>> Taschenbuchjagd: 3 kaufen - 2 bezahlen

Zurück an die Arbeit!

Wie aus Business-Theatern wieder echte Unternehmen werden

(2)
Back to Business!

Es wird viel zu wenig gearbeitet! Stattdessen verbringen Mitarbeiter und ihre Chefs in den meisten Unternehmen mehr als die Hälfe ihrer Zeit mit Tätigkeiten, die zwar wie Arbeit aussehen, aber keine Arbeit sind: Meetings, Jahresgesprächen, Budgetverhandlungen, Reports, Genehmigungsprozeduren, PowerPoint-Präsentationen, Unternehmensleitbildern, Organigrammen und so vielem mehr – reinem Business-Theater, das keine Wertschöpfung erzeugt, nicht dem Kunden dient und damit nur eines ist: Verschwendung!

Management-Vordenker Lars Vollmer analysiert, was in den Unternehmen falsch läuft und warum. Er deckt auf, wie Unternehmen mit im Kern hundert Jahre alten Prinzipien und Methoden arbeiten, obwohl sie in den Märkten des 21. Jahrhunderts operieren. Er zeigt, wie wir alle wieder zurückfinden zu erfolgreicher, echter Arbeit, die Freude macht, Sinn ergibt und sich nachhaltig für alle lohnt.

Ein provokantes und enorm hilfreiches Buch für alle Mitarbeiter und Führungskräfte, die arbeiten wollen, anstatt Arbeit zu spielen.
Portrait
Dr.-Ing. Lars Vollmer, promovierter Ingenieur und Honorarprofessor, ist Unternehmer und Begründer von intrinsify.me, dem größten offenen Thinktank für die neue Arbeitswelt und moderne Unternehmensführung im deutschsprachigen Raum. Er lehrt an mehreren Universitäten und Instituten und ist gefragter Redner auf internationalen Kongressen und Unternehmensveranstaltungen. Er spielt Jazzpiano, trinkt gerne Weltklasse-Kaffee und lebt in Barcelona.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 192
Erscheinungsdatum 23.02.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7093-0612-3
Verlag Linde
Maße (L/B/H) 21,8/14,9/2 cm
Gewicht 402 g
Auflage 1. Auflage 2016
Buch (gebundene Ausgabe)
24,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 32999184
    Denkwerkzeuge der Höchstleister - Gerhard Wohland, Matthias Wiemeyer
    Denkwerkzeuge der Höchstleister
    von Gerhard Wohland
    Buch (Kunststoff-Einband)
    36,00
  • 44261028
    Die stille Revolution - Bodo Janssen, Regina Carstensen
    Die stille Revolution
    von Bodo Janssen
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 46184483
    Weil Führung sich ändern muss - Eva-Maria Ayberk, Lisa Kratzer, Lars-Peter Linke
    Weil Führung sich ändern muss
    von Eva-Maria Ayberk
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    35,97
  • 14841579
    Probleme und Besonderheiten von Standortfaktoren in den neuen Bundesländern - Frank Hauss
    Probleme und Besonderheiten von Standortfaktoren in den neuen Bundesländern
    von Frank Hauss
    Buch (Taschenbuch)
    15,50
  • 43934299
    Lean Management - Peter R. Pautsch, Pawel Gorecki
    Lean Management
    von Peter R. Pautsch
    Buch (Taschenbuch)
    12,40
  • 39986629
    Vorsicht! Rigidität - Heiner Reinke-Dieker
    Vorsicht! Rigidität
    von Heiner Reinke-Dieker
    Buch (Kunststoff-Einband)
    24,90
  • 43426638
    BWL kompakt für Dummies - Tobias Amely
    BWL kompakt für Dummies
    von Tobias Amely
    Buch (Taschenbuch)
    15,50
  • 44919829
    Digital Business Leadership - Ralf T. Kreutzer, Tim Neugebauer, Annette Pattloch
    Digital Business Leadership
    von Ralf T. Kreutzer
    Buch (Taschenbuch)
    46,26
  • 32057907
    ... und mittags geh ich heim - Detlef Lohmann
    ... und mittags geh ich heim
    von Detlef Lohmann
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,90
  • 16429931
    Teure Lektionen - Paul B. Carroll, Chunka Mui
    Teure Lektionen
    von Paul B. Carroll
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60

Buchhändler-Empfehlungen

„Ein Theater gibt es nicht nur auf der Bühne“

Philipp Brandstötter, Thalia-Buchhandlung Linz

Eine interessante These, die der Autor dieses Buches, Lars Vollmer, aufgestellt hat. In unseren modernen Unternehmen wird viel zu viel geredet, aber viel zu wenig gearbeitet. Eine Überlegung, die vermutlich schon viele Chefs und Führungskräfte in unterschiedlichen Positionen gesehen haben und nicht die Kraft haben, dies nachhaltig zu ändern.

Herr Vollmer selber ist promovierter Ingenieur und Honorarprofessor, d.h. er hat viel mit Menschenen aus dem Arbeitsalltag zu tun. In seinem nun ersten veröffentlichten Buch merkt man dies auch. Er kritisiert beispielsweise die endloslangen Meetings, die in vielen Unternehmen auch heute noch gang und gäbe sind. Allerdings ist dies längst eine überholte Form der Weitergabe von Informationen im Unternehmen. Durch kleinere Sitzungen, die eben nicht die ganze Belegschaft hören muss, wird oft viel mehr an Qualitätsverbesserung erreicht.

Das ein mittelstarkes Unternehmen auch oftmals etwas mit einem Theater zu tun hat ist die Metapher, die sich durch das Buch zieht. Es gibt viele unterschiedliche menschliche Charaktäre, die ein Unternehmen ausmachen. Nur wenn die einzelnen Menschen aber trotz ihrer Fehler gezielt gefördert werden, kann ihnen das helfen, das beste für sich und eben auch für das Unternehmen herauszuholen.

Manche der von Herrn Vollmer gebrachten Beispiele sind etwas langatmig und auch etwas „zu deutsch“, so dass sie meiner Meinung nach nicht anwendbar sind. Dennoch ein interessantes Buch, welches Manager und Menschen in Führungspositionen die Augen öffnen wird.
Eine interessante These, die der Autor dieses Buches, Lars Vollmer, aufgestellt hat. In unseren modernen Unternehmen wird viel zu viel geredet, aber viel zu wenig gearbeitet. Eine Überlegung, die vermutlich schon viele Chefs und Führungskräfte in unterschiedlichen Positionen gesehen haben und nicht die Kraft haben, dies nachhaltig zu ändern.

Herr Vollmer selber ist promovierter Ingenieur und Honorarprofessor, d.h. er hat viel mit Menschenen aus dem Arbeitsalltag zu tun. In seinem nun ersten veröffentlichten Buch merkt man dies auch. Er kritisiert beispielsweise die endloslangen Meetings, die in vielen Unternehmen auch heute noch gang und gäbe sind. Allerdings ist dies längst eine überholte Form der Weitergabe von Informationen im Unternehmen. Durch kleinere Sitzungen, die eben nicht die ganze Belegschaft hören muss, wird oft viel mehr an Qualitätsverbesserung erreicht.

Das ein mittelstarkes Unternehmen auch oftmals etwas mit einem Theater zu tun hat ist die Metapher, die sich durch das Buch zieht. Es gibt viele unterschiedliche menschliche Charaktäre, die ein Unternehmen ausmachen. Nur wenn die einzelnen Menschen aber trotz ihrer Fehler gezielt gefördert werden, kann ihnen das helfen, das beste für sich und eben auch für das Unternehmen herauszuholen.

Manche der von Herrn Vollmer gebrachten Beispiele sind etwas langatmig und auch etwas „zu deutsch“, so dass sie meiner Meinung nach nicht anwendbar sind. Dennoch ein interessantes Buch, welches Manager und Menschen in Führungspositionen die Augen öffnen wird.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Zurück an die Arbeit!
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 17.08.2016

Das Buch ist gut aufgebaut, locker geschrieben, Zusammenhänge und Hintergründe werden gut erklärt. Wirklich ein Buch, das man zu 100% weiter empfehlen kann und das auch in der persönlichen Umsetzung was bringt!


Wird oft zusammen gekauft

Zurück an die Arbeit! - Lars Vollmer

Zurück an die Arbeit!

von Lars Vollmer

(2)
Buch (gebundene Ausgabe)
24,90
+
=
Wie sich Menschen organisieren, wenn ihnen keiner sagt, was sie tun sollen - Lars Vollmer

Wie sich Menschen organisieren, wenn ihnen keiner sagt, was sie tun sollen

von Lars Vollmer

Buch (gebundene Ausgabe)
15,00
+
=

für

39,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen