>> SSV: Eiskalt reduziert. Jetzt bis zu 70% sparen**

Wer regiert das Geld?

Banken, Demokratie und Täuschung. Eine Reise ins Zentrum der Macht

Wer das Geld regiert, regiert die Welt

Geld regiert die Welt – aber wer regiert das Geld? Woher kommt es und was gibt ihm seinen Wert? Warum sind Banken so mächtig geworden? Wie sind sie überhaupt entstanden? Und wie kann die „marktkonforme“ Demokratie zu einem System werden, das seinen Bürgern dient? Denn mittlerweile scheint es egal zu sein, welche Regierung ein Volk wählt, wenn doch in letzter Instanz die Gläubiger entscheiden.

Von alters her hat derjenige die Macht im Staate, der das Geld schöpft und
in Umlauf bringt. Was früher allein römische Herrscher und Könige durften, findet heute weitgehend unter der Kontrolle privater Großbanken statt, die eng mit Zentralbanken wie der EZB verknüpft sind. Heute erschaffen Banken das Geld und lenken die Finanzströme nach ihren Bedürfnissen. Doch es geht auch anders. Geld kann von der Gemeinschaft geschöpft werden, einfach und direkt mittels öffentlicher Ausgaben – für Zwecke, welche die Mehrheit wünscht und über die sie demokratisch entscheidet. Wie können wir einen solchen Weg einschlagen?
Rezension
„Dieses Buch ist ein wertvoller Beitrag zur Aufklärung über dieses scheinbar so komplizierte System, das der Autor gut verständlich zu erklären weiß.“
Klaus Karwat vom Verein Monetative e.V.
Portrait
Paul Schreyer, Jahrgang 1977, ist freier Journalist, unter anderem für das Magazin „Telepolis“, sowie Autor mehrerer politischer Sachbücher. Sein Buch „Faktencheck 9/11“ (2013) wurde in Fachkreisen mit großem Interesse aufgenommen („Gehört zum besten, was man an kritischen Analysen zu diesem Thema auf dem deutschen Buchmarkt finden kann“ – Dr. Dieter Deiseroth, Richter am Bundesverwaltungsgericht). Seine letzte Veröffentlichung „Wir sind die Guten“ (2014) war über viele Monate ein Spiegel-Bestseller.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 218
Erscheinungsdatum 01.03.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86489-125-0
Verlag Westend
Maße (L/B/H) 21,6/13,4/2,5 cm
Gewicht 323 g
Auflage 4. Auflage
Verkaufsrang 3.493
Buch (Paperback)
18,50
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Wer regiert das Geld?
    von Paul Schreyer
    eBook
    13,99
  • Kostenrechnung mit DATEV Kanzlei Rechnungswesen pro
    von Günter Lenz
    eBook
    19,99
  • Eine Welt ohne Geld
    von Ottmar Schneck, Felix Buchbinder
    eBook
    12,99
  • Das Edison-Prinzip
    von Jens-Uwe Meyer
    eBook
    16,99

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.