>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

Zwischen Eifel und Hölle

Hauptkommissar Wärmland

(3)
Hauptkommissar Wärmlands gößter Alptraum wird wahr: Im Briefkasten findet er einen abgetrennten Finger, der angeblich von seinem entführten Sohn Stefan stammt. Als auch noch eine Lösegeldforderungen und ein blutgetränktes Kleidungsstück folgen, beginnt dür den Mayener Kommissa traumatischer Wettlauf gegen die Zeit.

Ein Ermittler stößt an seine Grenzen: ein aufwühlender Kriminalroman, der einen nicht mehr loslässt.
Portrait
Hans Jürgen Sittig, 1957 in Mayen/Eifel geboren, begann als Biologiestudent mit dem Schreiben und Fotografieren für verschiedene Magazine und Zeitschriften. Der in Bonn lebende Vater zweier Söhne spielt Klavier, Theater in Wuppertal und in kleinen TV-Serien. www.hans-juergen-sittig.de
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 224
Erscheinungsdatum 29.06.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7408-0080-2
Reihe Eifel Krimi (Emons)
Verlag Emons Verlag
Maße (L/B/H) 20,3/13,4/2,2 cm
Gewicht 304 g
Buch (Taschenbuch)
11,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Zwischen Eifel und Hölle
    von Hans Jürgen Sittig
    (3)
    eBook
    8,49
  • Die Blüten-Trilogie: - Rosenzauber / Lilienträume / Fliedernächte (3in1-Bundle)
    von Nora Roberts
    (3)
    eBook
    19,99

Unsere Buchhändler-Tipps

  • Mordsommer
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Eifelteufel
    Buch (Kunststoff-Einband)
    11,30

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Lesenswert
von einer Kundin/einem Kunden aus Schleiden am 28.09.2017

Er tat mir ja richtig leid, der Hauptkommissar Wärmland: Erst die Trennung von seiner Freundin, gesundheitliche Probleme und dann der grausige Fund im Briefkasten. Ich konnte mich sofort in die dramatische Situationen hineinversetzen und gemeinsam mit den Eltern um den entführten Sohn bangen. Die Ortsbeschreibungen waren sehr ausführlich und ich konnte mich... Er tat mir ja richtig leid, der Hauptkommissar Wärmland: Erst die Trennung von seiner Freundin, gesundheitliche Probleme und dann der grausige Fund im Briefkasten. Ich konnte mich sofort in die dramatische Situationen hineinversetzen und gemeinsam mit den Eltern um den entführten Sohn bangen. Die Ortsbeschreibungen waren sehr ausführlich und ich konnte mich an den verschiedenen Locations wiederfinden. Natürlich wollte ich so schnell wie möglich wissen, wie die Geschichte ausgeht, und konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Die überraschende Wende zum Ende fand ich irgendwie traurig und stimmte mich nachdenklich.

von einer Kundin/einem Kunden am 08.08.2017
Bewertet: anderes Format

Diesmal ist der Kommissar selbst das Opfer! Sein Sohn ist entführt worden?! Ein weiterer spannender Eifelkrimi mit viel Lokalkolorit.

Ein neuer Sittig!
von einer Kundin/einem Kunden am 26.07.2017
Bewertet: eBook (ePUB)

Kommissar Jan Wärmland wird von seiner Freundin verlassen, kurz darauf verschwindet sein Sohn. Und dann verlässt ihn auch noch seine Gesundheit. Wärmland ist schwer getroffen. Dennoch ist für ihn klar: er selbst ermittelt. Trotz blutiger Angelegenheiten ein eher ruhiger Krimi. Aber wird es auch gut ausgehen? Lassen Sie sich... Kommissar Jan Wärmland wird von seiner Freundin verlassen, kurz darauf verschwindet sein Sohn. Und dann verlässt ihn auch noch seine Gesundheit. Wärmland ist schwer getroffen. Dennoch ist für ihn klar: er selbst ermittelt. Trotz blutiger Angelegenheiten ein eher ruhiger Krimi. Aber wird es auch gut ausgehen? Lassen Sie sich überraschen! Eine begagliche Lesespannung ist garantiert!