Klassiker der österreichischen Küche finden

Zorn - Vom Lieben und Sterben

Thriller

Zorn und Schröder 2

(45)

»das, was geschehen ist, war erst der anfang, es ist noch nicht vorbei – langsam beginnt es, spaß zu machen, ihr seid so lächerlich, so unglaublich dumm und ihr seid mir nicht gewachsen.
ich bin noch nicht fertig.
denkt das bloß nicht.«

Hauptkommissar Claudius Zorn und Hauptkommissar Schröder müssen sich mit einer Einbruchserie in der städtischen Kleingartenanlage herumschlagen. Der Fall ist schnell geklärt, eine Clique von Jugendlichen hat die Einbrüche aus Langeweile begangen.
Doch dann ist ein Junge aus der Clique tot. Er war gerade einmal 18 und wurde kaltblütig ermordet. Als ein Freund des Opfers, auch er Teil der Clique, stirbt, ist Zorn genervt – ein Mord pro Woche hätte auch genügt! Aber genau wie Schröder ist ihm sofort klar, dass hier jemand gezielt und durchdacht vorgeht, seine Opfer ganz genau auswählt. Sie vielleicht sogar kennt.
Als es endlich eine erste vage Spur gibt, ist die Zeit bis zum nächsten Mord bereits abgelaufen. Und Zorn kann sich einfach keinen Reim darauf machen, weshalb Schröder sich plötzlich so merkwürdig verhält …

Der zweite Fall für das originellste Duo der deutschen Ermittlerszene: Hauptkommissar Claudius Zorn und den dicken Schröder

»Claudius Zorn und sein Kompagnon haben das Zeug dazu, Kultstatus zu erreichen.« krimi-couch.de

Portrait

Stephan Ludwig arbeitete als Theatertechniker, Musiker und Rundfunkproduzent. Er hat drei Töchter, einen Sohn und keine Katze.
Zum Schreiben kam er durch eine zufällige Verkettung ungeplanter Umstände. Er lebt und raucht in Halle.

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 368, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 09.10.2012
Serie Zorn und Schröder 2
Sprache Deutsch
EAN 9783104020181
Verlag Fischer E-Books
Verkaufsrang 18.740
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 33617872
    Hundert Namen
    von Cecelia Ahern
    (24)
    eBook
    9,99
  • 36508414
    Zorn - Wo kein Licht
    von Stephan Ludwig
    (20)
    eBook
    9,99
  • 42449036
    Zorn 5 - Kalter Rauch
    von Stephan Ludwig
    eBook
    9,99
  • 45382977
    ZORN
    von Stephan Ludwig
    eBook
    6,99
  • 40059695
    Zorn - Wie sie töten
    von Stephan Ludwig
    (14)
    eBook
    9,99
  • 45254806
    Zorn 6 - Wie du mir
    von Stephan Ludwig
    (13)
    eBook
    9,99
  • 33120512
    Blackout
    von Gregg Hurwitz
    eBook
    8,99
  • 42463672
    Gedenke mein
    von Inge Löhnig
    (51)
    eBook
    8,99
  • 31771000
    Winter der Welt / Jahrhundert-Saga Bd.2
    von Ken Follett
    (69)
    eBook
    9,99
  • 20422262
    Der Seelenbrecher
    von Sebastian Fitzek
    (173)
    eBook
    9,99

Weitere Bände von Zorn und Schröder

  • Band 1

    32061725
    Zorn – Tod und Regen
    von Stephan Ludwig
    (100)
    9,99
  • Band 2

    33136207
    Zorn - Vom Lieben und Sterben
    von Stephan Ludwig
    (45)
    8,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    36508414
    Zorn - Wo kein Licht
    von Stephan Ludwig
    (20)
    9,99
  • Band 4

    40059695
    Zorn - Wie sie töten
    von Stephan Ludwig
    (14)
    9,99
  • Band 5

    42449036
    Zorn 5 - Kalter Rauch
    von Stephan Ludwig
    9,99
  • Band 7

    63890472
    Zorn 7 - Lodernder Hass
    von Stephan Ludwig
    10,30

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 25314592
    Der Hypnotiseur / Joona Linna Bd.1
    von Lars Kepler
    (75)
    eBook
    8,49
  • 25960646
    Milchgeld. Kommissar Kluftinger 01
    von Volker Klüpfel
    (61)
    eBook
    8,99
  • 30612166
    Gier
    von Arne Dahl
    (18)
    eBook
    9,99
  • 33814967
    Zorn
    von Arne Dahl
    (10)
    eBook
    9,99
  • 33828032
    Nicht tot genug
    von Peter James
    (20)
    eBook
    9,99
  • 34474700
    Herzblut / Kluftinger Bd.7
    von Michael Kobr
    (36)
    eBook
    9,99
  • 36277635
    Die Totentänzerin / Nils Trojan Bd.3
    von Max Bentow
    (14)
    eBook
    7,99
  • 36613651
    Der Ruf des Kuckucks
    von Robert Galbraith
    (94)
    eBook
    8,99
  • 37893608
    Neid
    von Arne Dahl
    (11)
    eBook
    8,99
  • 39230969
    Der Seidenspinner
    von Robert Galbraith
    (43)
    eBook
    8,99 bisher 15,99
  • 40059695
    Zorn - Wie sie töten
    von Stephan Ludwig
    (14)
    eBook
    9,99
  • 40418378
    Novembermord: Martin Velsmann ermittelt – Der erste Fall
    von Berndt Schulz
    (5)
    eBook
    5,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
45 Bewertungen
Übersicht
31
14
0
0
0

Chaoszerstörung
von Antje Schmalzbauer aus Sünching am 11.12.2012

Zorn beschäftigt eine Serie von Einbrüchen in einer Kleingartenkolonie, betreibt aber seine Ermittlungen, wie gewohnt, mit wenig Enthusiasmus. Schröder hingegen, von seinen schweren Verletzungen einigermaßen genesen, wird aus dem Krankenhaus entlassen und stürzt sich gleich in die Arbeit Kaum ist er zurück, wird ein Jugendlicher auf außergewöhnliche und sehr brutale... Zorn beschäftigt eine Serie von Einbrüchen in einer Kleingartenkolonie, betreibt aber seine Ermittlungen, wie gewohnt, mit wenig Enthusiasmus. Schröder hingegen, von seinen schweren Verletzungen einigermaßen genesen, wird aus dem Krankenhaus entlassen und stürzt sich gleich in die Arbeit Kaum ist er zurück, wird ein Jugendlicher auf außergewöhnliche und sehr brutale Art und Weise ermordet. Die Clique, in der er Mitglied war, scheint so gar nicht zusammen zu passen, doch irgendetwas verbindet sie. Und der Mörder, der seine Opfer offenbar gut kennt, schlägt ein weiteres Mal zu. Ein Fall, der Zorn und Schröder an ihre Grenzen bringt. Zorn ist immer noch der sich selbst bemitleidende „Gefühlskrüppel“, aber kleine Veränderungen sind erkennbar. Auch wenn er die ganze Zeit den Eindruck macht, als hätte er das Buch „Anleitung zum Unglücklich sein“ als Dauerschleife im Kopf. Sollte er allerdings zu gefühlsduselig werden, dann wäre er nicht mehr Zorn. Das Malina ihn verlassen hat, macht ihm schwer zu schaffen, auch wenn er dagegen ankämpft. Seine Einstellung zur Arbeit hat sich nicht geändert und so muss auch diesmal Schröder den Großteil der Ermittlungsarbeit erledigen. Schröder steht diesmal mehr im Mittelpunkt als im ersten Fall. Und er hat eine bewegte Vergangenheit über die er nicht spricht. Ein Satz im Buch hat mir sehr zu denken gegeben und ich hoffe nicht, dass es soweit kommt. Staatsanwältin Borck bekommt ebenso mehr Raum und macht nicht mehr den Eindruck der Unnahbaren. Die Protagonisten haben sich weiterentwickelt und das hat ihnen gut getan. Der Schreibstil ist klar, unkompliziert und flüssig zu lesen. So flüssig, dass ich das Buch innerhalb kurzer Zeit fertig gelesen hatte und leider beginnt nun das Warten auf den nächsten Fall. Es ist ratsam den ersten Teil gelesen zu haben, denn es gibt immer wieder Rückblendungen oder Bemerkungen, die mit dem ersten Fall zusammen hängen. Ich habe mich sehr auf den zweiten Teil gefreut und habe das Lesen sehr genossen. Das Cover ist, passend zum ersten Buch, unaufdringlich, aber es macht neugierig. Nur...das der Blutdruck am Mittelfinger gemessen wird, wäre mir neu.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Zorn und Schröder am Limit
von guybrush am 25.05.2013

Los geht’s mit einem eindringlichen und wirklich berührenden Prolog. An dieser Stelle wird auch gleich klar, dass es diesmal für Zorn und Schröder kein leichter Fall werden wird. Hauptkommissar Claudius Zorn, ein lebenswerter Kotzbrocken, tritt übellaunig und demotiviert wie immer auf. Kollege Schröder ist, nachdem er im letzten Buch lebensgefährlich... Los geht’s mit einem eindringlichen und wirklich berührenden Prolog. An dieser Stelle wird auch gleich klar, dass es diesmal für Zorn und Schröder kein leichter Fall werden wird. Hauptkommissar Claudius Zorn, ein lebenswerter Kotzbrocken, tritt übellaunig und demotiviert wie immer auf. Kollege Schröder ist, nachdem er im letzten Buch lebensgefährlich verletzt wurde, zwar wieder aus dem Krankenhaus entlassen, aber er ist noch lange nicht wieder der Alte. Oder hat Schröders Veränderung mit dem neuen Fall zu tun? Ein Jugendlicher wird im Stadtwald brutal ermordet und bald folgen weitere Opfer. Zorn und Schröder ermitteln am Limit und kämpfen außerdem mit den eigenen Dämonen. Der erste Zorn-Roman war schon sehr gut und dieser ist noch besser! Die Geschichte ist spannend und unglaublich traurig. Sensibel erzählt und trotz des schwierigen Themas fehlt es auch diesmal nicht an Humor. Die Charaktere sind in ihrer Zerrissenheit durch und durch glaubwürdig und haben sich seit dem letzten Buch (das man für’s Verständnis nicht gelesen haben muss) weiter entwickelt. Ihr Verhältnis zueinander ist so pointiert ausgearbeitet – allein dafür lohnt sich das Lesen schon. „Wir sind schon ein tolles Paar, wir beide, dachte Zorn. Fehlt nur noch, dass er sich einen Esel zulegt. Dann würden wir aussehen wie Don Quichotte und Sancho Pansa.“ „Auf jeden Fall ist Schröder hier so fehl am Platz wie ein Gnu in einem Einkaufszentrum. Wahrscheinlich gibt es auf der ganzen weiten Welt keinen einzigen Ort, an den er passen würde. Vielleicht mag ich ihn deshalb so. Weil es mir ähnlich geht.“ Fazit: Klasse Krimi mit Humor und Tiefgang. Für mich der genialste Krini des Jahres 2012!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Spannung pur
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 11.01.2015

Die Geschichte ist von Anfang an packend, das Ermittlerduo gewohnt charismatisch und unterhaltsam und die Entwicklung des Falls immer wieder überraschend. Mehr davon!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Zorn - Vom Lieben und Sterben - Stephan Ludwig

Zorn - Vom Lieben und Sterben

von Stephan Ludwig

(45)
eBook
8,99
+
=
Zorn – Tod und Regen - Stephan Ludwig

Zorn – Tod und Regen

von Stephan Ludwig

(100)
eBook
9,99
+
=

für

18,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen