>> tolino vision 4 HD + eBook-Bundle zum Vorteilspreis | Jetzt sparen**

Wenn du dich traust

(60)
Lea zählt - ihre Schritte, die Erbsen auf ihrem Teller, die Blätter des Gummibaums. Sie ist zwanghaft ordentlich und meistert ihren Alltag mit Hilfe von Listen und Zahlen. Jay dagegen lebt das Chaos, tanzt auf jeder Party und hat mit festen Beziehungen absolut nichts am Hut. Niemals würde er freiwillig mit einem Mädchen zusammenziehen, schon gar nicht mit einem, das ihn so auf die Palme bringt wie Lea. Und Lea käme nie auf die Idee, mit Jungs zusammen zwischen Pizzakartons und Schmutzwäsche zu hausen. Sonnenklar, dass es zwischen den beiden heftig kracht, als sie aus der Not heraus eine WG gründen ...
Portrait

Kira Gembri wurde 1990 als zweitältestes von fünf Kindern in Wien geboren. Dieser schönen Stadt blieb sie auch nach dem Abschluss ihres Masterstudiums der Vergleichenden Literaturwissenschaft treu. Wenn sie nicht gerade Tandem fährt, Cello spielt, ihrem Kater - einem charakterlichen Doppelgänger von Simon's Cat - hinterherjagt oder in einem der Bücher schmökert, die sich in ihrer Wohnung stapeln, gilt ihre Leidenschaft dem Schreiben humorvoller und romantischer Geschichten.

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 336 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 12
Erscheinungsdatum 01.06.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783401805146
Verlag Arena Verlag
Verkaufsrang 1.863
eBook
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45482388
    Wir beide in Schwarz-Weiß
    von Kira Gembri
    (19)
    eBook
    9,99
  • 61100148
    Zerrissen zwischen den Welten / Die Welten-Trilogie Bd. 3
    von Sara Oliver
    eBook
    12,99
  • 42380505
    Sommerflüstern
    von Tanja Voosen
    (8)
    eBook
    3,99
  • 42380504
    Road to Hallelujah
    von Martina Riemer
    (13)
    eBook
    3,99
  • 32276374
    Just Listen
    von Sarah Dessen
    (7)
    eBook
    4,99
  • 44421825
    Summer Girls 1: Matilda und die Sommersonneninsel
    von Martina Sahler
    eBook
    6,99
  • 68147355
    Wovon du träumst
    von Kira Gembri
    eBook
    9,99
  • 37909391
    Tatsächlich 13
    von Heike Abidi
    eBook
    6,99
  • 63479833
    PS: Ich mag dich
    von Kasie West
    (44)
    eBook
    12,99
  • 42380513
    Gewitterherzen
    von Felicitas Brandt
    (9)
    eBook
    3,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Starker Anfang, klischeehaftes Ende“

Sabine Venek, Thalia-Buchhandlung Klagenfurt

Dass eine Irrenanstalt nicht der beste Weg ist, um einen Mitbewohner zu finden, beweisen Lea und Jay eindeutig. Während Lea sich dort selbst eingewiesen hat, leistet Jay seine Sozialstunden ab. Gegensätzlicher können beide nicht sein: Jay lebt sein Leben in vollen Zügen und kommt auch bei der Damenwelt nicht schlecht weg, Lea hingegen Dass eine Irrenanstalt nicht der beste Weg ist, um einen Mitbewohner zu finden, beweisen Lea und Jay eindeutig. Während Lea sich dort selbst eingewiesen hat, leistet Jay seine Sozialstunden ab. Gegensätzlicher können beide nicht sein: Jay lebt sein Leben in vollen Zügen und kommt auch bei der Damenwelt nicht schlecht weg, Lea hingegen ist ständig allein und kontrolliert den Herd in der Nacht mindestens hundertmal danach, ob er ausgeschaltet ist. Schlussendlich ergänzen sich beide jedoch besser, als sie es sich je vorstellen hätten können.
Eine zu Beginn sehr packende Geschichte, die abwechselnd aus der Sichtweise der von Zwängen geplagten Lea und dem in die kriminelle Szene gezwungene Jay erzählt. Gegen Ende hin wird der Erzählstrang jedoch sehr klischeehaft und büßt einiges an Spannung ein.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 32519528
    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    von John Green
    (375)
    eBook
    9,99
  • 34796191
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    (558)
    eBook
    9,99
  • 39265134
    Die Unwahrscheinlichkeit von Liebe
    von A. J. Betts
    (50)
    eBook
    8,99
  • 39714545
    Hope Forever Leseprobe
    von Colleen Hoover
    (67)
    eBook
    0,00
  • 40942145
    Mein Herz und andere schwarze Löcher
    von Jasmine Warga
    (132)
    eBook
    9,99
  • 41553525
    Eleanor & Park
    von Rainbow Rowell
    (137)
    eBook
    9,99
  • 42501300
    Schau mir in die Augen, Audrey
    von Sophie Kinsella
    (75)
    eBook
    9,99
  • 42746113
    All die verdammt perfekten Tage
    von Jennifer Niven
    (93)
    eBook
    8,99
  • 44401695
    Mein bester letzter Sommer
    von Anne Freytag
    eBook
    11,99
  • 44547189
    Ein Teil von uns
    von Kira Gembri
    (18)
    eBook
    9,99
  • 64190631
    Fangirl
    von Rainbow Rowell
    (112)
    eBook
    13,99
  • 81267283
    Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken
    von John Green
    (161)
    eBook
    15,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
60 Bewertungen
Übersicht
44
14
2
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 10.03.2018
Bewertet: anderes Format

Absolut rührende Geschichte über ein junges Mädchen mit Zwangsstörungen, die ihr Leben bestimmen. Wie das mit einer chaotischen Jungs-WG zusammenpasst? Na gar nicht!

Wenn du dich traust
von einer Kundin/einem Kunden am 22.02.2018
Bewertet: Taschenbuch

Lea muss immer und überall Dinge zählen, um sich sicher zu fühlen. Aufgrund ihrer Zwangsstörung wird sie in einer Klinik behandelt. Dort erwischt sie Jay, einen Jungen der seine Sozialstunden abarbeitet, beim Klauen. Sie erpresst ihn, es zu verraten, sollte er sie nicht in seine WG aufnehmen. So kommt... Lea muss immer und überall Dinge zählen, um sich sicher zu fühlen. Aufgrund ihrer Zwangsstörung wird sie in einer Klinik behandelt. Dort erwischt sie Jay, einen Jungen der seine Sozialstunden abarbeitet, beim Klauen. Sie erpresst ihn, es zu verraten, sollte er sie nicht in seine WG aufnehmen. So kommt es, dass Lea bei ihm einzieht und die beiden kommen sich schließlich näher. Ein wunderschöner, witziger und berührender Jugendroman mit zwei unvollkommenen Protagonisten.

Sprachgewaltig und humorvoll mit sympathischen Charakteren, aber auch sehr berührend
von TheUjulala am 28.01.2018
Bewertet: Taschenbuch

Coverbild Alle Cover der Verlagstitel von Kira Gembri sind in der gleichen Machart. Auf einem farbigen Hintergrund sieht man die Scherenschnitte von Personen, ein Mädchen auf einer Schaukel und ein Mann vor der Silhouette einer Großstadt. Um sie herum fliegen Herbstblätter herum. Der Buchtitel ist in einer farbigen Schreibschrift quer... Coverbild Alle Cover der Verlagstitel von Kira Gembri sind in der gleichen Machart. Auf einem farbigen Hintergrund sieht man die Scherenschnitte von Personen, ein Mädchen auf einer Schaukel und ein Mann vor der Silhouette einer Großstadt. Um sie herum fliegen Herbstblätter herum. Der Buchtitel ist in einer farbigen Schreibschrift quer über das Bild gelegt. Für das Cover zeichnet sich Johannes Wiebel von punchdesign aus München verantwortlich von dem ich bewusst noch keine Arbeiten kenne. Ich mag aber diese Art der Cover, sie sind schlicht, leicht und doch zeigen sie ein bisschen von dem, was uns erwartet. Handlung Jay und Lea lernen sich in der Psychiatrie kennen. Jay muss dort Sozialstunden ableisten, Lea hat sich als Patientin dort einliefern lassen. Sie leidet unter Zwangsneurosen und hätte beinahe das Leben ihres kleinen Bruders aufs Spiel gesetzt. Ihr Zählritual erschwert ihr das Leben und sie leidet unter großen Ängsten. Als Jay wegen Geldnöten dem Chefarzt ein paar Scheine vom Tisch klauen will, wird er von Lea erwischt. Auch wenn Lea freiwillig in die Klinik gegangen ist, nutzt sie die Chance und geht mit Jay einen Deal ein. Sie zieht in die Männer-WG von Jay und seinen Freunden ein. Was natürlich unter den Kumpels nicht besonders auf Begeisterung stößt, zumal sie die Bude ganz schön mit ihren Eigenheiten auf den Kopf stellt und Jay immer wieder in die Quere kommt. Jays Freunde wollen das komische Mädchen los werden. Buchlayout / Haptik Die insgesamt 336 werden in mal größere und mal kleinere Abschnitte eingeteilt. Bei jedem Kapitel wechselt die Perspektive zwischen Jay und Lea. Idee / Plot Die Handlungsidee ist schon typisch für ein Jugendbuch. Ein Mädchen mit gewissen Problemen trifft auf einen Jungen, der sie zunächst abweist und so ganz anders ist. Zunächst wirkt er auch abgebrüht und ist ein typischer bad-boy. Doch im Laufe des Buches wird klar, dass auch er eine Vergangenheit hat und selber vieles aufarbeiten müsste. Was ich aber hier hervorheben muss ist, dass Kira Gembri das Thema von Toleranz und Akzeptanz angeht. Menschen mit Zwangsneurosen haben ein psychisches Defizit, sind aber nicht geistig behindert. In vielen direkten und indirekten Momenten kommt das sehr deutlich raus. Nur weil jemand in der Psychiatrie ist, heißt das nicht, dass er geistig oder körperlich beeinträchtigt wäre. Ihre Zwangsneurosen sind eine enorme Einschränkung für Lea, und sie leidet wohl am meisten unter den Auswirkungen in ihrem Leben. Ich finde, dass die Autorin dies unheimlich gekonnt in die Geschichte eingeflochten und trotz Lovestory ist dies der druchgehende Grundtenor. Besonders interessant finde ich, dass es eigentlich nicht um Lea geht. Für mich ist Jay die eigentliche Hauptperson. Denn nicht nur Lea hat Probleme und ihm wird durch ihre Anwesenheit einiges klar. Wer therapiert hier wen? Emotionen / Protagonisten Lea beginnt tatsächlich durch das Leben in der WG über ihren Schatten zu springen obwohl sie immer wieder von ihren Zwängen heimgesucht wird. Sie erleidet zwischendurch auch immer wieder einige und teilweise auch heftige Rückfälle. Leas Gedankengänge während eines Anfalls wirken oft abstrus und verstörend, aber auch sehr beklemmend. Denn sie ist ja nicht geistig gestört, sie bekommt ja alles mit und weiß aber auch, dass sie es einfach nicht abschalten kann. Sie ist aber trotzdem ein toughes Mädchen und wirkt für mich absolut authentisch. Manchmal ist sie aber auch ein ganz schöner Sturkopf, die aber trotz Psychosen ihren Humor und Sarkasmus nicht verloren hat. Jay ist frech, nach außen hin ein ganz schöner Macho und Frauenheld. Doch mit der Zeit blickt man hinter seine coole Fassade und merkt, dass auch er von seiner Vergangenheit gebeutelt wurde - auch wenn sich bei ihm daraus keine Psychose entwickelt hat. Nur dumm, dass er sich auf kriminelle Machenschaffen eingelassen hat, die ihn nur weiter in den Schlamassel ziehen. Und im Grunde ist er ein liebevoller Junge, dem sehr viel Leid zugefügt wurde und der gemerkt hat, dass Emotionen ihn nicht weiterbringen. Handlungsaufbau / Spannungsbogen Die Handlung an sich und das Ende sind tatsächlich ein wenig vorhersehbar. Die beiden kommen irgendwie zusammen und machen eine Wandlung durch. Bis es aber dahin kommt, müssen beide einige Stolpersteine meistern. Aber es ging auch der Autorin nicht darum, aus diesen Handlungsstrang ein Geheimnis zu machen. Es geht vielmehr um die vielen kleinen Andeutungen, um die innere Erkenntnis, die beide Protagonisten durchmachen müssen. Der Ursprung von Leas und Jays Problemen wird erst mit der Zeit stückchenweise über das Buch hinweg erklärt. Und diese Vergangenheit erschwert zunehmends die Entwicklung der Liebesbeziehung. Das zieht die Spannung natürlich stetig an. Jay merkt erst spät, wie sehr er Lea braucht weil sie ihm wie ein Spiegel seiner eigenen Vergangenheit ist. „Und dann, als sie mich endlich bemerkt und den Kopf hebt, brechen die letzen Jahre einfach so von mir weg. Plötzlich bin ich wieder zehn Jahre alt, nichts als Knochen und blau verfärbte Haut, und lasse meinen Vater auf mich einprügeln. Ich habe mich so lange gegen dieses Gefühl abgeschottet, dass ich erst nach einer Weile kapiere, was es ist - Hilflosigkeit.“ Kira Gembri „Wenn du dich traust“ Seite 156 (Taschenbuch © 2017 Arena Verlag GmbH, Würzbug) Szenerie / Setting Jay und Lea leben in in der wunderschönen österreichischen Hauptstadt Wien. Da ich Wien kenne, kann ich mir die beiden da sehr gut vorstellen. Kira Gembri hat die Umgebung authentisch wiedergegeben und konnte mir alles bildhaft darstellen. Die typische Männer-WG ist mir absolut präsent und nichts wirkt überzogen. Die starken Panikattaken und zwangsneuralen Anfälle von Lea kommen unglaublich gut rüber und ich kann mir das sehr gut vorstellen und nachempfinden. Sprache / Schreibstil Absolut begeistert hat mich, wie bereits bei jedem Titel von Kira Gembri, der außerordentliche flotte, spritzige und flüssige Sprachstil. Den Perspektivenwechsel zwischen Jay und Lea aus der Ich-Perspektive im Präsens finde ich super gelungen. So bekommt man Einblick in beide Protagonisten und die unterschiedlichen Erlebnissen der Szenen. Der Leser ist nicht auf eine Sichtweise fokussiert sondern kann sich in die Emotionen Beider einfühlen. FAZIT Handlung zwar vorhersehbar, dennoch spritzig und sprachgewaltige Geschichte mit sympathischen Charakteren. Humorvoll aber auch sehr berührend. Ich bin absolut begeistert.


Wird oft zusammen gekauft

Wenn du dich traust - Kira Gembri

Wenn du dich traust

von Kira Gembri

(60)
eBook
10,99
+
=
Ein Teil von uns - Kira Gembri

Ein Teil von uns

von Kira Gembri

(18)
eBook
9,99
+
=

für

20,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen