>> SSV: Eiskalt reduziert. Jetzt bis zu 70% sparen**

Wiedersehen im Café am Rande der Welt

Eine inspirierende Reise zum eigenen Selbst

(10)

Warum bist du hier? Hast du Angst vor dem Tod? Führst du ein erfülltes Leben?
Einst war der Erzähler John ein gestresster Manager, heute führt er ein ausgeglichenes und glückliches Leben. Während einer Radtour auf Hawaii erinnert sich John an den Tag vor zehn Jahren, der sein Leben radikal verändert hat. Damals war er zufällig auf das Café am Rande der Welt gestoßen. Und obwohl er sich nun an einem völlig anderen Ort befindet, Tausende Kilometer entfernt, sieht er es plötzlich wieder. In dem Café begegnet er der attraktiven Jessica, die unglücklich mit ihrem Leben ist. Eingebunden in ein stressiges Arbeitsleben tut sie das, was andere von ihr erwarten, hat dabei aber ihre eigenen Ziele und Wünsche aus den Augen verloren. John wird zu ihrem Mentor und hilft ihr, sich auf den Sinn ihres Lebens zu besinnen.

Portrait

John Strelecky lebt in Orlando, Florida. Regelmäßig veranstaltet er - in Deutschland organisiert von ›John Strelecky and Friends‹ - Seminare und Workshops, er hält Vorträge und berät führende Unternehmen.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 288
Erscheinungsdatum 01.05.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-26073-2
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 21/13,6/2,7 cm
Gewicht 392 g
Originaltitel The Return to the Why Cafe
Abbildungen mit farbigen Illustrationen von Root Leeb
Illustrator Root Leeb
Übersetzer Bettina Lemke
Verkaufsrang 21.760
Buch (Taschenbuch)
15,40
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Buchhändler-Empfehlungen

„Spielen Sie auf Ihrem Spielplatz?“

G. Keinprecht, Thalia-Buchhandlung Liezen

Jessica landet im Café am Rande der Welt. Auf der Rückseite der Speisekarte befinden sich folgende Fragen: "Warum bist du hier? Spielst du auf deinem Spielplatz? Hast du MPS?"
Wie würden Sie an ihrer Stelle reagieren wenn ich Ihnen verrate, dass niemand zufällig auf das Café trifft? Bleiben Sie dort und erfahren dabei von John und seinen Freunden viele Geheimnisse des Lebens? Ich hoffe Sie sind jetzt neugierig geworden und lassen sich auf eine wunderbare Geschichte über eine Reise zum eigenen Selbst ein.


"Ist das Leben nicht ein riesiges Spiel, in dem es darum geht, sich an das Leben zu erinnern, das man selbst führen möchte"?

Jessica landet im Café am Rande der Welt. Auf der Rückseite der Speisekarte befinden sich folgende Fragen: "Warum bist du hier? Spielst du auf deinem Spielplatz? Hast du MPS?"
Wie würden Sie an ihrer Stelle reagieren wenn ich Ihnen verrate, dass niemand zufällig auf das Café trifft? Bleiben Sie dort und erfahren dabei von John und seinen Freunden viele Geheimnisse des Lebens? Ich hoffe Sie sind jetzt neugierig geworden und lassen sich auf eine wunderbare Geschichte über eine Reise zum eigenen Selbst ein.


"Ist das Leben nicht ein riesiges Spiel, in dem es darum geht, sich an das Leben zu erinnern, das man selbst führen möchte"?

Unsere Buchhändler-Tipps

  • Wenn alle Katzen von der Welt verschwänden
    (23)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,50
  • Komm, ich erzähl dir eine Geschichte
    (36)
    Buch (Taschenbuch)
    11,40
  • Das Leben gestalten mit den Big Five for Life
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    17,40
  • Elf Minuten
    (45)
    Buch (Taschenbuch)
    11,40
  • Jetzt, Baby
    (21)
    Buch (Klappenbroschur)
    7,20
  • Die schönen Dinge siehst du nur, wenn du langsam gehst
    (16)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,50
  • Die Sehnsucht des Vorlesers
    (47)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Das Café am Rande der Welt
    (50)
    Buch (Taschenbuch)
    9,20
  • Unfall in der Nacht
    Buch (Taschenbuch)
    9,20
  • Die Kuh, die weinte
    (25)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,50
  • Der träumende Delphin
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Der Alchimist
    (68)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Vom Mann, der auszog, um den Frühling zu suchen
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,40
  • Das Geräusch einer Schnecke beim Essen
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
8
2
0
0
0

Wiedersehen
von einer Kundin/einem Kunden aus Neuss am 29.01.2018
Bewertet: Taschenbuch

Wiedersehen im Café am Rande der Welt ist genauso lesenswert und „lebenswert“ wie das Vorgänger- Buch - Das Café am Rande der Welt - . Einfach super! Man möchte es gar nicht mehr aus der Hand legen. Dabei kann man auch einiges für sich dabei rausziehen. Was wohl auch... Wiedersehen im Café am Rande der Welt ist genauso lesenswert und „lebenswert“ wie das Vorgänger- Buch - Das Café am Rande der Welt - . Einfach super! Man möchte es gar nicht mehr aus der Hand legen. Dabei kann man auch einiges für sich dabei rausziehen. Was wohl auch der Sinn dieser Bücher zu sein scheint. Genial. Mehr ist dazu nicht zu sagen.

Klasse.
von einer Kundin/einem Kunden aus Bornheim am 07.01.2018

Das Wiedersehen im Cafe ... Top Fortsetzung vom ersten Buch. Ich kann es nur empfehlen. Gutes für die Seele. Die Bücher sind klar und deutlich. Es bringt einen zum Nachdenken. Es macht Mut. Wir alle sollten unser Leben leben, jeder auf seine Art und Weise. Lebt eure Träume.

Wiedersehen am Rande der Welt
von einer Kundin/einem Kunden am 08.08.2017

John ist zurück im Café am Rande der Welt und stellt sich, diesmal mit Jessica, erneut den Fragen seiner Existenz. Auch der zweite Band des "Cafés" ist wieder voll von inspirierenden Darlegungen und regt dazu an, den Blickwinkel auf das eigene Leben zu verändern und die eigenen Handlungen zu... John ist zurück im Café am Rande der Welt und stellt sich, diesmal mit Jessica, erneut den Fragen seiner Existenz. Auch der zweite Band des "Cafés" ist wieder voll von inspirierenden Darlegungen und regt dazu an, den Blickwinkel auf das eigene Leben zu verändern und die eigenen Handlungen zu hinterfragen. Ein Buch, mit einer besonders wertvollen Substanz, das berührt und zum Nachdenken anregt. Wieder ein gelungener Strelecky!