Klassiker der österreichischen Küche finden

Wohllebens Waldführer

Tiere und Pflanzen bestimmen – das Ökosystem entdecken

(7)
In diesem Naturführer stellt Ihnen der bekannte Förster Peter Wohlleben in seiner erfrischend unkonventionellen Art über 250 Tiere und Pflanzen des Waldes vor. Er beleuchtet die Zusammenhänge zwischen den einzelnen Waldbewohnern und den Funktionen des Waldes sowie die Einflüsse von Förstern und Jägern. Begegnen Sie bekannten, aber auch unbekannten Arten mit neuem Blick: Warum hilft der Wolf den Bäumen? Was richtet der Feldhase im Wald an? Was bedeutet es, wenn der Dachs da ist? Was stimmt nicht, wenn sich kein Weidenröschen einfindet? Was erzählt uns die Bartflechte über den Wald? Peter Wohlleben beantwortet Fragen zum Ökosystem Wald, betrachtet dabei kritisch die gängige Waldnutzung und zeigt Alternativen auf.
Portrait
Peter Wohlleben studierte an der Fachhochschule Rottenburg Forstwirtschaft und kündigte nach 23 Jahren seine Beamtenstelle bei der Landesforstverwaltung Rheinland-Pfalz, um seine Vorstellungen von einer ökologischen Waldbewirtschaftung in der Gemeinde Hümmel in der Eifel umzusetzen. Seitdem lebt er dort mit seiner Familie in einem alten Forsthaus und versorgt sich weitgehend selbst mit natürlich produzierten Lebensmitteln.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 256
Erscheinungsdatum 14.04.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8001-0321-8
Verlag Ulmer Eugen Verlag
Maße (L/B/H) 198/145/25 mm
Gewicht 530
Abbildungen farbige, schwarzweisse Fotos, Abbildungen
Buch (gebundene Ausgabe)
18,40
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 32059408
    Kranichflug und Blumenuhr
    von Peter Wohlleben
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,40
  • 47395002
    Bäume verstehen
    von Peter Wohlleben
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,50
  • 47092479
    Gebrauchsanweisung für den Wald
    von Peter Wohlleben
    Buch (Taschenbuch)
    15,50
  • 42515647
    Menschenspuren im Wald
    von Peter Wohlleben
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,60
  • 45845075
    Die Gefühle der Tiere
    von Peter Wohlleben
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,50
  • 45278603
    Meine 111 besten Haushaltstipps
    von Yvonne Willicks
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    10,20
  • 41772495
    Heilpflanzen für Kinder
    von Ursel Bühring
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    30,80
  • 45344386
    Das große Waldwerk Ideenbuch   
    von Ben Law
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    30,80
  • 41772505
    Meine kleine Farm
    von Miriam Wohlleben
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    30,80
  • 15183565
    Gralsstein
    von Andreas Wenath
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    20,40

Kundenbewertungen


Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
5
2
0
0
0

Auf Spurensuche im Wald…
von einer Kundin/einem Kunden aus Essen am 28.12.2016

Peter Wohlleben stellt in diesem Waldführer über 250 Pflanzen und Tiere des Waldes vor, wobei er mit feinem Gespür auf die Zusammenhänge zwischen den einzelnen Waldbewohnern, den Funktionen des Waldes sowie den Einflüssen von Jägern und Förstern ein. So soll der nächste Waldspaziergang zu einer Entdeckungsreise werden, bei der... Peter Wohlleben stellt in diesem Waldführer über 250 Pflanzen und Tiere des Waldes vor, wobei er mit feinem Gespür auf die Zusammenhänge zwischen den einzelnen Waldbewohnern, den Funktionen des Waldes sowie den Einflüssen von Jägern und Förstern ein. So soll der nächste Waldspaziergang zu einer Entdeckungsreise werden, bei der man sowohl Allerweltsarten als auch seltene Kostbarkeiten bestimmen können soll. Das Buch ist in die Kapitel „Säugetiere“, „Vögel“, „Amphibien und Reptilien“, „Insekten“, „Spinnentiere“, „Schnecken“, „Pilze“, „Bäume und Sträucher“, „Blumen“, „Farne“, „Schachtelhalme und Bärlappe“, „Gräser“, „Moose“ und „Flechten“ unterteilt, was die Vielfalt dieses Werkes bereits erahnen lässt. Die einzenen Seiten beinhalten Fotografien des vorgestellten Tieres, zum Teil in verschiedenen Entwicklungsstadien, oder auch Tiere, mit denen man sie verwechseln könnte, besondere (geschlechtssprezifische) Merkmale, wissenschaftlichen Name, die Zuordnung zu einer Familie sowie eine kurze Beschreibung. Bei den Vögeln erfährt man beispielsweise etwas über ihre Rufe und Federfärbung, was äußerst spannend zu lesen war. Mit jeder Seite lernt man das Ökosystem Wald immer mehr zu schätzen, denn es ist bemerkenswert, wie viele Informationen und Zusammenhänge Wohlleben in diesem Werk erläutert. Auch wenn es um Pflanzen im Wald geht, bleibt es sehr spannend. Man kommt schon ins Staunen, wenn man erfährt, welche Bedeutung die manche Waldbewohner haben. Auch erfährt man von den Besonderheiten der Waldbewohner – beispielsweise ist weder der blutrote noch der mausgraue Schnellkäfer schnell, sondern kann, wenn man man ihn auf den Rücken legt schlagartig, begleitet von einem Klick-Geräusch, emporschnellen, um kurz darauf auf den Füßen zu landen (S.82,f.). Selbstverständlich wird auch erklärt, wie dies funktioniert. In dem Kapitel „Hinter den Kulissen“ setzt sich Peter Wohlleben zudem kritisch mit dem Fortbestehen und besonders mit den anthropogenen Einflüssen auf dieses derart wichtige Ökosystem auseinander. „Wildtiere in Angst“ als Unterthema setzt sich sehr mit den fatalen Folgen von zu viel Jägerei und einem Ungleichgewicht im Ökosystem auseinander. Aber auch im nächsten Unterkapitel, „Gefährliche Wildnis“, wird auf das richtige Verhalten im und den richtigen Umgang mit dem Wald und seinen Bewohnern eingegangen. Alles in allem ein sehr empfehlenswerter Waldführer, der unglaublich viele Informationen bereithält und sowohl zum Schmökern als auch zur gezielten Suche geeignet ist. Beim Lesen war ich ganz fasziniert und denke, dass jeder, der gerne ins Staunen gerät und das Ökosystem Wald (für sich) entdecken möchte, an diesem Werk große Freude haben wird. Dank des gut gewählten Formates lässt sich „Wohllebends Waldführer“ auch sehr gut in einer Tasche mitnehmen. Für Kinder, Kindgebliebene und Erwachsene wärmstens zu empfehlen – der Wald verdient mehr Beachtung und Anerkennung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Ein tolles Handbuch für Neugierige, schön und aktuell bebildert sodass eine Bestimmung leicht gemacht wird
von Tina Bauer aus Essingen am 12.06.2016

