>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

Wie Berührung hilft

Warum Frauen Wärmflaschen lieben und Männer mehr Tee trinken sollten

(1)

Frühgeborene Zwillinge entwickeln sich besser, wenn sie sich im Kinderbettchen berühren können. Freunden erscheint der Anstieg während einer Bergwanderung weniger steil, wenn sie dabei einander an der Hand halten. Paare tun ihrem Herz etwas Gutes und senken ihren Blutdruck, wenn sie sich bei der morgendlichen oder abendlichen Begrüßung kurz umarmen. Kurz: Berührung tut gut, Berührung verbindet Körper und Seele, und Berührung kann heilen. Werner Bartens zeigt, so anschaulich wie alltagstauglich, was Medizin und Neurowissenschaft in den letzten Jahren im Bereich der Berührung, der Haptik, der körperlichen und seelischen Gesundung erforscht haben. Berührung ist ein universeller Schlüssel zu den oft verschütteten Emotionen, die uns antreiben oder behindern. Richtig eingesetzt, eröffnet sie neue Erlebenswelten und lässt jeden Einzelnen erkennen, was für ihn wirklich wichtig ist.

Rezension
"Wer ihnen (den Berührungen) in seinem Leben mehr Raum geben und ihre wohltuende Wirkung spüren will, findet in diesem verblüffenden Buch viele wertvolle Hinweise, Anregungen und weiterführende Literatur." Waltraud Böing Luxemburger Wort, 08.05.2015
Portrait
Werner Bartens, geb. 1966, studierte in Freiburg, Montpellier und Washington, D. C., Geschichte, Germanistik und Medizin und promovierte über den Einfluss der Gene auf den vorzeitigen Herzinfarkt. Von 1992-96 arbeitete er als Arzt sowie in der Forschung an den National Institutes of Health in Bethesda (USA) und am Max-Planck-Institut für Immunbiologie in Freiburg. Martens veröffentlichte mehrere Bücher. Er ist seit 1997 als Wissenschaftsjournalist tätig und schreibt für verschiedene Zeitungen.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 240
Erscheinungsdatum 01.09.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-78718-2
Verlag Droemer Knaur Verlag
Maße (L/B/H) 21,1/13,7/2 cm
Gewicht 292 g
Buch (Paperback)
13,40
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Berührung auf der Couch
    von Tilmann Moser
    Buch (Taschenbuch)
    11,40
  • Treffen sich zwei Knochen
    von Thomas Pfeifer
    Buch (Taschenbuch)
    15,50
  • Wie Berührung hilft
    von Werner Bartens
    eBook
    10,99
  • Was Paare zusammenhält
    von Werner Bartens
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Kleine Schritte, die Ihr Leben verändern
    von Robert Maurer
    Buch (gebundene Ausgabe)
    13,40
  • Ayurveda mit heimischen Pflanzen
    von Kerstin Rosenberg, Kalyani Nagersheth, Andrea Küthe Albrecht
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • Chakren
    von Amibika Wauters
    (1)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    4,95
  • Arbeit
    von Joachim Bauer
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Das Wohlfühlbuch
    von Werner Bartens
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Die unsichtbare Kraft in Lebensmitteln, BIO und NICHTBIO im Vergleich
    von Walter Dänzer
    Buch (Kunststoff-Einband)
    25,80

Buchhändler-Empfehlungen

„Grundbedürfnis Berührung“

G. Keinprecht, Thalia-Buchhandlung Liezen

„Sitzt man weicher oder hält ein warmes Getränk, so fällt das Urteil anderen gegenüber milder aus“. „Wo bleibt die Zärtlichkeit bei chronischen Paaren? „Ist es bedenklich, wenn „Frau“ ständig in die Badewanne will und eine Wärmflasche braucht?“ Ähnliche Fakten und Tipps zu vielen Bereichen lesen Sie in diesem informativen Buch.

Erstaunlich finde ich die Erkenntnisse „Erfolg durch Berührung bzw. berührende Geschäftsideen“ und besonders das Thema „Erfolgreich verhandeln durch gezielte Berührung!“ Achten Sie einmal darauf….

Wer Worte macht tut wenig: seid versichert, Die Hände brauchen wir und nicht die Zungen! (William Shakespeare, Richard III.)
„Sitzt man weicher oder hält ein warmes Getränk, so fällt das Urteil anderen gegenüber milder aus“. „Wo bleibt die Zärtlichkeit bei chronischen Paaren? „Ist es bedenklich, wenn „Frau“ ständig in die Badewanne will und eine Wärmflasche braucht?“ Ähnliche Fakten und Tipps zu vielen Bereichen lesen Sie in diesem informativen Buch.

Erstaunlich finde ich die Erkenntnisse „Erfolg durch Berührung bzw. berührende Geschäftsideen“ und besonders das Thema „Erfolgreich verhandeln durch gezielte Berührung!“ Achten Sie einmal darauf….

Wer Worte macht tut wenig: seid versichert, Die Hände brauchen wir und nicht die Zungen! (William Shakespeare, Richard III.)

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0