>> SSV: Eiskalt reduziert. Jetzt bis zu 70% sparen**

Die Gemeinschaft der Dolche / Young Elites Bd. 1

Young Elites 1

(64)

Nach Legend taucht Bestsellerautorin Marie Lu mit ihrer neuen historischen Fantasy-ReiheYoung Elites in eine Welt voller Magie ein und zeigt eine Heldin, die zwischen Liebe und Dunkelheit gefangen ist.

Über Nacht verfärbten sich Adelinas wunderschöne schwarze Haare plötzlich silbern. Seit sie das mysteriöse Blutfieber überlebte, ist die Tochter eines reichen Kaufmanns gezeichnet und von der Gesellschaft verstoßen. Aber die Krankheit hat ihr nicht nur eine strahlende Zukunft genommen, sondern auch übernatürliche Kräfte verliehen. Und Adelina ist nicht die Einzige. Die Gemeinschaft der Dolche wird vom König gejagt und gefürchtet, denn mit ihren unerklärlichen Fähigkeiten sind sie imstande, ihn vom Thron zu stürzen. Doch dazu benötigen sie Adelinas Hilfe ...

X-Men meets Die rote Königin: Eingebettet in eine märchenhafte Welt, die an das Venedig der Renaissance erinnert, erzählt Spiegel-Bestsellerautorin Marie Lu die Geschichte von Adelina, einer sehr komplexen Heldin, die zunehmend von der rachgierigen Dunkelheit, die sie in sich trägt, übermannt wird. Ob ihre Liebe zu Prinz Enzo sie retten kann? Nach dem New York Times-Bestseller Legend der grandiose Auftakt zu einer neuen originellen und actionreichen Fantasy-Trilogie der Autorin.

Die Gemeinschaft der Dolche“ ist der erste Band der Young Elites-Trilogie.

Mehr Infos und Extras zu Young Elites unter:
www.young-elites.com

Portrait
Marie Lu, Autorin der Bestseller-Trilogie Legend, wurde 1984 in Shanghai geboren und lebte für einige Zeit in Texas, bevor sie an der University of Southern California studierte. Nach ihrem Abschluss arbeitete sie bei den Disney Interactive Studios, ehe sie sich ganz dem Schreiben widmete. Die Bestsellerautorin lebt mit ihrem Mann und drei Hunden in Santa Monica, nahe dem Meer. Ihre wenige Freizeit verbringt sie mit Lesen, Zeichnen, dem Spielen von Assassin´s Creed und Im-Stau-Stehen.

Hier geht es zur englischsprachigen Webseite von Marie Lu
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 416
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum 16.01.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7855-8353-1
Verlag Loewe
Maße (L/B/H) 22,2/15,7/4,3 cm
Gewicht 715 g
Originaltitel The Young Elites
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Sandra Knuffinke, Jessika Komina
Verkaufsrang 5.702
Buch (gebundene Ausgabe)
19,50
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Die Gemeinschaft der Dolche / Young Elites Bd. 1
    von Marie Lu
    (64)
    eBook
    14,99
  • Liebe mich nicht / Götterfunke Bd.1
    von Marah Woolf
    (192)
    eBook
    9,99

Weitere Bände von Young Elites

  • Band 1

    45310613
    Die Gemeinschaft der Dolche / Young Elites Bd. 1
    von Marie Lu
    (64)
    Buch
    19,50
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    64477421
    Das Bündnis der Rosen / Young Elites Bd. 2
    von Marie Lu
    (14)
    Buch
    19,50
  • Band 3

    90076140
    Die Herrschaft der Weißen Wölfin / Young Elites Bd. 3
    von Marie Lu
    (12)
    Buch
    19,50

Buchhändler-Empfehlungen

„Die Schatten kommen...“

Manuela, Thalia-Buchhandlung Wien

"Young Elites" ist der spannende Auftakt einer neuen Jugendbuchserie der Erfolgsautorin Marie Lu. Im Zentrum steht Adelina, die durch eine Krankheit gezeichnet ist und spezielle Kräfte bekommen hat. Doch das ist nicht unbedingt ein Vorteil in einer Gesellschaft in der Anderssein nicht gern gesehen wird, manchmal sogar tödlich ist. Dank ihrer Fähigkeiten wird Adelina in die geheime Gemeinschaft der Dolche aufgenommen und versucht anderen Gezeichneten zu helfen und die Situation im Land zu verbessern.
Für Fans der Legend-Serie, Panem und DIe Bestimmung. Kurzweilig zu lesen und aus verschiedenen Perspektiven geschrieben, bleibt es spannend bis zum Cliffhanger am Schluss.
"Young Elites" ist der spannende Auftakt einer neuen Jugendbuchserie der Erfolgsautorin Marie Lu. Im Zentrum steht Adelina, die durch eine Krankheit gezeichnet ist und spezielle Kräfte bekommen hat. Doch das ist nicht unbedingt ein Vorteil in einer Gesellschaft in der Anderssein nicht gern gesehen wird, manchmal sogar tödlich ist. Dank ihrer Fähigkeiten wird Adelina in die geheime Gemeinschaft der Dolche aufgenommen und versucht anderen Gezeichneten zu helfen und die Situation im Land zu verbessern.
Für Fans der Legend-Serie, Panem und DIe Bestimmung. Kurzweilig zu lesen und aus verschiedenen Perspektiven geschrieben, bleibt es spannend bis zum Cliffhanger am Schluss.

„Young Elites - Die Gemeinschaft der Dolche“

Lena Winter, Thalia-Buchhandlung St. Pölten

Adelina ist gezeichnet. Wie viel in ihrem Alter hat auch sie das Blutfieber nicht unbeschadet überstanden. Ihre schwarzen Haare wurden silber. Adelina und ihre Schwester haben durch das Blutfieber auch ihre Mutter verloren, ihr Vater war danach nicht mehr derselbe.
Die „Malfettos“, wie die Gezeichneten genannt werden, sind verflucht in den Augen der Menschen. Vor allem diejenigen unter ihnen die eine Begabung haben.
Adelina entdeckt ihre Gabe erst als sie zu fliehen versucht.
Wegen Mordes sitzt sie im Gefängnis und soll gehängt werden. Doch die Gemeinschaft der Dolche, angeführt von Enzo, rettet sie. Denn Adelinas Gabe könnte ihre stärkste Waffe im Kampf gegen den König sein.

Das Buch ist einfach der Wahnsinn. Ein genialer Auftakt zu einer spannenden Reihe.
Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen, zum Teil wegen des spannenden Schreibstils, zum Teil wegen den Hauptpersonen. Adelina ist keine typische Heldin, das liebe ich an ihr. Genau genommen ist sie gar keine Heldin sondern versucht nur zu überleben. Ich konnte mich gut in ihren Charakter einfühlen. Das Buch ist nicht nur in Adelinas Sicht geschrieben, das Geschehen wird auch aus anderer Sicht beschrieben, wodurch ich einen guten Überblick auf die Geschichte und die Charaktere hatte.
Nach dem Cliffhanger des ersten Bandes, kann ich es kaum erwarten den zweiten Teil zu lesen.
Adelina ist gezeichnet. Wie viel in ihrem Alter hat auch sie das Blutfieber nicht unbeschadet überstanden. Ihre schwarzen Haare wurden silber. Adelina und ihre Schwester haben durch das Blutfieber auch ihre Mutter verloren, ihr Vater war danach nicht mehr derselbe.
Die „Malfettos“, wie die Gezeichneten genannt werden, sind verflucht in den Augen der Menschen. Vor allem diejenigen unter ihnen die eine Begabung haben.
Adelina entdeckt ihre Gabe erst als sie zu fliehen versucht.
Wegen Mordes sitzt sie im Gefängnis und soll gehängt werden. Doch die Gemeinschaft der Dolche, angeführt von Enzo, rettet sie. Denn Adelinas Gabe könnte ihre stärkste Waffe im Kampf gegen den König sein.

Das Buch ist einfach der Wahnsinn. Ein genialer Auftakt zu einer spannenden Reihe.
Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen, zum Teil wegen des spannenden Schreibstils, zum Teil wegen den Hauptpersonen. Adelina ist keine typische Heldin, das liebe ich an ihr. Genau genommen ist sie gar keine Heldin sondern versucht nur zu überleben. Ich konnte mich gut in ihren Charakter einfühlen. Das Buch ist nicht nur in Adelinas Sicht geschrieben, das Geschehen wird auch aus anderer Sicht beschrieben, wodurch ich einen guten Überblick auf die Geschichte und die Charaktere hatte.
Nach dem Cliffhanger des ersten Bandes, kann ich es kaum erwarten den zweiten Teil zu lesen.

„Spannend, düster -> einfach Genial!“

Jacqueline Waibel, Thalia-Buchhandlung Bürs

Durch das Fieber das vor vielen Jahren ausbrach, ist Adelina gezeichnet und hat ihr linkes Auge verloren. Sie wird als sogenannte "Malfetto" Malfetto bezeichnet, was so viel bedeutet wie Krüppel oder Dämon. Adelina tritt der Gemeinschaft der Dolche bei, einer Gruppe aus Malfettos deren Ziel es den König zu stürzen und selbst zu herrschen.
Doch ist die Gemeinchaft wirklich so heilig wie sie sich darstellen?

WOOOOOOOW!!!
Dieses Buch ist einfach der Hammer. Ich konnte es keine Sekunde aus der Hand legen. Die Autorin hat mich mit ihrem flüssigen Schreibstil und ihren ständigen Handlungswechslungen die ganze Zeit auf Trapp gehalten.
Was mir auch sehr gut gefallen hat, war dass die Kapitel aus der Sicht mehrerer Charaktäre verfasst wurde, sodass man einen sehr guten Einblick in ihre Gedanken hatte.
Ich würde dieses Buch jedem empfehlen, der Fan von Büchern wie "DAS JUWEL" oder "DIE ROTE KÖNIGIN" ist.

UNBEDINGT LESEN!!!
Durch das Fieber das vor vielen Jahren ausbrach, ist Adelina gezeichnet und hat ihr linkes Auge verloren. Sie wird als sogenannte "Malfetto" Malfetto bezeichnet, was so viel bedeutet wie Krüppel oder Dämon. Adelina tritt der Gemeinschaft der Dolche bei, einer Gruppe aus Malfettos deren Ziel es den König zu stürzen und selbst zu herrschen.
Doch ist die Gemeinchaft wirklich so heilig wie sie sich darstellen?

WOOOOOOOW!!!
Dieses Buch ist einfach der Hammer. Ich konnte es keine Sekunde aus der Hand legen. Die Autorin hat mich mit ihrem flüssigen Schreibstil und ihren ständigen Handlungswechslungen die ganze Zeit auf Trapp gehalten.
Was mir auch sehr gut gefallen hat, war dass die Kapitel aus der Sicht mehrerer Charaktäre verfasst wurde, sodass man einen sehr guten Einblick in ihre Gedanken hatte.
Ich würde dieses Buch jedem empfehlen, der Fan von Büchern wie "DAS JUWEL" oder "DIE ROTE KÖNIGIN" ist.

UNBEDINGT LESEN!!!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • Die Sturmbezwingerin / Throne of Glass Bd. 5
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    14,40
  • Das Bündnis der Rosen / Young Elites Bd. 2
    (14)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,50
  • Die Herrschaft der Weißen Wölfin / Young Elites Bd. 3
    (12)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,50
  • Die rote Königin (Die Farben des Blutes 1)
    (169)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Dornen und Rosen / Das Reich der sieben Höfe Bd.1
    (176)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • Vom Zorn geküsst / Diabolic Bd. 1
    (66)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,60
  • Rat der Neun - Gezeichnet
    (79)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • Die Erwählte / Throne of Glass Bd.1
    (92)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • Stormheart. Die Rebellin
    (115)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • Lady Midnight / Die Dunklen Mächte Bd.1
    (77)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,30
  • Iskari - Der Sturm naht
    (54)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,50
  • Elias & Laia - Die Herrschaft der Masken
    (98)
    Buch (Paperback)
    10,30
  • Das Juwel - Die Gabe
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • Göttlich verdammt / Göttlich Trilogie Bd. 1
    (142)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    10,30
  • Tödliche Spiele / Die Tribute von Panem Bd.1
    (366)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    10,30
  • Die Beschenkte (Die sieben Königreiche 1)
    (135)
    Buch (Taschenbuch)
    6,20
  • Die Bestimmung Bd.1
    (184)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Fire & Frost, Band 1: Vom Eis berührt
    (142)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,50
  • Der Kuss der Lüge / Chroniken der Verbliebenen Bd. 1
    (131)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,50

Kundenbewertungen

Durchschnitt
64 Bewertungen
Übersicht
31
26
7
0
0

"Young Elites sollte ursprünglich die Geschichte eines Helden werden ..."
von Dr. M. am 29.06.2018

Das hat nicht richtig funktioniert, wie man am Ende dieses ersten Bandes bei den Danksagungen lesen kann. Zunächst war Adelina, die nun im Mittelpunkt der Handlung steht, eine Nebenfigur. Dann beschloss Marie Lu die ganze Geschichte so umzuschreiben, dass sie aus Adelinas Perspektive erzählt werden kann. Die Sache hatte... Das hat nicht richtig funktioniert, wie man am Ende dieses ersten Bandes bei den Danksagungen lesen kann. Zunächst war Adelina, die nun im Mittelpunkt der Handlung steht, eine Nebenfigur. Dann beschloss Marie Lu die ganze Geschichte so umzuschreiben, dass sie aus Adelinas Perspektive erzählt werden kann. Die Sache hatte nur einen Haken: der neue Star der Geschichte ist ein "böses" Mädchen. Mehr noch: Es gibt, sieht man vielleicht einmal von Adelinas Schwester ab, keine durchweg positiven Figuren in dieser Geschichte. Jedenfalls bisher nicht, denn schließlich ist dies nur der erste Band einer Trilogie. Offenbar scheint das viele Leser zu verwirren. Doch warum eigentlich? Im wahren Leben gibt es solche Figuren auch nur selten. Die diesem Band zugrundeliegende Geschichte lässt sich einfach zusammenfassen: Auf der Insel Kenettra herrschte einst ein Fieber, das viele Betroffene, wenn sie es denn überlebten, schrecklich entstellte. Adelina verlor dabei ein Auge. Ihre einstmals glänzenden schwarzen Haare verfärbten sich zu einem metallenen Silber. Diese Makel heißen Malfetto. Menschen, die es tragen, zählen im mittelalterlichen Kenettra zu den Ausgestoßenen. Doch das Blutfieber führte bei manchen der Betroffenen auch zur Herausbildung sonderbarer Fähigkeiten und Begabungen. Mit solchen Fähigkeiten muss man umzugehen lernen. Manche der Begabten können den Wind zähmen, andere in den Geist anderer Menschen eindringen. Bei Adelina zeigt sich ihre Begabung immer erst, wenn sie wütend wird. In einer solchen Situation bringt sie mit ihrer aufflammenden Energie ihren grausamen Vater um und flieht. Schon längst steht sie allerdings unter Beobachtung anderer Begabter, die sich auf Kenettra zur Gemeinschaft der Dolche zusammengeschlossen haben. Ihr Ziel ist es, den Prinzen des Reiches, der auch ein Malfetto trägt, an die Macht zu bringen. Davor jedoch steht die Inquisition unter Führung von Teren Santoro, der Adelina bereits im Blick hat und glaubt, mit ihrer Hilfe die Gemeinschaft der Dolche zerstören zu können. Daraus entwickelt die Autorin eine ziemlich spannende Story mit vielen unerwarteten Wendungen und mittelalterlicher Brutalität. Sie gibt sich dabei erst gar nicht mit dem Versuch ab, ihr gewähltes Bühnenbild detailliert auszuschmücken, sondern widmet sich sofort, fast ausschließlich und sehr direkt den zahlreichen Auseinandersetzungen innerhalb der Gemeinschaft der Dolche und in Kenettra selbst. Diese Konzentration auf die eigentliche Handlung macht die ganze Geschichte schnell. Sie endet mit einem klassischen Cliffhanger, der die Spannung bis zur Fortsetzung hochhalten wird. Eine Geschichte ohne strahlende Helden zu verfassen, ist immerhin mal was Neues und sicher nicht ohne Risiko, weil man das weder von der Autorin, noch sonst gewohnt ist. Ohne einen positiven Helden fehlen Geschichten allerdings auch die positiven Emotionen, die sich die meisten Leser wohl wünschen. Es wundert daher nicht, dass dieser Band auf manche Leser etwas verwirrend wirkt, zumal die Autorin es auch nicht schafft, besonders großzügig hinreichend viel Platz für die Emotionalität ihrer Figuren zu schaffen. Kurz: Eine recht spannende Geschichte, die es jedoch etwas schwer hat, emotionale Bindungen zum Leser herzustellen.

Marie Lu schafft es auch mit ihrer neuen Fantasy-Reihe wieder, die Leser in ihren Bann zu ziehen.
von einer Kundin/einem Kunden am 29.05.2018

Nachdem ich bereits die "Legend"-Reihe gelesen hatte, welche ich absolut klasse fand, war ich sehr gespannt auf ihr neustes Werk und ich wurde definitiv nicht enttäuscht! Nach den ersten kleineren "Startschwierigkeiten" konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Obwohl die Geschichte zu Beginn etwas schleppend vorankommt, lohnt... Nachdem ich bereits die "Legend"-Reihe gelesen hatte, welche ich absolut klasse fand, war ich sehr gespannt auf ihr neustes Werk und ich wurde definitiv nicht enttäuscht! Nach den ersten kleineren "Startschwierigkeiten" konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Obwohl die Geschichte zu Beginn etwas schleppend vorankommt, lohnt es sich weiter zu lesen, denn die Geschichte wird von Kapitel zu Kapitel besser. Eine wirklich spannende Fantasy-Geschichte mit einer starken und sehr interessanten Hauptprotagonistin.

Eine ganz andere und düstere Protagonistin! Großartiges Buch!!
von einer Kundin/einem Kunden am 27.04.2018

Düster und gefährlich ist die 16-Jährige Adelina als sie erfährt, dass sie übernatürliche Kräfte besitzt. Sie schließt sich der Gemeinschaft der Dolche an, um den König zu stürzen. Dieser lässt alle Menschen, die wie Adelina sind jagen und hinrichten. Doch Adelinas Macht ist sehr mächtig. Zu mächtig? Und... Düster und gefährlich ist die 16-Jährige Adelina als sie erfährt, dass sie übernatürliche Kräfte besitzt. Sie schließt sich der Gemeinschaft der Dolche an, um den König zu stürzen. Dieser lässt alle Menschen, die wie Adelina sind jagen und hinrichten. Doch Adelinas Macht ist sehr mächtig. Zu mächtig? Und kann sie der Gemeinschaft vertrauen? Und was ist mit ihrer kleinen Schwester? GROßARTIG!! Die Dunkelheit der Protagonistin hat mir sehr gut gefallen! Sie ist nicht die perfekte, strahlend schöne und liebenswerte Protagonistin wie sie meistens in Jugendbüchern zu finden sind. Sie ist düster, gefährlich und machthungrig! Wirklich klasse!