Warenkorb
 

>> Heiße Angebote für Ihren Urlaub - eBooks für 2,99 EUR*

Hunting the Beast. Nachtgefährten

**Rache oder Liebe - welche Wahl triffst du?**
Seit Dot vor Jahren bei einem Wolfsangriff ihre Eltern verloren hat, lebt sie für die Rache. Sie gehört der Gilde der »Reds« an, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, Nachtwesen aller Art zu jagen. Dass sie sich dabei bisweilen am Rande der Legalität bewegt, nimmt Dot in Kauf. Doch die Zeiten ändern sich. Von einem Tag auf den anderen wird den Reds die Jagd untersagt - und Dot versteht die Welt nicht mehr. Anstatt zu kämpfen, soll sie nun ausgerechnet mit einem Werwolf zusammenarbeiten. Und wenn sie ganz ehrlich zu sich ist, dann ist dieser Ben der coolste Nerd, den sie je getroffen hat...

//Dies ist ein in sich abgeschlossener Einzelband aus dem Carlsen-Imprint Dark Diamonds. Jeder Roman ein Juwel.//

Portrait
Cosima Lang entdeckte früh ihre Leidenschaft für Bücher, insbesondere für Fantasy- und Liebesromane. Nach ihrem Abitur begann sie selbst zu schreiben. Fremde Welten und Magie bieten ihr die Möglichkeit, aufregende Abenteuer und Mysterien zu erleben und starke Heldinnen und Helden zu erschaffen. Cosima Lang studiert Germanistik und Anglistik in Düsseldorf.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 326 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 25.04.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783646301656
Verlag Carlsen
Dateigröße 2442 KB
Verkaufsrang 25482
eBook
eBook
3,99
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
2
4
2
0
0

Rotkäppchen mal anders
von MsChili am 28.05.2019

Eine etwas andere Adaption des Märchens „Rotkäppchen“. Dot ist eine Red und macht Jagd auf die Werwölfe. Doch plötzlich ist die Jagd verboten und Dot soll gemeinsam mit einem Werwolf einen Mordfall klären. Der Einstieg hat mich direkt neugierig gemacht. Der Stil war direkt fesselnd und ich wollte unbedingt mehr über Dot und ... Eine etwas andere Adaption des Märchens „Rotkäppchen“. Dot ist eine Red und macht Jagd auf die Werwölfe. Doch plötzlich ist die Jagd verboten und Dot soll gemeinsam mit einem Werwolf einen Mordfall klären. Der Einstieg hat mich direkt neugierig gemacht. Der Stil war direkt fesselnd und ich wollte unbedingt mehr über Dot und den Angriff wissen. Der Sprung in die aktuelle Zeit war mir dann fast zu schnell, da man zuerst wenig über die Rotkäppchen erfährt. Auch Dot blieb mir anfangs ein Rätsel. Sie war sehr wankelmütig und eigentlich ja schlau, aber in einem Punkt wirklich total schwer von Begriff. Die Geschichte wird aus den Perspektiven von Dot und Ben geschildert (beides nur Abkürzungen) und so bekommt man doch einen guten Einblick in die doch sehr verschiedenen Welten der beiden. An manchen Stellen gab es meiner Meinung nach zu viele unwichtige Details, an anderen Stellen hätte ich mir ein paar mehr Informationen gewünscht. Vorallem zum Schluss haben sich die Ereignisse überschlagen und ich hätte hier gerne ein paar Seiten mehr gehabt, um zu einem abschließenden Ende zu kommen. So kam mir der Abschluss etwas zu hastig und nicht voll vor. Die Autorin schreibt aber sehr angenehm und mir hat es Spaß gemacht in die Welt der Reds und der Nachtwesen einzutauchen. Ein angenehm zu lesendes Buch, das noch ein wenig Luft nach oben hat. Zum Ende hin ging es mir persönlich zu schnell.

Spannend
von EvaMaria aus Bregenz am 18.05.2019

Ich fühlte mich von dem Cover angesprochen, sowie von der Inhaltsangabe. Wie sich bereits erahnen lässt, stehen Werwölfe im Mittelpunkt der Geschichte, aber nicht nur, denn auch die sogenannten “Reds” kommen vor. Diese sind eine Art Rotkäppchen, deren Ziel es ist Nachtwesen zu bekämpfen. Allerdings gibt es eine neue Regelung und... Ich fühlte mich von dem Cover angesprochen, sowie von der Inhaltsangabe. Wie sich bereits erahnen lässt, stehen Werwölfe im Mittelpunkt der Geschichte, aber nicht nur, denn auch die sogenannten “Reds” kommen vor. Diese sind eine Art Rotkäppchen, deren Ziel es ist Nachtwesen zu bekämpfen. Allerdings gibt es eine neue Regelung und zwar darf man diese nicht mehr bekämpfen und eine Zusammenarbeit ist erwünscht. Das ist für Dot sehr schwer, denn seit ihrem traurigen Erlebnis in der Vergangenheit, war es immer nur ihr Ziel diese zu beseitigen. Es gibt auch noch einen richtig heißen Nerd mit dem Namen Ben, er es Dot nicht unbedingt erleichtert. Persönlich fand ich das Buch richtig toll. Der Einstieg mit dem Rückblick in die Vergangenheit von Dot hat mir sehr gefallen und sofort gefesselt, denn ich wollte unbedingt wissen, ob Dot eine Revanche gelingen wird und sie die Mörder finden wird. Die Autorin hat auch so einige Überraschungen parat und ich fand es absolut gelungen, dass auch die Sache mit dem Partner für das Leben miteingebaut wurde. Dieser Aspekt war zwar nicht neu, aber ich fand ihn dennoch unterhaltsam, denn ungleicher als dieses Paar geht ja gar nicht. Ich würde aber die Geschichte als sehr kreativ bezeichnen. Das Setting hat mich ebenso wirklich beeindruckt und ich fand es toll, welche Ideen hier beschrieben werden. Aus meiner Sicht gäbe es noch genug Personen, die aus dieser fiktiven Welt eine Geschichte verdient hätten und so lasse ich mich mal überraschen, denn das Buch war eigentlich als Einzelgeschichte angepriesen. Die Protagonisten haben mir gut gefallen und ich würde diese als definitiv authentisch bezeichnen. Besonders beeindruckt hat mich Dot, denn diese hat trotz ihres Schicksals eine wunderbare Stärke entwickelt und sich nicht unterkriegen lassen. Sie war sympathisch und ich fand sie auch wirklich authentisch. Die Nebencharaktere fand ich aber ebenso wirklich toll. Ben empfand ich übrigens als richtig interessant und einfach, wie der nette Typ von nebenan. Der Schreibstil war locker und flüssig. Das Buch hat sich sehr gut lesen lassen und der Spannungsbogen wurde durchwegs gehalten. Der Handlung konnte man echt toll folgen, denn diese war sehr gut verständlich. Die Geschichte wird aus wechselnder Perspektive von Ben und Dot erzählt. Das Cover gefällt mir richtig gut. Fazit: Spannende Geschichte, die ich definitiv weiterempfehlen kann. 5 von 5 Sterne

Sehr spannend
von einer Kundin/einem Kunden am 14.05.2019

Klappentext: Seit Dot vor Jahren bei einem Wolfsangriff ihre Eltern verloren hat, lebt sie für die Rache. Sie gehört der Gilde der »Reds« an, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, Nachtwesen aller Art zu jagen. Dass sie sich dabei bisweilen am Rande der Legalität bewegt, nimmt Dot in Kauf. Doch die Zeiten ändern sich. Von eine... Klappentext: Seit Dot vor Jahren bei einem Wolfsangriff ihre Eltern verloren hat, lebt sie für die Rache. Sie gehört der Gilde der »Reds« an, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, Nachtwesen aller Art zu jagen. Dass sie sich dabei bisweilen am Rande der Legalität bewegt, nimmt Dot in Kauf. Doch die Zeiten ändern sich. Von einem Tag auf den anderen wird den Reds die Jagd untersagt – und Dot versteht die Welt nicht mehr. Anstatt zu kämpfen, soll sie nun ausgerechnet mit einem Werwolf zusammenarbeiten. Und wenn sie ganz ehrlich zu sich ist, dann ist dieser Ben der coolste Nerd, den sie je getroffen hat… Das Cover ist ganz hübsch, auch wenn ich Menschen auf Büchern nicht besonders mag. Es passt aber zur Stimmung des Buches, denn es ist düster und ein bisschen mysteriös. Der Schreibstil hat mir von Anfang an wirklich gut gefallen, denn er ist flüssig, sehr spannend, humorvoll und gleichzeitig emotional. Die Kapitel sind aus Bens und aus Dots Sicht geschrieben, wodurch man sich in beide ganz gut hineinversetzen kann und auch ihre Sichtweisen auf bestimmte Dinge sieht. Dadurch ist das Buch abwechslungsreicher und man lernt die Reds und die Werwölfe ein bisschen besser kennen. Dot als Charakter hat mir wirklich gut gefallen, denn sie macht die größte Entwicklung von allen durch. Von Hass auf alle Werwölfe zu der Frage hin, ob denn alle von ihnen so schlimm sind. Ben mochte ich sogar noch ein ticken mehr, denn er ist süß und setzt alles darin, ihr mit einem Fall zu helfen. Aber auch Dots beste Freundin habe ich ins Herz geschlossen. Insgesamt ein gelungenes Buch. Allerdings muss ich sagen, dass das Ende viel zu schnell und kurz war, wenn man bedenkt, dass es als abgeschlossener Einzelband beworben wird. Mir sind da leider zu viele Dinge ungeklärt geblieben und auch die große Aktion am Ende des Buches war etwas zu schnell und nicht wirklich vollendet. Ich hoffe einfach, dass da vielleicht doch noch etwas kommt. Schön wäre es, denn als Serienauftakt würde ich das Buch dann etwas besser bewerten. Gerne würde ich auch allgemein mehr über die Reds und die Werwölfe erfahren. 3,5/5 Sterne