Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Tiere essen

›Tiere essen‹ ist ein leidenschaftliches Buch über die Frage, was wir essen und warum. Als Jonathan Safran Foer Vater wurde, bekamen seine Fragen eine neue Dringlichkeit: Warum essen wir Tiere? Würden wir sie auch essen, wenn wir wüssten, wo sie herkommen?

Foer stürzt sich mit Leib und Seele in sein Thema. Er recherchiert auf eigene Faust, bricht nachts in Tierfarmen ein, konsultiert einschlägige Studien und spricht mit zahlreichen Akteuren und Experten. Vor allem aber geht er der Frage auf den Grund, was Essen für den Menschen bedeutet.
Portrait
Jonathan Safran Foer wurde 1977 geboren und studierte in Princeton Philosophie und Literatur. Seine ersten beiden Romane »Alles ist erleuchtet« und »Extrem laut und unglaublich nah« waren sensationelle Erfolge. Sie wurden mehrfach ausgezeichnet und in 38 Sprachen übersetzt. Zuletzt erschien 2016 sein Roman »Hier bin ich«. Foer gilt als einer der bedeutendsten amerikanischen Gegenwartsautoren. Er lebt in New York.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 400
Erscheinungsdatum 23.02.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-18879-6
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 19,2/12,7/2,4 cm
Gewicht 297 g
Originaltitel Eating Animals
Auflage 6. Auflage 2019
Übersetzer Isabel Bogdan, Ingo Herzke, Brigitte Aus dem Englischen Jakobeit
Verkaufsrang 3735
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
13,40
13,40
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Nicht angenehm, aber wichtig und ernüchternd

Hans Wilhelm Schmölzer, Thalia-Buchhandlung Atrio, Villach

Es ist wahrlich keine angenehme Lektüre über die Realität und die Folgen der Massentierhaltung: Massentierhaltung produziert massenhaft (teilweise) infiziertes Fleisch, große Umweltschäden, immenses Tierleid und zerstört traditionelle landwirtschaftliche Strukturen. Nach der Lektüre sollte verantwortungsbewußten Menschen der Umstieg auf vegetarische Ernährung und/oder Bioprodukte deutlich leichter fallen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
41 Bewertungen
Übersicht
30
10
1
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 04.02.2020
Bewertet: anderes Format

Foer zeigt in diesem gut recherchierten Sachbuch die Folgen des Fleischkonsums auf ganz erschreckende Weise - und dessen Folgen für den Klimawandel. Ein Buch, das aufklärt und eines ganz deutlich macht: jeder kann etwas tun!

Grausam interessant
von einer Kundin/einem Kunden aus Mödling am 06.12.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Jeder sollte dieses Buch lesen und danach entscheiden ob es wirklich notwendig ist Fleisch aus Massentierhaltung zu essen.

Jeder sollte dieses Buch gelesen haben.
von einer Kundin/einem Kunden aus Chur am 23.11.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Es geht nicht nur um Tiere essen oder nicht, sonder enthält viele verstörende Fakten die jeder wissen sollte.