>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

Wenn das Schlachten vorbei ist

Roman

(32)
An einem Märztag 1946 schippert Beverly mit Ehemann Till und dessen Bruder vorder wilden Südküste Kaliforniens. Sie wollen in der Nähe der Inseln vor dem Santa-Barbara-Kanal angeln. Doch dann bricht ein Unwetter aus, und nur Beverly kommt knapp mit dem Leben davon.
Etwa fünfzig Jahre später kämpft ihre Enkelin Alma, eine Umweltschützerin, für die Wiederherstellung des ökologischen Gleichgewichts dieser Inseln. Sie sind von Ratten verseucht, von Wildschweinen überlaufen, von fremden Adlern heimgesucht. Im gegnerischen Lager engagiert sich Dave LaJoy, um das Leben der Tiere zu retten. Wer hat recht? Soll man die Rettung eines Ökosystems verfolgen oder Töten um jeden Preis verhindern?
Rezension
"Boyle hat eines seiner ältesten Themen weiterentwickelt, nie war er so bitter und böse, nie war es ihm so ernst."
Bernd Kielmann, Buch-Magazin April 2016
Portrait
T. C. Boyle, geb. 1948 in Peekskill, New York im Hudson Valley, war Lehrer an der dortigen High-School und publizierte während dieser Zeit seine ersten Kurzgeschichten. Heute lebt er in Kalifornien und unterrichtet an der University of Southern California in Los Angeles Creative Writing.
Dirk van Gunsteren, geb. 1953 in Düsseldorf, ist ein deutscher literarischer Übersetzer aus dem Englischen und Niederländischen und freiberuflicher Redakteur. Van Gunsteren wuchs in Duisburg auf, seine Mutter ist Deutsche, sein Vater Holländer. Nach mehreren Aufenthalten in Indien und in den USA studierte er in München Amerikanistik. Seit 1984 ist er als Übersetzer insbesondere aus dem Englischen tätig. Van Gunsteren lebt in München. 2007 erhielt van Gunsteren den 'Heinrich Maria Ledig-Rowohlt-Preis' für seine Übersetzung angelsächsischer Literatur.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 464
Erscheinungsdatum 01.11.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-14269-4
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 19,2/12,1/3 cm
Gewicht 383 g
Originaltitel When the Killing's Done
Übersetzer Dirk van Gunsteren
Verkaufsrang 26.147
Buch (Taschenbuch)
10,20
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • América
    von T. C. Boyle
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Als ich heute Morgen aufwachte, war alles weg, was ich mal hatte
    von T. C. Boyle
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Wenn das Schlachten vorbei ist
    von T. C. Boyle
    (32)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Fleischeslust
    von T. C. Boyle
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    12,30
  • San Miguel
    von T. C. Boyle
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • Hart auf Hart
    von T. C. Boyle
    (23)
    Buch (Taschenbuch)
    12,30
  • Amalthea
    von Neal Stephenson
    (11)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    30,90
  • Wenn das Schlachten vorbei ist
    von T. C. Boyle
    (32)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    23,60
  • Einfach schlank und fit
    von Sophia Thiel
    (35)
    Buch (Taschenbuch)
    20,60
  • Riven Rock
    von T. C. Boyle
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    13,30

Buchhändler-Empfehlungen

„großes Lesevernügen“

Edith Berger, Thalia-Buchhandlung Graz

Wie legitim ist es, ein Leben zugunsten eines anderen auszulöschen?
Alma Boyd Takesue ist Biologin . Auf der kalifornischen Kanalinsel Anacapa droht eine, dort heimische, seltene Vogelart auszusterben. Das Überleben dieser Vogelart ist nur zu sichern, wenn das aus dem Gleichgewicht geratene Ökosystem wieder hergestellt wird. Das heißt allerdings - Ratten und Schweine müssen zur Gänze von der Insel verschwinden. Sie sollen abgeschossen werden. In David Francis LaJoy hat Alma einen erbitterten Feind. Er ist fanatischer Tierschützer und stellt sich mit all seiner Kraft gegen diese Pläne.
"Wenn das Schlachten vorbei ist" ist ein großes Lesevergnügen.
Wie legitim ist es, ein Leben zugunsten eines anderen auszulöschen?
Alma Boyd Takesue ist Biologin . Auf der kalifornischen Kanalinsel Anacapa droht eine, dort heimische, seltene Vogelart auszusterben. Das Überleben dieser Vogelart ist nur zu sichern, wenn das aus dem Gleichgewicht geratene Ökosystem wieder hergestellt wird. Das heißt allerdings - Ratten und Schweine müssen zur Gänze von der Insel verschwinden. Sie sollen abgeschossen werden. In David Francis LaJoy hat Alma einen erbitterten Feind. Er ist fanatischer Tierschützer und stellt sich mit all seiner Kraft gegen diese Pläne.
"Wenn das Schlachten vorbei ist" ist ein großes Lesevergnügen.

„Gibt es eine einzige Wahrheit beim Umweltschutz“

Helene Oberleitner, Thalia-Buchhandlung Linz

Auf den Channel Islands vor der Küste Kaliforniens spielt der Großteil der Handlung dieses Buches, das den Konflikt zwischen Naturschützern, die von eingeschleppten Tierarten gefährdeten Verhältnisse wieder herstellen wollen einerseits und radikalen Tierschützern andererseits thematisiert. Rund um zwei Hauptfiguren erzählt Boyle nicht linear, sondern zum Teil in Rückblenden die manchmal sehr dramatischen Geschichten der Beteiligten.
Durch die Konstruktion spannend zu lesende Auseinandersetzung mit dem Thema Natur und Umwelt an Hand der Schicksale der durchaus widersprüchlichen Figuren. Für Leser wie mich besonders erfreulich, die Landkarte im Umschlag des Buches.
Auf den Channel Islands vor der Küste Kaliforniens spielt der Großteil der Handlung dieses Buches, das den Konflikt zwischen Naturschützern, die von eingeschleppten Tierarten gefährdeten Verhältnisse wieder herstellen wollen einerseits und radikalen Tierschützern andererseits thematisiert. Rund um zwei Hauptfiguren erzählt Boyle nicht linear, sondern zum Teil in Rückblenden die manchmal sehr dramatischen Geschichten der Beteiligten.
Durch die Konstruktion spannend zu lesende Auseinandersetzung mit dem Thema Natur und Umwelt an Hand der Schicksale der durchaus widersprüchlichen Figuren. Für Leser wie mich besonders erfreulich, die Landkarte im Umschlag des Buches.

„Umweltschutz kritisch betrachtet“

michaela bokon, Thalia-Buchhandlung Wien

Wo fängt Umweltschutz an und wo muß er enden?
Sind Ratten keine schützenswerten Lebewesen, weil sie nicht so niedlich sind wie so manch andere Tiere?
Wie radikal darf oder muß man vorgehen?
Boyle sieht dieses Thema sehr gesellschaftskritisch und regt zum Nachdenken an.
Für alle T.C.Boyle ein absolutes Muß.
Wo fängt Umweltschutz an und wo muß er enden?
Sind Ratten keine schützenswerten Lebewesen, weil sie nicht so niedlich sind wie so manch andere Tiere?
Wie radikal darf oder muß man vorgehen?
Boyle sieht dieses Thema sehr gesellschaftskritisch und regt zum Nachdenken an.
Für alle T.C.Boyle ein absolutes Muß.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 2947361
    Einer flog über das Kuckucksnest
    Einer flog über das Kuckucksnest
    von Ken Kesey
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 11427000
    Die Insel
    Die Insel
    von Richard Laymon
    (58)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 18688665
    Corpus Delicti
    Corpus Delicti
    von Juli Zeh
    (28)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 21382995
    Die Karte meiner Träume
    Die Karte meiner Träume
    von Reif Larsen
    (33)
    Buch (Taschenbuch)
    13,40
  • 29048245
    Freiheit
    Freiheit
    von Jonathan Franzen
    (46)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • 30571594
    BLACKOUT - Morgen ist es zu spät
    BLACKOUT - Morgen ist es zu spät
    von Marc Elsberg
    (166)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 34956600
    Der menschliche Makel
    Der menschliche Makel
    von Philip Roth
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    12,40
  • 39145391
    San Miguel
    San Miguel
    von T. C. Boyle
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • 43976938
    Das Meer
    Das Meer
    von Wolfram Fleischhauer
    (33)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 45161514
    Extinction
    Extinction
    von Kazuaki Takano
    (81)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 45298993
    Kindeswohl
    Kindeswohl
    von Ian McEwan
    (69)
    Buch (Taschenbuch)
    12,40
  • 47693392
    Herz auf Eis
    Herz auf Eis
    von Isabelle Autissier
    (27)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,70

Kundenbewertungen

Durchschnitt
32 Bewertungen
Übersicht
20
12
0
0
0

Gibt es eine Rechtfertigung für das Abschlachten einer Tierart???
von einer Kundin/einem Kunden am 31.08.2017
Bewertet: Taschenbuch

In diesem Roman ist der Autor so kontrovers, bitter- und böse, zynisch, aber auch gekonnt und intelligent reflektiert, wie gewohnt, doch hier fährt er nochmals so richtig auf. Er lässt zwei unterschiedliche, feindselig und kompromisslose Gruppen von Umwelt-/Tierschützern aufeinanderprallen das es nur so kracht. Die ethischen Fragen die er... In diesem Roman ist der Autor so kontrovers, bitter- und böse, zynisch, aber auch gekonnt und intelligent reflektiert, wie gewohnt, doch hier fährt er nochmals so richtig auf. Er lässt zwei unterschiedliche, feindselig und kompromisslose Gruppen von Umwelt-/Tierschützern aufeinanderprallen das es nur so kracht. Die ethischen Fragen die er dabei aufwirft haben mich so intensiv beschäftigt, und, da er alle Positionen argumentativ geschickt unterlegt, es mir nachhaltig schwer gemacht Position zu beziehen. Lesen Sie selbst. Dieser Autor regt zum Denken an, hinterlässt sie aber auch ein wenig frustriert, bewusst werden Fragen aufgeworfen mit denen sie einzig mit sich selbst zu einer Lösung finden müssen. Ganz und gar großartig!!!

von einer Kundin/einem Kunden am 17.04.2017
Bewertet: anderes Format

Ein großer Roman, der unseren egoistischen Umgang mit der Umwelt extrem gut wiedergibt. Trotz Tiefgang sehr locker und unterhaltsam. Ein typischer Boyle eben.

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

T.C.Boyle in Hochform ! Ein Öko-Roman der Spitzenklasse...