>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

Zum wilden Eck

Ein Mops-Krimi. Originalausgabe

(7)
Auf den richtigen Riecher kommt es an!

Die Möpse Henri, Viktor und Wilma haben es richtig gemütlich bei ihrem Frauchen Josi. Fast ein bisschen zu gemütlich, findet Henri. Als Josis Onkel Fritz unerwartet stirbt und ihr den Campingplatz »Zum wilden Eck« hinterlässt, kommt endlich Schwung in die Bude. Denken die Möpse! Doch leider liegt der Campingplatz weit weg vom schicken Hamburg und hat wenig Komfort zu bieten. Dafür aber einige Abenteuer, denn Conny, der gute Geist vom wilden Eck, liegt eines Tages tot in der Hollywoodschaukel. Definitiv eine Tote zu viel! Aber was wäre ein Hundeleben ohne Schnüffeleien?

Rezension
"Spätestens seit Loriot wissen wir, dass ein Leben ohne Mops möglich, aber sinnlos ist. Dank Fritzi Sommer erfahren wir nun, dass die Schoßhunde nicht nur treue Lebensbegleiter sondern auch perfekte Schnüffler sind. (...) Nicht nur überzeugte Mops-Fans werden das Buch lieben!" Gala
Portrait

Fritzi Sommers erste große Liebe hieß Tommy. Er war 30 Zentimeter groß, hatte schwarzes Fell und war ein Mischling. Ihren Wunsch, später einmal Tiermedizin zu studieren, begrub sie, als sie mit sieben Jahren sah, was ein Tierarzt alles machen muss. Nach weiteren Berufswünschen, die zwischen Pilotin und Heilpädagogin pendelten, entschied sie sich, zum Fernsehen zu gehen. Mit ihrem Mann, ihrem Sohn, ihrem Hund und einem Haufen Goldfischen lebt die 41jährige in Norddeutschland.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 368
Erscheinungsdatum 11.05.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-41851-6
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 18,8/11,6/3 cm
Gewicht 298 g
Buch (Taschenbuch)
9,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45244906
    Cop Town - Stadt der Angst
    von Karin Slaughter
    (20)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 47353440
    The Pub - 3 Frauen, Kleinkind, Koi und Mops
    von Pia Guttenson
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • 40981338
    Die Unbarmherzigkeit des Augenblicks / Dave Gurney Bd.4
    von John Verdon
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 42492181
    Im Reich der Pubertiere / Das Pubertier Bd.2
    von Jan Weiler
    (10)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,40
  • 42540926
    Mord im Zeichen des Zen / Louise Bonì Bd.1
    von Oliver Bottini
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 43430461
    Sonne, Strand und Tod
    von Emma Bieling
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    13,99
  • 41004024
    Dahinten wird's schon wieder hell!
    von Ina Sprotte
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 42435514
    Das Schönste kommt zum Schluss
    von Monica McInerney
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 44243138
    Sommerreise
    von Åsa Hellberg
    (26)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 40681473
    Der Geschmack von Sommerregen
    von Julie Leuze
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 18144346
    Garou
    von Leonie Swann
    (43)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 26235528
    Dackelblick / Carolin und Dackel Herkules Bd. 1
    von Frauke Scheunemann
    (28)
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • 31264155
    Gnadenhof / Hauptkommissar Eike Hansen Bd.2
    von Jürgen Seibold
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 35058006
    Grießnockerlaffäre / Franz Eberhofer Bd.4
    von Rita Falk
    (41)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 36276009
    Die Mops Monologe
    von Gerritje Krieger
    eBook
    3,99
  • 37469722
    Die Mops Monologe 2
    von Gerritje Krieger
    eBook
    3,99
  • 40982045
    Die Mops Monologe 3
    von Gerritje Krieger
    eBook
    3,99
  • 41008104
    Auf den Hengst gekommen
    von Andrea Volk
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 42167106
    Kein Mops ist auch keine Lösung
    von Tina Voss
    Buch (Taschenbuch)
    10,80

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
4
3
0
0
0

Ein witziges Debüt
von peedee am 06.02.2017

Mops-Krimi, Band 1: Die Möpse Henri, Viktor und Wilma wohnen bei ihrem Frauchen Josi in einem coolen Loft in Hamburg. Josi ist traurig, da ihr Mann sie betrogen hat – sie hat ihn rausgeworfen. Und dann stirbt auch noch ihr Onkel Fritz! Er hinterlässt ihr den Campingplatz „Zum wilden... Mops-Krimi, Band 1: Die Möpse Henri, Viktor und Wilma wohnen bei ihrem Frauchen Josi in einem coolen Loft in Hamburg. Josi ist traurig, da ihr Mann sie betrogen hat – sie hat ihn rausgeworfen. Und dann stirbt auch noch ihr Onkel Fritz! Er hinterlässt ihr den Campingplatz „Zum wilden Eck“ – dabei hat sie es so gar nicht mit Campen. Aber trotz allem will sie vor Ort nach dem Rechten sehen. Nicht jeder ist über ihre Anwesenheit erfreut… Erster Eindruck: Silhouetten von drei Möpsen auf dem Cover, einen Wohnwagen, Grill und Esstischgarnitur, ein paar Bäume – mir gefällt das Cover sehr gut. Ich bin ein grosser Mops-Fan, auch wenn ich selbst kein lebendiges Exemplar besitze, habe ich diverse Plüschtiere, Dekofiguren und selbstverständlich auch Mops-Kalender und -Lesezeichen. Und vor kurzem habe ich doch tatsächlich eine Mops-Dekolampe geschenkt gekriegt… Selbstverständlich lese ich auch gerne Bücher, wo ein Mops vorkommt. Es gibt ja des Öftern Bücher, wo ein Hund gemäss Titel eine Hauptrolle spielen sollte, aber dann in Tat und Wahrheit nur eine untergeordnete Rolle spielt. Hier ist das jedoch nicht so: Die Möpse Henri, Viktor und Wilma gehören wirklich zu den Hauptdarstellern. Henri, der halbe Mops (seine Mutter ist eine dänische Hofhündin und sein Vater ein Mops), erzählt die Geschichte aus Hundesicht. Und da muss ich der Autorin ein Kompliment machen: Sie hat das konsequent durchgezogen und mich immer wieder schmunzeln lassen, wenn die Möpse irgendetwas kommentiert haben, was sie vom Fernsehen her kennen (sie sind begeisterte Krimi-Fans). Henri ist der Chef des Dreiergespanns – so meint er zumindest. Denn tatsächlich ist Frauchen Josi die Rudelführerin. Die Autorin hat die Gegebenheiten sehr gut beschrieben, so dass ich ein gutes Bild vor Augen hatte, wie z.B. als die taffe Scheidungsanwältin Josi aus dem städtischen Hamburg auf dem etwas in die Jahre gekommenen Campingplatz ankommt – da treffen Welten aufeinander! Ich habe mich wirklich gut unterhalten gefühlt, habe aber zwei Kritikpunkte: Erstens ist die Kennzeichnung „Mops-Krimi“ auf dem Cover für mich nicht ganz stimmig, denn für einen Krimi war mir zu wenig los. Zweitens wird auf dem Klappentext zu viel vom Inhalt verraten, etwas was nämlich erst in Kapitel 13 (ab Seite 224) passiert – das hätte nicht sein müssen. Fazit: Ein witziges Debüt – danke für schöne Lesestunden.

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Wenn Möpse ermitteln bleibt kein Auge trocken. Ein Muss für jeden Hunde- insbesondere Mops Fans.

Ein mopsiges Lesevergnügen!
von Monika Schulte aus Hagen am 03.08.2015

Frauchen Josi geht es gerade nicht so gut. Frisch getrennt lässt sich die Rechtsanwältin von Henri, Viktor und Wilma trösten. Die Drei sind Möpse und lieben ihr Leben im schicken Hamburg sehr, doch irgendwie ist es auch ein bisschen langweilig. Da kommt Josis Erbschaft doch gerade recht. Ihr Onkel... Frauchen Josi geht es gerade nicht so gut. Frisch getrennt lässt sich die Rechtsanwältin von Henri, Viktor und Wilma trösten. Die Drei sind Möpse und lieben ihr Leben im schicken Hamburg sehr, doch irgendwie ist es auch ein bisschen langweilig. Da kommt Josis Erbschaft doch gerade recht. Ihr Onkel Fritz ist gestorben und hat seiner Nichte einen Campingplatz in Prerow vermacht, oben an der Küste in Mecklenburg-Vorpommern. Für Josi ist der Campingplatz nicht gerade ein Traumziel, doch ansehen will sie sich ihr Erbe schon und dann entdeckt sie, dass sich der ererbte Campingplatz in traumhafter Lage befindet. Einige Bauherren haben das allerdings auch schon entdeckt. Den Möpsen gefällt das Abenteuer Campingplatz sehr. Hier ist jede Menge los. Hier gibt es viel zu entdecken. Und plötzlich ist die gute Seele des Campingplatzes tot. Conny sitzt einfach so in ihrer Hollywoodschaukel. Das kann doch nicht mit rechten Dingen zugehen! Erst Onkel Fritz. Jetzt Conny? Na, jetzt werden die Möpse aber lebendig, ist schnüffeln doch ihr liebstes Handwerk! Da Mops Henri Zuhause in Hamburg am liebsten Tatort guckt, ist er auf dem Campinghaus sogleich in seinem Element! "Zum wilden Eck - Ein Mops-Krimi" - wie der Titel schon vermuten lässt, hier handelt es sich nicht um einen blutrünstigen Krimi. Ganz im Gegenteil! Von Seite zu Seite hatte ich eher ein Dauerschmunzeln im Gesicht! Erzählt wird die Geschichte von Henri, dem Mops, der so gerne Tatort guckt. Herrlich, wie die drei Hunde gemeinsam ermitteln! Ihre Gedanken und Dialoge sind einfach göttlich! Ich habe schon immer gewusst, dass Hunde in die Seele eines Menschen gucken können und das sage ich als Nichttierhalter. "Zum wilden Eck - Ein Mops-Krimi" - eher Komödie als Krimi, aber auf alle Fälle ein tolles Lesevergnügen! Und die Gegend rund um Prerow ist wirklich einfach traumhaft!


Wird oft zusammen gekauft

Zum wilden Eck - Fritzi Sommer

Zum wilden Eck

von Fritzi Sommer

(7)
Buch (Taschenbuch)
9,30
+
=
Alte Ziegenwiese - Fritzi Sommer

Alte Ziegenwiese

von Fritzi Sommer

(6)
Buch (Taschenbuch)
10,30
+
=

für

19,60

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen