In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Wir sind doch Schwestern

Roman

(60)
Katty, Martha und Adele treffen sich zu Adeles 100. Geburtstag. Sie wollen ihre Zukunft planen, doch vorher gilt es, die Vergangenheit zu klären. Adele hat noch gute Augen, aber hören kann und will sie nicht. Martha kann kaum noch sehen, hat aber immer ein offenes Ohr für ihre Schwestern. Und Katty, das Nesthäkchen, will auch mit 84 Jahren Feste feiern, wie sie fallen, so wie damals, als sie schon meisterhaft beherrschte, was man viel später erst PR nannte. Allen gemeinsam sind Eigensinn, Humor und eine angeborene Kreislaufschwäche, die mit exorbitant starkem Kaffee und gutem Schnaps bekämpft wird – so auch in diesen Tagen auf dem Tackenhof, wo in jedem Winkel die Erinnerung lauert.
Eindringlich verwebt Anne Gesthuysen Gegenwart und Vergangenheit und entfacht dabei ein Feuerwerk von Geschichten, die sich quer durch das 20. Jahrhundert ziehen. Sie erzählt von Katty, der charmanten Strippenzieherin, ihrer Verehrung für Adenauer und ihrer Liebe zu einem unerreichbaren Volksvertreter, von Adeles schicksalhafter Verlobung und dem Spion, den sie versteckte. Von Martha, die ihren Mann an Männer verlor und stets die Lebenslust bewahrte. Vom Tausch eines Huhns gegen ein Rembrandtgemälde, von einem Leumundsprozess, der den gesamten Niederrhein in Atem hielt, und von drei starken Frauen mit dem Mut zur Eigenständigkeit. Große Lebensgeschichten verbinden sich mit herrlichen Anekdoten, das Weltgeschehen mit dem Leben in Wardt bei Xanten. Ein unwiderstehliches Buch: so komisch wie berührend, so liebevoll wie wahrhaftig.
Rezension
»Das Leben der Menschen am Niederrhein wurde selten so anrührend genau geschildert wie in diesem besonderen Roman über drei sehr unterschiedliche Schwestern [...].«
Portrait
Anne Gesthuysen, ist 1969 am unteren Niederrhein in dem kleinen Dorf Veen geboren und aufgewachsen. Nach dem Abitur ging sie in die Großstadt. Doch vieles ist dem Landei bis heute fremd geblieben. Sie kann Ochse und Stier selbstverständlich unterscheiden, aber der Unterschied zwischen S-Bahn und Straßenbahn ist ihr nach wie vor ein Rätsel. Anne Gesthuysen hat Journalistik und Romanistik studiert. Seit 1987 arbeitet sie als Reporterin und Autorin von Dokumentationen für diverse Fernsehsender. Zwischendurch machte sie einen Abstecher zum französischen Radio. Seit 15 Jahren steht sie auch vor der Kamera, die bisher längste Zeit für das ARD-Morgenmagazin, das sie seit 2004 moderiert. Sie lebt mit Mann und Kind in Köln.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 416, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 08.11.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783462306118
Verlag Kiepenheuer & Witsch eBook
Verkaufsrang 13.003
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 38301908
    Eine Handvoll Worte
    von Jojo Moyes
    (110)
    eBook
    12,99
  • 32548285
    Die Sommerfrauen
    von Mary Kay Andrews
    (64)
    eBook
    2,99 bisher 9,99
  • 29237079
    Lillemors Rätsel
    von Marianne Fredriksson
    eBook
    8,99
  • 32246825
    Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry
    von Rachel Joyce
    (149)
    eBook
    9,99
  • 38892027
    28 Tage lang
    von David Safier
    (79)
    eBook
    9,99
  • 33037483
    Der König von Berlin
    von Horst Evers
    (16)
    eBook
    9,99
  • 38781466
    Ein Sommer in Cornwall
    von Liz Fenwick
    eBook
    8,99
  • 39272452
    Ein ganzes Leben
    von Robert Seethaler
    (89)
    eBook
    9,99
  • 25998256
    Léon und Louise
    von Alex Capus
    (147)
    eBook
    9,99
  • 42707683
    Mach mir den Garten, Liebling!
    von Ellen Berg
    (18)
    eBook
    7,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Das Leben ist nicht das, was man gelebt hat, sondern das, woran man sich erinnert" (Zit. Gabriel García Márquez)“

Rosi Winkler, Thalia-Buchhandlung St.Johann/Pg.

Am Tellemannshof treffen sich die drei betagten Schwestern Katty, Paula und Gertrud, um deren 100. Geburtstag zu feiern. Wie wird ihre Zukunft aussehen und was war damals, als... ? Es gilt noch Einiges zu klären, was sich die drei Frauen bisher verschwiegen haben. Trotzdem - die Familienbande waren stark genug verknüpft, so dass viele Am Tellemannshof treffen sich die drei betagten Schwestern Katty, Paula und Gertrud, um deren 100. Geburtstag zu feiern. Wie wird ihre Zukunft aussehen und was war damals, als... ? Es gilt noch Einiges zu klären, was sich die drei Frauen bisher verschwiegen haben. Trotzdem - die Familienbande waren stark genug verknüpft, so dass viele Schwierigkeiten und Konflikte gemeinsam bewältigt wurden. Die Autorin erzählt mit leisem Humor die abwechslungsreiche Geschichte ihrer Großtanten mit viel Verständnis und Einfühlungsvermögen. Drei starke, sehr unterschiedliche Charaktere, deren Vergangenheit und Gegenwart mit der Geschichte Deutschland´s quer durch das 20. Jahrhundert verknüpft ist.

Schöne, gut lesbare Sommerlektüre mit Niveau!

„Ein gelebtes Jahrhundert“

Ursula Kutzer, Thalia-Buchhandlung Wien

Zu Gertruds 100. Geburtstag treffen sich die betagten Schwestern zu einem großen Fest. Katty, nahezu eine Junghüpferin, 84 Jahre, Paula, 98 und eben die Jubilarin. Geistig und körperlich sind die drei äußerst agil. Das Buch erzählt ihre langen Leben, Gertrud, die den Mann den sie liebte aus gesellschaftlichen Gründen nicht heiraten Zu Gertruds 100. Geburtstag treffen sich die betagten Schwestern zu einem großen Fest. Katty, nahezu eine Junghüpferin, 84 Jahre, Paula, 98 und eben die Jubilarin. Geistig und körperlich sind die drei äußerst agil. Das Buch erzählt ihre langen Leben, Gertrud, die den Mann den sie liebte aus gesellschaftlichen Gründen nicht heiraten konnte, Paula, die zwar verheiratet gewesen war, deren Mann sich aber als homosexuell herausstellte und deren Scheidung sie in den 50iger Jahren stigmatisierte und die lebensfrohe Katty, die mit ihrem einstigen Chef, einem reichen Bauern, ein Leben lang in einer seltsamen Liebesbeziehung verbunden blieb. Die Schwestern spüren, dass ihre gemeinsame Zeit begrenzt ist, Geständnisse kommen auf den Tisch, alte Streitigkeiten wieder ausgegraben. Die Autorin hat ein vielschichtiges Porträt ihre Großtanten gezeichnet, das sich flüssig liest, eine klare Empfehlung!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 41198527
    Altes Land
    von Dörte Hansen
    (92)
    eBook
    9,99
  • 25998256
    Léon und Louise
    von Alex Capus
    (147)
    eBook
    9,99
  • 37430091
    Als wir unsterblich waren
    von Charlotte Roth
    (57)
    eBook
    9,99
  • 31695366
    Die Hummerschwestern
    von Beverly Jensen
    (39)
    eBook
    8,99
  • 40990811
    Honigtot
    von Hanni Münzer
    (44)
    eBook
    7,99
  • 40942250
    Als der Himmel uns gehörte
    von Charlotte Roth
    (53)
    eBook
    9,99
  • 43427600
    Sei mir ein Vater
    von Anne Gesthuysen
    (19)
    eBook
    17,99
  • 24435147
    Der Geschmack von Apfelkernen
    von Katharina Hagena
    (59)
    eBook
    8,99
  • 45358120
    Töchter einer neuen Zeit / Jahrhundert-Trilogie Bd.1
    von Carmen Korn
    (18)
    eBook
    9,99
  • 45401849
    Bühlerhöhe
    von Brigitte Glaser
    (79)
    eBook
    16,99
  • 40005443
    Der Zug der Waisen
    von Christina Baker Kline
    (24)
    eBook
    8,99
  • 36508606
    Das Jahr, das zwei Sekunden brauchte
    von Rachel Joyce
    (40)
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
60 Bewertungen
Übersicht
43
14
3
0
0

Unterhaltung
von einer Kundin/einem Kunden aus Frechen am 22.06.2014

Das Buch ist flott geschrieben, so dass man es kaum aus der Hand legen kann. Man möchte einfach das Leben der Schwestern kennen lernen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Zeitgeschichte
von Brigitte Bouman-Mengering aus Lingen (Ems) am 22.07.2013

Anne Gesthuysen hat hier etwas Wunderbares geschaffen.Ein Stück Zeitgeschichte,die nur durch Erzählungen noch lebt.Schicksale,die ineinanderverwoben sind,Lebensentwürfe,die niemals zum Tragen kamen.Bitterkeit,Freude,Leben,Tod in einer unnachahmlichen Art und Weise erzählt.Dies Buch möchte ich meinen Kunden dringend ans Herz legen.Ein Glücksfall.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Ein faszinierendes Resümee dreier Schwestern
von Marion Olßon aus Reutlingen am 12.05.2013

Eine unglaubliche Geschichte dreier Schwestern, die uns durch ein ganzes Jahrhundert führt. Lebendig, bewegt und amüsant beschreibt Anne die Lebensgeschichte ihrer Großtanten. Ein gelungener Einblick in das Geschehen der trinkfesten und charmanten Damen, die am Ende ihres Lebens, das zusammen 298 Jahre zählt, Resümee ziehen und sich mit... Eine unglaubliche Geschichte dreier Schwestern, die uns durch ein ganzes Jahrhundert führt. Lebendig, bewegt und amüsant beschreibt Anne die Lebensgeschichte ihrer Großtanten. Ein gelungener Einblick in das Geschehen der trinkfesten und charmanten Damen, die am Ende ihres Lebens, das zusammen 298 Jahre zählt, Resümee ziehen und sich mit den Episoden des Lebens erfreuen. Aber auch traurige Erlebnisse werden neu aufgerollt und erläutert. Eine faszinierende Schilderung, die den Leser in die Welt derer führt ,die zwei Weltkriege erlebt haben, Schicksalsschläge verkraftet haben und dennoch mitten im Leben stehen und nie aufgegeben haben. Danke für diesen wunderschönen Roman.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0

Wird oft zusammen gekauft

Wir sind doch Schwestern

Wir sind doch Schwestern

von Anne Gesthuysen

(60)
eBook
9,99
+
=
Sei mir ein Vater

Sei mir ein Vater

von Anne Gesthuysen

(19)
eBook
17,99
+
=

für

27,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen