Wir kommen

Roman. Gesprochen von Ronja von Rönne

(6)
„Ronja von Rönne wischt das Blau vom Himmel.“ Georg Diez, Der Spiegel
„Maja ist nicht tot. Wenn Maja gestorben wäre, hätte sie mir davor Bescheid gesagt. Solche Dinge haben wir immer abgesprochen.“
Wenn jemand stirbt, zieht man sich schwarze Kleider an und geht zur Beerdigung. Oder man flieht gemeinsam mit seinen drei Beziehungspartnern und einer Schildkröte ans Meer. Nora entscheidet sich für Letzteres. Als ob Polyamorie helfen würde. Als ob Flucht helfen würde. Als ob man den Dämonen der Vergangenheit so einfach entkommt.
„Schnoddrig, überlegen, witzig, respektlos – endlich eine neue Stimme in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur!“ Joachim Lottmann
In Noras Heimatdorf gehört es sich, den Nachbarn zu grüßen, den Rasen zu mähen und am Ende des Lebens zu sterben. Dass sich plötzlich ausgerechnet Maja, Noras beste Freundin aus Kindheitstagen, an diese althergebrachten Regeln hält und einfach stirbt, kann Nora nicht glauben. Für eine Beerdigung hat Nora ohnehin keine Zeit: Nachts wecken sie Panikattacken, sie muss sich um eine Schildkröte kümmern und ihre einst so progressive Beziehung zu viert droht auseinanderzubrechen. Und dann fährt auch noch ihr Therapeut in Urlaub. Bis zu seiner Rückkehr soll Nora ihre Tage in einem Tagebuch dokumentieren. Also berichtet sie, wie sie sich mit Karl, Leonie, Jonas und einem schweigenden Kind ans Meer flüchtet, um das Verschworene zwischen ihnen zu retten. Doch statt hoffnungsvoller Zukunft drängt sich immer mehr Noras Vergangenheit in den Vordergrund. Es muss doch etwas geben, denken die vier, das sie wieder zusammenzuschweißen vermag, ein großes Fest etwa. Oder ein Mord.
„Wir kommen“ ist ein radikales Buch, rasend komisch in seiner Verzweiflung und poetisch in seiner Grausamkeit.
Rezension
" ["Wir kommen"] ist wahnsinnig gut geschrieben. Der Ton macht Spaß. " RBB Radio Fritz 20160316
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3-CD
Sprecher Ronja von Rönne
Anzahl 1
Erscheinungsdatum 18.03.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783945733189
Genre Gesellschaftsroman, nach 1945, Gegenwartsliteratur
Verlag Aufbau audio
Auflage 1. Auflage, Gekürzte Ausgabe
Spieldauer 380 Minuten
Hörbuch (MP3-CD)
16,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44068453
    Es muss wohl an dir liegen (Hörbestseller)
    von Mhairi McFarlane
    (48)
    Hörbuch (CD)
    9,99
  • 44146265
    Zwei für immer. 2 MP3-CDs
    von Andy Jones
    Hörbuch (MP3-CD)
    16,99
  • 44068055
    Über uns der Himmel, unter uns das Meer
    von Jojo Moyes
    (56)
    Hörbuch (CD)
    17,99
  • 44717556
    Nachts an der Seine
    von Jojo Moyes
    (32)
    Hörbuch (CD)
    14,99
  • 44253519
    Die Falle
    von Melanie Raabe
    (122)
    Hörbuch (MP3-CD)
    9,99
  • 44264262
    Jules
    von Didier van Cauwelaert
    Hörbuch (MP3-CD)
    21,99
  • 44329707
    Frisch, M: Don Juan oder die Liebe zur Geometrie
    von Max Frisch
    Hörbuch (CD)
    18,90
  • 44361312
    Professor van Dusen 05: Professor van Dusen und das Haus der 1000 Türen
    Hörbuch (CD)
    12,99
  • 65236958
    QualityLand
    von Marc-Uwe Kling
    (158)
    Hörbuch (CD)
    18,99
  • 85051777
    Mein Herz in zwei Welten / Lou & Will Bd.3
    von Jojo Moyes
    (82)
    Hörbuch (CD)
    28,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
2
4
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 10.01.2018
Bewertet: anderes Format

Sicher in der ein oder anderen Art schwierig zu lesen, zu verstehen, zu verkraften - aber in jeder Hinsicht wichtig, dieser Auseinandersetzung nicht aus dem Weg zu gehen. Typisch!

von einer Kundin/einem Kunden am 09.12.2017
Bewertet: anderes Format

Der typische bittere Rönne-Humor, eine Wonne. Verpackt in einer Geschichte, die einfach sehr echt zeigt, wie es sein kann, wenn man in ein polyamores Geflecht schlittert.

Ein großes Fest oder ein Mord!
von einer Kundin/einem Kunden aus Köln am 22.05.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Nora wir von Panikattaken geplagt und ihr Therapeut fährt einfach in den Urlaub. Als Beschäftigungstherapie soll sie, bis zu seiner Rückkehr, Tagebuch führen. Nora beginnt mit dem Tod ihrer Kindergartenfreundin Maja, an den sie nicht glauben kann. Sie wird mehr und mehr von ihrer Vergangenheit eingeholt. Der Kreis beginnt sich zu... Nora wir von Panikattaken geplagt und ihr Therapeut fährt einfach in den Urlaub. Als Beschäftigungstherapie soll sie, bis zu seiner Rückkehr, Tagebuch führen. Nora beginnt mit dem Tod ihrer Kindergartenfreundin Maja, an den sie nicht glauben kann. Sie wird mehr und mehr von ihrer Vergangenheit eingeholt. Der Kreis beginnt sich zu schließen als sie versucht der polyamorösen Beziehung zwischen Jonas, Leonie, Karl und ihr, mit einem Urlaub am Meer, wieder Leben einzuhauchen und es sich zeigt, dass es etwas spektakuläreres braucht, um diese verschwohrene Freundschaft zu erhalten. Ein großes Fest vielleicht oder einen Mord?