>> EBOOKS: Kinder- und Jugendbücher 50% reduziert**

Der Schwur der Schlange

Der Marchese

(1)
Empfehlung der tolino select Redaktion:

Geheimnisvoll, aufregend und spannend ohne Ende! Auch der zweite Roman rund um Barbara Druckers charismatischen Protagonisten Marchese della Motta kann sich sehen lassen! In „Der Schwur der Schlange“ erzählt die Autorin in gekonnt authentischem Ton von einer atemberaubenden Verschwörung und fängt für ihre LeserInnen ganz nebenbei die Faszination des 18. Jahrhunderts ein. Eine grandiose und abenteuerliche Lektüre mit historischem Flair, die Sie im Juni mit ausreichend Nervenkitzel versorgen wird! Als Mitglied des Geheimbunds der Schlangen hat Marchese della Motta geschworen, alle anderen Zugehörigen zu beschützen – selbst wenn es ihm sein eigenes Leben kostet. Doch eine harte Probe erwartet den Spion, der, zerrissen zwischen dem Gefühl von Pflichterfüllung und dem Drang sich selbst treu zu bleiben, auf eine lebensgefährliche Mission geschickt wird.

Liebe und Ehre. Loyalität und Verrat. Im Geheimbund der Schlangen tobt ein gnadenloser Machtkampf. Ende 18. Jahrhundert. Der Marchese brennt darauf, seine Karriere im Schlangenorden voranzutreiben, da bietet sich ihm eine einmalige Gelegenheit: Er soll ausgerechnet den Mann beschützen, der seinen Aufstieg blockiert. Er kommt einer Verschwörung in den eigenen Reihen auf die Spur, die Grenzen zwischen Freund und Feind verschwimmen, und er droht alles zu verlieren, was ihm lieb und teuer ist. Der zweite historische Thriller um den Marchese della Motta. Ein Mantel-und-Degen-Roman um einen charismatischen Spion, zerrissen zwischen Liebe, Pflichterfüllung und dem Ringen, sich selbst treu zu bleiben. Inhalt: Als Schlangenkrieger schwört der Marchese della Motta, alle Mitglieder des Geheimbundes mit seinem Leben zu beschützen. Dieser Schwur wird auf eine harte Probe gestellt, als er Giovanni Marconi in Sicherheit bringen soll, denn Marconi bekleidet nicht nur den Rang, den er selbst im Schlangenorden einnehmen will, sondern begegnet ihm auch mit unverhohlenem Hass. Trotzdem schmuggelt er Marconi in einem wahren Husarenstück aus Straßburg und flieht mit ihm nach Deutschland. Sein Erzfeind Leone setzt sich ebenso auf ihre Fährte wie Cesare Scarlatti, der oberste Schlangenkrieger. Während er Marconi vor den Feinden verbirgt, versucht der Marchese erneut, die Hand seiner großen Liebe zu gewinnen. Doch die Umstände haben sich gravierend geändert, und unvermutet sieht er sich einem Rivalen und einer Situation gegenüber, die ihn in seinen bisherigen Überzeugungen erschüttert.
Portrait
Barbara Drucker hat ein Faible für historische Umbruchphasen und Abenteuerszenarien. Sie begeistert sich für selbstbestimmte, starke Charaktere, für schnelle, pointierte Dialoge und ist Garant für rasante Handlungen und einen temporeichen Erzählstil. 1968 in Wien geboren, promovierte sie über Schiller, lehrte Literaturwissenschaft an der Universität Wien und widmet sich als Storytelling- und Schreibcoach dem Erzählen fesselnder Geschichten. Sie lebt und schreibt in Wien.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 464 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.03.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783739380575
Verlag Via tolino media
Verkaufsrang 4.175
eBook
tolino select
30 Tage kostenlos testen
Danach für 9,90 € pro Monat 4 tolino select eBooks leihen, monatlich kündbar
Im Abo laden
eBook
Einzelkauf
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Die Feuerheilerin
    von Ursula Neeb
    eBook
    8,99
  • Volle Ladung Liebe - Gefühle in Gefahr
    von Jimmy Herz
    (1)
    eBook
    3,99
  • Sturmzeit
    von Charlotte Link
    eBook
    4,99
    bisher 9,99
  • Tochter des Flusses
    von Dana Graham
    eBook
    3,99
  • Viking Warriors 3: Der Pfeil des Verräters
    von Richard Dübell
    eBook
    12,99
  • Die Perlenschwester / Die sieben Schwestern Bd.4
    von Lucinda Riley
    (57)
    eBook
    15,99
  • Die Chirurgin
    von Tess Gerritsen
    (135)
    eBook
    9,99
  • Die Prophetin
    von Barbara Wood
    (7)
    eBook
    9,99
  • Die Behandlung des Bösen
    von Astrid Korten
    (15)
    eBook
    3,99
  • Die Flut ist pünktlich
    von Siegfried Lenz
    eBook
    4,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Eine spannende zweite Mission für den Marchese
von Isbel am 12.09.2017

Zwei Jahre sind nach den Geschehnissen des ersten Bandes vergangen. Wir befinden uns zeitlich ein Jahr vor dem Ausbruch der französischen Revolution und wie es scheint, ahnen die Weisen des Schlangenbundes schon, dass die Bürger irgendwann mehr als nur Flugschriften verteilen werden. Die Halsbandäffare in Frankreich hat eine wichtige... Zwei Jahre sind nach den Geschehnissen des ersten Bandes vergangen. Wir befinden uns zeitlich ein Jahr vor dem Ausbruch der französischen Revolution und wie es scheint, ahnen die Weisen des Schlangenbundes schon, dass die Bürger irgendwann mehr als nur Flugschriften verteilen werden. Die Halsbandäffare in Frankreich hat eine wichtige Schlange in Gefahr gebracht und der Marchese erhält den Auftrag ihn zu retten. Und damit beginnt eine Mission, die nicht nur seine Treue dem Orden gegenüber prüft, sondern sie führt ihn auch zurück in das Fürstentum seiner geliebten Charlotte. War im ersten Band die aufgetragene Mission das Wichtigste für den Marchese, gelangt er hier meiner Meinung nach in einen Zwiespalt. Auf der einen Seite muss er die Schlange Marconi vor Leone beschützen, der immer noch einen Hass auf Riccardo hat und ihn zerstören will. Und auch andere Schlangenkrieger tauchen auf und der Marchese muss herausfinden, wem er trauen kann. Auf der anderen Seite ist seine Beziehung zu Charlotte in Gefahr, da nicht nur ein anderer Mann um sie wirbt, sondern auch seine Geheimniskrämerei kein guter Grundstein für eine Beziehung ist. Und dann ist da noch Charlottes Geheimnis. Der Erzählstil ist wie im ersten Band wieder wunderbar. Es verläuft teils sehr rasant, was sehr passend ist, denn auch der Marchese kommt kaum zur Ruhe, aber trotzdem kam ich als Leser mit. Es gab allerdings auch wieder sehr ruhige Szenen, wo man meiner Meinung nach sehr gut die Gefühle vom Marchese erleben kann. Selbst wenn die Stellen nicht aus seiner Sicht geschrieben sind. Mit Scarlatti hat die Autorin neben Riccardos Erzfeind Leone eine weitere interessante Figur eingebaut, von der ich oft nicht wusste, wie ich sie einschätzen soll und was sie überhaupt für Ziele hat. Aber genau das ist sicher auch der Plan gewesen: Spannung aufbauen und beim Leser Fragen aufwerfen. Und Fragen habe ich nach dem Ende des Buches. Zwar ist auch dieser Band eine abgeschlossene Mission, aber irgendwie ist es auch offen, weil ich unbedingt wissen will, wie es mit dem Marchese weitergeht. Und auch die Gräfin erhoffe ich mir im nächsten Band wieder. Ich gestehe, dass sie mein Lieblingscharakter ist. Neben dem Marchese, der Gräfin und Leone tauchen natürlich auch weitere Gesichter aus dem ersten Band auf. Giacomo leider viel zu selten, aber Nebencharaktere müssen halt der Geschichte dienen und dürfen sich nicht in den Vordergrund drängen. Trotzdem fand ich es schön sie alle wiederzusehen und herauszufinden, wer sich wie verändert hat. ---- Fazit ---- Mit "Der Schwur der Schlange" zieht uns Barbara Drucker tiefer in die Geheimnisse des Ordens und auch in die Charaktere hinein. Nicht nur körperliche Kämpfe fordern den Marchese heraus, sondern auch die Auseinandersetzung mit seinen eigenen Gefühlen. Und diese sorgt ebenfalls für einige Turbulenzen. Mich hat es auf jeden Fall mitgerissen und ich freue mich schon auf die nächste Mission.