>> Die 10 besten Bücher im Oktober

Werkausgabe

Abteilung Werke: Band 2: Mutmassungen über Jakob

»Aber Jakob ist immer quer über die Gleise gegangen.« - es handelt sich um den zum literarischen Evergreen avancierten ersten Satz des von Uwe Johnson mit 25 Jahren veröffentlichen Debutromans. Und in Mutmassungen über Jakob begegnen wir bereits einem Großteil der Menschen, die seinen Personenkosmos bis zu den Jahrestagen prägen. Die Etikettierung als »Dichter der beiden Deutschland« verbat er sich. Trotzdem bleibt Johnson der Erzähler der entscheidenden Ereignisse in Ost wie West, - einschließlich deren Vorgeschichte von 1888 bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs.
Die Uwe Johnson-Werkausgabe (Rostocker Ausgabe) ist als Akademievorhaben der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften an der Universität Rostock als eine auf Vollständigkeit angelegte historisch-kritische Ausgabe in drei Abteilungen mit insgesamt 22 Bänden in 43 Teilbänden konzipiert: Werke, Schriften und Briefe, herausgegeben von Holger Helbig und Ulrich Fries, unter Mitarbeit von Katja Leuchtenberger.
Die Bestände des Uwe Johnson-Archivs, das als Depositum der Johannes und Annitta Fries Stiftung an der Universität Rostock zur wissenschaftlichen Nutzung zur Verfügung steht, bilden die Grundlage für die Rostocker Ausgabe. Die digitale Präsentation im Netz erscheint jeweils der Jahre zeitversetzt und unterscheidet sich konzeptionell grundlegend von der gedruckten Ausgabe, denn sie zielt auf historisch-kritische Vollständigkeit bei höchstem wissenschaftlichem Anspruch und maximaler Flexibilität für die Leser. Gemeinsame Referenzbasis bleibt der kritisch editierte Text.

Rezension
"Hier ist nun also die Chance, einem jungen Schriftsteller neu zu begegnen, der seinen Kosmos von Anfang an genau kartiert."
Heiko Kammerhoff, BÜCHERmagazin 03/2017
Portrait
Uwe Johnson, geb. 1934 in Kammin/Vorpommern, studierte Germanistik in Rostock und Leipzig. In Rostock weigerte er sich, die staatliche Verleumdung der 'Jungen Gemeinde' zu unterstützen, weshalb er exmatrikuliert wurde. Im Zuge der staatlichen Schadensbegrenzung nach dem 17. Juni 1953 wurde Johnson wieder zum Studium zugelassen. Johnsons Mutter verließ mit seiner Schwester 1956 die DDR. Er blieb. Erst zum Erscheinen seines Romans 'Mutmassungen über Jakob', 1959, zog Johnson nach Westberlin. Nach den ersten Romanen einigte sich die Kritik zu Johnsons Missfallen auf das Etikett Dichter der beiden Deutschland. 1960 erhielt er den Fontane-Preis der Stadt West-Berlin. 1966-68 lebte er mit seiner Familie in New York, wo er als Schulbuchlektor arbeitete. 1971 wurde der Schriftsteller mit dem Georg-Büchner-Preis ausgezeichnet. Drei Jahre später zog Johnson nach Sheerness in England, wo er bis zu seinem Tod im Jahr 1984 lebte.
Astrid Köhler, geb. 1965, hat in Jena studiert, an der FU in Berlin promoviert und ist Bereichsleiterin Germanistik am Queen Mary, University of London.
Robert Gillett, Jg. 1960, unterrichtet Germanistik sowie «Gay and Lesbian Studies» an der University of London; Veröffentlichungen zu Hubert Fichte sowie zu Max Frisch, Federico García Lorca, Eduard von Keyserling, D. H. Lawrence u. a.
Uwe Johnson, geb. 1934 in Kammin/Vorpommern, studierte Germanistik in Rostock und Leipzig. In Rostock weigerte er sich, die staatliche Verleumdung der 'Jungen Gemeinde' zu unterstützen, weshalb er exmatrikuliert wurde. Im Zuge der staatlichen Schadensbegrenzung nach dem 17. Juni 1953 wurde Johnson wieder zum Studium zugelassen. Johnsons Mutter verließ mit seiner Schwester 1956 die DDR. Er blieb. Erst zum Erscheinen seines Romans 'Mutmassungen über Jakob', 1959, zog Johnson nach Westberlin. Nach den ersten Romanen einigte sich die Kritik zu Johnsons Missfallen auf das Etikett Dichter der beiden Deutschland. 1960 erhielt er den Fontane-Preis der Stadt West-Berlin. 1966-68 lebte er mit seiner Familie in New York, wo er als Schulbuchlektor arbeitete. 1971 wurde der Schriftsteller mit dem Georg-Büchner-Preis ausgezeichnet. Drei Jahre später zog Johnson nach Sheerness in England, wo er bis zu seinem Tod im Jahr 1984 lebte.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Katja Leuchtenberger, Cornelia Bögel, Robert Gillett, Astrid Köhler, Robert Gillet
Seitenzahl 466
Erscheinungsdatum 26.03.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-42702-6
Verlag Suhrkamp Verlag AG
Maße (L/B/H) 218/136/35 mm
Gewicht 662
Abbildungen 16-seitiger 4c Bildteil im Umfang enthalten
Auflage 1
Buch (gebundene Ausgabe)
43,20
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 62244038
    Ulysses
    von James Joyce
    Buch (gebundene Ausgabe)
    59,70
  • 33776219
    Jahrestage 1–4
    von Uwe Johnson
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    43,20
  • 21266369
    Versuch, einen Platz in Paris zu erfassen
    von Georges Perec
    Buch (Taschenbuch)
    13,15
  • 45327011
    Die Welpen
    von Pawel Salzman
    Buch (gebundene Ausgabe)
    30,90
  • 2990564
    Mutmassungen über Jakob
    von Uwe Johnson
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    9,80
  • 13911639
    Kölner Werke Band 21
    von Heinrich Böll
    Buch (gebundene Ausgabe)
    35,90
  • 2814071
    Mutmaßungen über Jakob
    von Uwe Johnson
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,30
  • 18679456
    Ich wollte keine Frage ausgelassen haben
    von Uwe Johnson
    Buch (gebundene Ausgabe)
    23,50
  • 66175176
    Wolkenschloss
    von Kerstin Gier
    (16)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 29048263
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (183)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Werkausgabe - Uwe Johnson

Werkausgabe

von Uwe Johnson

Buch (gebundene Ausgabe)
43,20
+
=
Mann ohne Eigenschaften 2 - Robert Musil

Mann ohne Eigenschaften 2

von Robert Musil

Buch (gebundene Ausgabe)
35,00
+
=

für

78,20

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen