>> Nur für kurze Zeit: Die schönsten Städteromane als eBook reduziert**

Töchter einer neuen Zeit / Jahrhundert-Trilogie Bd.1

Jahrhundert-Trilogie 1

(40)
Jahrgang 1900. Einer der geburtenstärksten Jahrgänge. Und eine Generation Frauen, die gleich zwei Weltkriege durchleben musste. Eine von ihnen ist Henny Godhusen. Voller Lebensfreude stürzt sie sich im April 1919 in die Ausbildung zur Hebamme. Endlich ist der Erste Weltkrieg vorbei, und Henny ist sich sicher: Die dunklen Jahre liegen hinter ihr. Die Frauenklinik Finkenau an der Grenze zwischen den Hamburger Stadtteilen Barmbek und Uhlenhorst ist eine der modernsten Entbindungsanstalten des Landes. Henny liebt die Klinik und das lebhafte Viertel an der Alster. Hier kommen die unterschiedlichsten Menschen zusammen, Bürger und Arbeiter, Arm und Reich. Doch vor allem sind es drei Frauen, die Henny auf ihrem Lebensweg begleiten werden: Ida wohnt in einem der herrschaftlichen Häuser am Hofweg und weiß nicht viel vom Leben jenseits der Beletage. Hennys Kollegin Käthe dagegen stammt aus einfachen Verhältnissen und unterstützt die Kommunisten. Und Lina führt als alleinstehende Lehrerin ein unkonventionelles Leben. Die vier Frauen teilen Höhen und Tiefen miteinander. Persönliche Schicksalsschläge und die Verwerfungen der Weltpolitik, vor allem der Aufstieg der Nationalsozialisten und der drohende Zweite Weltkrieg, erschüttern immer wieder die Suche nach dem kleinen Glück.
«Töchter einer neuen Zeit» ist der Auftakt einer Trilogie, die diese vier Frauen, ihre Kinder und Enkelkinder durch das 20. Jahrhundert begleitet.
Rezension
Ein bildmächtiger, ein dialogstarker Roman. [...] Korn vermisst die Skala der Gefühle: vom Leid und Elend des Krieges, [...] aber auch von den Hoffnungen, kleinen wie großen, der Menschen, die in einer Zeit des Wandels lebten.
Portrait
Carmen Korn wurde 1952 in Düsseldorf als Tochter des Komponisten Heinz Korn geboren. Nach ihrer Ausbildung an der Henri-Nannen-Schule arbeitete sie als Redakteurin u.a. für den «Stern». Sie ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 560 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 21.09.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783644565814
Verlag Rowohlt E-Book
Verkaufsrang 1.100
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44191122
    Das Haus der verlorenen Kinder
    von Linda Winterberg
    (27)
    eBook
    9,99
  • 42502302
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (162)
    eBook
    9,99
  • 45254823
    Bella Germania
    von Daniel Speck
    (59)
    eBook
    9,99
  • 65152746
    Liebe findet uns
    von J. P. Monninger
    (160)
    eBook
    9,99
  • 42378977
    Die Frau des Teehändlers
    von Dinah Jefferies
    (8)
    eBook
    8,99
  • 47839875
    Sommer in der kleinen Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (52)
    eBook
    8,99
  • 44941954
    Die Nachtigall
    von Kristin Hannah
    (91)
    eBook
    3,99
  • 62294777
    Der verbotene Liebesbrief
    von Lucinda Riley
    (64)
    eBook
    10,99
  • 45375927
    Meine geniale Freundin / Neapolitanische Saga Bd.1
    von Elena Ferrante
    (112)
    eBook
    18,99
  • 41227640
    Die sieben Schwestern Bd.1
    von Lucinda Riley
    (114)
    eBook
    9,99

Weitere Bände von Jahrhundert-Trilogie

  • Band 1

    45358120
    Töchter einer neuen Zeit / Jahrhundert-Trilogie Bd.1
    von Carmen Korn
    (40)
    eBook
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    45377289
    Zeiten des Aufbruchs / Jahrhundert-Trilogie Bd.2
    von Carmen Korn
    (21)
    eBook
    16,99
  • Band 3

    82380388
    Zeitenwende
    von Carmen Korn
    eBook
    16,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Berührende Geschichte zwischen den beiden Weltkriegen“

Ursula Kutzer, Thalia-Buchhandlung Wien

Dies ist der erste Band einer Trilogie, 1919 in Hamburg beginnend. Vier sehr unterschiedliche junge Frauen treffen aufeinander, Aufbruch und Lebenshunger liegen nach den schweren Jahren des Ersten Weltkriegs in der Luft. Alltag, Liebe, Familie und Beruf, alles teilt man mit Henny, Käthe, Ida und Lina. 1948 endet der erste Band mit einem Dies ist der erste Band einer Trilogie, 1919 in Hamburg beginnend. Vier sehr unterschiedliche junge Frauen treffen aufeinander, Aufbruch und Lebenshunger liegen nach den schweren Jahren des Ersten Weltkriegs in der Luft. Alltag, Liebe, Familie und Beruf, alles teilt man mit Henny, Käthe, Ida und Lina. 1948 endet der erste Band mit einem offenen Ende. Die Fortsetzung gibt es bereits, bin sehr gespannt wie es weitergehen wird!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 33538950
    Wir sind doch Schwestern
    von Anne Gesthuysen
    (59)
    eBook
    9,99
  • 37430091
    Als wir unsterblich waren
    von Charlotte Roth
    (59)
    eBook
    9,99
  • 41198527
    Altes Land
    von Dörte Hansen
    (106)
    eBook
    9,99
  • 41198722
    Spiel der Zeit / Clifton Saga Bd.1
    von Jeffrey Archer
    (80)
    eBook
    9,99
  • 44941954
    Die Nachtigall
    von Kristin Hannah
    (91)
    eBook
    3,99
  • 45069781
    Trümmerkind
    von Mechtild Borrmann
    (79)
    eBook
    9,99
  • 45254805
    Unsere wunderbaren Jahre
    von Peter Prange
    eBook
    9,99
  • 48059322
    Das Mädchen im Strom
    von Sabine Bode
    (22)
    eBook
    15,99
  • 61750028
    Der Frauenchor von Chilbury
    von Jennifer Ryan
    (85)
    eBook
    16,99
  • 83725703
    Der Zopf
    von Laetitia Colombani
    (144)
    eBook
    16,99
  • 87499463
    Olga
    von Bernhard Schlink
    (102)
    eBook
    20,99
  • 88103460
    Unter der Drachenwand
    von Arno Geiger
    (48)
    eBook
    19,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
40 Bewertungen
Übersicht
22
16
1
0
1

Fesselnd
von einer Kundin/einem Kunden aus Düren am 12.05.2018
Bewertet: gebundene Ausgabe

Anfangs habe ich mich mit den großen Zeitsprüngen, dem Dialekt und den vielen Orten schwergetan. Nach und nach war die Geschichte jedoch so fesselnd, dass ich das Buch nicht mehr weglegen konnte. Ich freuen mich auf den 2. Band!

von einer Kundin/einem Kunden am 24.02.2018
Bewertet: anderes Format

Hamburg, 1919. Vier befreundete junge Frauen aus verschiedenen Gesellschaftsschichten, voller Erwartungen an das Leben und die Liebe. Ich freue mich schon auf den nächsten Teil!

Schwieriges Thema, schwieriger Schreibstil
von Luisa Prusseit aus Halberstadt am 22.02.2018
Bewertet: gebundene Ausgabe

Mit dem Buch habe ich mich von Anfang an schwer getan. Und ich muss ehrlich sagen: Nicht mein Ding. Aber zunächst erstmal ein paar Vorabinformationen. Inhalt: Henny Godhusen arbeitet als Hebamme in Hamburg und hofft dort einer neuen und friedlicheren Generation auf die Welt zu helfen. Sie hat... Mit dem Buch habe ich mich von Anfang an schwer getan. Und ich muss ehrlich sagen: Nicht mein Ding. Aber zunächst erstmal ein paar Vorabinformationen. Inhalt: Henny Godhusen arbeitet als Hebamme in Hamburg und hofft dort einer neuen und friedlicheren Generation auf die Welt zu helfen. Sie hat schon den ersten Weltkrieg miterlebt. Auch Käthe, rebellische KPD-Symphatisantin, Ida, Tochter aus wohlhabendem Hause und die Lehrerin Lina sehnen sich nach besseren Zeiten. Die verschiedenen Frauen schließen enge Freundschaften, die jedoch auf harte Proben gestellt werden. Rezension: Ich hab das Buch angefangen und musste gleich auf den ersten Seiten den Text mehrmals lesen, um ihn zu verstehen. Kurze, abgehackte Sätze, die wohl eine Art Stil der Autorin sind. Die Dialoge sind im Hamburger Dialekt des frühen 20. Jahrhunderts verfasst, was das Lesen nochmal erschwert. Und was meiner Meinung nach auch sehr schwierig zu verstehen ist, sind die kurzen, schnellen Umbrüche in den Handlungen. Erst ist die Autorin bei Henny, zwei Absätze später bei Lina und dann wieder bei Ida. Die unterschiedlichen Charaktere kommen nur langsam zur Geltung. Es ist schwer, sich die Protagonisten als reale Personen vorzustellen. Es wird keine Handlung aufgebaut, keine Spannung entsteht. Wenn ich das Buch abends weggelegt habe, überlegte ich nicht, was morgen passiert. Und das hat mir am meisten gefehlt. Dieses Gefühl, mit den vier Frauen zu leben und zu lieben, das hat sich bei mir leider nicht eingestellt. Am Anfang hat mich der Stil zwar ein bisschen an Fallada erinnert, aber im weiteren Verlauf gelingt es der Autorin nicht, diese Gefühle zu erzeugen wie Fallada. Ich war nicht in der Handlung drin. Auf jeden Fall habe ich mir mehr erwartet. Das Buch war Spiegel-Bestseller, wurde von einem renommierten Verlag (Rowohlt) herausgegeben und auch die Covergestaltung gefällt mir richtig gut. Ich würde es nicht nochmal lesen, aber es gibt sicher auch Menschen, denen dieser Schreibstil gefällt und die gerade darin die große Kunst des Schreibens sehen.


Wird oft zusammen gekauft

Töchter einer neuen Zeit / Jahrhundert-Trilogie Bd.1 - Carmen Korn

Töchter einer neuen Zeit / Jahrhundert-Trilogie Bd.1

von Carmen Korn

(40)
eBook
9,99
+
=
Zeiten des Aufbruchs / Jahrhundert-Trilogie Bd.2 - Carmen Korn

Zeiten des Aufbruchs / Jahrhundert-Trilogie Bd.2

von Carmen Korn

(21)
eBook
16,99
+
=

für

26,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen