>> BLACK FRIDAY: 20% Rabatt auf tolino eReader & mehr**

Zehn Milliarden

Für die Herstellung eines Burgers braucht man 3000 Liter Wasser. Wir produzieren in zwölf Monaten mehr Ruß als im gesamten Mittelalter und fliegen allein in diesem Jahr sechs Billionen Kilometer. Unsere Enkel werden sich die Erde mit zehn Milliarden Menschen teilen müssen. Haben wir noch eine Zukunft?
Stephen Emmott, Leiter eines von Microsoft aufgebauten Forschungslabors und Professor in Oxford, schafft mit »Zehn Milliarden« etwas Einzigartiges: Zum ersten Mal zeichnet ein Experte ein zusammenhängendes, aktuelles und für jeden verständliches Bild unserer Lage. Kein theoretischer Überbau, kein moralischer Zeigefinger, nur die Fakten. Und die unmissverständliche Botschaft: »Wir sind nicht zu retten.«
Emmott greift auf neueste Erkenntnisse zurück und zeigt, dass wir uns längst den Boden unter den Füßen weggezogen haben. »Zehn Milliarden« ist der letzte Weckruf. Wir dürfen ihn nicht überhören.

Rezension
"Um in einer vollkommen veränderten Welt überleben zu können, müssen wir umdenken. Und dieses Umdenken beginnt mit Stephen Emmotts unverzichtbarem Buch."
John Gray, The Guardian
Portrait
Stephen Emmott verantwortet als wissenschaftlicher Leiter eines Microsoftlabors die weltweit führenden Forschungsprojekte auf dem Gebiet der Computational Science (Rechnergestützte Naturwissenschaften). Zugleich lehrt er das Fach in Oxford. 2012 gelang ihm mit seinem Bühnenstück "Ten Billion" ein Sensationserfolg am Royal Court Theatre in London.
Anke Caroline Burger, geb. 1964 in Darmstadt, übersetzt seit 1992 aus dem Englischen, vor allem Literatur aus Indien, den USA und Kanada. Zu den von ihr übersetzten Autoren gehören unter anderem Tod Wodicka, Jon McGregor, Michelle de Kretser und Mark Haddon.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 204
Erscheinungsdatum 10.01.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-46560-8
Verlag Suhrkamp Verlag AG
Maße (L/B/H) 178/108/19 mm
Gewicht 206
Originaltitel Ten Billion
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
7,20
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 35360499
    Zehn Milliarden
    von Stephen Emmott
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    15,40
  • 29145009
    Eine kurze Geschichte der Zeit
    von Stephen W. Hawking
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 40669427
    Alles, was leuchtet
    von Hubert Dreyfus
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 44336545
    Triumph und Tragik des Erasmus von Rotterdam
    von Stefan Zweig
    Buch (gebundene Ausgabe)
    3,95
  • 47858588
    Amerika verstehen
    von Ronald D. Gerste
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 45165253
    Johnny Cash: Die Biografie
    von Robert Hilburn
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    35,00
  • 37822488
    Total Recall
    von Arnold Schwarzenegger
    (5)
    Buch (Paperback)
    14,40
  • 30612609
    Die Ökonomie von Gut und Böse
    von Tomas Sedlacek
    (7)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    26,80
  • 40981403
    Freihandelslüge
    von Thilo Bode
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    15,50
  • 33834574
    Doppelhelix hält besser
    von Sam Kean
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,70

Buchhändler-Empfehlungen

„Pflichtlektüre“

Hans Wilhelm Schmölzer, Thalia-Buchhandlung Atrio, Villach

Ein präziser und nüchterner Blick in die Zukunft. Und eine unangenehme Gewissheit: Das Problem sind wir. "Die Situation, in der wir uns heute befinden, kann man mit Fug und Recht einen beispiellosen Notfall nennen." Der Autor, Leiter eines Forschungslabors und Professor in Oxford, schildert in kurzer und einprägsamer Weise die Lage, Ein präziser und nüchterner Blick in die Zukunft. Und eine unangenehme Gewissheit: Das Problem sind wir. "Die Situation, in der wir uns heute befinden, kann man mit Fug und Recht einen beispiellosen Notfall nennen." Der Autor, Leiter eines Forschungslabors und Professor in Oxford, schildert in kurzer und einprägsamer Weise die Lage, in die sich die Menschheit manövriert hat, und macht wenig Hoffnung auf einen Ausweg. Ernüchternd, höchst besorgniserregend, absolut lesenswert!

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Zehn Milliarden - Stephen Emmott

Zehn Milliarden

von Stephen Emmott

Buch (Taschenbuch)
7,20
+
=
Zum Glück Pauline - David Foenkinos

Zum Glück Pauline

von David Foenkinos

(7)
Buch (Taschenbuch)
10,20
+
=

für

17,40

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen