>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

Wie Johanna wieder fröhlich wurde

41 Geschichten für Erwachsene voller Lebensfreude und Optimismus

(1)
Jedem Menschen ist schon viel Großartiges gelungen. Er muss sich nur daran erinnern …

Wann haben Sie Ihre Fröhlichkeit und Ihr Lächeln verloren?
Die gute Nachricht: Fröhlichkeit ist eine Denkweise. Wer möchte, kann sie erlernen oder vertiefen:

Das Buch bringt den Lesern mit den unterhaltsamen und nachdenklichen Geschichten
von Johanna nahe, wie sie das Leben von einer optimistischen Warte aus betrachten können. Denn ob ein Mensch in einer schönen Welt lebt, hängt nicht von der Welt ab, sondern vor allem von der Einstellung des Menschen.

Johanna lernt von ihrem Bruder, ihren Eltern und Großeltern: Der Mensch kann jederzeit fröhlich sein und muss dafür nicht erst ein Ziel erreichen, ein Geschenk bekommen oder warten, bis Schwierigkeiten gelöst sind.

Ein wunderbares Geschenkbuch, das mit seinen klugen philosophischen Ansätzen und
Lebensweisheiten einen neuen Blick auf den Alltag und seine Möglichkeiten eröffnet.
Portrait
Philipp Kauthe arbeitet als Nachrichten-Moderator für mehrere Hörfunksender in Norddeutschland und begleitet hunderttausende von Radiohörern in den Tag. Der ausgebildete Journalist war mehrfach bei 3sat als Sprecher für Dokumentarfilme im Einsatz.
Nach Auftritten als „jüngster Komiker Deutschlands“ folgten Auftritte als
Kabarettist in TV-Comedy-Sendungen. Mit Humor und Optimismus seine
Talente entfalten – das ist Philipp Kauthes Devise. Er war Deutscher Juniorenmeister
im Rhönradturnen und schloss in seiner Freizeit ein Fernstudium der Politik und Verwaltung mit dem Bachelor ab.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 160
Erscheinungsdatum 18.10.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-903090-60-6
Reihe Goldegg Unterhaltung
Verlag Goldegg Verlag GmbH
Maße (L/B/H) 19,6/12,6/2 cm
Gewicht 254 g
Auflage 1. Auflage
Buch (gebundene Ausgabe)
14,95
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Wie Johanna wieder fröhlich wurde
    von Philipp Kauthe
    eBook
    4,99
  • Der Mann, der Luft zum Frühstück aß
    von Radek Knapp
    (45)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,50
  • Johanna, wir sind stark
    von Regina Rusch
    Buch (Taschenbuch)
    6,20
  • Der Lokführer hat den Zug verpasst
    von Marc Krüger
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    8,30
  • Die Kunst, allein zu reisen
    von Katrin Zita
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • Kleine Schule des Humors
    von Philipp Kauthe
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,95
  • Wirtschaftsfachwirte - Präsentation und Fachgespräch
    von Reinhard Fresow
    Schulbuch (Taschenbuch)
    15,30
  • Landschaft schmeckt
    von Stephanie Lehmann, Kerstin Ahrens, Meike Rathgeber
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,50
  • Sara und das Geheimnis des Glücks
    von Jerry Hicks, Esther Hicks
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    13,40
  • National Geographic
    von Susan Tyler Hitchcock
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    41,20

Buchhändler-Empfehlungen

„Johanna und ihre Probleme“

Philipp Brandstötter, Thalia-Buchhandlung Linz

Bei diesem Buch handelt es sich um eine Sammlung von 48 Kurzgeschichten, die allesamt 2-3 Seiten lang sind. Der Name des Titels hat mir bereits im Vorhinein sehr gut gefallen. Ein Selbstmotivationsbuch für Erwachsene hat es schon länger in dieser Form nicht mehr gegeben und dann auch noch von einem Österreichischen Verlag publiziert - das musste ich lesen!

Die Hauptfigur der Kurzgeschichten heißt Johanna, ein (vermutlich) 10-12jähriges Mädchen, dass in einer normale, norddeutschen Durchschnittsfamilie aufgewachsen ist. Es werden viele unterschiedliche Probleme unserer Zeit aus ihrer Sicht, sehr einfach und dennoch tiefgreifend beschrieben.

Alle Probleme die Johanna hat, bespricht sie mit den Menschen in ihrer unmittelbaren Umgebung. Mal sind es Ihre Eltern, dann Ihre Großeltern oder auch einfach nur ihr großer Bruder. Aber auch die Weisheiten eines Zirkusclowns, der gerade in ihrer Heimatgemeinde gastiert und Johanna Ratschläge gibt, nimmt sie dankend an.

Quer duch die Bank reichen Ihre Probleme - die zwar aus den Augen eines Kindes beschrieben werden, jedoch eindeutig für ein erwachsenes Ziepublikum gedacht sind. Diese Problme reichen von Selbstzweifel nach dem Erhalt einer schlechten Schulnote bis hin zum Tod eines geliebten Menschen.

Ein schönes Buch das einem wieder einmal gut vor Augen führt,dass jeder Mensch ein „Packerl zu tragen hat“, es allerdings immer einen Ausweg gibt. Der Autor des Buches selber, Philipp Kauthe, der mir vor der Lektüre dieses Buches vollkommen unbekannt war, ist Nachrichtenmoderator im Norddeutschen Ferhnsehen.
Bei diesem Buch handelt es sich um eine Sammlung von 48 Kurzgeschichten, die allesamt 2-3 Seiten lang sind. Der Name des Titels hat mir bereits im Vorhinein sehr gut gefallen. Ein Selbstmotivationsbuch für Erwachsene hat es schon länger in dieser Form nicht mehr gegeben und dann auch noch von einem Österreichischen Verlag publiziert - das musste ich lesen!

Die Hauptfigur der Kurzgeschichten heißt Johanna, ein (vermutlich) 10-12jähriges Mädchen, dass in einer normale, norddeutschen Durchschnittsfamilie aufgewachsen ist. Es werden viele unterschiedliche Probleme unserer Zeit aus ihrer Sicht, sehr einfach und dennoch tiefgreifend beschrieben.

Alle Probleme die Johanna hat, bespricht sie mit den Menschen in ihrer unmittelbaren Umgebung. Mal sind es Ihre Eltern, dann Ihre Großeltern oder auch einfach nur ihr großer Bruder. Aber auch die Weisheiten eines Zirkusclowns, der gerade in ihrer Heimatgemeinde gastiert und Johanna Ratschläge gibt, nimmt sie dankend an.

Quer duch die Bank reichen Ihre Probleme - die zwar aus den Augen eines Kindes beschrieben werden, jedoch eindeutig für ein erwachsenes Ziepublikum gedacht sind. Diese Problme reichen von Selbstzweifel nach dem Erhalt einer schlechten Schulnote bis hin zum Tod eines geliebten Menschen.

Ein schönes Buch das einem wieder einmal gut vor Augen führt,dass jeder Mensch ein „Packerl zu tragen hat“, es allerdings immer einen Ausweg gibt. Der Autor des Buches selber, Philipp Kauthe, der mir vor der Lektüre dieses Buches vollkommen unbekannt war, ist Nachrichtenmoderator im Norddeutschen Ferhnsehen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0