In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Wolfsfieber

Im Jahr des Wolfs

(7)
"Der Knall seiner peitschenden Handbewegung war noch nicht verklungen, da erwachten Istvans Stimme und seine Emotionen wieder zum Leben.
"Du. Hast. Mich. Verlassen. Wie konntest du ...", schrie er mir ins Gesicht und verstummte schnell wieder. Er bebte vor Zorn und hervorpreschenden, gekränkten Gefühlen. Sein Kiefer war stark angespannt. Seine Augen?
Ein einziges grünes Flammenmeer. Istvan konnte kaum atmen vor Zorn. So hatte ich ihn noch nie gesehen. So viel Blöße erlaubte er sich sonst nie, besonders nicht, seit der Vorfall geschehen war. Ich hatte seine Mauer tatsächlich durchbrochen. Seine Augen brannten förmlich. Er war wunderschön. Sogar im Zorn überwältigte mich seine Gegenwart."
Joe hat Istvan, ihren geliebten Werwolf, wider Willen verlassen, woran sie fast zerbricht. Doch nicht lange kann sie sich von ihrer wahren Liebe fernhalten. Das Wiedersehen ist überschattet vom schweren Abschied und der immer noch ständig schwelenden Bedrohung durch den "bösen Wolf" - Farkas, Istvans Vater. Während Joe und Istvan versuchen wieder zueinanderzufinden und Istvans dunkle Seite zu bekämpfen, taucht unerwartet Hilfe für das ungewöhnliche Liebespaar auf ...
Portrait
Ruth Adelmann, Mittzwanzigerin, junge Autorin, lebt derzeit im Burgenland und in Wien.
Seit dem Abschluss ihres Publizistik-Studiums an der Universität Wien arbeitete sie als freie Zeitungsredakteurin und ist derzeit als Marketingassistentin tätig.
Mit "Wolfsfieber. Band 2 - Im Jahr des Wolfs" erscheint der zweite und letzte Teil der Romantic Fantasy Romanreihe "Wolfsfieber".
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Seitenzahl 518, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 11.11.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783990039137
Verlag Novum pro Verlag
eBook
11,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 29494803
    Wolfsfieber
    von Lori Handeland
    (7)
    eBook
    8,99
  • 36209436
    Wolf inside - Entfesselter Geliebter
    von Sabine Koch
    (2)
    eBook
    6,99
  • 30536217
    Wolfsfieber
    von Ruth Adelmann
    (7)
    eBook
    11,99
  • 34221913
    Bapogana
    von Dieter Janz
    eBook
    6,99
  • 45345291
    Atlantis - Der Nymphenkönig
    von Gena Showalter
    eBook
    9,99
  • 34494899
    Wolfsflüstern
    von Lori Handeland
    (2)
    eBook
    8,99
  • 29132235
    Ring der Elemente
    von Alexander Lohmann
    (1)
    eBook
    10,99
  • 44881643
    Alle Bände in einer E-Box! (Die Spiegel-Saga)
    von Ava Reed
    (5)
    eBook
    6,99
  • 32307784
    Wolfsfeuer
    von Lori Handeland
    eBook
    8,99
  • 30701764
    Der Kuss der Ewigkeit
    von Kalayna Price
    (2)
    eBook
    7,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
0
6
1
0
0

Auch Werwölfe sind nur Menschen
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien & Bgld am 19.01.2012

Rezension barbaras-buchregal.at (mit freundlicher Genehmigung) Istvan und sein Rudel müssen sich ihren Gegnern stellen, es bleibt ihnen nur diese eine Möglichkeit um zu überleben. Mann könnte es als eine Art Metapher sehen, der Kampf der beiden Rudeln als Kampf gegen Gut und Böse, aber auch als Kampf von Vorurteilen und... Rezension barbaras-buchregal.at (mit freundlicher Genehmigung) Istvan und sein Rudel müssen sich ihren Gegnern stellen, es bleibt ihnen nur diese eine Möglichkeit um zu überleben. Mann könnte es als eine Art Metapher sehen, der Kampf der beiden Rudeln als Kampf gegen Gut und Böse, aber auch als Kampf von Vorurteilen und Verharren in alten Traditionen gegen Aufklärung und der Bereitschaft sich Neuem zu öffnen. Der erste Teil war zwar für einen Debütroman ganz beachtlich, doch hier im zweiten Teil zeigt sich das die Autorin doch eine fundierte Ausbildung im Schreiben hat. Vorwiegend in der Ich-Form geschrieben, schreibt sie es zwar aus der Sicht der jungen Journalistin, bleibt aber doch distanziert, das heißt sie verliert sich nicht in der Figur, bewahrt so die Distanz die nötig ist um glaubhaft zu wirken. Auch im wahren Leben wissen wir oft nicht was sich hinter einem Menschen verbirgt, wenn Joe daher immer weiter in die Geheimnisse rund um Istvan eintaucht, kommen aber auf der anderen Seite wieder neue Fragen auf sie zu. Die Entscheidung bei der 'Bestie' zu bleiben verlangt ihr auch einiges ab, Verzicht auf viele das ihr Gewohnheit, Alltag ist und die Bereitschaft sich auf Neues, Fremdes einzulassen. Die Geschichte wird von einer leichten Melancholie durchzogen, der Leser spürt es kommt irgendwas, etwas Unvorhergesehenes. Mut beweist die Autorin das sie auch aufzeigt das Liebe nicht immer nur Glück bringt, sondern auch die Gefahr birgt verletzt zu werden, zu leiden und auch trauern zu müssen. Sie stellt die Frage in den Raum, wieviel ist man bereit für das Glück, die Liebe aufzugeben, damit geht sie vom gewohnten Weg der üblichen Fantasyromane ab. Nicht nur die Fantasy sondern auch das reale Leben haben ihren Platz in den Roman der jungen Autorin. Ruth Adelmann verbindet das Negative das uns die Liebe bringen kann mit der Geschichte, ein wenig erinnert es an Romeo und Julia, es sei aber nur noch eines

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
sehr, sehr große Gefühle verpackt in sehr, sehr viele Klischees
von his-and-her-books am 18.07.2012
Bewertet: Taschenbuch

Meinung: Der Einstieg in "Wolfsfieber" verursachte mir Gänsehaut. Jedoch keinesfalls vor Spannung, sondern aus nur einem Grund: Frau Adelmann hat sich zu Beginn eines jeden noch so klischeehaftesten Klischees bedient, das man sich vorstellen kann. So ist die Hauptprotagonistin Joe eigentlich eine logisch denkende, erfolgreiche, starke Frau. Aber in Istvans Gegenwart... Meinung: Der Einstieg in "Wolfsfieber" verursachte mir Gänsehaut. Jedoch keinesfalls vor Spannung, sondern aus nur einem Grund: Frau Adelmann hat sich zu Beginn eines jeden noch so klischeehaftesten Klischees bedient, das man sich vorstellen kann. So ist die Hauptprotagonistin Joe eigentlich eine logisch denkende, erfolgreiche, starke Frau. Aber in Istvans Gegenwart überströmten schon bei der ersten Begegnung die Hormone alles andere und bei dem Unfall setzt sogar das logische Denkvermögen aus. Anders ist nicht zu erklären, dass man einen Mann, der nachts mitten auf der Straße liegt, mit zu sich nach Hause nimmt. Joe will nach der "Offenbarung" mehr als nur Istvans "Freundin" zu sein und hat viel damit zu tun, ihre Gefühle in seiner Gegenwart zu unterdrücken. Sie stirbt Tausend Tode, als sie von den Jägern hört und mit einem Mal wird ihr klar, dass sie Istvan liebt. Istvan, der Jahrzehnte auf der Suche nach einem Begleiter, einem Zuhörer, einen Freund war. Und der wollte Joe für ihn sein. Ich habe beim Lesen keinen wirklichen Bezug zu Istvan bekommen, auch wenn er viel von sich erzählt. Er blieb für mich nur schemenhaft greifbar, auch was seine wahren Gefühle betrifft. Der auf Joe zerstörerisch wirkende Selbsthass wächst im Laufe der Geschichte immer weiter und dominiert gegen Ende die Geschichte. Der Schreibstil ist flüssig zu lesen, sofern man nicht über ein paar Dinge stolpert. Z. B. wurde die Protagonistin ganz "verschreckt" und es gab einige Logikprobleme, die unter anderem die Frage aufwerfen, warum sich Istvan verwandeln muss, wenn es andere scheinbar nicht müssen... Dann hat Alkohol scheinbar keine Wirkung auf Werwölfe, weshalb Joe die teuren Weine allein trinken muss. Alle Weintrinker werden jetzt aus einem Munde schreien, dass sie die edlen Tropfen des Geschmacks wegen und nicht der alkoholisierenden Wirkung trinken. Wirklich gut getroffen ist hingegen die Beschreibung von Istvans Verwandlung, auch wenn Joe bei jedem unterdrückten Schrei das Herz bricht. Urteil: Die erste Hälfte des Buches ist definitiv das, was man erwartet, wenn man vom Cover auf den Inhalt schließt. Hält man diese groschenromanreife Strecke durch, wird man mit kleinen Überraschungen und Wendungen belohnt, die bereits auf den zweiten Teil hinführen. Ich bin nicht der Fan grooooßer Gefühle und zuuuuuu überstarker Romantik, daher kann ich "Wolfsfieber" lediglich mit 3/5 Büchern bewerten. Ich empfehle das Buch aber allen LeserInnen, die in eine romantische, alles überragende Liebesgeschichte eintauchen wollen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Wolfsfieber

Wolfsfieber

von Ruth Adelmann

(7)
eBook
11,99
+
=
Wolfsfieber

Wolfsfieber

von Ruth Adelmann

eBook
11,99
+
=

für

23,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen