>> EBOOKS: Kinder- und Jugendbücher 50% reduziert**

Zu viel Glück

Zehn Erzählungen

(14)

Nobelpreis für Literatur 2013

Zu viel oder zu wenig – für das Glück gibt es kein Maß, nie trifft man es richtig. Alice Munros Heldinnen und Helden geht es nicht anders, sie haben das Zuviel und Zuwenig erlebt: eine Balance ist nur schwer zu finden. Auf der Suche nach ihr macht Alice Munro ihre Leser zu Komplizen dieser spannenden Mission.

»Ich bewundere Alice Munro. Ich bewundere die Direktheit ihres Erzählens, die
Nüchternheit und Einfachheit ihrer Sprache. (…) Was für Geschichten, was für ein Werk!« Bernhard Schlink, Die Welt

Portrait

Alice Munro, geboren 1931 in Wingham, Ontario, ist eine der bedeutendsten Autorinnen der Gegenwart. Sie erhielt 2013 die höchste Auszeichnung für Literatur, den Nobelpreis. Ihr umfangreiches erzählerisches Werk wurde bereits zuvor mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u.a. mit dem Giller Prize, dem Book Critics Circle Award und dem Man Booker International Prize. Alice Munro lebt in Ontario, Kanada. Im Fischer Taschenbuch Verlag liegen vor: ›Himmel und Hölle‹, ›Die Liebe einer Frau‹, ›Der Traum meiner Mutter‹, ›Tricks‹, ›Wozu wollen Sie das wissen?‹, ›Zu viel Glück‹, ›Tanz der seligen Geister‹, ›Offene Geheimnisse‹, ›Glaubst du, es war Liebe?‹, ›Das Bettlermädchen‹, ›Der Mond über der Eisbahn‹, ›Liebes Leben‹, ›Was ich dir schon immer sagen wollte‹, ›Die Jupitermonde‹ und Munros einziger Roman ›Kleine Aussichten‹

Literaturpreise:

(Auswahl:)
Canada-Australia Literary Prize (1977)
Commonwealth Writers' Prize (1991)
Giller Prize for Fiction (1998 und 2004)
Man Booker International (2009)
Trillium Award (2013)
Nobelpreis für Literatur (2013)

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 368 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 05.11.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783104030265
Verlag Fischer E-Books
Dateigröße 944 KB
Übersetzer Heidi Zerning
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Die hellen Tage
    von Zsuzsa Bánk
    (94)
    eBook
    9,99
  • Himmel und Hölle
    von Alice Munro
    (4)
    eBook
    9,99
  • Der Mond über der Eisbahn
    von Alice Munro
    eBook
    9,99
  • Dann denkt mit dem Herzen -
    von Konstantin Wecker
    eBook
    8,99
  • The Third Wife
    von Lisa Jewell
    eBook
    3,99
  • Der Traum meiner Mutter
    von Alice Munro
    eBook
    8,99
  • Töchter des Schweigens
    von Elia Barceló
    eBook
    10,99
  • Hateship, Friendship, Courtship, Loveship, Marriage
    von Alice Munro
    eBook
    9,49
  • Die stumme Herzogin
    von Dacia Maraini
    eBook
    10,99
  • Das Versteck
    von Jussi Adler-Olsen
    (9)
    eBook
    0,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Großes Glück“

Edith Depner, Thalia-Buchhandlung Wien



Alice Munro hat heuer den Nobelpreis für Literatur verliehen bekommen. Und zwar hochverdient und zu unserer großen Freude.
Frau Munro schreibt ausschließlich Erzählungen. Jede einzelne dieser Erzählungen ist so intensiv und reich, wie ein ganzer Roman.
Die Bücher dieser Autorin zu lesen, ist großes Glück, es wäre sehr schade, wenn sie das verpassen.


Alice Munro hat heuer den Nobelpreis für Literatur verliehen bekommen. Und zwar hochverdient und zu unserer großen Freude.
Frau Munro schreibt ausschließlich Erzählungen. Jede einzelne dieser Erzählungen ist so intensiv und reich, wie ein ganzer Roman.
Die Bücher dieser Autorin zu lesen, ist großes Glück, es wäre sehr schade, wenn sie das verpassen.

„Umsonst“

Marie-Therese Reisenauer, Thalia-Buchhandlung Wien

Umsonst bekommt man ihn nicht, den Nobelpreis für Literatur. Mit ihren fein ziselierten Geschichten schafft Munro es immer wieder, die Facetten des Daseins, der zwischenmenschlichen Beziehungen so dar zu stellen, dass man als Leser durchaus nach mehr Munro süchtig werden kann. Besonders eindringlich die Geschichte vom Besuch des Vaters der seine Kinder ermordet hat. Umsonst bekommt man ihn nicht, den Nobelpreis für Literatur. Mit ihren fein ziselierten Geschichten schafft Munro es immer wieder, die Facetten des Daseins, der zwischenmenschlichen Beziehungen so dar zu stellen, dass man als Leser durchaus nach mehr Munro süchtig werden kann. Besonders eindringlich die Geschichte vom Besuch des Vaters der seine Kinder ermordet hat.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 6373249
    Das grüne Akkordeon
    Das grüne Akkordeon
    von Annie Proulx
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    11,40
  • 17202612
    Schiffsmeldungen
    Schiffsmeldungen
    von Annie Proulx
    eBook
    8,99
  • 25998269
    Der Alte König in seinem Exil
    Der Alte König in seinem Exil
    von Arno Geiger
    (134)
    eBook
    9,99
  • 27887250
    Die hellen Tage
    Die hellen Tage
    von Zsuzsa Bánk
    (94)
    eBook
    9,99
  • 30643425
    Vom Ende einer Geschichte
    Vom Ende einer Geschichte
    von Julian Barnes
    (47)
    eBook
    8,99
  • 32055255
    Eine souveräne Frau
    Eine souveräne Frau
    von Gabriele Wohmann
    eBook
    14,99
  • 35324953
    Der Horizont
    Der Horizont
    von Patrick Modiano
    eBook
    9,99
  • 37413112
    Liebes Leben
    Liebes Leben
    von Alice Munro
    (7)
    eBook
    9,99
  • 41000248
    Kindeswohl
    Kindeswohl
    von Ian McEwan
    (69)
    eBook
    9,99
  • 48308055
    Für dich würde ich sterben
    Für dich würde ich sterben
    von F. Scott Fitzgerald
    eBook
    19,99
  • 82755982
    Ein Baum wächst in Brooklyn
    Ein Baum wächst in Brooklyn
    von Betty Smith
    eBook
    21,99
  • 88103469
    Good Home
    Good Home
    von T.C. Boyle
    (19)
    eBook
    16,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
12
2
0
0
0

Zu viel Glück
von einer Kundin/einem Kunden aus Nürnberg am 31.10.2016
Bewertet: Taschenbuch

Hatten die Protagonisten zu viel Glück oder zu wenig oder ? In verschiedenen Erzählungen schreibt Alice Munro über das Leben und Schicksalhafte Geschehnisse. In ihrer klaren Sprache öffnet sich dabei die kleine Welt der beschriebenen Personen, bevor die kurzen Erzählungen meist ein unerwartetes, nachdenkliches Ende nehmen. Alice Munro schafft es, auf... Hatten die Protagonisten zu viel Glück oder zu wenig oder ? In verschiedenen Erzählungen schreibt Alice Munro über das Leben und Schicksalhafte Geschehnisse. In ihrer klaren Sprache öffnet sich dabei die kleine Welt der beschriebenen Personen, bevor die kurzen Erzählungen meist ein unerwartetes, nachdenkliches Ende nehmen. Alice Munro schafft es, auf wenigen Seiten Spannung und Mitgefühl zu erzeugen - wie wunderschön!

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Wunderbare Geschichten über Frauen, Heldinnen und das Glück. Die Nobelpreisträgerin ist eine tolle Erzählerin!

von I. Schneider aus Mannheim am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Alice Munro hat zu Recht den Literaturnobelpreis gewonnen! Mit ihrer sanften, einfachen Sprache verzaubert sie die Leser dieser Kurzgeschichten.