Ein wunderbares Werk für Naturliebhaber und Wanderer. Aufgegliedert in Untersparten wird man auf jeden Fall schnell fündig! Besonders die Pflanzen und Bäume hatten es mir angetan, da man zwar in der Grundschule den Unterschied zwischen Fichte und Tanne lernt, aber bei unserer letzen Wandertour leider feststellen mussten, das wir uns zwar... Ein wunderbares Werk für Naturliebhaber und Wanderer. Aufgegliedert in Untersparten wird man auf jeden Fall schnell fündig! Besonders die Pflanzen und Bäume hatten es mir angetan, da man zwar in der Grundschule den Unterschied zwischen Fichte und Tanne lernt, aber bei unserer letzen Wandertour leider feststellen mussten, das wir uns zwar in der Tierwelt insbesonder der Vögel wirklich gut auskennen, bei den Bäumen aber kläglich scheiterten. Jetzt ist das anders! Der Waldführer ist natürlich immer mit dabei und besonders den Tipp, das man sich im Wald jenseits von ruhig verhalten fand ich sehr interessant und natürlich im nachhinein sehr sinnig! Ein tolles Handbuch für Neugierige, schön und aktuell bebildert sodass eine Bestimmung leicht gemacht wird

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Außergewöhnliches Bestimmungsbuch mit Blick auf das Ökosystem Wald
von einer Kundin/einem Kunden am 10.06.2016

Peter Wohlleben ist studierter Forstwirt, der seinen Beamtenstatus in der Landesforstverwaltung Rheinland-Pfalz aufgegeben hat, um seine Vorstellung von ökologischer Waldbewirtschaftung umzusetzen. Man merkt ihm in jeder Zeile an, wie sehr er für die sinnvolle Erhaltung und Pflege der Natur kämpft. Dabei bleibt er sympathisch und erklärt uns auch mit Charme... Peter Wohlleben ist studierter Forstwirt, der seinen Beamtenstatus in der Landesforstverwaltung Rheinland-Pfalz aufgegeben hat, um seine Vorstellung von ökologischer Waldbewirtschaftung umzusetzen. Man merkt ihm in jeder Zeile an, wie sehr er für die sinnvolle Erhaltung und Pflege der Natur kämpft. Dabei bleibt er sympathisch und erklärt uns auch mit Charme viele Besonderheiten von Flora und Fauna. Der Jäger- und Monokulturen-Lobby wird er damit sicher ein gewaltiger Dorn im Auge sein, aber ich mag aufrechte Menschen, deren Meinung sich auch bei Gegenwind nicht beugt. Er legt den Finger in die Wunde der modernen Forstwirtschaft und Plantagen-“Bewaldung“, nennt dabei unangenehme Dinge beim Namen und erklärt in den Kurzportraits punktgenau die Schwierigkeiten, die eingeführte und eingeschleppte Pflanzen- und Tierarten in einem gesunden Wald anrichten können. Es wird aber auch mit so einigen Vorurteilen über Giftigkeit, Wirkung oder „Zerstörungswut“ der einzelnen Lebewesen aufgeräumt. Dabei muss dem Leser bewusst sein, dass beileibe nicht alle Pflanzen und Tiere in diesem Buch einen Platz finden können. Die umfangreiche farbige Bebilderung zeigt alle vorgestellten Pflanzen und Tiere. Teils auch mit Bebilderung zu Arten, die Verwechslungen hervorrufen können. So ist dieser Waldführer nicht nur ein informativer Begleiter um Pflanzen und Tiere zu bestimmen, sondern macht den Besuch in der Natur auch zu einer spannenden Entdeckungsreise, und ist gleichzeitig eine Mahnung an die Empfindlichkeit des Öko-Systemes Wald.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Wohllebens Waldführer - Peter Wohlleben

Wohllebens Waldführer

von Peter Wohlleben

(7)
Buch (gebundene Ausgabe)
18,40
+
=
Das Seelenleben der Tiere - Peter Wohlleben

Das Seelenleben der Tiere

von Peter Wohlleben

(19)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,60
+
=

für

39,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen