>> GUTSCHEIN-COUNTDOWN: Montag 18% | Dienstag 16% | Mittwoch 14% Rabatt auf Spiele, Filme & mehr**

Weil sie das Leben liebten

Roman

(15)
Berlin Ende der 1920er Jahre: Die junge Franka hat nur einen Wunsch – sie möchte Zoologie studieren. Ihre strengen Eltern und die Weltwirtschaftskrise machen ihren Traum zunichte, doch immerhin gelingt es ihr, eine Stelle als Tierpflegerin im Berliner Zoo zu bekommen. Die Arbeit mit den geliebten Tieren geht ihr über alles, ihnen schenkt sie ihre ganze Liebe – nicht den Menschen. Nur ganz allmählich fasst sie Zutrauen zu dem Tierarzt Carl, der vom Leben ähnlich gebeutelt wurde wie sie. Dann lernt sie den faszinierenden Adam kennen und lieben. Doch Adam ist Sinti, und inzwischen haben die Nazis die Macht in Deutschland ergriffen. Adams Leben ist in höchster Gefahr, und Franka ist bereit, für ihn zu kämpfen – und für ihre Tiere. Fortan weiß sie nicht mehr, wem sie trauen kann …
Portrait

Charlotte Roth, Jahrgang 1965, ist Berlinerin, Literaturwissenschaftlerin und seit zehn Jahren freiberuflich als Autorin tätig. Charlotte Roth hat Globetrotter-Blut und zieht mit Mann und Kindern durch Europa, hält an ihrem Koffer in Berlin aber unverbrüchlich fest. Sie lebt heute in London, liebt aber Berlin und Tiere über alles.

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 512 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 25.05.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783426429815
Verlag Knaur eBook
Verkaufsrang 24.119
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 37430091
    Als wir unsterblich waren
    von Charlotte Roth
    (59)
    eBook
    9,99
  • 44191122
    Das Haus der verlorenen Kinder
    von Linda Winterberg
    (27)
    eBook
    9,99
  • 47872117
    Bis wieder ein Tag erwacht
    von Charlotte Roth
    (16)
    eBook
    9,99
  • 44931086
    Die rubinrote Kammer
    von Pauline Peters
    (18)
    eBook
    8,99
  • 44189034
    Unter fernen Himmeln
    von Sarah Lark
    (6)
    eBook
    13,99
  • 44201008
    Inselträume
    von Sandra Lüpkes
    (3)
    eBook
    9,99
  • 43992177
    Helenas Geheimnis
    von Lucinda Riley
    (53)
    eBook
    9,99
  • 34796191
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    (558)
    eBook
    9,99
  • 47844372
    Solange die Hoffnung uns gehört
    von Linda Winterberg
    (22)
    eBook
    9,99
  • 42378977
    Die Frau des Teehändlers
    von Dinah Jefferies
    (8)
    eBook
    8,99

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 17414181
    Die Bücherdiebin
    von Markus Zusak
    (149)
    eBook
    9,99
  • 18455778
    Stadt der Diebe
    von David Benioff
    (97)
    eBook
    9,99
  • 25931897
    Drachenläufer
    von Khaled Hosseini
    (96)
    eBook
    10,99
  • 33538950
    Wir sind doch Schwestern
    von Anne Gesthuysen
    (59)
    eBook
    9,99
  • 40990811
    Honigtot
    von Hanni Münzer
    (50)
    eBook
    7,99
  • 42553846
    Zurück nach Tara
    von Kate Alcott
    eBook
    9,99
  • 44242636
    Marlene
    von Hanni Münzer
    (21)
    eBook
    7,99
  • 44248284
    Ab heute heiße ich Margo
    von Cora Stephan
    (36)
    eBook
    9,99
  • 45069781
    Trümmerkind
    von Mechtild Borrmann
    (76)
    eBook
    9,99
  • 45395109
    Gestorben wird immer
    von Alexandra Fröhlich
    (31)
    eBook
    9,99
  • 45401849
    Bühlerhöhe
    von Brigitte Glaser
    (92)
    eBook
    9,99
  • 47872117
    Bis wieder ein Tag erwacht
    von Charlotte Roth
    (16)
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
15 Bewertungen
Übersicht
9
4
2
0
0

Interessant und bewegend
von Susi Aly (Magische Momente-Alys Bücherblog) am 09.07.2017
Bewertet: Klappenbroschur

Von den ersten beiden Romanen der Autorin war ich unglaublich begeistert, so daß mein Herz gleich höher schlug, als ein neues erschien. Doch ich weiß nicht, woran es lag, daß mich dieses Buch nicht ganz so begeistert hat. Vielleicht lag es daran, daß ich gerade zu Franka keine richtige Bindung aufbauen... Von den ersten beiden Romanen der Autorin war ich unglaublich begeistert, so daß mein Herz gleich höher schlug, als ein neues erschien. Doch ich weiß nicht, woran es lag, daß mich dieses Buch nicht ganz so begeistert hat. Vielleicht lag es daran, daß ich gerade zu Franka keine richtige Bindung aufbauen konnte. Sie war nicht greifbar genug und entglitt mir immer wieder. Bei Kirschla dagegen habe ich die Leidenschaft und die Tiefe ihrer Emotionen sehr gut spüren können. Wie gewohnt wartet auch hier die Autorin mit einer sehr schmerzlichen und brisanten Thematik auf. Wir bewegen uns im Zeitraum von 1923 - 1945, dabei ist das Buch in 5 gegliedert, die einzelnen Kapitel sind dabei normal bis lang gehalten. Sie schreibt sehr lebendig , mit Leidenschaft und ganz viel Herzblut und doch hatte ich das Gefühl mir fehlte etwas. Der Einstieg gelang mir zunächst recht gut, doch leider hatte ich das Gefühl, Franka nicht näher zu kommen. Obwohl sie eigentlich eine recht interessante und facettenreiche Persönlichkeit ist. Mit Menschen kann sie nicht viel anfangen, mit Tieren dafür umso mehr. Ihr Elternhaus ist nicht einfach, so wird sie auch immer mehr von ihrem Traum einmal Zoologin zu werden entfernt. Doch für Franka gibt es einen anderen Weg mit Tieren zu arbeiten und man spürt einfach wofür ihr Herz schlägt. Aber es geht hier nicht nur um Franka. Es geht um Carl, Kirschla, Tokeli, Anita und auch um Frankas Onkel. Die Entwicklung von letzterem fand ich besonders interessant und hätte ich so nicht erwartet. Besonders berühren konnte mich aber Kirschla, sie mochte ich besonders gern. Wir erfahren hierbei verschiedene Perspektiven, z.b. von Franka, Kirschla und auch Anita. Was zwar erstmal viel wirkt , aber entgegen meiner Erwartungen , hat mir das keine Probleme bereitet. Man taucht in eine geschichtliche Zeit ein und erfährt erschreckendes, aber auch bewegendes. Dabei hat die Autorin wirklich eine sehr tolle und lebendige Art dies alles zu beschreiben. Immer wenn sie mit mir in diese Zeit reist, habe ich das Gefühl dies hautnah mitzuerleben , was es natürlich umso intensiver macht. Sie beleuchtet es sehr gut und lässt dabei nichts außen vor. Es hat mich fasziniert, gefesselt und mitgerissen. Je mehr man eintaucht, umso weniger kann man sich wieder lösen und doch hätte ich mir teilweise gewünscht man hätte es noch intensiver behandelt. Leider war es stellenweise aber auch etwas langatmig und die Spannungsmomente kamen an einigen Stellen einfach nicht richtig heraus. Auch hier gab es wieder Erkenntnisse und Begebungen, die ich noch nicht wusste. Es hat mich wirklich nicht kalt gelassen, dafür war es zu bewegend und schmerzvoll. Die Zeit selbst sagt schon viel darüber aus, womit man es hier zutun bekommt. Die Autorin hat es geschafft mit einigen Wendungen, mich wirklich zu überraschen. Was sehr gut gelungen war und dem Ganzen nochmal Auftrieb verschafft hat. Schlussendlich hat sie auch hier wieder einen bewegenden und interessanten Roman zu Papier gebracht. Er bewegt, macht vieles bewusst und man wird mit allerhand konfrontiert. Dennoch konnte ich mich nicht ganz fallen lassen. Ich hoffe, das gelingt ihr mit ihrem nächsten Roman wieder mehr. Hilfreich fand ich am Ende des Buches, das Glossar, das noch einmal einiges erklärt. Fazit: Ein weiterer bewegender, aber auch schmerzlicher Roman aus der Feder von Charlotte Roth. Obwohl er sehr interessant und emotional war, konnte er mich leider nicht so begeistern, wie ihre vorherigen. Nichtsdestotrotz hat sie aber auch hier wieder ein sehr gutes Thema erörtert und interessante Charaktere aufs Papier gebracht. Besonders ihre Liebe zu Tieren spricht sehr heraus. Ich hoffe einfach, ihr nächster gibt mir einfach wieder mehr. Von mir gibt es daher nur 3,5 Punkte. Trotzdem gebe ich eine klare Leseempfehlung aus, denn auch diesen Roman finde ich sehr wichtig und lesenswert.

Tolles Stück Geschichte aus einer besonderen Perspektive
von einer Kundin/einem Kunden aus Münster am 11.04.2017
Bewertet: Klappenbroschur

Ein zart-besaiteter Charakter und ein so selten dagewesener Schauplatz für eine Geschichte über den Nationalsozialismus! Ein weiteres tolles Buch von Charlotte Roth!

Ein gelungener aber auch schockierender Roman
von Isin I. aus Zürich am 09.02.2017
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

Wie die anderen beiden Bücher der Autorin Charlotte Roth ,die ich regelrecht verschlungen habe, hat mich dieses auch wieder tief berührt. Es handelt sich auch bei diesem Buch nicht um einen reinen Liebesroman. Besonders in diesem Werk möchte die Autorin neben der Unterhaltung durchaus Wichtiges und Profundes über den... Wie die anderen beiden Bücher der Autorin Charlotte Roth ,die ich regelrecht verschlungen habe, hat mich dieses auch wieder tief berührt. Es handelt sich auch bei diesem Buch nicht um einen reinen Liebesroman. Besonders in diesem Werk möchte die Autorin neben der Unterhaltung durchaus Wichtiges und Profundes über den Menschen und die Deutsche Geschichte mitteilen. Wie der Klappentext verrät, entführt uns die Autorin ins Berlin Ende der 1920er Jahre. Die junge Franka liebt Tiere über alles und so wünscht sie sich nichts sehnlicher als Zoologie zu studieren. Doch die Weltwirtschaftskrise und ihr strenges Elternhaus machen diesen Traum zunichte. So beginnt sie als Tierpflegerin im Berliner Zoo zu arbeiten. Dort lernt sie den Tierarzt Carl kennen, und freundet sich mit ihm an. Als Franka eines Tages den faszinierenden Adam kennenlernt, verliebt sie sich schnell und heftig in ihn. Doch die Liebe der beiden steht unter keinem guten Stern, denn inzwischen haben die Nazis das Regiment in Deutschland übernommen und Franka fürchtet um Adam's Leben ... Charlotte Roth schreibt ihre Geschichten nicht einfach auf. Nein, sie lebt diese Geschichten mit Worten, so lebendig, so nah und macht mich zu einem Teil davon. Sie hat mich abgeholt und mit genommen auf die Reise in eine Zeit, die ich nur aus Erzählungen kenne und die so wichtig ist. Ihr Schreibstil ist emotional und atmosphärisch, einfach brilliant. Ein gelungener aber auch schockierender Roman.


Wird oft zusammen gekauft

Weil sie das Leben liebten - Charlotte Roth

Weil sie das Leben liebten

von Charlotte Roth

(15)
eBook
9,99
+
=
Als der Himmel uns gehörte - Charlotte Roth

Als der Himmel uns gehörte

von Charlotte Roth

(55)
eBook
4,99
bisher 9,99
+
=

für

14,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen