Warenkorb
 

>> 17% Rabatt auf fremdsprachige Bücher** | Gutscheincode: XMAS17LANGUAGE

Tiere essen

(46)
›Tiere essen‹ ist ein leidenschaftliches Buch über die Frage, was wir essen und warum. Als Jonathan Safran Foer Vater wurde, bekamen seine Fragen eine neue Dringlichkeit: Warum essen wir Tiere? Würden wir sie auch essen, wenn wir wüssten, wo sie herkommen?

Foer stürzt sich mit Leib und Seele in sein Thema. Er recherchiert auf eigene Faust, bricht nachts in Tierfarmen ein, konsultiert einschlägige Studien und spricht mit zahlreichen Akteuren und Experten. Vor allem aber geht er der Frage auf den Grund, was Essen für den Menschen bedeutet.
Portrait
Foer, Jonathan Safran
Jonathan Safran Foer wurde 1977 geboren und studierte in Princeton Philosophie und Literatur. Seine ersten beiden Romane 'Alles ist erleuchtet' und 'Extrem laut und unglaublich nah' waren sensationelle Erfolge. Sie wurden mehrfach ausgezeichnet und in 38 Sprachen übersetzt. Foer gilt als einer der bedeutendsten amerikanischen Gegenwartsautoren. Er lebt in New York.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 400
Erscheinungsdatum 23.02.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-18879-6
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 19,2/12,7/2,4 cm
Gewicht 301 g
Originaltitel Eating Animals
Auflage 5. Auflage
Übersetzer Isabel Bogdan, Ingo Herzke, Brigitte Aus dem Englischen Jakobeit
Verkaufsrang 20.117
Buch (Taschenbuch)
10,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Nicht angenehm, aber wichtig und ernüchternd“

Hans Wilhelm Schmölzer, Thalia-Buchhandlung Atrio, Villach

Es ist wahrlich keine angenehme Lektüre über die Realität und die Folgen der Massentierhaltung: Massentierhaltung produziert massenhaft (teilweise) infiziertes Fleisch, große Umweltschäden, immenses Tierleid und zerstört traditionelle landwirtschaftliche Strukturen. Nach der Lektüre sollte verantwortungsbewußten Menschen der Umstieg auf vegetarische Ernährung und/oder Bioprodukte deutlich leichter fallen. Es ist wahrlich keine angenehme Lektüre über die Realität und die Folgen der Massentierhaltung: Massentierhaltung produziert massenhaft (teilweise) infiziertes Fleisch, große Umweltschäden, immenses Tierleid und zerstört traditionelle landwirtschaftliche Strukturen. Nach der Lektüre sollte verantwortungsbewußten Menschen der Umstieg auf vegetarische Ernährung und/oder Bioprodukte deutlich leichter fallen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
46 Bewertungen
Übersicht
36
9
1
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 26.03.2018
Bewertet: anderes Format

Erschreckend! Eines der besten Bücher über Essgewohnheiten, Massentierhaltung und die verschiedenen Meinungen über Tiere essen für mich. Hart, ehrlich, sehr gut!

von einer Kundin/einem Kunden aus Heidelberg am 18.10.2017
Bewertet: anderes Format

Die Fakten in diesem Buch sind schlichtweg unbegreiflich und entsetzlich. Von Seite zu Seite wird einem als Leser und Mensch immer elender zumute. Es schüttelt dich wach!

von einer Kundin/einem Kunden am 08.04.2017
Bewertet: anderes Format

Safran Foer ist bemerkenswert! Ob Roman oder Sachbuch, er kann dem Leser alles sehr nahebringen?. Nach der Lektüre dieses Buches ändert man etwas oder bleibt unverbesserlich?.