>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

Wie wollen wir leben?

(4)

Erkenne dich selbst!
Spätestens seit der Aufklärung sind Selbstbestimmung, Vernunft und freier Wille wesentlich für ein würdiges, zufriedenes, glückliches Leben. Doch was genau bedeutet das? Wie hängen Selbsterkenntnis und Selbstbestimmung zusammen? Unser Denken, Fühlen und Handeln sind ja auch von äußeren Umständen geprägt. Wie können wir trotzdem Einfluss auf unser Leben nehmen, sodass es uns nicht einfach nur zustößt? Welche Rolle spielen die anderen, und wie kann es gelingen, das, was wir wollen, in Einklang mit unserer Umgebung zu bringen? Anschaulich und abwechslungsreich erkundet Peter Bieri diese Kernthemen der menschlichen Existenz und regt dazu an, zum Verfasser der eigenen Lebensgeschichte zu werden.

Portrait
Peter Bieri, geboren 1944 in Bern, ist Professor für Philosophie an der Freien Universität Berlin. Er studierte Philosophie, Anglistik und Indologie in London und Heidelberg. Dort promovierte er 1971 bei Dieter Henrich und Ernst Tugendhat mit einer Arbeit zur Zeit. Seine Dissertation beschäftigt sich umfassend mit der Zeiterfahrung des englischen Philosophen John McTaggart Ellis McTaggart. Nach der Promotion arbeitete Bieri als wissenschaftlicher Assistent am Philosophischen Seminar der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg.

Bieri war Mitbegründer des Forschungsschwerpunktes Kognition und Gehirn der Deutschen Forschungsgemeinschaft. Die Schwerpunkte seiner Forschung sind Philosophische Psychologie, Erkenntnistheorie und Moralphilosophie. Von 1990 bis 1993 war er Professor für Geschichte der Philosophie an der Philipps-Universität Marburg; seit 1993 lehrte Peter Bieri Philosophie an der Freien Universität Berlin am Lehrstuhl für Sprachphilosophie. Im Jahr 2007 zog sich Bieri vorzeitig in den akademischen Ruhestand zurück. Für sein Romanwerk erhielt Peter Bieri 2006 den "Marie-Luise-Kaschnitz-Preis". 2008 wurde er mit der "Poetik-Dozentur der Universität Heidelberg" geehrt.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 96
Erscheinungsdatum 01.11.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-34801-0
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 19/12,6/1,2 cm
Gewicht 127 g
Verkaufsrang 15.299
Buch (Taschenbuch)
8,20
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40402011
    Der überflüssige Mensch
    von Ilija Trojanow
    Buch (Taschenbuch)
    8,20
  • 42729697
    Die Kunst, sich selbst zu verstehen
    von Michael Bordt
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 2868113
    Der Verlust des Mitgefühls
    von Arno Gruen
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    12,30
  • 46355843
    Europa ist die Lösung
    von Frank-Walter Steinmeier
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    8,00
  • 35370105
    Eine Art zu leben
    von Peter Bieri
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,60
  • 35149216
    Robert Schuman
    von Hermann J. Benning
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,50
  • 44260528
    Gute-Macht-Geschichten
    von Daniel Baumann
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    16,50
  • 45303561
    Die neuen Deutschen
    von Herfried Münkler
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 44186606
    Wie wollen wir leben?
    von Joachim D. Weber
    Buch (Taschenbuch)
    17,40
  • 42469670
    Ich ist nicht Gehirn
    von Markus Gabriel
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,50

Buchhändler-Empfehlungen

„Wie wollen wir leben?“

Susanne Haslehner, Thalia-Buchhandlung Wien

Was ist Selbsterkenntnis? Wie kann ich über mein Leben selbst bestimmen? Diesen grossen, wichtigen Fragen wird in diesem Buch nachgegangen.Durch Lesen, Schreiben, Lernen entwickeln wir unser Selbst immer weiter und erfahren dadurch mehr über uns. Unser Handeln und Denken ergibt sich aus unserer Lebensgeschichte. Wie können wir also Was ist Selbsterkenntnis? Wie kann ich über mein Leben selbst bestimmen? Diesen grossen, wichtigen Fragen wird in diesem Buch nachgegangen.Durch Lesen, Schreiben, Lernen entwickeln wir unser Selbst immer weiter und erfahren dadurch mehr über uns. Unser Handeln und Denken ergibt sich aus unserer Lebensgeschichte. Wie können wir also selbst bestimmen? Das erzählt uns Peter Bieri in diesen philosophischen Betrachtungen, spannend und gut verständlich. Denn erzählen ist seine Stärke, das wissen wir spätestens seit seinem Buch: Nachtzug nach Lissabon.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
1
0

ziemlich flach
von einer Kundin/einem Kunden aus Bern am 24.11.2012
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Den Texten konnte ich nicht viel abgewinnen. Sie erschienen mir sehr dürftig, langweilig, als spräche der Autor zu Laien und der Titel des Buches entpuppt sich als grosses Fragezeichen. Wollen wir wirklich so leben? Naja, einige vielleicht schon. Selbsterkenntnis ist sicher gut, aber in dieser Form der "Stille" wirkt... Den Texten konnte ich nicht viel abgewinnen. Sie erschienen mir sehr dürftig, langweilig, als spräche der Autor zu Laien und der Titel des Buches entpuppt sich als grosses Fragezeichen. Wollen wir wirklich so leben? Naja, einige vielleicht schon. Selbsterkenntnis ist sicher gut, aber in dieser Form der "Stille" wirkt das irgendwie romantisierend und eher weltfremd.

Über Selbsterkenntnis und Selbstbestimmung
von einer Kundin/einem Kunden am 14.09.2011
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In seinem neuen Buch setzt sich der Autor Peter Bieri (Pascal Mercier) mit dem Thema Selbsterkenntnis und Selbstbestimmung auseinander. Durch die philosophischen Betrachtungsweisen bringt der Autor dem Leser in gut verständlichen Sätzen dieses Thema näher und stellt wichtige Fragen. Was bedeutet eigentlich Selbsterkenntnis und wie kann man sein Leben... In seinem neuen Buch setzt sich der Autor Peter Bieri (Pascal Mercier) mit dem Thema Selbsterkenntnis und Selbstbestimmung auseinander. Durch die philosophischen Betrachtungsweisen bringt der Autor dem Leser in gut verständlichen Sätzen dieses Thema näher und stellt wichtige Fragen. Was bedeutet eigentlich Selbsterkenntnis und wie kann man sein Leben selbst bestimmen? Er zeigt auf, dass auf dem Weg zur Selbsterkenntnis ein kritischer Blick auf das Eigene Ich und die umgebende Gesellschaft wichtig sind. Wer philosophische Betrachtungsweisen mag, wird mit diesem Buch ein kurzes und doch tief greifendes Leseerlebnis haben.


Wird oft zusammen gekauft

Wie wollen wir leben? - Peter Bieri

Wie wollen wir leben?

von Peter Bieri

(4)
Buch (Taschenbuch)
8,20
+
=
Eine Art zu leben - Peter Bieri

Eine Art zu leben

von Peter Bieri

Buch (Taschenbuch)
11,30
+
=

für

19,50

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen