>> tolino vision 4 HD + eBook-Bundle zum Vorteilspreis | Jetzt sparen**

Weit über das Land

Roman

(23)

Ist es ein neuer Anfang, wenn man alles hinter sich lässt? Der neue große Roman von Peter Stamm.
Ein Mann steht auf und geht. Einen Augenblick zögert Thomas, dann verlässt er das Haus, seine Frau und seine Kinder. Mit einem erstaunten Lächeln geht er einfach weiter und verschwindet. Astrid, seine Frau, fragt sich zunächst, wohin er gegangen ist, dann, wann er wiederkommt, schließlich, ob er noch lebt.
Jeder kennt ihn: den Wunsch zu fliehen, den Gedanken, das alte Leben abzulegen, ein anderer sein zu können, vielleicht man selbst. Peter Stamm ist ein Meister im Erzählen jener Träume, die zugleich locken und erschrecken, die zugleich die schönste Möglichkeit und den furchtbarsten Verlust bedeuten. ›Weit über das Land‹ ist ein Roman, der die alltäglichste aller Fragen stellt: die nach dem eigenen Leben.

Rezension
Wie Stamm das Unfassbare plausibel werden lässt und die Gefühlswelten seiner Protagonisten beschreibt, ist große Literatur!
Portrait

Peter Stamm, geboren 1963, studierte einige Semester Anglistik, Psychologie und Psychopathologie und übte verschiedene Berufe aus, u.a. in Paris und New York. Er lebt in der Schweiz. Seit 1990 arbeitet er als freier Autor. Er schrieb mehr als ein Dutzend Hörspiele. Seit seinem Romandebüt »Agnes« 1998 erschienen sechs weitere Romane, fünf Erzählungssammlungen und ein Band mit Theaterstücken, zuletzt die Romane »Weit über das Land« und »Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt« sowie unter dem Titel »Die Vertreibung aus dem Paradies« seine Bamberger Poetikvorlesungen.

Literaturpreise:

Rheingau Literatur Preis 2000
Bodensee-Literaturpreis 2012
Friedrich-Hölderlin-Preis 2014
Cotta Literaturpreis 2017
ZKB-Schillerpreis 2017
Solothurner Literaturpreis 2018

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 224 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 25.02.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783104031361
Verlag Fischer E-Books
Dateigröße 950 KB
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 33037517
    Agnes - Peter Stamm
    Agnes
    von Peter Stamm
    eBook
    8,99
  • 45375927
    Meine geniale Freundin / Neapolitanische Saga Bd.1 - Elena Ferrante
    Meine geniale Freundin / Neapolitanische Saga Bd.1
    von Elena Ferrante
    (112)
    eBook
    18,99
  • 55434415
    Hagard - Lukas Bärfuss
    Hagard
    von Lukas Bärfuss
    (6)
    eBook
    15,99
  • 43992177
    Helenas Geheimnis - Lucinda Riley
    Helenas Geheimnis
    von Lucinda Riley
    (53)
    eBook
    9,99
  • 44108851
    Es muss wohl an dir liegen - Mhairi McFarlane
    Es muss wohl an dir liegen
    von Mhairi McFarlane
    (48)
    eBook
    9,99
  • 42502302
    Ein ganz neues Leben - Jojo Moyes
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (162)
    eBook
    9,99
  • 43656507
    Der Finder - Michael Schreckenberg
    Der Finder
    von Michael Schreckenberg
    eBook
    7,99
  • 48900917
    Evangelio - Feridun Zaimoglu
    Evangelio
    von Feridun Zaimoglu
    eBook
    18,99
  • 32934350
    Nachtzug nach Lissabon - Pascal Mercier
    Nachtzug nach Lissabon
    von Pascal Mercier
    (65)
    eBook
    9,99
  • 44178594
    Frederick - Perikles Monioudis
    Frederick
    von Perikles Monioudis
    eBook
    15,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Von einem der auszog“

Christina Welser, Thalia-Buchhandlung Salzburg

Peter Stamm spielt in diesem Roman den heimlichen Wunsch vieler aus, nämlich einfach alles stehen und liegen zu lassen, um sich klammheimlich davon zu machen. Trotz der zunächst kühlen Reaktion der verschiedenen Figuren zeigt sich im Laufe der Handlung durchaus mehr im Gefühlsleben der Protagonisten. Eine für sich sehr interessante Geschichte, die wenn bereit ist sich auf sie einzulassen, auf jeden Fall zum Nachdenken anregt und trotz ihrer Distanziertheit glaubhafte Figuren bietet. Peter Stamm spielt in diesem Roman den heimlichen Wunsch vieler aus, nämlich einfach alles stehen und liegen zu lassen, um sich klammheimlich davon zu machen. Trotz der zunächst kühlen Reaktion der verschiedenen Figuren zeigt sich im Laufe der Handlung durchaus mehr im Gefühlsleben der Protagonisten. Eine für sich sehr interessante Geschichte, die wenn bereit ist sich auf sie einzulassen, auf jeden Fall zum Nachdenken anregt und trotz ihrer Distanziertheit glaubhafte Figuren bietet.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 24268708
    Die Wand
    Die Wand
    von Marlen Haushofer
    (65)
    eBook
    8,99
  • 32246825
    Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry
    Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry
    von Rachel Joyce
    (152)
    eBook
    9,99
  • 32790161
    Fliehkräfte
    Fliehkräfte
    von Stephan Thome
    (23)
    eBook
    10,99
  • 32934350
    Nachtzug nach Lissabon
    Nachtzug nach Lissabon
    von Pascal Mercier
    (65)
    eBook
    9,99
  • 36610375
    Stoner
    Stoner
    von John Williams
    (72)
    eBook
    7,99
  • 39272452
    Ein ganzes Leben
    Ein ganzes Leben
    von Robert Seethaler
    (106)
    eBook
    9,99
  • 39697082
    Wunderlich fährt nach Norden
    Wunderlich fährt nach Norden
    von Marion Brasch
    (23)
    eBook
    9,99
  • 40942226
    Wald
    Wald
    von Doris Knecht
    (18)
    eBook
    9,99
  • 44401353
    I Saw a Man
    I Saw a Man
    von Owen Sheers
    (49)
    eBook
    8,99
  • 44401718
    Unterleuten
    Unterleuten
    von Juli Zeh
    (85)
    eBook
    9,99
  • 45395317
    Der Schnee, das Feuer, die Schuld und der Tod
    Der Schnee, das Feuer, die Schuld und der Tod
    von Gerhard Jäger
    eBook
    18,99
  • 83725659
    Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt
    Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt
    von Peter Stamm
    (21)
    eBook
    16,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
23 Bewertungen
Übersicht
10
10
2
0
1

von einer Kundin/einem Kunden am 05.03.2018
Bewertet: anderes Format

Ein weiteres Meisterwerk von Peter Stamm. Eindringlich, direkt und unglaublich poetisch.

...was, ja was nur treibt einen Mann ganz plötzlich alles stehen und liegen zu lassen und....
von einer Kundin/einem Kunden am 20.02.2018
Bewertet: gebundene Ausgabe

...man glaubt es kaum, sang und klanglos zu verschwinden. Er verlässt nach einem gemeinsamen Urlaub Frau und Kinder, zwei an der Zahl, geht durch den Garten und...das war's. Seine Frau wartet, hofft, ahnt er ist vielleicht nur kurz verschwunden, anfänglich entschuldigt sie es bei seiner Arbeitsstelle mit einer Erkrankung, doch... ...man glaubt es kaum, sang und klanglos zu verschwinden. Er verlässt nach einem gemeinsamen Urlaub Frau und Kinder, zwei an der Zahl, geht durch den Garten und...das war's. Seine Frau wartet, hofft, ahnt er ist vielleicht nur kurz verschwunden, anfänglich entschuldigt sie es bei seiner Arbeitsstelle mit einer Erkrankung, doch je länger sein Verschwinden, je aussichtsloser die Wahrscheinlichkeit das er zurückkommt,steigt doch langsam aber bestimmt die Gewissheit in ihr auf, er hat sie verlassen! Doch WARUM??? Um sich selbst zu finden, ein ganz anderes Leben zu führen, sich anders auszuprobieren? Thomas jedenfalls treibt es nach seinem Weggang hierhin und dorthin, er zieht weiter wenn es ihm danach ist, ohne festes Ziel, ohne konkretes Wollen. Denkt er an seine Familie? Zuweilen ja, aber er gewinnt immer mehr Abstand, er kreist eigentlich um sich selbst. Aus wechselnden Perspektiven schildert der Autor wie és den Protagonisten jeweils ergeht. Und dann, die Kinder sind inzwischen erwachsen, haben ihrerseits Kinder und sind nur noch Zaungäste im Leben der Mutter, kommt er zurück! Der Schluss: sie hört das Gartentor quietschen, und weiß, intuitiv: das ist ER!!! Das Buch endet damit und sie bleiben ratlos, ohne Erklärung oder Auflösung nach dem Warum ziemlich frustriert zurück. Genau das ist der Grund warum es nur 4 Sterne gab. Stilistisch hervorragend, doch die Hilflosigkeit am Ende, das man Alleingelassen wird mit der Suche nach Gründen, das hat, zumindest mich, frustriert. Aber vielleicht ist das abrupte Ende vom Autor ja so gewollt, nicht immer gibt es Antworten auf schwer Begreifliches. Dennoch: Lesenswert. Nur seien sie nicht allzu enttäuscht

von einer Kundin/einem Kunden am 04.01.2018
Bewertet: anderes Format

Berührend und stilsicher. Die verknappte Darstellung lässt viel Platz für eigene Gedanken. Nachdenklich und etwas ratlos lässt der Autor seine Leser mit diesem Buch zurück.


Wird oft zusammen gekauft

Weit über das Land - Peter Stamm

Weit über das Land

von Peter Stamm

(23)
eBook
9,99
+
=
Über uns der Himmel, unter uns das Meer - Jojo Moyes

Über uns der Himmel, unter uns das Meer

von Jojo Moyes

(57)
eBook
12,99
+
=

für

22,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen