die Heilpflanzen-Expertin Leoniek Bontje und die Ernährungsberaterin Yvet Noordermeer nehmen uns mit auf einen Streifzug durch die Natur. Denn die besten Superfoods warten direkt vor der Haustür darauf, von uns gepflückt zu werden. Im Wald, auf dem Feld, im eigenen Garten und sogar mitten in der Stadt wachsen essbare Kräuter, Beeren, Samen und Nüsse, mit denen sich köstliche Gerichte zubereiten lassen, die noch dazu gesund sind.

Die Autorinnen stellen die 56 wichtigsten heimischen Wildpflanzen vor und zeigen, wie wir sie am besten zubereiten können. Die Pflanzenporträts mit jeweiliger Heilwirkung und Rezepten sind saisonal gegliedert: Von der Brennessel-Suche im März über das Malven-Pflücken sowie Hagebutten-Sammeln im Sommer bis zur Mispel-Ernte im Winter. Zahlreiche Informationen rund um die heilsame Wirkung der Pflanzen und deren Verwendung, Anleitungen für Tinkturen und Einmachtipps ergänzen das Buch.

Ausstattung: ca. 140 Farbfotos

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 256
Erscheinungsdatum 02.03.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-517-09847-0
Verlag Südwest
Maße (L/B/H) 20,5/15,9/2,7 cm
Gewicht 606 g
Originaltitel Wildplukken. De buitenkeuken. Recepten het hele jaar rond
Abbildungen ca. mit 140 Farbfotos, farbige Illustrationen
Übersetzer Wiebke Krabbe
Fotografen Bella Thewes
Verkaufsrang 40834

Buchhändler-Empfehlungen

Sehr liebevoll gestaltet

Madlen, Thalia-Buchhandlung Wien

Dieses Buch wurde von den zwei hübschen Autorinnen sehr liebevoll gestaltet und enthält neben den tollen Fotos viele wichtige Informationen. Die Rezepte sind nach den Monaten geordnet, wo man sich sogar auf den in die Saison einführenden Anfangsseiten eigene Notizen machen kann. Die Speisen sind meiner Meinung nach auf dem aktuellsten Stand der Ernährungstrends, denn das sind Nährstoffbomben! Gut geeignet für alle, die einen gesunden Lebensstil wünschen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
6
1
1
0
0

Informativ, wunderschön - bestens für Anfänger*innen geeignet! <3
von einer Kundin/einem Kunden aus Bonn am 01.05.2020

Es gibt zahlreiche Momente, da bedaure ich, früher nicht aufmerksamer zugehört zu haben, wenn meine Großmutter mir Dinge erklärte. Sie erklärte mir Bäume und wie ich sie unterscheiden kann, sie erklärte mir, welche Pilze man essen kann und welche nicht... und sie erklärte mir, welche Pflanzen, die man in der Natur so vorfindet m... Es gibt zahlreiche Momente, da bedaure ich, früher nicht aufmerksamer zugehört zu haben, wenn meine Großmutter mir Dinge erklärte. Sie erklärte mir Bäume und wie ich sie unterscheiden kann, sie erklärte mir, welche Pilze man essen kann und welche nicht... und sie erklärte mir, welche Pflanzen, die man in der Natur so vorfindet man essen kann und welche nicht. Ich bezeichne das gerne als "verlorenes Wissen". Und das ist es im Grunde auch.  Jahrzehntelang habe ich mich nicht dafür interessiert. Aber seit einigen Jahren ist mir bewusst, wie blöd ich eigentlich war, die schönen Kräuter, Wildpflanzen, Beeren etc., die wir draußen so vorfinden, komplett zu ignorieren oder bestenfalls als schöne Pflänzchen zu fotografieren.  Bücher wie "Wildpflanzen essen" sind für mich eine echte Offenbarung. Mal ganz abgesehen davon, dass die "Verpackung" toll aufgemacht ist - das Buch fühlt sich toll an und sieht gut aus -, ist der Inhalt vor allem für Anfänger*innen wie mich bestens geeignet. Denn in dem Buch sind nicht nur die auf dem Cover erwähnten 50 Rezepte vorzufinden, sondern es werden die einzelnen Pflanzen vorgestellt - und zwar auch nach Jahreszeiten bzw. Monaten sortiert, in denen sie am besten geerntet werden. Auch die benötigten Utensilien werden vorab benannt und es gibt ein sehr gut gegliedertes Inhaltsverzeichnis am Anfang des Buches.  Alles wird untermalt mit wunderschönen Fotografien.  Alles ist so eindeutig - auch dank der bereits erwähnten Fotografien -, dass selbst eine Anfängerin wie ich völlig ohne Probleme einsteigen kann. Das Wichtigste sind aber sind natürlich die Rezepte. Nachdem ich nun einige von ihnen durchprobiert habe, kann ich bestätigen, dass sie allesamt funktionieren. Die Angaben stimmen soweit, die Ergebnisse sind schmackhaft.  Für mich und meine Gerichte ist das Buch eine echte Bereicherung und ich gehe mit völlig anderen Augen nach draußen. Das Handbuch erhebt nicht den Anspruch auf Vollständigkeit, aber bietet einen tollen Überblick und erleichtert so den Einstieg in die wunderbare (Genuss-) Welt der Wildpflanzen. Dank der Aufmachung eignet sich das Buch zudem hervorragend als Geschenk.  Ich bin begeistert!

Schöne Ideen, gerne etwas mehr!
von einer Kundin/einem Kunden aus Halle am 15.04.2020

Das Buch ist wirklich schön gestaltet, die Fotos und Texte sind sehr ansprechend. Auch als etwas erfahrenere Kräuterhexe habe ich ich noch einige Pflanzen entdeckt, von denen ich gar nicht wusste, dass man sie essen kann, wie z.B. Magnolienblüten! Auch die Rezepte sind teils ungewöhnlich, aber einfach umzusetzen (z.B. Brennessel... Das Buch ist wirklich schön gestaltet, die Fotos und Texte sind sehr ansprechend. Auch als etwas erfahrenere Kräuterhexe habe ich ich noch einige Pflanzen entdeckt, von denen ich gar nicht wusste, dass man sie essen kann, wie z.B. Magnolienblüten! Auch die Rezepte sind teils ungewöhnlich, aber einfach umzusetzen (z.B. Brennesseln einfach als Chips im Ofen trocknen). Dafür großes Lob! Auch die Anordnung der Pflanzen nach Monaten, in denen sie gefunden werden können, ist super. Mir fehlt leider noch etwas mehr zur Bestimmung der Pflanzen. Man hat nur ein Foto der jeweiligen Pflanze und im Text versteckt eine Beschreibung wie "rundliche Blätter". Schön wäre eine genauere Beschreibung und eventuell Hinweise zur Verwechslungsgefahr, da man gerade als Anfänger ja etwas unsicher ist. Die Rezepte sind sehr schön ausgewählt, aber auch da hätte ich mir etwas mehr gewünscht. Teils wird im Text erwähnt, was man alles mit der Pflanze machen könnte und dann wir nur ein Rezept präsentiert. Insgesamt ist das Buch toll als Ideengeber. Ich habe z.B. zu Hause geschaut, welche Pflanzen gerade blühen und bin dann ohne Buch losgezogen.

Liebevoll gestaltetes Handbuch
von einer Kundin/einem Kunden aus Weimar am 12.04.2020

Das Buch fühlt sich sehr hochwertig an und ist wunderschön gestaltet. Die jeweiligen Wildpflanzen und Rezepte werden mit tollen Fotos und wissenswerten Informationen dargestellt. Dadurch hat man direkt Lust in die Natur zu gehen um dieses Wissen anzuwenden. Ein großer Pluspunkt ist, dass die Pflanzen nach Monaten geordnet und s... Das Buch fühlt sich sehr hochwertig an und ist wunderschön gestaltet. Die jeweiligen Wildpflanzen und Rezepte werden mit tollen Fotos und wissenswerten Informationen dargestellt. Dadurch hat man direkt Lust in die Natur zu gehen um dieses Wissen anzuwenden. Ein großer Pluspunkt ist, dass die Pflanzen nach Monaten geordnet und somit sehr übersichtlich sind. Auf der Anfangsseite jeder Saison ist Platz für eigene Notizen. So bekommt das Buch eine persönliche Note. Die Rezepte sind grandios einfach und sehr inspirierend. Ebenso informativ sind auch die beschriebenen Heilwirkungen jeder Pflanze. Insgesamt ein sehr schönes und empfehlenswertes Buch.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
  • Artikelbild-7
  • Artikelbild-8
  • Artikelbild-9
  • Artikelbild-10