>> 3 + 1 GRATIS: Taschenbücher um je 4,99 Euro

Wiederholungstäter

Ein Leben zwischen Istanbul, Wien und Athen

(1)
Es gibt eine Frage, die einem Autor immer wieder gestellt wird: Was an Ihren Romanen ist autobiographisch? Petros Markaris beantwortet diese Frage – auf seine Art. Er vergleicht sich mit seinem Kommissar, sieht Ähnlichkeiten, aber auch Unterschiede, und kommt so auf seinen eigenen Hintergrund zu sprechen: die Kindheit in Istanbul, den Alltag in Athen, die Zusammenarbeit mit Theo Angelopoulos, die Verbundenheit mit der deutschen Sprache und Kultur. Ein politisch denkender Kopf wie Petros Markaris beschränkt sich aber nicht aufs Autobiographische: Wenn er von der griechischen Gemeinschaft in Istanbul schreibt, so ist ihm das einen Exkurs zum Thema »Minderheiten« wert. Spricht er von seinen armenischen Wurzeln, geht es bald um »Heimat«. Schildert er die Entstehung seiner Figuren Kostas und Adriani, so greift er die Themen »Gleichberechtigung« und »politische Korrektheit« auf.
Es ist ein heiteres assoziatives Spiel, das der Autor mit sich selbst vor des Lesers Auge treibt. Autobiographisches, Historisches und Politisches vermischen sich dabei auf brillante und liebenswürdige Weise.
Portrait
Petros Markaris, geboren 1937 in Istanbul, ist Verfasser von Theaterstücken und Schöpfer einer beliebten griechischen Fernsehserie, er war Co-Autor von Theo Angelopoulos (Regisseur von Der Bienenzüchter , Der Blick des Odysseus etc.) und hat deutsche Dramatiker wie Brecht und Goethe ins Griechische übertragen zuletzt Faust I und II in Versform. Mit dem Schreiben von Kriminalromanen begann er erst Mitte der neunziger Jahre. Heute ist er die griechische Stimme in der zeitgenössischen Literatur, seine Romane erscheinen in 13 Sprachen und sind international preisgekrönt (zuletzt mit dem Pepe-Carvalho-Preis für Kriminalliteratur). Petros Markaris lebt in Athen.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 190
Erscheinungsdatum 22.04.2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-06639-5
Verlag Diogenes
Maße (L/B/H) 190/121/18 mm
Gewicht 218
Originaltitel Kat'exakolouthisin
Auflage 2
Buch (gebundene Ausgabe)
17,40
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45244306
    Durch Mauern gehen
    von Marina Abramovic
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    28,80
  • 64483923
    Reveal: Robbie Williams
    von Chris Heath
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,70
  • 17607380
    Die Kunst, Chanel zu sein
    von Coco Chanel
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,40
  • 63730904
    Heinrich Böll
    von Jochen Schubert
    Buch (gebundene Ausgabe)
    30,80
  • 38428865
    Selbstporträt
    von Helene Beltracchi
    Buch (gebundene Ausgabe)
    30,80
  • 64189890
    Wer ist Michel Houellebecq?
    von Julia Encke
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 44783871
    Anziehungskraft
    von Guido Maria Kretschmer
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 45331992
    Nüchtern am Weltnichtrauchertag
    von Benjamin von Stuckrad-Barre
    Buch (gebundene Ausgabe)
    8,30
  • 47878140
    Astrid Lindgren. Ihr Leben
    von Jens Andersen
    Buch (Paperback)
    17,50
  • 62294812
    Monte Verità
    von Stefan Bollmann
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Tolle (Auto)Biographie
von Der Bücherwurm aus Österreich am 09.05.2010

Wer die bisher 6 auf deutsch erschienen Romane von Petros Markaris gelesen hat, sollte unbedingt Wiederholungstäter lesen. Die Themen seiner Bücher sind heute aktueller denn je.


Wird oft zusammen gekauft

Wiederholungstäter - Petros Markaris

Wiederholungstäter

von Petros Markaris

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
17,40
+
=
Finstere Zeiten - Petros Markaris

Finstere Zeiten

von Petros Markaris

(2)
Buch (Taschenbuch)
10,30
+
=

für

27,70

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen