>> EBOOKS: Kinder- und Jugendbücher 50% reduziert**

Zwischenspiel

Roman

(2)

Monika Marons mit großer Klugheit und viel Witz erzählter Roman kreist um existentielle Fragen. Als Ruth am Tag von Olgas Begräbnis erwacht, verschwimmen die Buchstaben vor ihren Augen, und eine Wolke zieht rückwärts. Etwas an ihrer Wahrnehmung hat sich verändert. Ruth verfährt sich auf dem Weg zum Friedhof und gelangt in einen Park, in dem ihr Tote und Lebende erscheinen – ein Selbstgespräch in Szenen und Bildern, in dem Vergangenheit und Gegenwart verschmelzen.
Mit großer Leichtigkeit fragt dieser so tiefgründige wie humorvolle und phantastische Roman nach den Konsequenzen von Entscheidungen. Gibt es ein Leben ohne Schuld? Wäre ein anderer Weg möglich gewesen?

Rezension
leicht geschriebener und leicht zu lesender, aber kein leichtgewichtiger Roman, der sich letztendlich dem Problem widmet, wie man zu dem geworden ist, der man ist.
Portrait

Monika Maron ist 1941 in Berlin geboren, wuchs in der DDR auf, übersiedelte 1988 in die Bundesrepublik und lebt seit 1993 wieder in Berlin. Sie veröffentlichte zahlreiche Romane, darunter ›Flugasche‹, ›Animal triste‹, ›Endmoränen‹, ›Ach Glück‹ und ›Zwischenspiel‹, außerdem mehrere Essaybände, darunter ›Krähengekrächz‹, und die Reportage ›Bitterfelder Bogen‹. Zuletzt erschien der Roman ›Munin oder Chaos im Kopf‹. Sie wurde mit mehreren Preisen ausgezeichnet, darunter dem Kleist-Preis (1992), dem Friedrich-Hölderlin-Preis der Stadt Bad Homburg (2003), dem Deutschen Nationalpreis (2009), dem Lessing-Preis des Freistaats Sachsen (2011) und dem Ida-Dehmel-Preis (2017).

Literaturpreise:

unter vielen anderen:
Kleist-Preis 1992
Friedrich-Hölderlin-Preis der Stadt Bad Homburg 2003
Ida-Dehmel-Preis 2017

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 192 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 23.10.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783104027357
Verlag Fischer E-Books
Dateigröße 985 KB
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Vienna
    von Eva Menasse
    (8)
    eBook
    9,99
  • Nachtzug
    von Barbara Wood, Gareth Wootton
    eBook
    7,99
  • Untreue
    von Paulo Coelho
    eBook
    8,99
  • Zwischenspiel
    von Monika Maron
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Stille Zeile Sechs
    von Monika Maron
    eBook
    8,99
  • Krähengekrächz
    von Monika Maron
    eBook
    10,99
  • Flugasche
    von Monika Maron
    eBook
    8,99
  • Zwischenlandung
    von Tobias Elsässer
    eBook
    12,99
  • Zwei Brüder
    von Monika Maron
    eBook
    15,99
  • Ach Glück
    von Monika Maron
    (4)
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
0
1
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Begleiten Sie die Protagonistin auf ihrem Weg durch den Park, erleben Sie mit ihr, was sie erlebt und gestatten Sie Ihren Gedanken frei zu fliegen.

Ein Lebensrückblick der besonderen Art
von Thoras Bücherecke am 27.10.2015
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inhalt/Klappentext: Monika Marons mit großer Klugheit und viel Witz erzählter Roman kreist um existentielle Fragen. Als Ruth am Tag von Olgas Begräbnis erwacht, verschwimmen die Buchstaben vor ihren Augen, und eine Wolke zieht rückwärts. Etwas an ihrer Wahrnehmung hat sich verändert. Ruth verfährt sich auf dem Weg zum Friedhof... Inhalt/Klappentext: Monika Marons mit großer Klugheit und viel Witz erzählter Roman kreist um existentielle Fragen. Als Ruth am Tag von Olgas Begräbnis erwacht, verschwimmen die Buchstaben vor ihren Augen, und eine Wolke zieht rückwärts. Etwas an ihrer Wahrnehmung hat sich verändert. Ruth verfährt sich auf dem Weg zum Friedhof und gelangt in einen Park, in dem ihr Tote und Lebende erscheinen ein Selbstgespräch in Szenen und Bildern, in dem Vergangenheit und Gegenwart verschmelzen. Mir hat das Buch gefallen. Der Schreibstil ist sehr interessant. Die Herangehensweise der Autorin ist sehr spannend. Die Protagonistin hat einen sehr guten Charakter. Ich finde diese Art von Rückblick sehr interessant. Toll finde ich wie sie sich mit ihrer eigenen Geschichte befasst. Mir gefällt wie sich die Menschen aus ihrer Vergangenheit als "Geister" wieder finden und mit ihr kommunizieren. Leider ist mir das Buch zu mystisch angehaucht und ich konnte nicht immer ganz der Handlung folgen. Der Abschluss gefällt mir sehr gut.