Klassiker der österreichischen Küche finden

Werke in 22 Bänden

Ausgezeichnet mit dem Bremer Literaturpreis 1965

»Ausstrahlen! Und das nicht nur weltweit, sondern universell. Jedes Wort ein Treffer. Jedes Kapitel eine Weltanklage. Und alles zusammen eine totale Weltrevolution bis zur totalen Auslöschung.« So lakonisch antwortete Thomas Bernhard auf die neugierige Fragen eines Journalisten, warum er schreibe. Diese totale Weltrevolution ereignet sich in einem Œuvre mit fünf Gedichtbänden, 20 großen Theaterstücken und annähernd 30 Prosawerken – publiziert zwischen 1957 und 1989. Um deren umstürzende Wirkungen in ordentliche Begriffe zu fassen, hat die Öffentlichkeit ein ganzes Arsenal unterschiedlicher Beschreibungen aufgeboten: »Katastrophendenker«, »negativer Idylliker«, »alpenländischer Beckett«, »Meister der Wiederholung«, »Staatlich geprüfter Melancholiker«, »Verzweiflungsvirtuose und Mißmutsmanierist«, »Übertreibungskünstler« usw. Die nun erscheinende Ausgabe präsentiert zum ersten Mal sämtliche zu Lebzeiten des Autors zur Veröffentlichung freigegebenen Werke – von den frühen, noch nie in Buchform gedruckten Arbeiten über die großen Romane und Stücke bis zu der späten, in Zeitungen und Zeitschriften aufgenommenen Prosa. Sämtliche Texte werden anhand der im Nachlaß erhaltenen Manuskripte, Varianten und Druckfahnen revidiert und kritisch durchgesehen – so daß die Werke in 22 Bänden den definitiven, streng der Autorintention folgenden Text wiedergeben. Neben dem Verzeichnis der Herausgebereingriffe, die sich an den Text anschließen, enthält jeder Band ein weiteres Novum: In einem kompakten Nachwort wird die Entstehungsgeschichte des jeweiligen Buches beschrieben, sein Ort im Bernhardschen Kontinent bestimmt und seine Wirkung nachgezeichnet. Eine zusätzliche Besonderheit dieser Ausgabe besteht darin, daß sie die neun großen Romane in Einzelausgaben vorstellt. Die drei Bände, mit denen die Ausgabe startet – Frost, Verstörung und Kurzprosa –, erlauben bereits, sich lesend an der Revolution der Welt durch das Bernhardsche Schreiben und der Revolution der Poesie durch die Bernhardsche Welt zu beteiligen.
Portrait
Born in 1931, the illegitimate child of an abandoned mother, Thomas Bernhard was brought up by an eccentric grandmother and an adored grandfather. Tormented as a young student in rightwing, Catholic Austria, Bernhard ran away from home aged fifteen. At eighteen, he contracted pneumonia. Placed in a hospital ward for the old and terminally ill, he observed with unflinching acuity protracted suffering and death. From the age of 21, everything he wrote was shaped by the urgency of a dying man's testament - his witness, the quintessence of his life and knowledge - and where this account of his life ends, his art begins.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Wendelin Schmidt-Dengler, Martin Huber
Seitenzahl 359
Erscheinungsdatum 24.11.2003
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-41501-6
Verlag Suhrkamp Verlag AG
Maße (L/B/H) 210/130/30 mm
Gewicht 470
Auflage 4
Buch (gebundene Ausgabe)
35,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 4199666
    Werke in 22 Bänden
    von Thomas Bernhard
    Buch (gebundene Ausgabe)
    30,80
  • 4428525
    Werke in 22 Bänden
    von Thomas Bernhard
    Buch (gebundene Ausgabe)
    41,10
  • 4428602
    Werke in 22 Bänden
    von Thomas Bernhard
    Buch (gebundene Ausgabe)
    30,80
  • 4429234
    Werke in 22 Bänden
    von Thomas Bernhard
    Buch (gebundene Ausgabe)
    35,90
  • 4431272
    Werke in 22 Bänden
    von Thomas Bernhard
    Buch (gebundene Ausgabe)
    91,50
  • 4433085
    Werke in 22 Bänden
    von Thomas Bernhard
    Buch (gebundene Ausgabe)
    33,90
  • 4431365
    Werke in 22 Bänden
    von Thomas Bernhard
    Buch (gebundene Ausgabe)
    30,80
  • 4199695
    Werke in 22 Bänden
    von Thomas Bernhard
    Buch (gebundene Ausgabe)
    41,10
  • 4437732
    Werke in 22 Bänden
    von Thomas Bernhard
    Buch (gebundene Ausgabe)
    35,90
  • 44239711
    Die Mittellosen
    von Szilárd Borbély
    Buch (Taschenbuch)
    12,40

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Werke in 22 Bänden - Thomas Bernhard

Werke in 22 Bänden

von Thomas Bernhard

Buch (gebundene Ausgabe)
35,90
+
=
Werke in 22 Bänden - Thomas Bernhard

Werke in 22 Bänden

von Thomas Bernhard

Buch (gebundene Ausgabe)
35,90
+
=

für

71,80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen