>> EBOOKS: Kinder- und Jugendbücher 50% reduziert**

Wege, die das Leben geht

Roman

(1)
Eyja muss Schluss machen mit dem Chaos in ihrem Leben. Das denken vor allem ihre Großmutter, ihre Mutter und deren beste Freundin Runa. Deshalb verbringt sie den Sommer mit Runa im idyllischen Schweden. Dort soll sie zu sich selbst finden und Zeit zum Schreiben haben, denn Eyja hat einen Traum: Sie möchte Schriftstellerin werden, wie ihr berühmter Großvater. Doch ganz so friedlich verläuft der Sommer nicht. Das war eigentlich auch nicht wirklich zu erwarten, schließlich mischt sich nicht nur die energische Runa ständig in ihr Leben ein, auch Eyjas eigensinnige Mutter und ihre dominante Großmutter haben immer ein Wörtchen mitzureden. Nicht zu vergessen, die Stimmen ihrer Urahninnen, die ihr noch aus dem Jenseits gute Ratschläge erteilen …
Audur Jonsdottir ist in ihrem neuen Roman das vielschichtige Porträt einer Frau gelungen, der es gelingt, zwischen den so starken wie unterschiedlichen Frauen ihrer Familie einen eigenen Platz zu finden.
Rezension
»Ein Roman, der gerade durch die Tatsache, dass er autobiographisch ist, besonders raffiniert und liebenswert ist.«
Portrait
Audur Jónsdóttir, geboren 1973, ist eine von Islands bekanntesten jüngeren Schriftstellerinnen. Sie ist vielfach preisgekrönt und in mehrere Sprachen übersetzt. "Jenseits des Meeres liegt die ganze Welt" ist ihr erstes Buch, das auf Deutsch erscheint.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 480 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 11.10.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783641187125
Verlag btb
Übersetzer Kristof Magnusson
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Jenseits des Meeres liegt die ganze Welt
    von Audur Jónsdóttir
    eBook
    8,99
  • Führen nach Gottes Vorbild
    von Karl Herndl
    eBook
    12,99
  • Wege, die das Leben geht
    von Audur Jónsdóttir
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    12,40
  • Gestorben wird immer
    von Alexandra Fröhlich
    (31)
    eBook
    9,99
  • The Gustav Sonata
    von Rose Tremain
    eBook
    8,49
  • Erste Hilfe für die Seele
    von Angélique Mundt
    eBook
    9,99
  • Das Wasser unserer Träume
    von Marica Bodro?i?
    eBook
    17,99
  • Warten auf Bojangles
    von Olivier Bourdeaut
    (32)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,50
  • Ausgerechnet wir
    von Monika Peetz
    (64)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Sugar in My Bowl
    von Erica Jong
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Ein Buch über starke isländische Frauen
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 26.05.2017
Bewertet: Taschenbuch

Wer sich für isländische Literatur interessiert, wird an Audur Jónsdóttir nicht vorbeikommen, vor allem in ihrem eigenen Land wird die Schriftstellerin und Journalistin viel gelesen. "Wege, die das Leben geht" ist ein typischer isländischer Roman, denn es kommen viele starke Frauen darin vor! Eyja, die in einer unglücklichen Ehe mit... Wer sich für isländische Literatur interessiert, wird an Audur Jónsdóttir nicht vorbeikommen, vor allem in ihrem eigenen Land wird die Schriftstellerin und Journalistin viel gelesen. "Wege, die das Leben geht" ist ein typischer isländischer Roman, denn es kommen viele starke Frauen darin vor! Eyja, die in einer unglücklichen Ehe mit einem deutlich älteren Mann lebt, soll laut ihrer Großmutter und Mutter endlich ihr Leben selbst in die Hand nehmen und ihren Traum verwirklichen: Schriftstellerin werden. Dafür fährt Eyja zu einer Freundin ihrer Mutter, Runa nach Schweden und versucht, all ihre Probleme hinter sich zu lassen. Das Buch ist nicht ganz leicht zu lesen, doch genau das macht für mich auch den Roman aus: etwas Schweres, Undefinierbares, das sich wie ein roter Faden durch eine Art Familiensaga zieht. Es macht Spaß, diese vier Frauen, vor allem, natürlich Eyja dabei zu beobachten, wie sie versucht, ihren Traum zu verwirklichen und dabei die Unterstützung von so vielen Frauen bekommt (das macht den Roman für mich auch sehr aktuell, in der Debatte darüber, dass Frauen sich gegenseitig helfen sollten, um zum besten Ergebnis - in welchem Bereich auch immer - zu kommen). Ein kluges und mutmachendes Buch! Hoffentlich werden bald mehr Bücher von Jónsdóttir in deutscher Sprache übersetzt.