>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

Hiobs Brüder

(gekürzte Lesung)

(71)
Hiobs Brüder

England 1147: Eingesperrt in einer verfallenen Inselfestung, fristen sie ein menschenunwürdiges Dasein, weil sie nicht zu den Kindern Gottes zählen: Simon hat die Fallsucht. Edmund hält sich für einen toten Märtyrerkönig. Regy ist ein Mörder und so gefährlich, dass er an einer Kette gehalten werden muss. Losian hat sein Gedächtnis und seine Vergangenheit verloren. Ausgerechnet Letzterem fällt die Führung dieser sonderbaren Gemeinschaft zu, als eine Laune der Natur ihnen den Weg in die Freiheit öffnet. Er bringt die kleine Schar zurück in die "wirkliche" Welt, wo Hunger, Not und Rechtlosigkeit herrschen. Auf ihrer Reise gelangt er zu erschreckenden Erkenntnissen über den Mann, der er einmal war. Und gerade als er einer Frau begegnet, mit der ein Neuanfang möglich scheint, beginnt Losian zu ahnen, dass er die Schuld an dem furchtbaren Krieg trägt, der England zugrunde zu richten droht ...
Portrait
Rebecca Gablé, Jahrgang 1964, in einer Kleinstadt am Niederrhein geboren, studierte nach mehrjähriger Berufstätigkeit Anglistik und Germanistik mit Schwerpunkt Mediävistik in Düsseldorf. Sie wirkte an einem Projekt zur Erforschung anglonormannischer Manuskripte mit. Diese Forschungsergebnisse flossen in ihre weitere literarische Arbeit mit ein. Heute arbeitet sie als freie Autorin und Literaturübersetzerin. Ihr erster Roman Jagdfieber wurde 1996 für den Glauser-Krimipreis nominiert. Wenn sie nicht gerade an einem Roman schreibt, reist sie gern und viel, vor allem in die USA und nach England, oft auch zu Recherchezwecken. Außerdem gehört sie dem Autorenkreis historischer Romane "Quo Vadis" an. Neben der Literatur gilt ihr Interesse der (mittelalterlichen) Geschichte, dem Theater und vor allem der Musik, in fast jeder Erscheinungsform. Rebecca Gablé spielt Klavier, Gitarre, Cello und singt seit vielen Jahren in einer Rockband. Mit ihrem Mann lebt sie unweit von Mönchengladbach auf dem Land.

Detlef Bierstedt (*1952) ist der deutsche Sprecher von George Clooney (Batman & Robin; Der Sturm; ER-TV Serie). Daneben spricht er auch die Rollen von Bill Pullman (Casper; Independence Day) und Robert Englund (Freddy Krueger). Außerdem hat er Patrick Swayze oder Tom Hanks des öfteren seine Stimme geliehen. Seit 1984 hat er über 500 Synchronrollen gesprochen und war u.a. in der TV-Serie "Drei Damen vom Grill" zu sehen.
Desweiteren interpretiert Detlef Bierstedt mit Begeisterung Hörbücher. Für Lübbe Audio hat er bereits die Dick Francis-Romane und Diabolus von Dan Brown gelesen.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Detlef Bierstedt
Erscheinungsdatum 09.10.2009
Sprache Deutsch
EAN 9783838765662
Verlag Lübbe Audio
Spieldauer 880 Minuten
Format & Qualität MP3, 880 Minuten
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Hiobs Brüder

Hiobs Brüder

von Rebecca Gablé
Hörbuch-Download (MP3)
10,99
+
=
Das Gold des Meeres / Fleury Bd.3

Das Gold des Meeres / Fleury Bd.3

von Daniel Wolf
Hörbuch-Download (MP3)
10,95
+
=

für

21,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
71 Bewertungen
Übersicht
54
16
1
0
0

Spannend und unterhaltend
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 31.12.2017
Bewertet: gebundene Ausgabe

In meinen Augen der im positiven Sinne kurzweiligste und spannendste Roman von Rebecca Gablé. Die Charaktere waren so unterschiedlich und trotzdem konnte man mit allen auf die eine oder andere Art sympathisieren. Die Geschichte hätte gern noch länger gehen können. Ganz große Klasse und mal ein etwas anderer historischer... In meinen Augen der im positiven Sinne kurzweiligste und spannendste Roman von Rebecca Gablé. Die Charaktere waren so unterschiedlich und trotzdem konnte man mit allen auf die eine oder andere Art sympathisieren. Die Geschichte hätte gern noch länger gehen können. Ganz große Klasse und mal ein etwas anderer historischer Roman. Kann ich nur empfehlen.

Gute Ergänzung
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 06.10.2017
Bewertet: Hörbuch (CD)

Das Hoerbuch ist deutlich gekürzt, man kann es aber sehr gut als Ergänzung hören. Da das Buch sehr dick ist, kann man etwa im Auto sehr gut Strecke machen, in doppeltem Sinn.

Hiobs Brüder
von einer Kundin/einem Kunden aus Mannheim am 17.05.2017
Bewertet: eBook (ePUB)

Das Buch ist sehr spannend. Ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen. Ich wollte immer noch eine Seite lesen, dann noch eine. Es war sehr schnell gelesen. Gibt es noch mehr solcher spannende Bücher von Rebecca Gable?